Posts by Tiggar2009

    Mensch, supertolle Sache und auch schön dass ein einfaches Modell für einen erstklassigen Umbau herhalten dufte und zu neuen Ehren kommt!

    Auf die Gefahr hin das einige Markenfreaks jetzt sich angegriffen fühlen...


    Wenn das jetzt wirklich so ist... dass der HWE immer links ist... dann gefällt mir auf einigen Bildern aber das rechte Modell nicht weniger gut:pfeifen:.


    Mag daran liegen dass aufgrund des kleinen Bildformats keine andere Bewertung möglich ist. Aber allein die Frontansicht... da kommen die Scheinwerfer vom Elite schlecht rüber. Der Spalt der Frontschürze stört mich da weniger. Zumal mein Modell diesen nicht so ausgeprägt hat.


    Das die Nebelscheinwerfer nur aus chromierten Plastik bestehen merkt man erst eim zweiten Blick.


    Die Räder wirken beim Elite ziemlich verloren umgesetzt.


    Mag sein dass die Felgen wirklich nen Zacken kleiner sein könnten bei Bburago aber: besser sitzen sie vor allem in der Hinterachse.


    Versionen mit unterschiedlich langen Lufteinlässen gibt es auch...


    wenn ich bedenke dass mein gebrauchter Bburago unter 3 € war... daraus lässt sich doch durchweg was brauchbares zaubern über den Niveau des HWE.

    Was sehr schade ist, dass bei dem Modell, wie bei sehr vielen F40, die Stoßdämpfer abgebrochen sind.


    <-Klick!


    Von der Arbeit her finde ich das sehr hübsch geworden. Etwas zierlicher sollten die schwarzen Linien besser kommen. Letzendlich lässt sich das nicht mit einem Kyosho vergleichen weil die ganze Produktgestaltung filigraner ist und der Bbburago eher stabil und klobig daherkommt.


    Dennoch finde ich den genau deshalb so herrlich und vor allem bei Einkaufspreisen von 1 bis 3€... ist das ohne Worte!


    Die Arbeit finde ich teils gut, aber der Motorraum müsste von innen mehr mit schwarz auf den Innenhälften der Karosserie sein.


    Tante Edit: Die Rechnung da 31€ reingesteckt zu halten halte ich für sehr vage, wenns denn so wäre wärs es für mich unverhältnismäßig denn die Wertigkeit entspricht dem leider nicht.


    Dennnoch nen schönes individuelles Einzelstück für den Besitzer (ich hab davon ja auch einige ;-) )

    Sicher ist das Elitemodell besser umgesetzt aber nun doch nicht so gut... Und vergleichweise muss man auch den Anschaffungspreis beachten... Diesen Bburago hab ich schon für weniger als 3€ bekommen und mit Liebe zum Detail kann der richtig schick werden denn ein Großteil ist ja vorhanden aber nur lieblos umgesetzt. Einzig die C-Säule von Innen (fehlende Fenster) ist nicht richtig umgesetzt und nicht einfach nachzubessern ( außer mit schwarze Farbe vielleicht )

    Nachdem ich ein bisschen hier gelesen habe stell ich mir natürlich auch die Frage wie die Ansprüche gesetzt werden. Sicher dachte ich auch zuerst die Modelle müßten fehlerfrei sein aber bei einer Limitierung ist es teilweise auch für Otto nicht ohne weiteres möglich fehlerhaft lackierte Modelle oder solche mit Lackabplatzern neu zu entlacken und zu lacken da kein Gussmaterieal. Vielleicht macht dies auch eine Auftragsfirma und sendet dann diese Karosserien zurück sodass dann die Produktion gestört wäre... oder es treten Versand bzw. Endschäden auf.


    vielleicht muss man sich an Mägeln dieser Art einfach gewöhnen und verstehen dass außer einer Kleinserie auch Profit dahinter steckt und die Mängel einfach zum Exklusiven dazugehören. Wenn Otto das gut macht, auch mit Geldverdiene,n könnten aus Autos dieser Art später welche mit zu öffnenden Türen werden. Je nachdem wie schnell das Unternehmen wächst...


    ...ist nur son Gedankengang.


    Bei der oben gezeigten Alpine könnte man mit nem Metallic lackstift jedenfalls gut nachhelfen.

    Die Lackierhinweise sind ja alle ganz schön aber da fehlen so Dinge wie: Alle Karosserieteile zusammengestellt lackieren um Lackunterschiede zu vermeiden und nicht einzeln (an den Außenseite), Modelle gut befestigen (am Besten vorher schon stabile Vorrichtungen parat haben)...
    teils Spaltmaße anpassen da die neue Lackschicht dicker ausfallen könnte


    Wenn doch mal was schief geht: Abwarten - auch wenns so so schwer klingt. feuchten Lack auszubessern versauts nur noch mehr...