Opel Ascona A

  • Mein nächster Umbau den ich euch vorstellen möchte ist ein Ascona A dem ich ein neues Farbkleid verpasst habe. Habe lange überlegt welche Farbe es werden sollte, Metallic sollte es sein, aber nicht die üblichen Farben die schon zu oft in der vitrine stehen. Letztendlich entschied ich mich für eine Farbe die es garnicht auf dem Ascona gab, sondern eigentlich nur beim Kadett C / Ascona B Winterfest zum Einsatz kam, oder auch nach meiner Recherche auf Rekord und Commodore. Der Ascona wurde Kristalltürkis-Metallic, ein Farbton der dem Ascona für mein Empfinden sehr gut steht.

    Gemacht wurde noch neben der Lackierung der übliche Chrom-Zierrat der damaligen Zeit mit BMF und er bekam noch das Nebelpaket vorne und hinten. Zusätzlich spendierte ich ihm noch die geschmiedeten Fuchsfelgen aus dem Zubehörregal.


    Hoffe euch gefällt der Ascona, ich find ihn gut.:)


















    Gruß Frank :winken:

  • Wirkt sehr authentisch, gefällt mir. :sehrgut:

    Und wieder ein Kennzeichen aus der Nachbarschaft Entenhausen (wo die Leute ihren Führerschein auf Traktoren machen). :)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Fantastisch!

    Tatsächlich ist mir der A-Ascona fast ausschliesslich in den knalligen oder pastelligen Unifarben der frühen 70er im Gedächtnis geblieben aber so ein edler Metallicton steht ihm wirklich gut.


    Wo bekommst Du denn die schönen Zusatz-/Nebelleuchten her? Sowas suche ich immer noch, das ist ein hübsches Extra für Modelle dieser Zeit. :)

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Der A-Ascona gefällt mir auch außerordentlich gut, der Metalliclack steht ihm gut. Bei uns ist ein älterer Herr in einem Ascona unterwegs, der sieht deinem sehr ähnlich :sehrgut:

  • Unglaublch schön isser geworden, so wie du ihn präsentierst! Chapeau!

    Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!

  • Perfekte Farbwahl - und dann noch die Felgen und die Nebelscheinwerfer: Wunderschön! :sehrgut:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Ein Bekannter hatte zu der Zeit einen in Weiß, auch das stand dem Ascona sehr gut.


    (das war glaube ich das dritte Auto, das ich vor Führerschein mit 17 zwei Mal kurz gefahren hatte, hihi. Ok, einmal davon war "ganz legal" auf einem Übungsplatz.... Das andere Mal war ein Notfall im Winter auf Schnee)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Einfach nur genial. Die Farbe ist ein Traum in Kombination mit der beigen Innenausstattung :sehrgut:.

    Wollte schon bei den Manta Umbauten fragen: was nimmst du um die Türspalten zu schwärzen?

  • Ganz toll geworden!


    Den A hatte ich als Winterauto in meiner Zweiradphase, 1.9 (90 PS?) mit Automatik, DM 400 mit einem halben Jahr Tüv, in einem grässlichen Greige.

    Der hat trotz aller Schaltträgheit soviel hecktriebigen Spass gemacht, kein Vergleich zum unsäglichen Audi 100 des Vorjahrs, dass ich mir direkt danach den Commodore GSE (mit mehr Tüv...) geholt und das Bike so langsam ad acta gelegt habe.


    Der Ascona wurde dann von einem GT Fahrer als Motorspender übernommen, danke für den flashback!


    BoS haben ja endlich eine Farbvariante mit den schönen normalen Rädern – endlich korrekt geschwärzt – angekündigt, dann muss ich wohl auch zuschlagen.


    Deine "Fehlfarbe" steht ihm auf jeden Fall, auch wenn ich immer Richtung gelb- orange-maigrün tendiere.

  • Erstmal großes Danke für eure Kommentare :) und sorry dafür das ich nicht zeitnah auf Fragen antworte, befinde mich grad im Urlaub in der Schweiz und lade von dort die Modelle ins Forum weil ich hier endlich mal etwas Zeit finde die letzten Monate abzuarbeiten. Wenn es passt kommt heute abend der nächste.


    Die Nebelscheinwerfer stammen nicht vom Kadett B Rallye, sondern stammen entweder vom Norev Manta A GTE oder vom BOS Admiral, ich weiss es nicht mehr genau. Aber ich kenne das Problem, und bin auch immer auf der Suche nach kleinen aber enorm aufwertenden Details wie Nebler etc. Schaue immer mal beim Modelldealer vorbei wenn er wieder was zerlegt hat, ob etwas brauchbares für meine Zwecke dabei ist.

    Und zur Frage nach den Türspalten, ich nehme immer sehr stark verdünnten Revell Color oder ähnliches auf Kunstharzbasis, der fliesst bei richtiger verdünnung fast allein durch die Spalten. Wasserbasierte Farben haben meist nicht diese Fliessfähigkeit oder werden zu schnell trocken.

    Ich freue mich auch das BOS eine Ziegelrote Variante angekündigt hat, da werde ich wohl mehrmals zuschlagen für weitere Umbauten, denn der in Brillantocker ist schon länger ausverkauft.


    Gruß Frank :winken:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!