Posts by Daniel 7

    Der Innenraum sagt mir allerdings nicht so zu, das ist mir dann schon eine Spur zu verspielt (ja, ich weiß, das muss ausgerechnet ich sagen

    Oha, das aus deinem Individual-getränkten Mund ^^ Ich weiß nicht ob ich das als Höhe- oder Tiefpunkt für mich werten soll ^^

    Aber Spaß beiseite - so richtig flasht mich der jetzige Umbau irgendwie auch nicht. Nicht auszuschließen, dass ich den früher oder später nochmal umbaue. Aber Beige passte leider echt nicht gut zu dem Farbton. Bliebe vielleicht noch ein helles Grau (so hat bspw. auch der McLaren 675LT die Sitze) oder eben weiß :/

    Du hast doch bestimmt schon mal ein Wiesel in so einer ähnlichen Farbe lackiert, oder? Welche Farbe könntest du dir dazu vorstellen?

    Glückwunsch zur gelungenen Verbesserung.An meinem orangen würde ich im Innenraum aber dunkeles braun oder schwarz bevorzugen,das wäre mir für dieses Fahrzeug genug Mut zur Farbe

    Danke :-) Was Modelle betrifft, mag ich es gerne farbenfroh, zumindest zweifarbig wird es bei mir meistens. Bei 1:1ern wäre ich da vorsichtiger. So ein kleines Modell in der Vitrine sehen ist das eine, darin zu sitzen was ganz anderes ^^

    Ich hätte mir es eher (viel) heller vorgestellt

    Ich mir eigentlich auch, der hier war eigentlich die Inspiration und so war der Plan. Allerdings passte das für das Modell irgendwie nicht, ich hatte einen Sitz mal in Beige lackiert (habe so ziemlich genau den Farbton von dem Link oben), aber das sah überhaupt nicht gut aus. Ich vermute das liegt daran, dass Norev den Orange Farbton irgendwie anders getroffen hat als das Mercedes designo Orange. Norves Orange ist viel kräftiger und satter als das designo Orange. Da passte Beige überhaupt nicht zu (für meinen Geschmack). Daher bin ich dann auf dieses helle(re) Braun umgestiegen.

    Kann man die Doglegs an der Motorhaube nicht schwärzen, weil da vielleicht die Farbe durch das Öffnen nicht hält?

    Doch doch, das geht, da habe ich bei diesem Umbau aber gar nicht dran gedacht. Man muss die Farbe nur sehr dünn auftragen oder aufsprühen, dann klappt das. Bei zu dicker Farbe hat man sonst wirklich das Problem, das sich beim Öffnen und schließen die Farbe wieder löst, da die Scharniere natürlich recht eng sitzen.

    Lässt sie sich den problemlos festdrehen oder ist das Gewinde tot

    Guter Einwand, das hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht getestet. Heute habe ich alles zusammengebaut und siehe da - die Schraube packt nicht richtig :( Entweder ist das Gewinde gar nicht richtig vorhanden/ ausgenudelt oder die Schraube zu kurz. Man kann sie eindrehen, sie packt dann minimal, aber bei der geringsten Belastung springt die Schraube aus dem Gewinde. So könnte sie beim Transport sicher auch rausfallen. Also, Allgaeuer , nicht auseinander bauen, die Schraube hält im Zweifelsfall eh nicht. Hat sie bei dir denn richtig gehalten, boxer-driver?



    Aber zurück zum eigentlichen Thema, dem SL :-) Fertig ist er!


    dsc_32731o5cyj.jpg


    dsc_3278oxeod.jpg


    dsc_3274uxish.jpg


    Ich habe mich anstelle einer beigen Farbe für ein helles braun entschieden. Dadurch ist die Veränderung zwar nicht sooo groß, aber ich finde es doch gefälliger als im ursprünglichen Orange/Braun. Als kleiner designo Gag wurden die Kopfstützen aber im ursprünglichen Farbton beibehalten, desweiteren gab's farblich passende Gurte und ein zweifarbiges Lenkrad.


    dsc_3280izf70.jpg


    Am Heck hat sich auch was getan, die Rücklichter haben die optisch auffällige Dichtung oben bekommen und das Auspuffrohr ist nun innen schwarz.


    dsc_32761lctd.jpg


    Vorne gab's auch viel Zuwendung, aber tatsächlich nur an den Scheinwerfern. Die Xenonlinsen wurden geschwärzt, die Scheinwerfergläser haben eine umlaufende Dichtung bekommen, ein ursprünglich Orange durchschimmernder Bereich innen wurde geschwärzt und die Blinker wurden von hinten mit einer trüben Klarlack-Schicht überzogen, da diese beim original nicht in Klarglas ausgeführt sind. Dazu habe ich noch eine kleine Blinkerbirne angedeutet :-)


    dsc_32773ccgh.jpg


    Vergessen hatte ich übrigens noch den Motor zu zeigen - bittesehr, hier ist alles im serienmäßigen Zustand.


