Posts by charley

    Auf Diecastsociety *klickerklack* ist eine Liste der geplanten AutoArt-Neuerscheinungen für 2019 aufgetaucht.


    1:12 AUTOart SIGNATURE (COMPOSITE DIE-CAST)
    12122 – PORSCHE 918 SPYDER WEISSACH PACKAGE (GUARDS RED) – Q1 2019


    12234 – PAGANI HUAYRA (METALLIC RED/SILVER WHEELS) – Q4 2019


    12242 – McLAREN P1 (VOLCANO YELLOW) – Q4 2018
    12243 – McLAREN P1 (VOLCANO RED) – Q4 2018


    1:18 AUTOart COMPOSITE DIE-CAST
    70271 – ASTON MARTIN VANQUISH S 2017 (ONYX BLACK) – Q4 2018
    70272 – ASTON MARTIN VANQUISH S 2017 (LIGHTNING SILVER) – Q4 2018
    70273 – ASTON MARTIN VANQUISH S 2017 (KOPI BRONZE/SPEED YELLOW LIVERY) – Q4 2018
    70274 – ASTON MARTIN VANQUISH S 2017 (MING BLUE/CLUBSPORT WHITE PACK) – Q4 2018


    70261 – ASTON MARTIN VULCAN (STRATUS WHITE W/ BLUE & RED STRIPES) – Q4 2019
    70262 – ASTON MARTIN VULCAN (MATT BLACK W/ LIME GREEN STRIPES) – Q1 2019
    70263 – ASTON MARTIN VULCAN (APPLE TREE GREEN METALLIC) – Q1 2019
    70264 – ASTON MARTIN VULCAN (MADAGASCAR ORANGE) – Q1 2019


    70266 – ASTON MARTIN DB11 (MORNING FROST WHITE) – TBA
    70267 – ASTON MARTIN DB11 (SKYFALL SILVER) – TBA
    70268 – ASTON MARTIN DB11 (Q FROSTED GLASS BLUE ) – TBA
    70269 – ASTON MARTIN DB11 (APPLETREE GREEN) – TBA


    70986 – BUGATTI VISION GRAN TURISMO (LIGHT BLUE/BLUE CARBON) – TBA
    70987 – BUGATTI VISION GRAN TURISMO (SILVER/BLUE CARBON) – TBA
    70988 – BUGATTI VISION GRAN TURISMO (RED/BLACK CARBON) – TBA
    70989 – BUGATTI VISION GRAN TURISMO (YELLOW/BLACK CARBON) – TBA


    70991 – BUGATTI CHIRON 2017 (NOCTURNE BLACK W/ RED ACCENTS) – TBA
    70992 – BUGATTI CHIRON 2017 (ARGENT SILVER/ATLANTIC BLUE) – TBA
    70993 – BUGATTI CHIRON 2017 (FRENCH RACING BLUE/ATLANTIC BLUE) – TBA
    70994 – BUGATTI CHIRON 2017 (JAUNE MOLSHEIM YELLOW/NOCTURNE BLACK) – TBA


    72941 – FORD GT 2017 (FROZEN WHITE) – Q2 2019
    72942 – FORD GT 2017 (LIQUID BLUE) – Q2 2019
    72943 – FORD GT 2017 (LIQUID RED/SILVER STRIPES) – Q2 2019
    72944 – FORD GT 2017 (TRIPLE YELLOW/BLACK STRIPES) – Q2 2019
    72945 – FORD GT 2017 (SHADOW BLACK/ORANGE STRIPES) – Q2 2019


    72951 – FORD FOCUS RS 2016 (FROZEN WHITE) – Q2 2019
    72952 – FORD FOCUS RS 2016 (SHADOW BLACK) – Q2 2019
    72953 – FORD FOCUS RS 2016 (NITROUS BLUE) – Q2 2019
    72954 – FORD FOCUS RS 2016 (STEALTH GREY) – Q2 2019


