Chevrolet Camaro SS/RS Z10 (1969) in Dover White von Highway61

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Highway 61
    Marke des Vorbildes:
    Chevrolet Camaro

    Nach vier 69er Camaros ist mein fünfter jetzt endlich einer mit RS-Ausstattung, also verdeckten Frontscheinwerfern. Auch wenn ich weiß nicht für die Idealfarbe für einen Camaro halte, macht er in Kombination mit den orangenen Striefen doch was her und bietet einen schönen Gegensatz zu meinen bisherigen dunklen Farben. Dass es sich bei der Farbgebung um die seltene Pace Car-Farbgebung handelt, macht ihn für mich noch attraktiver.


    Offizielles Indy 500-Pace Car 1969 war das Camaro Convertible. Für Camaro-Kunden gab es Kopien vom Pace Car-Cabriolet sogar mit entsprechendem Schriftzug an den Seiten. Dass Chevrolet den orange-weißen Pace Car-Look auch für das Coupe anbot (Z10-Option) geriet für längere Zeit dabei in Vergessenheit. Wahrscheinlich auch, weil das Z10-Coupe kurioserweise nur in wenigen US-Bundesstaaten verkauft wurde. Genaue Stückzahlen sind unbekannt, aber man schätzt auf 450-500 Autos. Standard war hier der 350 cui-Motor, es gab ihn aber auch mit 396 cui-Motor.


    Mein Modell trägt den 396 cui-Motor. Es gab das Highway61-Modell vor vielen Jahren aber bereits mit dem kleineren Motor. Das ältere Modell hat auch ein paar Detail-Kleinigkeiten mehr (Gurte, Kabel am Unterboden). Bei entscheidenden Details wie dem Motor kann das neue Modell aber weiterhin überzeugen. Die Verarbeitung ist für mich zufriedenstellend, bietet hier und da aber Luft nach oben.











  • Oh ha, die Neuauflage des Camaro mit Z10 Paket habe ich auch gesehen, finde den echt genial, aber eigentlich sollten zumindest die Amis bei mir reduziert werden :keineahnung: Danke für die schöne Vorstellung :winken:

  • Oh, sehr schön!


    Ich hab da auch sehr mit geliebäugelt, aber die IA trifft nicht so wirklich meinen Geschmack, die Karosse ist toll so mit den orangenen Akzenten.

    Ok, also zurückgenommene Details gegenüber den mal halb so teuren Vorgängern, das ist natürlich etwas schade, aber allemal mehr zu sehen als heute gewohnt.

    Verarbeitung ist ein durchgängiges Thema, man merkt wohl, dass mit dem All-open Diecast Niedergang viele qualifizierte Kräfte in der Industrie verloren gegangen sind, aber es sieht ja im Moment nach einem kleinen Revival aus, mit all den Neuauflagen aus dem Hause GMP/Acme/HW61 und Kyosho, sowie den neueren Playern wie LCD und AR.


    Das Ding hat echt einen auffällig grossen Motor, wie mir scheint.

    Schöne Vorstellung!

  • Schönes Modell.

    Mal ne Frage:

    Wohin entfleuchen die Laternen-Jalousien vorne?

    Ich meine, selbst ohne neumodische Sicherheitsbedenken kann man wohl annehmen, dass die Lichtausbeute durch die drei Schlitze auch damals ein wenig zu dürftig gewesen sein dürfte?

    Können ja eigentlich nur nach innen, hinter den schwarzen Grill? :hae:

    Weiss das jemand?

  • Tolles Modell. :sehrgut: Generell finde ich die Jahrgänge ´67 und ´68 zwar hübscher, aber den würde ich auch nicht aus der Vitrine schubsen.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!