Der große in Rosenholz - Mercedes 230 E W124

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Norev
    Marke des Vorbildes:
    Mercedes

    So, der 500 E wurde ja schon mehrfach vorgestellt, auf den Stino 230 E mussten wir im Forum ja noch ein bisschen warten, hier ist er nun... formal top getroffen, da hat Norev wieder ein feines Modell gezaubert, auch der Lack ist nahezu perfekt, die Schatten sind tatsächlich nur auf den Bildern zu sehen... nur, ist das wirklich rosenholz? Ich habe das "rosaer" in Erinnerung, finde, der Lack wirkt brauner wie Impala...

    Sei es wie es sei, das Modell ist sehr fein, auch wenn ich ehrlich sagen muss, dass mich der 190 E mehr begeistert hat...


    47323912cu.jpg


    47323911ly.jpg


    47323910hs.jpg


    47323908uv.jpg


    47323906cj.jpg


    47323904ab.jpg


    47323902bn.jpg


    47323901jq.jpg


    47323900cn.jpg


    47323895bz.jpg


    47323893og.jpg


    47323889zu.jpg


    47323888om.jpg


    47323887oj.jpg


    47323886ak.jpg


    47323885ys.jpg


    47323884uj.jpg


    47323883ff.jpg


    47323882xw.jpg


    47323881co.jpg


    47323880vw.jpg


    47323879yp.jpg


    47323878gq.jpg


    47323877co.jpg


    47323876bq.jpg


    47323875ho.jpg


    47323874mv.jpg


    47323873jq.jpg


    47323872ys.jpg


    47323871mz.jpg


    47323869ib.jpg


    47323867qh.jpg


    47323864ts.jpg


    47323859vd.jpg


    47323854ro.jpg


    47323847af.jpg


    47323843ag.jpg


    47323838ay.jpg


    47323833ti.jpg


    47323829wt.jpg


    47323828ue.jpg


    47323827hl.jpg


    47323825eh.jpg


    47323824eu.jpg

  • 44CMN

    Approved the thread.
  • Vielen Dank für die Vorstellung - und die Bestätigung, dass es das Modell auch mit kompletten Zierleisten am Dach und ohne Kerben in der Motorhaube gibt. Ich werde wohl noch etwas suchen müssen. :kichern:


    Ohne den direkten (gedanklichen) Vergleich zum Vorbildlack gefällt mir der Farbton ausgesprochen gut auf dem Modell.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Der normale 124er sieht auch klasse aus, wenngleich die Farbe nicht gerade meine favorisierte ist. Ich warte lieber auf den blauen.

    Schade finde ich, wie schon bei meinem 500 E, dass die Mittelkonsole etwas grob beklebt ist. Da legt Norev gerne viel Augenmerk auf Kleinigkeiten und dann wird das „Holzdekor“, also hier eher monochrome braune Farbe, über Schalter und Teile der Heizung drüber gezogen. Dafür ist das Radio sichtbar, anders als beim C124. Vielleicht liegt hier ein Optimierungspotenzial, welches ohne großen Aufwand in der Serie umgesetzt werden kann…

    Danke fürs Zeigen.

  • nur, ist das wirklich rosenholz?

    So von den Bildern beurteilt würde ich schon sagen, dass es passt.

    Wunderbar zeitgenössische Farbe für Anfang der 90er. Ich erinnere mich, dass ich damals einen topmodischen Seidenblouson in gleicher Farbnuance hatte. :kichern:


    Das Modell überzeugt, nur die blass colorierten Leuchten sehen komisch aus.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Schade finde ich, wie schon bei meinem 500 E, dass die Mittelkonsole etwas grob beklebt ist. Da legt Norev gerne viel Augenmerk auf Kleinigkeiten und dann wird das „Holzdekor“, also hier eher monochrome braune Farbe, über Schalter und Teile der Heizung drüber gezogen.

    Ja, da ist das Cabrio noch am besten umgesetzt, die Schalter hätte man schwärzen können...

  • Auch sehr schön als "normale" Motorisierung und Variante :thumbup:

    Ich finde Rosenholz ist eine tolle Farbe für dieses Modell. Ist zwar nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe, aber es ist toll das Norev hier (mal wieder) auch abseits der Mainstream Farben Schwarz, Silber, Grau Farben anbietet.

  • Glückwunsch zum Neuzugang und vielen Dank fürs Zeigen :danke:

    Beim "normalen" W124 würde mich eine Variante in Silber mit stark kontrastierenden Sacco-Brettern wie beim regulären Coupé reizen.

  • Hmmm...


    Farbwiedergabe im Internet ist ja immer so ´ne Sache, weil abhängig von Beleuchtung, Kamera- und Monitoreinstellungen, aber auf den Bildern hätte ich da Rosenholz nicht drin erkannt. :keineahnung: Zum Vergleich mal eine Aufnahme von der Retro Classic vor ein paar Jahren:



    Ich hoffe jetzt einfach mal, hier demnächst ein Bild zu sehen, auf dem raidou in seinem zeitgenössischen Blouson das Modell ins Tageslicht hält. :kichern:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Ja, für rosenholz ist der 124er eigentlich zu dunkel, die Bilder unter Kunstlicht verzerren die Farbwiedergabe doch sehr...

    Ganz im Gegenteil - wenn das wirklich so ein schönes Braunmetallic ohne Rötlichkeit ist, dann nehme ich alles zurück, was ich über den Farbton "Rosenholz" gedacht und geschrieben habe ! Denn in diesem Braunton gefällt er mir doch sehr gut, und die Rückleuchten beweisen, daß Deine Farbbalance so stimmt !

  • An mir fuhr zufällig gestern ein W124 in "Rosenholz" vorbei und ich dachte auch spontan, dass das Norev-Model dann doch deutlich dunkler sei. Aber egal ob rosenholz oder impala - ist jedenfalls eine sehr schöne Farbe, und obendrein ein super Modell. An der Form gibts für mich absolut nicht zu meckern und auch wasdie Details und Verarbeitung angeht, völlig zu meiner Zufriedenheit.


    Als der W124 im Jahr '84 auf dem Markt kam, war das ja eine große Sache. Rückblickend wurden Neuerscheinungen aus Stuttgart von der Motorpresse immer ziemlich wichtig genommen. Manchmal vielleicht etwas zu wichtig. Ich erinnere mich, dass ich damals die schrägen Rückleuchten als etwas Besonderes galten, auch die klappbaren hinteren Kopfstützen.


    Nach einigem hin und her zwischen dem metallicbraunen und dem metallic-türkisen (beryll) Modell von Norev habe ich mich schließlich für Letzteren entschieden. Weil ich das braun aber auch so schick fand, habe ich mir als Kompromiss den S600 von Norev in impalabraun geholt. Der spukte mir auch schon eine Weile im Kopf herum. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich die zweite Farbe hier einfach mit ein paar Fotos ergänze.


    47325574tp.jpg


    47325575hd.jpg


    47325576et.jpg


    47325577zl.jpg


    47325580wq.jpg

  • Wirkt insgesamt stimmig, glaube das die Mehrzahl der W124-Fahrer und Fans auch mit diesem Modell zufrieden sein werden. Der Impalaeindruck ist eine schöne Farbnuance im eigentlichen Rosenholz, lese da iwie immer Rosenstolz :kichern:

    Der Beryll ist auch sehr schön, der W140 sah bei Norev auch sehr gut aus und ist eine beliebte Farbe die gut ankam bei Sammlern.


    Auch der seidenmatte Glanz der Felgen hier kann sich sehen lassen wie ein Seidenblouson :kichern: :sehrgut:


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Mir egal ob Rosenholz oder nicht ! Die Farbe ,das Auto für mich die perfekte Kombi . Hab den auch hier stehen . Die Impala S Klasse hätte ich auch gerne aber auf Fotos wirkt sie als hätte sie Farbunterschiede ,das hält mich davon ab die zu kaufen !

  • Die Impala S Klasse hätte ich auch gerne aber auf Fotos wirkt sie als hätte sie Farbunterschiede , das hält mich davon ab die zu kaufen !

    So ging es mir mit der "Mitbewerbermarke".. dem Rotmetallic von E32, E34 und E38 - da sieht der E38 meist sehr dunkel bzw. brombeerig aus, dabei ist dessen Modell-Rotton der Hellste in diesem Vergleich und entspricht etwa dem Almandinrot beim W124. Da ist auch meist Kunstlicht (wobei Tageslicht an einem sonnigen Nachmittag auch anders wäre als am bewölkten Morgen) im Spiel, so wie früher Neonröhre und Glühbirne durch unterschiedliche Farbtemperatur.

  • So, unter anderem Licht betrachtet, wirkt der 124er doch farblich viel stimmiger ...


    47326594hy.jpg

    47326592ri.jpg

    47326589xf.jpg

    47326587sg.jpg

    47326585mo.jpg

    47326584lz.jpg


    Mittlerweile gefällt der 230er mir immer besser :winken:


    Und hier wird deutlich, warum der 190er der Baby-Benz ist...



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!