Posts by quattro-jupp

    In gewisser Weise hast du da auch recht. Aber das gilt nur wenn man sich nur auf die Homepage von Otto konzentriert. Bei sämtlichen Händlern im Netz gab oder besser gesagt gibt es die Cabrios noch zu recht normalen Preisen zu kaufen. Das gilt aber auch für andere Modelle.

    Aber davon mal abgesehen sagt das Cabrio sowieso nicht zu. In meiner Vitrine wirkt das Modell eher wie ein Fremdkörper. Deswegen und wegen den eher bescheidenen Platzverhältnissen bin ich mir auch am überlegen mein grünes Cabrio abzustoßen. Mal schauen.

    Der Verkauf von allen Minichamps Quattros, auch den Strassenvarianten, ging doch zunächst recht schleppend. Auch die hier gezeigte Variante konnte man über einen langen Zeitraum zum regulären Preis bekommen. Von daher sehe ich das Problem nicht.

    Wenn man natürlich zu Anfang erstmal mit dem Kauf wartet, auf einen Schnapper hofft und dann doch leer ausgeht, ist das meiner Meinung nach persönliches Pech. Ich kann da Minichamps schon verstehen. Was nützt es mir als Hersteller das Modell in einer zu hohen Stückzahl zu produzieren, wenn man es hinterher nicht los bekommt. So machte es ehrlich gesagt auch hier lange den Anschein. Jetzt wo sie langsam rar werden und die Preise dementsprechend anziehen wird wieder gejammert.

    Genau deswegen kaufe ich mir mittlerweile ein Modell was ich will lieber direkt und bezahle den regulären Preis, als hinterher unter Umständen wieder Mondpreise bezahlen zu müssen.

    Und genau deswegen beschränke ich mich in den letzten Jahren auch nur noch auf eine Marke in einer gewissen Epoche. So kann ich mir auch mal spontan mal ein etwas teures Modell kaufen ohne hoffen zu müssen das ich es irgendwann mal als „Ramschartikel“ nachgeworfen bekomme.

    Genau darauf lege ich auch immer sehr viel Wert. Ich weiß auch nicht warum die es nicht gebacken bekommen, den Modellen eine optisch korrekte Bremsanlage zu spendieren. Selbst Otto bekommt das wirklich super hin. Klar gibt bei jedem Hersteller mal den einen oder anderen Fehler. Aber in dem Fall hier ist das typisch für Minichamps.

    Muss man halt entweder akzeptieren oder das Modell einfach nicht kaufen.

    Kommt der 200er Avant 20V jetzt in 1:18? Oder ist es vielleicht der 10V Avant in 1:18? Gibt es von dem Modell zufälligerweise auch ein Bild?

    So sieht es aus. Wenigstens bin ich nicht alleine mit meiner Meinung.

    Wie gesagt, auch ein Geschäftsführer kann viel reden wenn der Tag lang ist.

    Ob es in dem Fall hier auch so ist sei jetzt mal dahingestellt. Eine gewisse Portion Skepsis kann meiner Meinung nach nie schaden.

    Naja, ich habe in der Vergangenheit auch schon viele andere reden gehört und im Endeffekt war dann auch nur etwa die Hälfte wahr.....Kann man jetzt sehen wie man will. Ich bin deshalb immer erstmal skeptisch, oder wie hier in dem Fall schaue ich mir das Video erst garnicht an.

    Wichtig ist nur das Otto in Zukunft die recht groben unnötigen Verarbeitungsmängel vermeiden, die wirklich direkt ins Auge fallen und schon während der Produktion behoben werden könnten. Der Rest sind meiner Meinung nach eher Peanuts. Andere Hersteller wie Autoart sind auch nicht gänzlich fehlerfrei. Das sehe ich ja auch aktuell bei mir in der Vitrine.

    Aber wie du schon richtig gesagt hast. Wenn nichts dabei ist dann kann ich es auch nicht ändern. Gott sei Dank habe ich neben meinen Modellautos auch noch andere Beschäftigungen bzw. Hobbys. Von daher sehe ich das auch etwas lockerer.

    Ganz ehrlich, ich habe mir das Video nicht angeschaut und werde es auch nicht. Ob da wirklich immer die Wahrheit gesagt wird ist auch nicht so sicher. Von daher.....

    Wie gesagt, es ist halt meine persönliche Meinung. Warum Otto das macht ist letztendlich ihre Sache. Wenn kein Modell für mich dabei ist, dann kann ich es auch nicht ändern. Ich bin auch mit meinem Beitrag nur etwas auf den verständlichen Frust von SR - Fan eingegangen. Mehr nicht.

    Glaub mir, ich kann dich da sehr gut verstehen, und kann es auch nicht immer nachvollziehen.

    Mich stört z.B. auch, das sie jetzt wieder ein Audi Cabrio in einer anderen Farbe bringen. Die anderen Farben, außer der erste Grüne, waren auch nicht so der Verkaufsschlager. Aber da hilft nur abwarten und hoffen.

    Ganz ehrlich, soviel war in der letzten Zeit für mein spezielles Sammelgebiet auch nicht dabei. Die letzten beiden guten Modelle von Otto waren für mich nur die beiden Audi 80, wobei die Farbwahl auch nicht optimal war. Die restlichen Modelle gehen mir dementsprechend auch am Allerwertesten vorbei. Bin mal gespannt wann Otto wieder einen Audi Klassiker, oder für dich einen Opel bringt. Beide Hersteller haben ja mehr als genug schöne Klassiker zu bieten.

    Weiß eigentlich jemand von euch was mit TM zur Zeit los ist? Ich habe im Februar 2020 bei Little Bolide den RS2 vorbestellt und 360€ bezahlt, da er zu diesem Zeitpunkt bei TM selber und sonst auch überall ausverkauft war.

    Ständig wird der Liefertermin nach hinten verschoben. Zuerst war es August 2020, dann Oktober 2020, dann vor kurzem Februar 2021 und jetzt steht da mittlerweile gar kein Datum mehr. Anscheinend ist er nun auch Werkseitig seit einiger Zeit nicht mehr ausverkauft und deshalb auch wieder bestellbar.

    Auf meine Email wurde leider auch nicht geantwortet. Ich kann ja absolut nachvollziehen das es aufgrund der aktuellen Situation nicht immer glatt laufen kann, aber ich finde es ein Unding ständig immer wieder neue Modelle auf Vorbestellung anzubieten, anstatt erstmal die Modelle zu produzieren und auszuliefern, die schon seit einer gefühlten Ewigkeit angekündigt und bezahlt sind.

    Das war von mir, wie du auch schon bestimmt selber festgestellt hast, eher ironisch gemeint. Also von daher immer ruhig Blut.

    Mir wäre es sogar lieber wenn Otto jeden Monat nur 4 anstatt 5 Autos auf den Markt werfen würde und dafür die Verarbeitung verbessert. Diese ganzen Mängel wie schief sitzende Embleme und defekte Decals sind genauso unnötig wie diese schon recht häufig auftretenden Formfehler. Von mir aus können die Modelle dann auch 10€ teurer werden. Wenn die Qualität stimmt bin ich persönlich auch gerne bereit etwas mehr zu bezahlen.

    Schön. Ich besitze auch die beiden T3. Sind echt sehr gut getroffen. Aber wie du schon erwähnt hast sind, oder besser gesagt waren sie keine Sonderangebote. Aber wenn in nächster Zeit noch mehr Audis kommen sollten, dann müssen die VWs sowieso alle ausziehen. In meinen Vitrinen wird langsam aber sicher doch relativ eng.

    Ich habe gestern abend noch meine November-Bestellung gecancelt und das auch über das Message-Formular mit meiner Enttäuschung als langjähriger Kunde über zunehmende Formfehler und Qualitätsmängel begründet. Es scheint mir künftig sinnvoller, Neuerscheinungen beim Händler vor Ort zu kaufen, wo ich sie vorher in Augenschein nehmen kann, auch wenn ich dann ein paar Euro mehr bezahlen muss.

    Die Bestätigung des Stornos kam heute umgehend, allerdings (erwartungsgemäß) ohne weitere Stellungnahme.

    Das kann ich verstehen. Besonders die Anzahl der Verarbeitungsmängel nerven mich jedesmal ungemein. Und ich habe meine Schmerzgrenze bei Otto schon dementsprechend runtergeschraubt. Ich weiß ja selber das die Faktoren Handarbeit und Kleinserie in dieser Preisklasse auch genug Raum für Fehler bieten, aber viele Kleinigkeiten könnte man mit ein wenig mehr Sorgfalt vermeiden.

    Leider ist man mittlerweile wirklich gezwungen pro Modell gleich zwei zu bestellen, damit man wenigstens die Chance hat eins zu bekommen was halbwegs in Ordnung ist.

    Der Versand mit DPD klappt bei immer Gott sei Dank bis jetzt ohne Probleme. Aber man soll es nicht zu laut sagen.....

    Den B3 haben sie ja auch noch nicht gemacht. Bis jetzt gab es ja nur den B4. Die B3 haben ja den Kühlergrill nicht in die Haube integriert. Aber vielleicht machen sie ja irgendwann noch den Audi 90 B3 und kriegen die Form besser hin.

    Das einzig richtig gute Modell ist meiner Meinung nach das Coupé GT. Da passt eigentlich auf Anhieb alles.

    Der 80er B2 war von der Front und den Scheinwerfern auch nicht richtig umgesetzt. Das sieht man deutlich wenn man sich Bilder vom Original im Netz anschaut. Dafür passt aber wiederum die Heckpartie richtig gut. Der S1 und S1 E2 sind auch nicht so korrekt proportioniert. Keine Ahnung warum, aber mit Audi hat es Otto irgendwie nicht so richtig.

    Richtig, alle Zurüstteile lagen beim Kauf im Kofferraum und waren werkseitig nicht montiert, da sie keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr hatten.


    Wie gesagt, das Modell von Otto ist eigentlich ok aber nicht so richtig top. Das sieht man auch an der Verarbeitung der vielen schwarzen, teils sehr unsauberen Freihandzeichnungen, den störenderen Kleberesten an den Scheiben. Was auch ein derber Kritikpunkt ist sind die so oft schief aufgebrachten oder mangelhaften Embleme / Decals. Sowas sollte man doch schon beim Aufbringen sehen und nötigenfalls direkt korrigieren. Otto sollte lieber mal die Anzahl der Modelle pro Monat von 5 auf 4 runtersetzen und dafür die Qualität etwas steigern.

    Der echte Competition hat ja auch bis auf das „quattro“ Symbol im Kühlergrill die selbe Front wie das S2 Coupé. Deswegen hat Otto auch beim Modell die selben Fehler mit übernommen.

    Beim Heck weiß ich nicht so recht. Irgendwie scheinen da ein paar Sachen ein kleines bisschen daneben zu sein. Das ist jetzt alles wirklich nichts dramatisches, aber man sieht auf Anhieb das da was nicht so richtig stimmt.

    „Bin recht zufrieden“ klingt nicht so überzeugend. Mir gefällt er gut. Allerdings wäre er mir in dem Dunkelgrün Metallic lieber gewesen.

    Den Competition gab es aber nur in rot, schwarz oder Silber.

    Ich weiß auch nicht so richtig. Er ist nicht wirklich schlecht aber auch nicht top. Irgendwie ist auch das Heck nicht korrekt umgesetzt. Aber das war beim S2 Coupé auch schon nicht so korrekt.