Opel Diplomat V8 Coupé von Hachette, der weisse Kioskcruiser

  • das Diplo Coupé ist einfach ein traum, da gibts nix. Und ja, 1:24 ist einfach ein schöner Maßstab, die Bausätze waren und sind immer noch der Hammer... Aber ich habe den Maßstab (bis auf einen Lindberg Triumph GT6 Bausatz) auch bei mir verbannt... es wird einfach zuviel.. Aber danke für die Vorstellung, hat mal wieder Laune gemacht :sehrgut:

  • Freut mich, dass diese Vorstellung ein wenig unterhaltsam war.


    Der heute erschienene Kadett B gefällt mir shutline-bedingt noch besser, ich mag eh krawallige Autos mit performance Bezug, Cruiser sind ja nicht so mein Thema.

    Aber der Diplo bietet wirklich ein paar hervorragende Details.

    Würde mich aber auch nicht wundern, wenn der mit anderer Box, anderem Markennamen und anderer (mehr shutline-kaschierenden?) Farbe nochmals aufgelegt wird.


    Danke für all das feedback!

    :winken:

  • Meiner steht immer noch in deutschen Landen rum :(


    Ich hab 1/18 vor ca 15 Jahren nur aus dem Grund angefangen, weil in 1/24-5 einfach lange Zeit nichts vernünftiges rauskam, vor allem halt keine Oldies.

    1/24 ist und wird immer der zentrale Drehpunkt meiner Sammlung sein und die diversen Kioskserien haben dem in den letzten fünf Jahren wirklich gewaltig Vorschub geleistet. Ich hab schon seit Jahren kein 1/18 Modell mehr gekauft und gebe immer mehr von denen ab. In der Masse ist mir 1/18 einfach zu sperrig. Ich krieg 6-8 1/24er unter wo Platz für lediglich einen 1/18er ist, so sieht die Proportion tatsächlich aus. Ausgestellt ist das Verhältnis immer noch 2-3 zu eins in der Fläche, aber man kann mehr Zwischenböden pro Schaukasten einsetzen.

    Cowydd O'Lochdown-Bragsitt

  • Bin der Versuchung erlegen.

    Falls noch jemand Schwierigkeiten hat, in seiner Stadt einen Kiosk mit Opel-Serie zu finden:

    mykiosk.com

    Da kannst du gezielt nach Zeitschriften inklusive Opel-Collection suchen und mit Postleitzahl kombinieren.

    Das klappt. :oehm::freu:


    Positiv am KAD A fiel mir auf, das sah ich zuvor auf euren Fotos nicht:

    Die Lamellen des Kühlergrills sind geschwärzt.

    Radio ist vernünftig angemalt, Lenkradkranz angenehm dünn.

    Eigentlich vermisse ich nur ein Tachodecal schmerzlich, muss ich Drucker anwerfen.

    Das Gute auch hier: Muss ja kein Wasserschieber sein, dickliches Etikettenklebepapier von Zweckform tut es, vor allem, wenn man noch Tesa drüberklebt, um es schön zu "verglasen".

    Spalt an Türen vorne scheint bei allen Exemplaren gleich dick, kleines Manko zugegebenermaßen.


    Bereue den Kauf gar nicht und schließe die Info, dass da noch ein Rekord A kommen möge, in meine Nachtgebete mit ein.

    foto439qmkyt.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!