Posts by Allgaeuer

    Heute mal wieder ein Modell, das zeitlich etwas aus meiner Sammlung gefallen ist – aber des ist eben ein BMW. Und ein schöner dazu…

    Eigentlich war ich ja der Meinung, dass mir die Facelift-Version des E9 von KK reichen würde. Hier im Forum wurde aber die Version von Minichamps vorgestellt und damit der Kaufreiz ausgelöst. Als es bei Kleine Klassiker das Modell mit entsprechendem Nachlass gab, konnte ich nicht nein sagen.


    Also dann, wo zeigt man einen BMW? Wir starten in München am BMW-Stammwerk…

    IMG_3046_bb.jpg

    IMG_3042_bb.jpg

    IMG_3035_bb.jpg


    … und machen einen kleinen Schlenker durch die Stadt: standesgemäß an den Königsplatz.

    IMG_2990_bb.jpg

    IMG_2994_bb.jpg

    IMG_2997_bb.jpg


    Weiter geht es Richtung Allgäu mit einen kleinen Zwischenstopp am Ammersee

    IMG_2957_bb.jpg


    Ach ja, wir sind die ganze Zeit entspannt mit der Automatic-Version (mit "c", wie es BMW damals schrieb) unterwegs. Damals im Schnee jedoch verpönt, da der geübte Autofahrer mit Gas und Kupplung nicht so leicht hängen blieb…

    BR2_7089_bb.jpg


    IMG_2972_bb.jpg


    Im Allgäu angekommen wartet schon die Verwandtschaft

    BR2_7087_bb.jpg


    Und die facegeliftete Version musste auch mit auf's Foto. Gut sichtbar sind die Unterschiede am Kühlergrill…

    BR2_7076_bb.jpg


    … und bei den Rücklichtern

    BR2_7080_bb.jpg


    Auch seitlich gibt es einige Unterschiede, wie die geänderte Zwangsentlüfung beim Facelift-Modell sowie die umlaufende (Chrom-)Leiste

    BR2_7082_bb.jpg


    Der – als Modell nicht so gelungene – Nachfolger durfte dann aber auch noch mit aufs Foto (habe gerade eine Schwäche für grüne BMWs – grrrrr, immer noch keine Auslieferung in Sicht. Jetzt fehlen scheinbar Kabelbäume. Ich hoffe auf den Frühling und dass der Kabelbaum-Baum viele Blüten bekommt…)

    BR2_7083_bb.jpg


    Danke für's Reinschauen.

    Aber Erwin hat schon recht: Eigentlich muß man beide haben, Urversion und Spoilermonster.

    Bei mir stehen die Ur-Version von Kyosho (in schwarz) und der blaue Walter Wolf von AutoArt. Mir gefällt der AutoArt besser, wie es auch auf Deinen Fotos zu sehen ist, ist der eben feiner gemacht. Aber der ist ja auch wesentlich neuer, ich weiß nicht, wie lange der Kyosho schon bei mir steht…

    Schade finde ich, dass das Ur-Modell von AutoArt so schnell ausverkauft war, hier hätte ich mich über eine Neuauflage gefreut. Denn der würde in orange noch gut neben meinen Kyosho passen. Aber, von Kyosho gibt es – wenn ich mich nicht täusche – auch die Persicopio-Version, sogar im Präsentationsgrün. Und der ist eben auf Grund seiner Einmaligkeit unschlagbar…

    Ich möchte einfach nochmals an dieser Stelle ein Dankeschön an Sascha senden, mit welcher Offenheit er uns mit (Hintergrund-) Informationen versorgt.

    Ich bin schon gespannt, was von euch noch so kommen wird. Gerade die E46er lassen ja hoffen, dass bei BMW historisch gesehen nicht Hopfen und Malz verloren ist…

    Dies kann sich aber morgen schon wieder geändert haben...

    Vielleicht doch ein Alfa 8C…?

    Ja, genau, der ist es.


    BR2_7255_bb.jpg


    44CMN: 145,5

    boxer-driver: 145,5

    Allgaeuer: 145

    911jp: 75

    stefang60: 52,5

    die_matrix : 48

    Oldtimer: 47

    DrBob : 38,5

    raidou: 29,5

    mnmarcel: 27,5

    Stephan: 22

    Diesel--Wiesel: 18,5

    karsten: 18

    Hessebembel: 17

    Jochen78: 11

    Quattro-Sportler: 10,5

    Volvofr3ak : 10,5

    400er: 10

    T.S. 9,5

    marueg: 9

    SammelRambo: 9

    mini_cOOper: 8,5

    lil'italy: 7

    Stingrayman: 6,5

    Auto: 6

    The KLF : 6

    area52: 5,5

    porsche.fs: 4,5

    AX tonic: 4

    flei-mei: 4

    Junkman: 4

    rx7cabrio: 2,5

    sil: 2,5

    tfr_modelcar: 2,5

    Speedlimit: 2

    Asgard: 2

    E_Goldmann: 2

    carfou: 1

    Creative: 1

    Cruiser: 1

    V8 Master : 1

    Der Aufschneider : 1

    MichaelL: 1

    6R4Fan: 1

    Bei mir stehen:

    Zonda F von Almost Real

    Zonda R von AutoArt

    Huayra von GT Auto (Welly)

    Huayra Roadster von LCD

    Huayra BC von AutoArt


    Wie Zuffenhausen schrieb ist der GT Auto Huayra für mich der Preis-Leistungssieger, wenn man heute noch einen bekommt. Damals kostete der um die 80 Euro. Ähnliches gilt für den LCD Roadster, den ich für 200 Euro kaufte und der wirklich gut ist, meiner Ansicht nach durchaus mit dem AutoArt vergleichbar, der jedoch mindestens 100 Euro mehr kostet.

