Posts by Allgaeuer

    1:43 ist jetzt nicht mein Maßstab (ich bin da irgendwo bei Schabak und Co in den 1990ern stehen geblieben…) und so hatte ich auch nicht wirklich auf dem Schirm, dass es den Countach von Autoart gab. Aber das Modell ist ja mal wirklich klasse. Da könnte sich mancher 1:18er eine Scheibe abschneiden.

    Das Gruppenbild ist natürlich erste Sahne. Der Countach LP400 gefällt mir von der Farbe extrem gut!

    Danke für Deine Fotos und das Schließen meiner Wissenlücke.

    Super, danke für Deine Fotos.

    Das steigert meine Vorfreude. Der Weg von Hardy zu mir ist für die Post wohl innerhalb eines Tages nicht zu bewerkstelligen…

    Es ist ja unglaublich, dass das mit den Gurten bei Autoart wirklich einen Ruck in die richtige Richtung getan hat.

    Dir viel Freude mit dem Modell.

    Ja, das ist korrekt. Glückwunsch zum zweiten Punkt.


    BRA_9733_bb.jpg


    44CMN: 108,5

    boxer-driver: 76

    911jp: 74

    stefang60: 52,5

    Allgaeuer: 52

    die_matrix : 47

    Oldtimer: 36,5

    raidou: 28,5

    Diesel--Wiesel: 18,5

    STEPHAN: 18

    karsten: 18

    DrBob : 16,5

    mnmarcel: 13,5

    Hessebembel: 13

    T.S. 9,5

    400er: 9

    marueg: 9

    mini_cOOper: 8,5

    SammelRambo: 7

    Stingrayman: 6,5

    Quattro-Sportler: 6,5

    lil'italy: 6

    area52: 5,5

    porsche.fs: 4,5

    AX tonic: 4

    Junkman: 3

    Jochen78: 3

    rx7cabrio: 2,5

    sil: 2,5

    flei-mei: 2

    Speedlimit: 2

    The KLF: 2

    carfou: 1

    Cruiser: 1

    V8 Master : 1

    E_Goldmann: 1

    Auto: 1

    Der Aufschneider : 1

    MichaelL.: 1


    es gibt deutlich teuere, die schlimmere macken haben.

    Kann ich mir gar nicht vorstellen … :kichern:


    Aber das mit den Scheibenwischer, die von den Rechtslenkern stammen, macht wohl Schule. Nach Porsche 993 und Aston Vantage von Autoart und dem BMW E34 von Minichamps sind diese hier meiner Ansicht nach auch falsch herum…


    Ansonsten, nachdem jetzt alle drei Farben hier im Forum gezeigt wurden, finde ich den immer noch schön. Und für das Geld…

    Betrifft das beide Modelle, also 5 und 7er??

    Ja, beide.


    Aber man darf das nicht nur so negativ sehen: Mit den falsch herum eingebauten Scheibenwischern hat Autoart mit Porsche 993 und Aston Martin Vantage wohl einen Trend gesetzt - und da ist es begrüßenswert, dass Minichamps einmal voll am Puls der Zeit ist…


    OK, und jetzt ohne Ironie: Da hast Du natürlich völlig recht. Wie einfach hätte Minichamps mit diesen beiden Modellen ein starkes Lebenszeichen senden können und das eigene Image aufpolieren können. So aber, werden die Aachener für mich immer mehr zur traurigen Randerscheinung im Maßstab 1:18. Mensch, wo waren die einmal gestanden…

    Ach, wenn's nur die Pins wären. Minichamps hat es auf prächtige Art verstanden ein eigentlich gutes Modell bei der Neuauflage zu verschlechtern: Kein Teppich, Automatikwählhebel und Scheibenwischer von der Rechtslenker-Version und noch Ungereimtheiten im Motorraum…


    Aber, wie die bekloppten Sammler eben so sind - mich eingeschlossen, weil ich ja auch beide haben musste - verkaufen sich die Dinger wohl trotzdem, wie geschnitten Brot…

    Schön, von Dir wieder ein Lebenszeichen zu bekommen! :sehrgut:


    Auch prima, dass Du den Safrane zeigst, den hatte ich hier bisher noch nicht gesehen. Ich wusste gar nicht (mehr), dass Otto diesen schon einmal in einer anderen Farbe herausgebracht hatte. Das Grau gefällt mir gut, wenngleich ich den Safrane als solchen eher etwas - hm - vom Design nicht so spannend finde…

    Aber wie schon an anderer Stelle diskutiert: Ich freue mich auf den angekündigten BTCC-Laguna.

    Hm, bei mir sind im Päckchen immer nur Gummibärchen als Gruß dabei - ein BBR-Modell hatte ich bisher noch nicht bekommen…

    Mir gefällt das Original. Und BBR hat wieder eine schöne Nachbildung auf die Räder gestellt. Danke für‘s Zeigen und Dir viel Spaß mit dem Modell!

    Die Straßenversion des Aston Martin Vantage (von Autoart) in Lime Essence wurde von STEPHAN vorgestellt. Hier nun die Rennversion (von Spark), die eben nur im vorderen Fahrzeugbereich in dieser Farbe bleibt, der Rest ist andersfarbig foliert.


