"A-Team"-Corvette

  • Maßstab:
    1/18
    Hersteller des Modellautos:
    Greenlight Collectibles
    Marke des Vorbildes:
    1984 Chevrolet Corvette C4

    Faceman's Corvette aus der TV-Serie "A-Team". Hergestellt von Greenlight Collectibles, die Qualität ist entsprechend. Wie bei einem mittelmäßigen Film: Wenn man weiß, dass er mittelmäßig ist und sich drauf einlässt, dann passt es schon. Auffälligster Mangel dürfte aber der Zierstreifen am Kotflügel sein. Durch das große Spaltmaß der Motorhaube fehlt da doch ein gutes Stück.


    a-teamc04069fykml.jpg


    a-teamc04070bajv2.jpg


    a-teamc04073lekt5.jpg


    a-teamc04074aljf9.jpg


    a-teamc04076u9kr9.jpg


    a-teamc04077q1kwq.jpg


    a-teamc04078kcjsp.jpg


    a-teamc04079a4k1p.jpg


    a-teamc040812mkm5.jpg


    a-teamc040829xj63.jpg


    a-teamc0408310jdh.jpg


    a-teamc04084m4jyq.jpg


    a-teamc040859jke1.jpg


    a-teamc04086rok7g.jpg



    Szene

  • Puuh... ja. Im Detail wirklich nicht so schön. Die schon angesprochenen Streifen, die Leuchteinheiten, der Auspuff.


    Aber trotzdem: Viel Spaß damit und danke für die Vorstellung.

    Rotz gekaaft! (><)

  • Tja, die Corvette passt halt schön zum A-Team Van und zusammen machen die beiden eine gute Figur in der Vitrine. :thumbup:

    Davon profitiert die Corvette, wenn das nicht wäre, wäre das glaube ich eines der weniger attraktiven C4 Modelle :saint:

    Mich würde mal interessieren wie US und Corvette Experte Gulf_LM die Form beurteilt, für mich wirkt es als wäre die Front nicht gut getroffen.


    Aber wie gesagt, neben dem A-Team Van ein Muss :thumbup: Ich habe ja eine alte Maisto Corvette C4 selbst umgebaut auf Face-Look, um neben dem Van zu parken. Ansonsten hätte ich wohl auch zur Greenlight Corvette gegriffen ;)

  • Ein Freund von mir hat eine 1:1 Replika vom original Fahrzeug, sogar mit den original Unterschriften auf den Sitzen.

    Beim Modell ist auch der schwarze Streifen über dem roten zu dick.

    Jeder wie RS verdient


    Grüße, Marcel

  • Mich würde mal interessieren wie US und Corvette Experte Gulf_LM die Form beurteilt

    Ich, ein "Corvette Experte"?

    Danke für die Blumen, bin ich aber nicht wirklich.


    Die C4 mag ich formal sehr (das Cockpit ist ... naja, 80er Krempel), das Modell find ich ganz nett, aber irgendwie wirkt es etwas knubbelig, fast wie ein Gummiauto.

    Die Front st etwas plump, zeigt nach oben, eventuell zu kurz, die Räder etwas zu gross.

    Wirklich stimmen tut der nicht, und wenn man den AA hat ist er ernüchternd, aber als Film- oder Serienfan mit Sicherheit ein must-have.

  • Mich würde mal interessieren wie US und Corvette Experte Gulf_LM die Form beurteilt, für mich wirkt es als wäre die Front nicht gut getroffen.


    Wenn ich mal Zeit und Lust habe, kann ich ja mal einen Vergleich Maisto, Greenlight und Autoart machen. Hab von jedem Hersteller mehrere. ;)

    Ich würde sagen die Stoßstange ist etwas zu dick in der Seitenansicht. Da müsste die Motorhaube eigentlich etwas weiter runtergezogen werden. Kann man mit dem Bild gut vergleichen: https://mobile.corvettestory.c…rochure-side-view-A_a.jpg

    Ansonsten sind die Greenlight nicht so schlecht. Die Räder stehen auf jeden Fall besser als bei der Maisto. ;)

  • Zur Front kann ich sagen dass sie zu kurz ist. Der Bereich zwischen der Begrenzungsleuchte und der Ecke vorn ist zu kurz geraten und verläuft zu stark nach innen fallend zur Front hin. Dadurch wirkt die Front so "knubbelig".

    Jeder wie RS verdient


    Grüße, Marcel

  • Da würde ich aber eher sagen das liegt am Foto. Das sieht ein bisschen nach Fischauge aus, als wenn die Seiten nach außen gewölbt sind.

    Wenn ich mein originales Modell vor den Bildschirm halte und mit dem von mir verlinkten Foto vergleiche ist das nicht so schlimm.

    Aber die Unterkante der Frontstoßstange müsste etwas weiter nach vorne rausgezogen werden. Und beim Modell wird die Stoßstange auch etwas zu rundlich um die Ecken gezogen, das stört auch die Optik an der Front. Die Autoart ist da eckiger, das sieht besser aus.

  • [...] Wie bei einem mittelmäßigen Film: Wenn man weiß, dass er mittelmäßig ist und sich drauf einlässt, dann passt es schon. [...]


    Wunderbarer Satz! Genauso sieht´s aus. :-)

    Und bei Modellen dürfte diese Kompromissbereitschaft ja des Öfteren angebracht sein. Insbesondere dann, wenn das Objekt der Begierde alternativlos nur von einem mäßigen Hersteller angeboten wird.


    Als A-Team Fan könnte ich "Templeton Peck´s Dienstwagen" hier auch gut akzeptieren. An den Details gibt´s ja wirklich nicht viel zu meckern.
    :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!