Golf 7R Lapiz Blau.

  • So auch wen es vielleicht viele für übertrieben halten, hab ich Otto mal um eine Stellungnahme gebeten

    Das finde ich überhaupt nicht übertrieben, sondern durchaus legitim.

    Wenn man ordentlich Geld hinlegt und dann höflich anfragt, kann niemand etwas dagegen haben.

    Und solange sich kein Kunde dazu äußert, wird sich auch nichts ändern....

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Da bin ich ja mal gespannt, ob und was für eine Antwort kommt.

    Meine Anfrage bei Facebook, was beim E30 schief gelaufen ist, wurde binnen Minuten gelöscht. ?(

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Da bin ich auch mal gespannt, ob und wie sich Otto dazu äußern wird; wenn man das Beispiel von Rainer hört.

    Anscheinend können die mit Kritik umgehen :dumm:

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Das kuriose ist ja das Otto ja oft genug bewiesen haben das sie richtig gute Innenausstattungen machen können. Der hier gezeigte Golf 7 ist natürlich da schon meiner Meinung nach unterste Schublade. Schade, da der Rest des Fahrzeugs eigentlich recht gut geworden ist. Bin zwar auch auf die Antwort von Otto gespannt. Aber mal ganz ehrlich, was sollen Sie jetzt im Nachhinein noch machen? Geänderte Armaturenbretter bauen und den Leuten als eine Art Entschädigung zuschicken?

    Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.

  • Das kuriose ist ja das Otto ja oft genug bewiesen haben das sie richtig gute Innenausstattungen machen können. Der hier gezeigte Golf 7 ist natürlich da schon meiner Meinung nach unterste Schublade. Schade, da der Rest des Fahrzeugs eigentlich recht gut geworden ist. Bin zwar auch auf die Antwort von Otto gespannt. Aber mal ganz ehrlich, was sollen Sie jetzt im Nachhinein noch machen? Geänderte Armaturenbretter bauen und den Leuten als eine Art Entschädigung zuschicken?

    Ds wäre ein Anfang.:haha:


    Nein, Spaß beiseite, dass Modell ist Murks. Das kann man nicht schön reden.

  • Aber mal ganz ehrlich, was sollen Sie jetzt im Nachhinein noch machen? Geänderte Armaturenbretter bauen und den Leuten als eine Art Entschädigung zuschicken?

    Das sicherlich "weder, noch". Aber zumindest mal für zukünftige "Verbrechen" darüber nachdenken, wie sich so etwas auf die Kundenzufriedenheit auswirkt.


    Wie gesagt, so lange sich niemand meldet, wird sich auch nichts ändern. Auch bei 2 oder 3 Kundenbriefen sicher nicht.

    Aber wenn sich derartige Kritiken häufen, fängt ein Gewerbetreibender schon mal an, über sein Konzept nachzudenken.


    Das wäre ja selbst schon hier in einem kostenfrei angebotenen Forum der Fall_ Wenn hier ein Großteil von Euch mehrheitlich sagen würde "das ist doch alles Mist hier! Was soll das?", dann würden wir intern auch darüber nachdenken, ob das so der richtige Weg ist.

    Erstrecht tut das doch ein Hersteller und Händler, der damit seine Brötchen verdient. :zwinkern:

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Ja, das ist schon richtig. Aber es ist schon schade das die Leute, welche den Golf 7 nun besitzen, sich entscheiden müssen ob Sie das vermurkste Armaturenbrett jetzt akzeptieren oder das Modell wegen diesem Mangel verkaufen.

    Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.

  • wegen diesem Mangel verkaufen.

    Es wäre noch nicht mal einer (zumindest im rechtlichen Sinne), wenn VOR dem Verkauf bereits z.B. Fotos vom Innenleben veröffentlicht wurden oder anderweitig klar war, wie das Modell gestaltet ist.

    Dann hättest du im Nachhinein als Kunde kaum eine reelle Chance, das als Mangel zu "reklamieren". Es fehlt auch keine "zugesicherte Eigenschaft", denn es hat vermutlich niemand bei OttO behauptet "unsere Modelle sind zu 100% identisch mit dem jeweiligen Original".


    Ärgerlich bleibt es natürlich trotzdem, wenn man vorher nichts von dieser "Abweichung" (extrem vorsichtig ausgedrückt, bei dem was ich da sehe...) wusste.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!