Posts by Quattro-Sportler

    Hallo Gemeinde. Kann mir jemand sagen was ein realistischer Preis für ein Mitsubishi Eclipse Spyder 2Fast2Furious 1:18 von Ertl ist? Ein Freund von mir möchte dieses Modell verkaufen, er weiß aber nicht was er dafür verlangen kann. Wenn man die verkauften Angebote von eBay nimmt reichen die Preise von knapp 80 bis über 230 Euro. Das ist schon eine krasse Spanne.

    Da haben wir ja doch noch die Lösung ;)



    44CMN: 110,5

    boxer-driver: 88

    911jp: 74

    Allgaeuer: 71

    stefang60: 52,5

    die_matrix : 47

    Oldtimer: 37,5

    raidou: 28,5

    Diesel--Wiesel: 18,5

    STEPHAN: 18

    karsten: 18

    DrBob : 17,5

    mnmarcel: 14,5

    Hessebembel: 13

    Quattro-Sportler: 10,5

    T.S. 9,5

    400er: 9

    marueg: 9

    Jochen78: 9

    mini_cOOper: 8,5

    SammelRambo: 8

    Stingrayman: 6,5

    lil'italy: 6

    area52: 5,5

    porsche.fs: 4,5

    AX tonic: 4

    flei-mei: 4

    Junkman: 3

    The KLF: 3

    rx7cabrio: 2,5

    sil: 2,5

    Speedlimit: 2

    carfou: 1

    Cruiser: 1

    V8 Master : 1

    E_Goldmann: 1

    Auto: 1

    Der Aufschneider : 1

    MichaelL: 1

    Volvofr3ak: 1

    Ich hab mir grad mal ein paar Bilder bei ebay und Co. rausgesucht. Das ist ja wirklich gruselig. Was ist da mit den Linsen der Scheinwerfer passiert? Die sind ja einfach nur schwarz. Der Schriftzug ist aber wirklich ein No Go. Das lief wohl nach dem Motto "ich kann nicht erkennen was vor dem Porsche steht. Machen wir einfach ein kleineres Porsche davor."

    Ich verstehe auch nicht warum man die Haube komplett abnehmen kann. Das sieht ohne Haube total bescheiden aus.

    Der Hersteller ist nicht korrekt. Ich sehe aber grad dass es wenn man bei ebay schaut wohl 3 Hersteller gibt. Das lässt sich mit meinem Bildausschnitt natürlich nicht differenzieren wenn man nicht weiß dass es Startnummer 305 ist.


    Ich würde daher den Punkt vergeben wenn das so ok ist? Es gibt das Modell ziemlich identisch von Minichamps, Norev und Spark.

    Mein Modell ist der von Norev.



    44CMN: 110,5

    boxer-driver: 88

    911jp: 74

    Allgaeuer: 71

    stefang60: 52,5

    die_matrix : 47

    Oldtimer: 37,5

    raidou: 28,5

    Diesel--Wiesel: 18,5

    STEPHAN: 18

    karsten: 18

    DrBob : 17,5

    mnmarcel: 13,5

    Hessebembel: 13

    Quattro-Sportler: 9,5

    T.S. 9,5

    400er: 9

    marueg: 9

    Jochen78: 9

    mini_cOOper: 8,5

    SammelRambo: 8

    Stingrayman: 6,5

    lil'italy: 6

    area52: 5,5

    porsche.fs: 4,5

    AX tonic: 4

    flei-mei: 4

    Junkman: 3

    The KLF: 3

    rx7cabrio: 2,5

    sil: 2,5

    Speedlimit: 2

    carfou: 1

    Cruiser: 1

    V8 Master : 1

    E_Goldmann: 1

    Auto: 1

    Der Aufschneider : 1

    MichaelL: 1

    Volvofr3ak: 1

    Ich hab vor zwei Wochen auch Zuwachs bekommen, bzw. einen Nachfolger für meinen Passat. Nach einigen Probefahrten mit diversen Autos kam für mich vom Wohlfühlfaktor nur einer in Frage. Ein Skoda Kodiaq RS, 240PS TDI, Modelljahr 21, also Zwischenfacelift wenn man es so nennen will. Ein halbes Jahr alt und Werkswagen mit nahezu voller Hütte. 360° Kamera, Standheizung, beheizte Frontscheibe, Sitzheizung vorne/hinten, schwenkbare Anhängerkupplung, Panoramadach und, und, und. Das einzige was ich irgendwie noch gern hätte ist das Schlafpaket, aber das ist nur ein Extra für Passagiere. Ich habe bewusst auf den 7-Sitzer verzichtet. Erstens weil ich da hinten keinen sitzen haben will und zweitens weil die Anhängelast dadurch geringer ist.

    Ich bin vorher u.A. einen Seat Tarraco FR probegefahren und war völlig enttäuscht. Die Plattform ist die selbe, wie auch der Tiguan Allspace. Ich bin alle mit DCC Fahrwerk gefahren und allein von den Sitzen war der Kodiaq einfach der beste. Im Tarraco war ich vom Fahrwerk extrem enttäuscht. Wenn ich ein einstellbares Fahrwerk verbaut habe, möchte ich auch dass ich in den einzelnen Stufen einen Unterschied spüre. Das ist im Tarraco nicht der Fall. Egal ob Sport oder Komfort, es ist immer gleich. Im Kodiaq ist ein deutlicher Unterschied zu spüren. Dadurch war der Seat direkt aus dem Rennen. Den Tiguan hab ich dann abgewählt weil er zum einen nicht die tollen Sitze hat und zum anderen mit vergleichbarer Ausstattung deutlich teurer ist. Noch ein Grund war dann aber auch die Verfügbarkeit. Mit so einer Ausstattung hab ich 3 Monate gebraucht bis ich überhaupt ein Auto gefunden hatte. Es war der einzige in ganz Deutschland. Momentan gibt es wieder keinen einzigen. Aber genug gesabbelt, hier die Bilder. Ich kann nur noch sagen dass ich total begeistert von dem Auto bin.







    Mit dem Kodiaq ist nun ein zweiter RS in der Familie neben meinem RS4 B5 :winken: