Posts by vedran187

    Zuerst fand ich die neue S-Klasse ziemlich hässlich. Das liegt höchstwahrscheinlich an der Tatsache, dass vorerst die Standardversion rauskam. Nachdem ich aber immer mehr und mehr Videos der neuen S-Klasse zu Gesicht bekam, desto mehr gefiel sie mir. Vor allem in der AMG-Line. Gespannt bin ich daher auf die AMG-Version, wird bestimmt richtig lecker :floet: Nachdem ich dann den W223 als Miniatur sah, konnte ich einfach nicht anders und habe zugeschlagen.


    So langsam entwickelt sich Norev für mich zur Top3 Modellautomarke. Schon wieder sehr solide Arbeit. Wie schon oft gesagt, stimmt hier einfach das Preis-/Leistungsverhältnis. Dazu kommt noch, dass der W223 all-open ist. Alles sehr sauber verarbeitet, keine mir sichtbaren Qualitätsmängel. Auch die Proportionen scheinen zu stimmen (hab die S-Klasse zu wenig in real gesehen, um das 100%ig beurteilen zu können). Die Farbe der Innenausstattung wurde gut ausgewählt und passt meiner Meinung nach optimal zur Wagenfarbe. Außen schwarz, Innen beige, das finde ich sehr sexy bei Daimler :) Im Vergleich zu meinen anderen S-Klassen in 1:18 ist der W223 doch etwas größer als seine Vorgänger. Vor allem im Innenraum scheint Platz en masse vorhanden zu sein. Nun könnt ihr euch anhand der Bilder selber Eindrücke verschaffen.



    20201208_202211_resizmcjsn.jpg20201208_202214_resizm8jxf.jpg20201208_202226_resiz50jl4.jpg20201208_202230_resizytkh0.jpg20201208_202200_resizydknw.jpg20201208_202154_resiz2okgc.jpg20201208_202146_resiz8skhg.jpg20201208_202337_resizdkjzq.jpg20201208_202359_resizzxj6f.jpg20201208_202414_resiz38jvj.jpg20201208_202345_resiz0xkbb.jpg20201208_202433_resizltjy0.jpg20201208_202442_resizcbjh0.jpg20201208_202513_resizbhkui.jpg20201208_202527_resizaujer.jpg

    Soweit ich weiß, gilt der C63 bzw. alle 63er aus der Neuzeit als 6.2 Liter Hubraum. Da aber ein legendärer Daimler aus den 50ern oder 60ern die Typenbezeichnung 63 hatte, gilt dies als Hommage zu jenem. Da hat sich die Marketingabteilung damals gedacht ''ach auf die 100ccm kommt es nicht an, klatschen wir hinten die 63 drauf'':kichern: Habe ich letztes Jahr in irgendeiner Reportage gesehen oder gelesen, steinigt mich aber bitte nicht falls das doch nicht stimmen sollte.


    Top Modell :sehrgut: ist mir vor kurzem leider durch die Lappen gegangen. Hätte so einen auch gerne in meiner Vitrine :)

    Cooles Modell :thumbup:

    Habe ich bei Instagram schon ein paar mal gesehen, finde den eigentlich auch gut gemacht. In welcher Preisklasse spielt der denn, wenn man das sagen kann? Oder gibt's den nur mit Glück hierzulande zu bekommen?


    Ich finde ihn jedenfalls gut gemacht und auch eine schöne Farbwahl.

    Danke :)


    Ich habe meinen für 150 bekommen (wenn ich das so offen sagen darf). Auf eBay Deutschland werden die zwischen 220 - 300 angeboten. Auf eBay International gibt es die für umgerechnet 185 plus Versand, kommt jedoch aus China. Da ich nicht ewig auf das Modell warten wollte habe ich gewartet, bis sich eine Möglichkeit ergibt.

    Die sollen lieber den RS4 B5 in schwarz oder rot rausbringen, würde mich sehr freuen. Die gelben und silbernen sind mittlerweile rar geworden.

    Habe vor kurzer Zeit für einen guten Kurs den Audi RS7 von Kengfai ergattern können. Die hellblaue Farbe war nach weiß meine Wunschfarbe, jedoch ist die weiße Variante so gut wie gar nicht mehr zu bekommen. Ein sehr schönes, schweres und wie ich finde sehr gelungenes Modellauto. Für ein Chinamodell sehr detailliert, super verarbeitet und keine Lackfehler. Alles kann geöffnet werden, selbst Sachen wie das Schiebedach und der Spoiler sind ausfahrbar. Die vorderen Sitze kann man vor- und zurückschieben. Auch den Kofferraumboden kann man hochklappen, wirklich toll. Verstehe deshalb nicht ganz, warum dieses Modell überwiegend schlechtere Kritiken abbekommen hat. So genug geschrieben, hier die Bilder:


    20201123_132934_resizbrk5q.jpg20201123_133144_resizamkqx.jpg20201123_132937_resizg2jom.jpg20201123_132944_resiz3kklo.jpg20201123_133054_resiz1pke0.jpg20201123_133058_resiz5qjtl.jpg20201123_133018_resizbfjth.jpg20201123_133026_resiz5akbt.jpg

    Danke für die Auflösung. Das Kennzeichen passt ja auch. Ich hatte dann bis jetzt nur Bilder von dem anderen schwarzen gesehen mit beiden Spiegeln. Theoretisch könnte man den SPiegel ja sogar nachrüsten. Das Spiegeldreieck hat extra eine Aussparung und den Spiegel gibts ja auch. Allerdings wäre es dann auch wieder nicht mehr die original Optik.