    dsc_3281fdesz.jpg


    Achja, bei den Felgen habe ich noch die Radbolzen schwarz dargestellt. Schöner wird das Design dadurch nun auch nicht, aber na ja ^^


    Alle Änderungen nochmal im direkten Vergleich:





    Hier mal ein paar kleine Einblicke in den SL Umbau. Zunächst die Scheinwerfer, da habe ich die Xenonlinsen schwarz hervorgehoben und den inneren Rand der Scheinwerfer ebenfalls geschwärzt, da scheint der Lack sonst durch.


    dsc_32643mdr7.jpg


    Kleiner Eingriff, riesen Effekt :love: Sieht direkt viel mehr nach SL aus. Links ist modifiziert, rechts ist noch original (bis auf die Linse).

    Die Scheinwerfergläser habe ich auch schon schwarz umrandet, habe aber noch eine Idee mit den Blinkern (kein US-Look), die gerade noch in der Mache ist - daher im Moment noch keine Fotos der Scheinwerfergläser.


    Dann die ominöse Schraube, die lose in der Verpackung kullert. Vorne in den Radhäusern fehlte sie nicht,


    dsc_3267tjesm.jpg


    in den hinteren Radhäusern auch nicht,


    dsc_32684sixt.jpg


    Und nachdem diese 4 Schrauben gelöst sind, kann man den Unterboden abheben.

    Siehe da - wie bei boxer-driver fehlte die Vordere Schraube der Innenraumschale:


    dsc_3270pncf2.jpg


    Dazu zwei gute Nachrichten, nicht nur für Allgaeuer^^ Zum einen glaube ich nicht, dass die fehlende Schraube sich irgendwie negativ auswirkt - die Innenraumschale liegt schließlich auf dem Unterboden auf und hat ja auch hinten noch 2 Schrauben. Zum anderen ist es aber auch für Ungeübte kein Hexenwerk, die 4 Felgen abzuziehen (die sind nur gesteckt) und die 4 Schrauben in den Radhäusern zu lösen. Nichts klemmt oder hakt, mit etwas Vorsicht ist das im Handumdrehen erledigt.

    Wie sieht es bei Dir mit der ominösen Schraube aus?

    Ach stimmt, wollte ich noch erwähnen oben, danke für die Erinnerung! Die Schraube kullerte bei mir auch in der Verpackung rum. ^^

    Hab aber noch nicht geguckt wo die fehlt, da ich den generell zerlegen werde.


    Hervorragende Idee, die Dreiergruppe...

    Danke :thumbup: Finde es auch spannend, wie viele Unterschiede es bei einer Farbe geben kann.



    und mit den Heckleuchten passte mir irgendwas nicht.Du hast es jetzt benannt und ich bin gespannt wie sie nach der Behandlung wirken

    Ging mir genau so. Auf die Idee bin ich allerdings nicht selbst gekommen, sondern das hatte glaube ich sogar mal hier im Forum jemand vorgestellt. Macht super viel aus :thumbup:

    So, aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei, und so stelle ich nun nach boxer-driver und Allgaeuer SL Nummer 3 vor :-) Beziehungsweise gemäß Plakette Nummer 32.



    Eine schwer einzufangende Farbe, da sie sehr nach Lichteinfall changiert und somit auf jedem Foto anders aussehen kann. Da die beiden vorhandenen Vorstellungen auch schon ziemlich schöne Bilder beinhalten, dachte ich stelle ich den SL mal neben zwei andere Orangen - so kann man sich vielleicht ein gutes Bild vom Farbton machen.



    Ich darf vorstellen - AMG GT Black Series in Magmabeam Orange und McLaren 675LT in Papaya Orange. Der GT ist wesentlich kräftiger, geht fast schon ins rote, während der 675LT wesentlich heller ist.






    Geplant sind noch ein paar Änderungen, Verfeinerungen. Die Rücklichter vertragen gut eine schwarze Umrandung, dem Auspuffrohr fehlt etwas Tiefe,



    ... und im Innenraum plane ich eine Umsattelung auf Beige:



    Bis dahin gesellt er sich erstmal im serienmäßigen Zustand zwischen den anderen Orangen.


    Danke für die Vorstellung, lohnt sich doch immer wieder neue Fotos von bereits vorgestellten Modellen zu sehen - gerade bei so schwierig einzufangenen Farben.

    Tolles Modell :thumbup: Die Felgen mag ich auch nicht so sehr bzw. mochte ich noch nie, sind aber ja recht typisch für die späten SL.


