Der fliegende Holländer: Volvo 343 Komplettumbau

  • Viel Beteiligung = ein glücklich röhrender Volvofr3ak. Daher hab ich nun noch was für euch - ein Modell dass wohl die wenigsten kennen dürften, im Modell noch weniger als im Original...

    Wobei, die Bezeichnung Modell reizt die Definition bei der Basis schon ziemlich aus...

    Wir haben hier einen Mebetoys/Mattel/Hotwheels 343 in 1/25. Die Basis ist selbst für die alten 1/25er schon als ziemlich...einfach... gehalten. Wie damals üblich, öffneten nur die unteren Teile der Türen, die Holme verblieben am Dach. Lenkung gab es keine, der Innenraum bestand aus 3 Teilen. Daneben gab es hier dann noch komplett orangene Rückleuchten, silberne Scheinwerfer aus einem Guss (ohne Glas oder Reflektoren) und einen Motorraum, der den Namen nicht verdient hatte. Zudem fehlte an meinem (wie bei den meisten) die "Kabelage" aka obere Plastikabdeckung, mein Motorraum bestand also aus der Innenraumplatte und einem silbernen etwas, das wohl den Motorblock darstellen sollte.

    Ich war aber trotzdem happy, überhaupt einen bekommen zu haben. Denn das Modell ist auf dem Markt quasi nicht-existent. Die letzten zwei Jahre gab es nicht einen in Ebay, ich glaube in den letzen 20 Jahren hab ich vielleicht in Summe 3 zum Verkauf gesehen.

    Aber meiner hatte leider Lackschäden, somit dachte ich, ich strip ihn mal, und mach mal neue Farbe drauf.....tja, und dann sind die Dinge irgendwie eskaliert :floet:


    Details findet ihr dann im entsprechenden Baubericht, hier.


    Hier lass ich mal die Bilder sprechen:

    343Mebe01.jpg

    343Mebe02.jpg

    343Mebe03.jpg

    343Mebe04.jpg

    343Mebe05.jpg

    343Mebe06.jpg

    343Mebe07.jpg

    343Mebe08.jpg

    343Mebe09.jpg

    343Mebe10.jpg

    343Mebe11.jpg

    343Mebe12.jpg

    343Mebe13.jpg

    343Mebe14.jpg

    343Mebe15.jpg

    343Mebe16.jpg

    343Mebe17.jpg

    343Mebe18.jpg

    343Mebe19.jpg

    343Mebe20.jpg

    343Mebe21.jpg

    343Mebe22.jpg

    343Mebe23.jpg

    343Mebe24.jpg

    343Mebe25.jpg

    343Mebe26.jpg

    343Mebe27.jpg


    *Anmerkung 1: Nein, ich habe mir keinen peinlichen Patzer erlaubt. Aber es war natürlich völlig Absicht und ich wollte mit dem auf dem Kopf stehenden Logo lediglich ein Statement gegen Resinemodelle setzen *hust*

    *Anmerkung 2: Das ist kein Diorama. Wenn ein Mod das verschiebt hau ich ihm auf die Finger :ditsch:

  • Auch ein hässliches Entlein kann sich in einen hässlichen Schwan verwandeln...:kichern:


    Nein, im Ernst: Das Vorbild (was ja, glaube ich, aus einem DAF entstanden ist), wirkte auf mich immer etwas skurril, trotzdem aber nicht unsympathisch.

    Finde ich gut, dass Du in die Ausgangsbasis so viel investierst hast :thumbup:


    Dass mit dem Logo fällt auf den Bildern gar nicht auf, das Endergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen und ich könnte mir vorstellen, dass sich einige Sammler da auch mal ein 1:18 Modell (Otto?) wünschen.


    Edit: Es war natürlich der Volvo 66, der aus dem DAF 66 entstand :fp:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Wenn man sich die Bilder in deinem Umbaubericht ansieht, ist es echt krass was du daraus gezaubert hast.

    Das Vorbild ist wirklich etwas gewöhnungsbedürftig, aber dadurch auch schon wieder umso interessanter

  • Oh, da werden gleich auf zweierlei Weise Kindheitserinnerungen wach:


    1. Gab es früher in meiner Nachbarschaft einen Volvo 343: Weiß (waren die nicht alle weiß?) und - wenn ich mich richtig erinnere - noch mit Variomatic versehen. Gab´s die noch im 343 oder spielt mir da die Erinnerung einen Streich?


    2. Hatte ich früher selbst ein HotWheels-Modell in 1:25, nämlich einen Simca Horizon. Auch dieses war (auch im Vergleich mit anderen Modellen) sehr einfach gehalten.


    Mit dem Umbau hast Du mehr aus der Basis herausgeholt, als ich für möglich gehalten hätte. Respekt. :sehrgut:


    Und was das hier angeht:


    Das ist kein Diorama. Wenn ein Mod das verschiebt hau ich ihm auf die Finger

    Deinen Volvo 850 habe ich nicht verschoben, weil er auf einem Diorama präsentiert wurde, sondern weil er aus einem Bausatz entstand und somit in das Unterforum "Dioramen, Bausätze & Co." gehört. Meine eigenen Bausätze (Opel Admiral und Deutz D 30) habe ich übrigens auch dort eingestellt.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Vielen Dank für das positive Feedback :winken:Bin auch glücklich über das Ergebnis. Jetzt muss ich nur noch gleiches mit dem Polistil 164 durchziehen...


    Auch ein hässliches Entlein kann sich in einen hässlichen Schwan verwandeln...:kichern:

    Öiii... der 343 ist doch kein hässlicher Schwan :menno:Vielleicht ein Schwan, den nur seine Mutter lieben kann, aber nach wie vor ein Schwan :grimasse:

    ich könnte mir vorstellen, dass sich einige Sammler da auch mal ein 1:18 Modell (Otto?) wünschen.

    Oh ja bitte einer von Norev... wie generell alle alten Volvos. Bitte!

    Edit: Es war natürlich der Volvo 66, der aus dem DAF 66 entstand :fp:

    Jopp, richtig. Aber die Basis entstand daraus, und auch die technischen Eigenheiten hat er vom DAF übernommen.



    1. Gab es früher in meiner Nachbarschaft einen Volvo 343: Weiß (waren die nicht alle weiß?) und - wenn ich mich richtig erinnere - noch mit Variomatic versehen. Gab´s die noch im 343 oder spielt mir da die Erinnerung einen Streich?

    Ja, weiß war irgendwie generell die Volvo -Farbe in den 80ern :kichern: Mein Braun kam daher, dass mir in meiner Azubi-Zeit ein Nachbar seinen (uni-) braunen 3er angeboten hat. Ich habe damals dankend abgelehnt, ich Idiot. Ein 343 mit Variomatic, Zustand 1+ da seit Jahren in Rentnerhand und nur ein mal die Woche für die Sonntagsausfahrt genutzt. Der Innenraum sah aus wie aus dem Laden. Ich fühlte mich damals einfach nicht würdig dieses Auto zu übernehmen, hatte keinerlei Garage und auch nicht das Geld, um ein Spaßmobil zu finanzieren. Es war eine Vernunftentscheidung, aber im Nachhinein möchte ich mir den Rücken auspeitschen...
    Aber ja, technisch sind die Dinger äußerst Interessant. Variomatik, Transaxle Getriebe und die Möglichkeit, einigermaßen Plug+Play Motoren von größeren Volvos zu übernehmen. Dementsprechend auch mein Umbau - den B230K gab's im 740 und machte den 340 sofort um einiges flotter, bei annähernd 50-50 Gewichtsverteilung auf den Achsen. Eine echte Kurvensau :hitze:

    2. Hatte ich früher selbst ein HotWheels-Modell in 1:25, nämlich einen Simca Horizon. Auch dieses war (auch im Vergleich mit anderen Modellen) sehr einfach gehalten.