    Wo gibt es den rechten Außenspiegel? :oehm: Oder meinst du wenn man sich einen Schlachter holt und dann den nimmt? Habe mir auch überlegt, den Spiegel nachzurüsten.

    Wow, klasse Ergebnis fürs 1. Mal :thumbup::thumbup:

    Das kann sich doch sehen lassen, ich gehe davon aus das also alles gut geklappt hat mit den Farben und der Anwendung. Mir hat der rote Innenraum zwar auch gefallen vorher, aber so in schwarz sieht definitiv auch sehr passend aus.

    Vielen Dank :) ja hat echt alles bestens geklappt, natürlich nur dank deiner Hilfe :floet:


    Dein erster Umbau ? Super, dass sieht alles sehr sauber aus.

    Wenn Du die Felgen noch mal tauscht, dann wäre eine Spurverbreiterung an der HA eine Überlegung wert ! ...und Kennzeichen.

    Danke :) Jap, mein erster Innenraumumbau. Hab davor 2, 3 Felgenumbauten gemacht.

    Könntest du mir vllt einen Tipp geben, mit was ich die Spurverbreiterung hinbekomme? Ist mir auch beim Bilder machen aufgefallen, dass der hinten unbedingt eine Spurverbreiterung benötigt.


    Räder ab, Reifen runter und Felgen entlacken. Nur bitte nicht in Nagellackentferner... :oehm::ditsch:Dafür gibt es z.B. Dowanol. Dann grundieren und neu in Silber oder gewünschter Farbe lackieren. Das Turbo Decal auf den Nabendeckeln entweder selbst drucken, oder einen Satz Porsche Decals im Netz kaufen. Am Schluss alles wieder zusammen bauen und wie schon erwähnt, die hintere Spur erweitern. :cool:


    Danach taucht das Problem nicht mehr auf... :sehrgut:

    Danke für den Tipp :sehrgut: werde ich in naher Zukunft auf jeden Fall in Angriff nehmen und hier dann berichten. Weißt du zufällig, wie ich die Räder ohne Beschädigungen abbekomme? Und nein, Nagellackentferner wird nicht mehr verwendet:haha:



    @ alle Anderen: vielen Dank für die positive Kritik, Spurverbreiterung werde ich dann mit dem neu lackieren der Felgen vornehmen :):sehrgut:

    Soooo, zu erst ein Mal einen riesen Dank an Daniel 7, der mir vorm Umbau geholfen hat, alle nötigen Teile zu besorgen und mir Tipps zur Ausführung gegeben hat :sehrgut:


    Nachdem ich vom Forum aufmerksam gemacht wurde und mir dann selber aufgefallen ist, dass irgendetwas am 993 Turbo nicht stimmt, habe ich mir vorgenommen meinen 911er etwas umzubauen. Und zwar wie die meisten bereits wissen, entsprechen die Blinker vorne und hinten nicht der Realität. Was ich auch noch richtig schlimm fand, war die Farbe der Innenausstattung. An sich sieht die Farbe nicht schlimm aus, jedoch in Kombination mit der Außenfarbe fand ich das ganze nicht so passend. Also habe ich beschlossen, den Innenraum schwarz zu färben. Ist im Grunde genommen kein besonderer Umbau, aber mir ging es um den Spaß und um erste Erfahrungen zu sammeln.


    So sah das Modell vorher aus:


    20201103_140256_resizu6kho.jpg20201103_140236_resizo6j4s.jpg20201103_140324_resizccj53.jpg


    Als aller erstes habe ich das ganze Auto in seine Einzelteile zerlegt:


    20201110_132913_resizg8ksc.jpg20201110_132907_resize6k12.jpg


    Fertig lackiert und zusammengebaut sah der Innenraum dann so aus:

    20201114_091643_resizwvj77.jpg20201114_091647_resizumj7d.jpg20201114_091656_resizgnjo6.jpg20201114_091659_resizzujbm.jpg


    Die Blinker vorne habe ich hinten freigekratzt und anschließend in Nagellackentfernen eingetaucht, damit man die ganzen Kratzer nicht sieht. Dadurch sind die Blinker leicht milchig geworden, was ich aber damit erreichen wollte und gut sieht es meiner Meinung nach auch aus. Die hinteren Blinker habe ich nicht freigekratzt, sondern lediglich Tamiya rot drüber gestrichen, um auszuprobieren wie es wirkt. Und was soll ich sagen, mit dem Ergebnis bin ich schon sehr zufrieden :)

    20201114_105131_resizznjmo.jpg20201114_105136_resizzcke5.jpg20201114_105153_resizqakh8.jpg20201114_105155_resiz9ck3a.jpg20201114_105219_resiz8kkay.jpg20201114_105643_resiznjj6o.jpg20201114_105656_resizsxka5.jpg


    Bitte nicht wundern wegen den Felgen, die waren irgendwie voll klebrig und sobald man mit dem Finger drüber geht geht die Farbe ab. Sah echt nicht gut aus, habe es notdürftig ''repariert'', werde aber Ausschau nach guten gebrauchten halten und die dann austauschen. Also falls jemand solche Felgen hat, ruhig Bescheid geben :) Hoffe der Umbau gefällt euch.