    Der Zonda F von Almost Real ist sicherlich ein super tolles Modell. Allerdings hatte (wohl nicht nur) ich mehrfach Pech mit Modellen, die einfach nicht einwandfrei waren. Und die Mängel waren hierbei keine kleinen Lappalien. Für den Preis musst Du einfach die Gewähr haben dürfen, dass das Modell auch passt.

    Den Huayra BC von AutoArt finde ich zwar gut, jedoch ist der zumindest vom Listenpreis sehr hoch. Hier würde sich eine Verkaufsaktion lohnen…

    Offen finde ich den F50 wesentlich "schöner", als geschlossen, wobei es eben immer noch nicht "mein" Ferrari ist. Da fällt die steile Frontscheibe nicht so sehr auf und die Proportionen ziehen sich etwas gerade und das Ding sieht nicht mehr so nach Pick-Up aus. Und gerade der Blick in den Innenraum macht dann das aus, was eben BBR umgesetzt hat und man bei der geschlossenen Version nur spärlich bewundern kann.

    Danke für Deine Fotos und viel Freude mit dem Modell.

    Hat Jemand Ahnung, ob es von dem schönen Vorbild Alfa Romeo 8C (also der ab 2007) nochmal eine hochwertige 1:18 Version geben soll

    NNNNOOOOORRRRREEEEVVVVV! Bitte, das wäre doch was für euch…

    Sorry, aber so einen wünsche ich mir auch dinglichst. Ich hatte ja eine Zeit lang die Hoffnung, dass AutoArt, nachdem der 4C heraus kam, aber wurde leider nichts. Vielleicht wäre das auch was für Laudo, aber so als All-Openable wie der GTV von Norev wäre natürlich grandios. OK, ich träume weiter…

    Naja, das wesentliche Unterscheidungsmerkmal sind die Rückleuchten und da vermute ich schon, das das die Diecastform beeinflusst.

    Muss nicht sein, denn die „Blechform“ ist gleich, vorausgesetzt beim Norev sind die Rückleuchten nur im äußeren Bereich mit Löchern an der Karosserie befestigt sind. Und dann würden die kleineren Rückleuchten einfach mehr „Blech“ sichtbar machen.

    Vielen Dank für Deinen aussagekräftigen Vergleich. Der AutoArt weiß für mich vor allem mit den inneren Werten zu punkten. Das ist schon klasse, was der an Details bietet. Von außen macht der Norev einen guten Eindruck.

    Und ich könnte mir gut vorstellen, dass Norev auch noch eine 68er-Version nachschieben wird. Die Änderungen betreffen ja alle nur die Zubehörteile bzw den Innenraum und nicht die (teure) DieCast-Form. In Ermangelung eines AutoArts würde ich auch einen solchen kaufen, denn der grüne Norev hat mich schon begeistert (obwohl er eigentlich nicht so in mein Beuteschema passt…).

    Ja, bei Grün bin ich voll bei Dir – da passen alle. Super schöne Modelle, gerade auch in grün (wobei ich mich schon etwas gräme, dass ich den Avi in violett geholt habe, der zwar sehr schön ist und bei mir farbenmäßig sicherlich besser in die Sammlung passt, aber der Grüne flasht eben schon…).


    Was kommt jetzt noch an Farben? Grau, schwarz, braun, rosa – oder wie Ulf meinte violett, was auch mein Favorit wäre. Bin gespannt…

    Bin ja immer noch nicht so der Wiesmann-Fan, das Design – vor allem der Coupés – ist mir einfach zu "buckelig", zu sehr an die Vergangenheit angelehnt. Aber der Clubsport kriegt durch den Heckflügel auf einmal Proportionen, die mir so richtig gut gefallen. Dass Dein Modell über jeden Zweifel erhalten ist, muss ja nicht nochmals extra erwähnt werden, was ich hiermit jedoch trotzdem mache…

    Deine persönliche Beziehung und die scheinbare Nahbarkeit bei Wiesmann ist schon klasse.

    Grün und violett stehen auch bei mir. Und ich hatte es in meinem Sammlungs-Thread geschrieben, selten machte mir ein so günstiges Modell solche Freude beim Fotografieren. Das knallige Grün kann man auf den Bildern gar nicht richtig einfangen und der violett-auberginefarbene ist für mich einfach der Knaller. Wie Ulf geschrieben hat, ist aber der orangefarbene irgendwie der „beste“: Farblich abgegrenzte Overfender und eine perfekt auf die Außenfarbe abgestimmte Innenausstattung machen das Modell besonders attraktiv. Ich werde es (vorerst) trotzdem bei den zweien lassen…

    Dir viel Freude mit der Fünferbande! Tolle Modelle!

    Da gibt's schon noch einige sehr detailreiche Modelle von Autoart

    Ja, natürlich. Bei mir stehen auch Alfa 33 oder Pagani Zonda, die sicherlich auch hervorragend sind. Aber in diese Liga – und wie Du schriebst mit dem Skyline Silhoutte – gehört der R390 eben auch. Das waren für mich die Highlights an Detailfülle, die AutoArt so gemacht hat…