    Ja, in der Tat. Ich habe beispielsweise auch die Polistil 740 und 164, das liegen fast schon Welten dazwischen. Klar einfach gemacht, aber nicht ganz so frei interpretiert wie der Hotwheels :haha:

    Deinen Volvo 850 habe ich nicht verschoben, weil er auf einem Diorama präsentiert wurde, sondern weil er aus einem Bausatz entstand und somit in das Unterforum "Dioramen, Bausätze & Co." gehört. Meine eigenen Bausätze (Opel Admiral und Deutz D 30) habe ich übrigens auch dort eingestellt.

    Alles gut, ich hab nur Spaß gemacht :knuddel: Hab ja dann auch gesehen dass die Kategorie jetzt so heißt. Wobei es auffällig ist als du letzes Mal das Topic verschoben hast, kam plötzlich mit einem Mal keinerlei Reaktion mehr auf das Thema... zu sehr Randgruppe:kichern:

  • Wie ich schon im Umbaubericht geschrieben habe...

    Schöne saubere Arbeit...

    Ob das Modell und/oder Original gefällt, ist Geschmackssache.

    Wie sagt man so schön?

    Über Geschmack kann man sich streiten...

    Oder: Geschmack macht einsam... :kichern:

    Ich selbst stehe auch auf Autos, die nicht dem Mainstream entsprechen...

    Ich habe schon die ungewöhnlichsten Autos in 1:1 und diversen Modellmaßstäben als Tuningobbjekte benutzt.

    Erst hieß es immer: Nee, das geht doch nicht, das wird doch nichts...

    Am Ende hieß es dann: Das hätte ich nicht gedacht, dass das so gut aussieht...

    Ich finde Deinen Volvo (auch so'n Nischenmodell) klasse...

    Ich glaube, wir 2 sind öfters einsam,was den Geschmack angeht... :haha:

    --------------------------------~ ~--------------------------
    Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...

  • Das stimmt. Aber lieber so als voll im Mainstream :kichern: Ich genieße aber auch immer den Exotenstatus meiner 1:1er. Egal wo man hinkommt, man findet gleich Fans :kichern:

    Das kenne ich...

    Ich fahre im Alltag ein 3er Polo Coupe, in "ausgeblichen-rot", 145er Asphalttrennscheiben, Fahrradträger auf dem Dach.

    Wird 2x im Jahr gewaschen...

    Wenn ich bei uns auf der Arbeit damit stehe, werde ich immer gefragt, ob ich nicht genug verdiene, um mir mal ein "anständiges" Auto zu kaufen...

    (hab ja noch 2 Hobbyautos :zwinkern:)

    Meine Alltagsautos kosten immer nur ca. 500€...

    Ob an der Tankstelle oder beim Einkaufen...

    Ich werde öfter mal angesprochen: so einen habe ich auch mal gehabt... hätte ich besser nicht verkauft, oder: ist der zu verkaufen?

    Kaum zu glauben, aber zuletzt der Porsche neben mir an der Tanke wurde gar nicht beachtet... Der Fahrer hat mich nur doof angeguckt, als ich auf mein Auto angesprochen wurde... :haha:

    Die Dinger werden halt immer weniger auf der Straße.

    --------------------------------~ ~--------------------------
    Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...

  • Ich hatte beim Lesen und Bildergucken 2 Reaktionen:


    1. Beim Lesen der Überschrift "Volvo 343? Watt'n datt?" :hae:Dann die Bilder gesehen..."ach jaaa, den gab's ja auch mal!"

    Wirklich komplett in Vergessenheit geraten, daher aber umso interessanter.


    2. Nach dem Lesen der Einleitung schon Schlimmes ahnend dachte ich bei den Bildern "Was hat er denn? Sieht doch gar nicht soo übel aus?" :keineahnung:

    Erst dann habe ich mir das Making-Of und den Urzustand angesehen...ALTER!! :erstaunt:

    Das hat ja bis auf die Grundplatte schon nicht mehr viel gemeinsam.

    Respekt, ich gebe ja auch gerne mal minderwertigen Ausgangsprodukten eine 2. Chance aber hier hätte ich das wohl bei aller Liebe nicht in Erwägung gezogen.