    Tolle Neuzugänge Faultier :sehrgut: Dein neuer M6 gefällt mir auch sehr sehr gut, die Farbe toppt echt alles! Wäre auch eine Überlegung für mich wert, wenn ich diesen Monat nicht schon zu viel für Modellautos ausgegeben hätte :kichern:

    Ach, ist der auf deinem Desktop dein alter? Schick :-):thumbup:

    Der Continental GT war ja schon immer ein (für Bentley Verhältnisse) eher kompaktes Coupé von Bentley. Ich weiß gar nicht ob der auf irgendeiner VW Konzern Plattform basiert und deshalb eher klein ist, oder ob das so gewollt war von Bentley.


    Als großes Coupé gab es von Bentley ja bis 2011 den Bentley Brooklands, der war mit 5,40m schon ordentlich.

    Ja genau, das ist mein alter. Kann ich gerne mal in dem Was fahrt ihr-Thread vorstellen.

    Ok, 5,40 m ist echt ne Ansage :erstaunt:


    Schöne Neuzugänge!


    Bei der Umsetzung des Bentleys muss man Minichamps nicht vermissen. :kichern:

    Bei mir steht er in Dunkelgrün und als blaues Cabriolet. Es kommen aber noch mindestens vier weitere Farben: Ende November sollen Damson (Dunkelviolett) und Cashmere folgen und Anfang 2021 Apple Green und Monaco Yellow, jeweils mit Black Pack - ich denke einer der letztgenannten wird den Weg auch noch zu mir finden.

    Danke!



    Ich habe einfach mit der Klinge so lange den Blinker von hinten frei geschabt, bis keine orange Farbe mehr zu sehen war. Das Glas wirkt dann ganz matt. In der Karosse an dem Blinker ist aber silberne Farbe, Wenn das Blinkerglas dann wieder befestigt wird sieht das gut aus. Zumindest mir hat es damals so gereicht.

    Ich hoffe, das konnte dir jetzt helfen.

    Alles klar, dann werde ich es auch so machen. Habe mir jetzt das Tamiya rot bestellt und bin gespannt wie es am Ende aussieht :)

    Wieder mal hervorragendes Preis/Leistungs-Verhältnis!

    Finde, dass da Norev ganz vorne mitspielt, wenn ich mir die Modelle anschaue, die ich mir in letzter Zeit zugelegt habe.


    Hat sich da vielleicht irgendwo innen in einem der Scharniere / Pins beim ersten Öffnen nur ein Stück überschüssiger Lack / Läufer / Nase gelöst und klemmt jetzt im Scharnier?


    Gruß, Bernd

    Habe nachgeschaut, aber nichts gefunden. Jetzt nach mehrmaligen Hingucken fällt es auch kaum mehr auf :)


    Sieht schick gemacht aus. Norev macht für wenig Geld schöne Teile. Das Weiß steht im gut. Ich finde nur, dass der etwas hochbeinig daher kommt. Vor allem vorne.

    Das fande ich auch, weshalb ich ihn gestern tiefergelegt habe :kichern:

    Hübsche Neuzugänge :thumbup:

    Der Bentley sieht schick aus, die Farbe ist recht unspektakulär aber steht ihm trotzdem.

    Das entspricht so eigentlich der Realität: Der Bentley ist 4,85m lang und der C63 4,68m. Keine 20cm Unterschied also, 18-fach verkleinert bleibt da nicht viel Unterschied übrig ;)

    Beide Fahrzeuge sind im Vergleich zu den Vorgänger Generationen gewachsen, von daher eigentlich alles ok so.

    Danke :) Ja, leider sind die anderen Farben unspektakulär. Vllt kommen i-wann andere Farben raus.

    Ok, hätte gedacht dass der Bentley länger ist :oehm: Ich kenne es von meinem alten C216, der über 5,04m gemessen hat. Aber dann passt es ja


    Hallo,

    ich habe bei meinen UT´s damals die Frontblinker und die Heckblinker ( die sich sehr einfach demontieren ließen) mit dem Skalpell von innen frei gekratzt und hinten dann mit Tamiya klar rot wieder gefärbt. War echt kein Hexenwerk:zwinkern:

    Wie hast du es genau freigekratzt? Habe es auch mit dem Skalpell von hinten freigekratzt, jedoch habe ich dadurch den ganzen Blinker zerkratzt. Gibt es da auch ne andere Möglichkeit?