    Aber AMG-Felgen, da fehlt dann wiederum die AMG Verspoilerung :/ Das sieht für mich immer etwas halbgar aus, wenngleich ich es ja selbst auch schon so gemacht habe bei Modellen. Aber schöner ist es schon, wenn alles stimmig ist (AMG Paket + Felgen).

    Echt cool in dem Grün :thumbup: Da sieht die A-Klasse gleich um einiges gefälliger aus :-)

    Schön das Norev sich da in der Designo Abteilung bedient und auch Farben bringt, die es ab Werk gar nicht gibt - warum nicht, wie wir sehen steht die Farbe der A-Klasse ausgezeichnet.


    An Green Hell Magno musste ich auch direkt denken, toll das du den GT R mal daneben gestellt hast :thumbup:

    Tolles Pärchen, in den USA könnte man nun "His" und "Hers" auf die Kennzeichen drucken ^^

    Sehr cooles Modell :thumbup: Glückwunsch!

    Bei dem kann ich die starke Nachfrage noch mit am ehesten nachvollziehen, denn der ist wirklich klasse gemacht :-) Anders als die ebenfalls absurd teuren W221 AMG zum Beispiel, die zwar auch hübsch sind, aber bei weitem nicht so gut detailliert sind wie dieser SEC.

    Wow, spannendes Sammelgebiet :thumbup: Noch nie gesehen, derart detaillierte Baustellen/Tagebaufahrzeuge. Wollte schon mal grob nach dem Preis fragen, aber die Angaben die du zwischendurch gemacht hast, reichen schon vollkommen aus =O Sind die alle so hochpreisig?


    Bin selbst auch so wie der Mustermann in der Nähe eines Braunkohle-Tagebaus groß geworden, daher faszinieren mich diese Geräte auch seit der Kindheit sehr :love: Wenngleich man einschränken muss, so große Geräte wie hier gezeigt sind im Braunkohle-Tagebau nicht anzutreffen, die sind ein paar Nummern kleiner. Außer die Schaufelradbagger 8)

    Ist halt das Jubiläumslogo "50 Jahre Ferrari Japan", bei der Vorstellung wurde das gezeigt. Auf einem echten J50 habe ich es bislang noch nicht gesehen, aber das dürfte sich leicht prüfen lassen, bei gerade einmal 10 gebauten Exemplaren.

    Aber letztlich ja auch immer eine Sache der Einstellung: Möchte man ein Modell welches anderen gefällt, oder möchte man ein Modell welches einem selbst gefällt?


    Ich denke, einen Aufkleber kann so ziemlich jeder entfernen, der einen Daumen und mindestens einen zweiten Finger hat

    Allgaeuer hat mal im Sägewerk gearbeitet, daher klappt das leider nicht mehr :D

    Aber Spaß beiseite - so wie ich BBR kenne, wird das nicht einfach sein ein Aufkleber sein, sondern ein Decal, vielleicht/ wahrscheinlich sogar mit Klarlack überzogen. Da kannste lange knibbeln ;)

    Hübsches Modell, bis auf den Aufkleber, den würde armiku dir sicher gerne entfernen 8)

    Modelle mit Bodenplatte finde ich immer etwas schwierig, Diorama/Landschaft klappt da gar nicht mit, Vitrine ist auch schwer, geht fast nur als Einzelvitrine - da bin ich ganz bei Gulf, das schränkt einen etwas arg ein.


    Ich wusste nicht, dass es einen "J50" gibt, auch den Namen habe ich noch nie gehört

    Mir geht's auch nicht besser, ich kenne den J50 zwar, verstehe ihn aber nicht ^^ Als jemand der sich nur oberflächlich mit Ferrari beschäftigt verwirrt mich dieses Modell, sieht er doch (vor allem am Heck) dem F8 Tributo, dem SF90 und auch dem 296 GTB sehr ähnlich (dem wiederum auch von vorne) - ich weiß, der J50 kam als erstes raus, aber warum bringt Ferrari so viele ähnlich aussehende Modelle raus?

    Dass der SF90 von den Fahrleistungen her schon so gut wie ein Hypercar ist, sieht man ihm gar nicht an, weil er eben aussieht wie jeder andere Mittelmotor Ferrari. Aber ich schweife ab ^^

    Das erinnert mich doch sehr stark an das 300SL - Thema, über dessen Omnipräsenz sich raidou etwas "echauffiert" hat ^^;)

    Noch ein F40 also, nachdem kürzlich erst KK-Scale und GT-Spirit damit rauskamen. Hier zwar im Maßstab 1:12, aber Norev hat in den Kommentaren bei Facebook schon angedeutet, dass auch eine 1:18 Version folgen wird.