Posts by stefang60

    ja, das war damals en vogue, das gabs an jeder Tanke, wie auch Zündkerzen, Keilriemen und alles was das Auto so braucht. Heute gibts das leide rnicht mehr sonder dass was Frau so braucht.. aber lassen wird dass...


    So als Anmerkung, so ein paar Jahre nach der Jahrtausendwende führte man im VW Konzern das mit den Auspuffblenden ein, nennt sich bestimmt sowas wie "VETT = variable exhaust tailpipe technolgie" wobei die Ähnlichkeit zu "Fett" natürlich nur dem deutschsprechenden Käufer was sagt... Im Prinzip spart man sich so die Lagerhaltung vieler Auspuffanlagen und klatscht nur ne Blende hinten drauf bzw.... der wissende Käufer kann natürlich dann mit den Blenden seinen Stino Up! mit einer vom GTI aufhübschen. Natürlich nicht für nen 10er an der Tanke sondern mutmaßlich für nen 100er am Teiletresen des freundlichen... Das ist aber ok so, bin auch VW Aktionär :kichern: Das ganze ging (wohl wie der Dieselskandal) von ner traditonsreichen Schmied in Neckarsulm aus...


    Wie so oft, hat der Konzern vom Zubehör gelernt, als mich an Anfang de 90iger ein Mitglied der Werksleitung mit meinen rot lackierten Bremssättel milde belächelte und noch Sicherheitsbedenken äußerte, wollte er davon bei der Präsention des RS2 sich nicht mehr erinnern können....


    Upp, ich schweife ab, aber die siebziger waren einfach, ihr entschuldigt bitte mein Jargon, ne geile Zeit! Und wer hinter meinem Spit, Kawa, Audi 90 mal Schnupper möchte oder die Ablagerungen auf der Chromstoßstange abwaschen will um den Duft der 70iger zu atmen, sei hiermit eingeladen...

    das wollte ich eigentlich nicht derart Legofass aufmachen, mir gehts um Technik dass solls auch gewesen sein. Back to Minichamps. Ich bin des Lobes wenn ein Modell/Produkt Herstellerunabhängig gut ist, aber auch der Kritik mächtig wenn es schlecht ist.


    Ja, da ist man einfach verwöhnt von solchen urzeitlichen Modellen wie die Capris I, Escort I, Alfa Giulia, Zackspeedcapri usw. da tu ich mich mit nem schlechten E30, E21, Capri I+III, URquattro, W201 etc. Werkstoffunabhängig einfach schwer... Dagegen sind die 1:12 Bikes wie die unlängst erschiene Yamaha XT oder neuauflagen einiger 1:43iger super gemacht.


    Wie ich schon schrieb, mir gehts dabei um die Klassiker in 1:18... Auf Rennautos, Aktuelle Fahrzeuge, Motorradhelme etc. habe ich keinen Blick,...

    Mit dem Legovergleich meine ich die grottige Qualiät, kein B-Modell mehr, nicht nachvollziebare Preiserhöhungen. Die Preiserhöhungen haben zum Gewinn sicherlich deutlich beigetragen. Ich finde die haben früher, wie MC, so tolle Sachen gemacht... heute sucht man die positiven Überraschungen vergeblich...

    dass liest echt schlecht... bin jetzt einfach mal der Meinung, da wären einige "CashCows" dabei gewesesen. Ich sehe da irgendwie schon ansatzweise parallelen zu Lego.


    Auch Schade für Euch Händler, unfassbar was die für eine schlechte Produktivität haben, wobei ich ja nur den Blick auf Klassiker in 1:18 habe, vielleicht läuft es für sie ja mit alten Neuauflagen im 1:43iger Bereich besser und den ganzen Rennsportgeschichten... keine Ahnung, bleibt zu hoffen, dass sich den gestrichenen Modellen ein anderer Hersteller annimmt und die ordentlich abliefert...

    Klasse Fabi, irgendwie sind die bei uns noch gar nicht so recht von den Äckern verschwunden... schöne Fotos, finde übrigens gut, dass Du so regional geblieben bist mit Deinem Kräutermoped von Holder... Ich hab zwar (noch) kein Schlepper in 1:18, aber dafür nen alten Holder B12... den als Modell wäre ein Traum. Mit dem Dieselross von Schuco liebäugel ich immer wieder mal...

    oh ja, sehr schön der 604, gefällt mir in der Farbe auch sehr gut. Aus Platzgründen habe ich auf ihn verzichtet, obwohl er gut neben meinen 505er von Otto gepasst hätte.


    Ich meine, die 604er und sein Pendant von Talbot teilten dass gleiche Schicksal, die wurden gerne wegen Ihrer Motoren für die Alpine 310 geschlachtet weil günstig zu haben... hab da noch sowas dunkel in Erinnerung...

    ich mag ja die alten Käfer mit den Schrägen Scheinwerfer am liebsten, hatte ja mal einen BJ60 mit Winker als Scheunenfund gehabt. Der war leider nicht mehr zu retten. muss ehrlich sagen, absolut ärgerlich, dass sie das mit den Scheinis so versaut haben, mit dem rest könnte ich gut leben...

    muss auch sagen, was MC die letzte Zeit, Audi Quattro, W201 abgeliefert hat, dann lieber lassen. Ich hoffe, ja schwer, dass Norev oder Solido in die Lücke übernimmt. Zumindest beim Fiat 131 hat Solido dass schon gemacht

    das Diplo Coupé ist einfach ein traum, da gibts nix. Und ja, 1:24 ist einfach ein schöner Maßstab, die Bausätze waren und sind immer noch der Hammer... Aber ich habe den Maßstab (bis auf einen Lindberg Triumph GT6 Bausatz) auch bei mir verbannt... es wird einfach zuviel.. Aber danke für die Vorstellung, hat mal wieder Laune gemacht :sehrgut: