Posts by Cmcfreak

    Danke! so sehe ich es auch. Einzig die zivilen Versionen des 275 GTB/C ließen zu wünschen übrig. (Hatte drei blaue Versionen mit Vorderachse-Schaden hintereinander, dann hab ich’s aufgegeben…). Außer den zweien von Facebook habe ich bisher nur top i.O. Exemplare vom neuen 300 SLR gesehen, meiner hier inclusive.

    Eigentlich schon lustig. Das was geändert und verbessert wurde (Spaltmaße / Spiegelfuß ...) führt nun zum Ärgernis.

    Kann nur sagen: Mein Exemplar ist top. Ich muß aber ehrlicherweise auch hinterfragen, wo die Verbesserungen sind. Spaltmaße etc. sind genauso wie beim alten Modell. Sehe da keine Verbesserungen.

    Gibt es dazu etwas konkretes? Ich frage mich gerade, wie das Modell ausverkauft sein kann, wenn es in Europa gar nicht angeboten wird. Oder ist das so zu verstehen, dass CMC das Modell nur direkt an Privatkunden verkauft (hat).

    Es sind ja glaub ich nur 500 Exemplare, die meines Wissens mehr oder weniger über CMC direkt verkauft wurden. Der Eindruck des Händlers, daß die nur in USA angeboten wurden, rührt vielleicht daher.

    Wenn’s um den 275er geht…. Kauft im Ausland, da gibt es a.) genug und b.) billiger… die gierigen deutschen Händler haben sich eingedeckt und werden bis auf den Bordeaux-roten die Varianten in silber und blau nicht los…

    Nachtrag: Ich lag wohl daneben. Passiert mir selten. Also sorry und Entschuldigung nochmal. :floet:

    Ist schon ok! Wollte Dir nur beipflichten und hab dann eigene Gedanken hinzugefügt. Danke Dr. Bob für die Aufklärung.

    Am Ende ist es doch so, das lese ich auch aus dem Beitrag von Eschermodellbahner, daß auch bei den CMC-Wohlmeinenden langsam die Geduld am Ende ist. Und das eben aus den unterschiedlichsten Gründen.

    Aber CMC ist sowieso in letzter Zeit ziemlich abgehoben. Händlerfreundlich sind die nicht. Und die Preise tun ihr übriges. Von daher, bin wohl raus.

    Stimmt. Es brennt derzeit lichterloh bei CMC. Es haben wichtige Leute gekündigt. Die Qualitätssicherung ist hoffnungslos überfordert. Und ein paar (wenige) übriggebliebene Mitarbeiter müssen sich derzeit um alles kümmern (Verkauf, Abrechnungen, Versand, Reklamationen). Deswegen geht aktuell garnix. In der Schwabenszene geht sogar schon das Gerücht um, daß der Abgesang von CMC besiegelt sei…Mal sehen….

    Ich hab mir was anderes gekauft. Der gelbe kostet 650 aufwärts was mir zu viel ist. Vielleicht klappt es später.

    Der Gelbe sieht schon toll aus, auch der Farbton ist gut getroffen. Ein typisches Ferrari-Gelb, da kann man eigentlich nicht meckern. Bei meinem, ich hab‘s schon mal geschrieben, sind die Türen etwas dunkler geraten.

    Generell gibt es aktuell bei allen Herstellern aktuell offensichtlich größere Qualitätsthemen, auch bei CMC. Ich konnte vorgestern in dem Zusammenhang ein interessantes Gespräch mit einem Modellautos-Entwickler führen. Seine Version klingt ziemlich plausibel. Durch die extreme Corona-Politik der Chinesen sind viele Qualitätswächter aus Deutschland zum Teil seit eineinhalb Jahren nicht mehr vor Ort in der Produktion gewesen. Das ist natürlich das Schlechteste was passieren kann. Auch jetzt schickt man sich zwar wie wild die Muster hin und her, aber das ändert nichts daran, daß vor Ort keiner ist, der kritisch draufguckt. Deswegen sind Lackfehler, unvollständige Montage und Klebeorgien mittlerweile wieder der Standard. Mein Pagani Zonda von Almost Real, der diese Woche in einer Fachzeitschrift noch als das ultimative Exit-Modell gepriesen wurde, ist eine einzige Katastrophe. Lackeinschlüsse, lose Teile und nachgeklebte Innereien en Masse….ein Modell zum Vergessen. Ich glaube, es wird erst wieder besser, wenn die Entwickler und Qualitätsleute wieder nach China reisen…