    Was Du da an Aufwand investiert hast, war schon enorm aber auch lohnend. :sehrgut:

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Habe mir erstmal deinen Umbaubericht angesehen. Ist irgendwie mal wieder an mir vorbei gegangen. Echt beachtlich was du da aus dem Modell gemacht hast :hitze:. Ganz tolles Ergebnis:sehrgut:

  • Spannend, schön gemacht.


    Auch wenn es der Daf 66 war, der zum Volvo umgebadgt wurde, ist der 343 in Wahrheit auch ein Daf; er hätte "Daf 77" heißen sollen. Die komplette Entwicklung lag bei Daf, vor der Übernahme durch Volvo. Als die Wikinger kamen, war der 343 fertig konstruiert. Das Design stammt vom Daf-Chefdesigner John de Vries. Jan Wilsgaard, der Chefzeichner von Volvo, verpasste ihm lediglich die Volvo-typischen Stoßstangen.


    Woran sich kaum jemand erinnert: Oettinger tunte den Volvo 343 im Auftrag von Volvo-Deutschland, Präsentation IAA 1979, 125 Exemplare entstanden für den westdeutschen Markt.

  • Vielen Dank euch allen, ich freu mich wirklich dass dieser Exot so gut ankommt :freunde:

    Respekt, ich gebe ja auch gerne mal minderwertigen Ausgangsprodukten eine 2. Chance aber hier hätte ich das wohl bei aller Liebe nicht in Erwägung gezogen.

    Was Du da an Aufwand investiert hast, war schon enorm aber auch lohnend. :sehrgut:

    Tja, eigentlich wollte ich ihn ja nur umlackieren :kichern: Aber irgendwie war da auch immer so eine schmerzliche Lücke in meiner Sammlung. Ähnlich ja mit dem 745 und dem 164, die ja dann jetzt glücklicherweise von Minichamps und DNA kommen.
    Aber hab mich über deine Antwort sehr gefreut - auf so einen "Erlebnis-Bericht" hatte ich gehofft :freunde:



    in Wahrheit auch ein Daf; er hätte "Daf 77" heißen sollen.

    Ja, das ist richtig - aber während der 66 halt noch unter DAF produziert wurde, lief die Produktion es 343 dann rein unter Volvo. Unter Hardcore Volvo-Fahrern wurde die Baureihe nie als richtiger Volvo angesehen, aber das finde ich persönlich eher Banane. So ein 340/360 ist mir immer noch lieber als die erste Baureihe des V40, dieses Frankenstein-Monster aus Volvo, Renault, Mitsubishi und noch diversen anderen :kichern:

  • Für mich als Stahlberg-Sammler ist der 343er sehr wohl ein Begriff. Wobei man schon sagen muss, das man selbst in Schweden seit Jahren kaum mehr 300er sieht.

    Die erste Serie, welches das sehr seltene Mebetoys-Modell abbildet, finde ich ganz ansehnlich. Die letzte Serie mit den extrem dicken Stoßstangen ist wirklich keine Schönheit, was hauptsächlich an dem kurzem Radstand in Verbindung mit kleinen Rädern liegt.


    Bei solchen Modellen bin ich immer zwiegespalten. Einerseits finde ich, durch den Spielzeugcharakter wirken sie am Besten, wenn sie nicht extrem "gesupert" werden, sondern das Spielzeughafte behalten. Andererseits kann man an deinem tollen Umbau sehen, was man draus machen kann. Sieht schon cool aus!

  • Wenn das Teil keine Fehlteile gehabt hätte und in einem besseren Zustand gewesen wäre, wär mein Skrupel zu groß gewesen da Hand anzulegen. So geht es mir mit dem ultra seltenen 760 der damals zum Produktionsstart vom Original in kleiner Stückzahl ausgegeben wurde. Man könnte da noch so viel rausholen, aber meiner ist in einem eigentlich hervorragendem Zustand, somit bleibt er komplett Original. Aber es gibt ja zum Glück durch Otto und bald Minichamps entsprechend günstige und gut gemachte Massenware - beim 343 fehlten mir halt einfach die Alternativen :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!