    Die Version von 2018 hatte ich hier schon vorgestellt. Schön, dass Spark nun auch die 2020er-Version nachgebildet hat. Denn, die LIvery finde ich richtig gelungen. Und Spark hat bei diesem Modell meiner Ansicht nach eine gute Arbeit geleistet. Details wurden zur 2018er-Version adaptiert und überarbeitet, sodass nicht einfach nur der alte mit einer neuen Livery versehen wurde.

    Schön sind beispielsweise die kleinen Pfeile am Seitenschweller, die unterschiedliche Carbon-Struktur am seitlichen Auspuff oder die feine Aufhängung des Diffusors.


    BRA_9783_bb.jpg

    BRA_9738_bb.jpg

    BRA_9740_bb.jpg

    BRA_9742_bb.jpg

    BRA_9748_bb.jpg

    BRA_9751_bb.jpg

    BRA_9753_bb.jpg

    BRA_9758_bb.jpg

    BRA_9761_bb.jpg

    BRA_9775_bb.jpg


    Und hier zusammen mit dem 2018er-Modell:


    BRA_9770_bb.jpg

    Bei mir steht er mit der Sieger-Livery. Ich finde das Modell auch sehr gelungen. Vor allem zu dem Preis. Schön finde ich Details, wie die grazilen Türscharniere. Einzig die dicken Antennen trüben das Bild ein wenig. Dass er innen recht einfach gehalten ist, stört mich jetzt nicht so – steht eh mit geschlossenen Türen in der Vitrine.

    Da das Modell ja das selbe ist, wird das auch uneingeschränkt auf den weiß/blauen zutreffen. Danke für's Zeigen und viel Spaß mit dem Modell!

    Das Lammers-Modell finde ich klasse - habe ich ja bei Ulfs Vorstellung schon geschrieben. Der RedBull mit dem LKW-Radstand ist sicherlich von Spark auch schön nachgebildet, vor allem wenn man die kleinen Finnen vor den Seitenkästen anschaut, aber ich tue mich mit den Proportionen der aktuellen Formel-1-Generation eben schwer. Wären die Dinger einen halben Meter kürzer, wäre alles im grünen Bereich…

    Trotzdem vielen Dank für das Vorstellen. Wie Gulf_LM schon geschrieben hat: auch in meiner Erinnerung die erste Modellvorstellung eines Formel 1 mit Halo.

    jetzt mal wieder etwas größeres…


    Der Iveco TurboStar stand schon länger auf meiner Wunschliste, als Ergänzung zu Mercedes Actros und Scania 730, beide von NZG. Jetzt konnte ich diesen günstig schießen, also zu einem guten Kilopreis…


    Mit den Magirus-Deutz-LKWs verband ich in meiner Kindheit und Jugend eher immer Feuerwehrfahrzeuge. Erst mit der T-Reihe und speziell mit dem TurboStar änderte sich das und die - nun Iveco - Magirus traten auch im Fernverkehr auf. Und den TurboStar empfand und empfinde ich immer noch als wohl designt.


    Das Modell von Road Kings kann sich natürlich nicht mit den oben erwähnten NZG-Modellen messen, aber auch preislich nicht. Und für den aufgerufenen Preis bietet das Modell einen guten Gegenwert. Klar ist der Innenraum eher einfach gehalten, Nutzfahrzeug eben. Außen finde ich aber alles gut nachgebildet, saubere Frontscheinwerfer (etwas einfacher hinten), Kabel,… Überrascht haben mich die oberen Positionsleuchten, die – vorbildgerecht – vorne weiß, hinten rot als durchscheinendes Teil reproduziert sind.


    BRA_9712_bb.jpg

    BRA_9721_bb.jpg

    BRA_9713_bb.jpg

    BRA_9715_bb.jpg



    Und hier die Postitionsleuchte:


    BRA_9717_bb.jpg



    Und hier der Vergleich zum NZG-Actros. Auch bei LKWs gab es ein Größenwachstum…


    BRA_9725_bb.jpg

    vom Kyosho-Modell abgehalten hat mich bisang eigentlich immer die Tatsache, dass das eben kein Plus 8 ist

    Genau so ging und geht es mir auch. Ich hatte immer die stille Hoffnung, dass Kyosho noch einen Plus 8 nachschieben würde – taten sie aber leider (bisher zumindest) nicht…

    Das Modell scheint aber fein gemacht zu sein. Also vielleicht dann doch lieber einen Plus 4 als gar keinen? Danke für Deine Fotos, die leider nicht gerade förderlich sind, das Modell schlecht dastehen zu lassen. Also: doch haben will…

    das ein Mix aus Links- und Rechtslenkerausführung; die Scheibenwischer sind eindeutig die für die Rechtslenkerversion.

    Das macht man scheinbar jetzt so. AutoArt hat den Trend mit dem Porsche 993 begonnen und das jetzt beim aktuellen Aston Vantage fortgeführt. Ist doch schön, dass Minichamps hier mal nicht hinterher hinkt – vielleicht hätten sie sich aber AutoArt in einer anderen Richtung als als Vorbild nehmen sollen.…?