Kraftwagenhallen Weissach im Tal

  • Weissach im Tal... kannte ich vorher auch nicht ^^. Bis eine Anfrage kam, einen bestimmten Bereich der alten Töpferei in 1:18 darzustellen um es einem der "Cheffes" zum Geburtstag zu schenken und dann permanent in den Kraftwagenhallen auszustellen. Alle Infos zu den Hallen unter -> kraftwagenhallen.de


    Ein, wie ich finde, ziemlich geiles Projekt - alte Töpferei kaufen, umbauen und dann schöne Autos rein stellen 8)














  • M E G A ! 8|

    Mich beeindrucken und begeistern solche "verlebten" Dioramen immer besonders. :love:

    Die an Realismus nicht zu übertreffenden Alterungsspuren genauso wie solche kleinen Details wie die Flansche am Rohr, Kabel mit Befestigungsschellen, die nachgemauerten Bereiche...das ist mit so viel Hingabe und Auge für Feinheiten gearbeitet - große Klasse! :sehrgut::sehrgut::sehrgut:

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Hammer! :sehrgut: Es ist für mich immer wieder faszinierend, wie man originale Vorbilder so exakt und maßstabsgetreu hin bekommt. Großer Respekt.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Sehr schick, gerade die Träger und Kabelführung. Träger gedruckt? :thumbup:

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Das Diorama ist mal mega!

    Wahnsinn wie realitätsnah die Bilder rüber kommt. Du hast bei der Umsetzung aber auch wirklich an alles gedacht :erstaunt::sehrgut:

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Unfassbar gut! :love::love::love::love:

    Eigentlich ist schon alles gesagt, aber das hier macht mich echt sprachlos! Chapeau!

    Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!

  • Super Arbeit:thumbup::thumbup:

    Die Alterungsspuren sind sehr realistisch dargestellt und der Grad der Detailgestaltung ist sehr beeindruckend. Aber vor allem faszinieren mich die Dachträger...ich weiß, wieviel Arbeit das ist, solche Träger einzeln herzustellen. Ganz großes Kino

    Je schärfer die Nocke, desto qualmer die Socke.

  • Wahnsinn, das ist wirklich ein fantastisches Diorama. :thumbup: Super detailgetreu und alles sehr schön nachgebaut. Wie lange hast du daran gebaut?

  • Vor allem auch die Gleichmäßigkeit dieser Träger, die ja letztendlich dann doch wieder wie maschinell gefertigt aussehen sollen. Und trotzdem Stück für Stück in Handarbeit gebaut werden müssen.

    Das ist schon irre.


    In meiner frühen Teenagerzeit habe ich sowas öfter mal gefertigt, für den Vater eines guten Kollegen, der gewerblicher Modellbauer (hauptsächlich für die Stadt) war und wo dann öfter mal solche "Routine-Arbeiten" anfielen, die er dann gerne uns beiden überließ.

    Besonders gehasst habe ich allerdings damals das modellieren von diversen Modellbäumchen und Sträuchern. :D

    Das ist Horror pur und vom Ablauf praktisch immer dieselbe Arbeit, mit kleinen Detail-Änderungen.


    Aber kleine Zäune, Dachkonstruktionen und ähnliches hatte ich eigentlich immer ganz gerne gebaut. Die Modellbau-Werkstatt war echt klasse und als Betrieb natürlich auch voll-professionell ausgestattet. Darin macht sowas schon Spaß.

    Das ist praktisch Schreiner-Werkstatt "on miniatürr", wie der Belgier sagt (oder wars der Franzose?). :hae:

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Wahnsinn, das ist wirklich ein fantastisches Diorama. :thumbup: Super detailgetreu und alles sehr schön nachgebaut. Wie lange hast du daran gebaut?

    Pi mal Daumen 6 Wochen. Aber mit Unterbrechungen. Die Träger zu "schnitzen" war gar nicht mal so schwer, die Hobelbank war eine grössere Herausforderung...

  • Einfach genial. Die Alterung der Oberflächen wirkt derart natürlich dass man auf manchen Bildern meint, es handelt sich einfach um Screenshots von einem 3D-Scan. Fantastische Arbeit! :thumbup::thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!