    72931 – FORD SHELBY MUSTANG GT350R (OXFORD WHITE W/ LIGHTNING BLUE STRIPES) – Q1 2019
    72932 – FORD SHELBY MUSTANG GT350R (TRIPLE YELLOW W/ BLACK STRIPES) – Q1 2019
    72933 – FORD SHELBY MUSTANG GT350R (LIGHTNING BLUE W/ BLACK STRIPES) – Q1 2019
    72934 – FORD SHELBY MUSTANG GT350R (SHADOW BLACK W/ BLACK STRIPES) – Q1 2019
    72935 – FORD SHELBY MUSTANG GT350R (RACE RED W/ WHITE STRIPES) – Q1 2019


    73265 – HONDA CIVIC TYPE R (FK8) (POLISHED METAL) – Q2 2019
    73266 – HONDA CIVIC TYPE R (FK8) (CHAMPIONSHIP WHITE) – Q2 2019
    73267 – HONDA CIVIC TYPE R (FK8) (CRYSTAL BLACK PEARL) – Q2 2019
    73268 – HONDA CIVIC TYPE R (FK8) (FLAME RED) – Q2 2019
    73269 – HONDA CIVIC TYPE R (FK8) (BRILLIANT SPORTY BLUE METALLIC) – Q2 2019


    73646 – JAGUAR LIGHTWEIGHT E-TYPE (SILVER) – Q1 2019
    73647 – JAGUAR LIGHTWEIGHT E-TYPE (DARK GREY) – Q1 2019
    73648 – JAGUAR LIGHTWEIGHT E-TYPE (OPALESCENT DARK GREEN) – Q1 2019
    73649 – JAGUAR LIGHTWEIGHT E-TYPE (WHITE) – Q1 2019


    79151 – LAMBORGHINI HURACAN PERFORMANTE (BIANCO MONOCERUS/SOLID WHITE) – Q1 2019
    79152 – LAMBORGHINI HURACAN PERFORMANTE (ARANCIO ANTHAEUS/MATT ORANGE) – Q1 2019
    79153 – LAMBORGHINI HURACAN PERFORMANTE (BLU CEPHEUS/PEARL BLUE) – Q1 2019
    79154 – LAMBORGHINI HURACAN PERFORMANTE (VERDE MANTIS/PEARL GREEN) – Q1 2019
    79155 – LAMBORGHINI HURACAN PERFORMANTE (GIALLO INTI/PEARL EFFECT YELLOW) – Q1 2019


    79111 – LAMBORGHINI CENTENARIO (BIANCO ISIS/SOLID WHITE) – Q1 2019
    79112 – LAMBORGHINI CENTENARIO (ROSSO EFESTO/METALLIC RED) – Q1 2019
    79113 – LAMBORGHINI CENTENARIO (BLU CEPHEUS/PEARL BLUE) – Q1 2019
    79114 – LAMBORGHINI CENTENARIO (CLEAR CARBON WITH YELLOW ACCENTS) – Q1 2019
    79115 – LAMBORGHINI CENTENARIO (NEW GIALLO ORION/METALLIC YELLOW) – Q1 2019
    79116 – LAMBORGHINI CENTENARIO ROADSTER (ARGENTO CENTENARIO/MATT METALLIC SILVER) – TBA
    79117 – LAMBORGHINI CENTENARIO ROADSTER (GIALLO INTI/PEARL YELLOW) – TBA
    79118 – LAMBORGHINI CENTENARIO ROADSTER (VERDE SCANDAL/SOLID LIGHT GREEN) – TBA
    79119 – LAMBORGHINI CENTENARIO ROADSTER (CLEAR CARBON WITH YELLOW ACCENTS) – TBA


    76046 – McLAREN 675LT (SILICA WHITE) – Delayed Licensing
    76047 – McLAREN 675LT (CHICANE GREY) – Delayed Licensing
    76048 – McLAREN 675LT (McLAREN ORANGE) – Delayed Licensing
    76049 – McLAREN 675LT (NAPIER GREEN) – Delayed Licensing


    76071 – McLAREN 720S (GLACIER WHITE/METALLIC WHITE) – TBA
    76072 – McLAREN 720S (MEMPHIS RED/METALLIC RED) – TBA
    76073 – McLAREN 720S (PARIS BLUE/METALLIC BLUE) – TBA
    76074 – McLAREN 720S (AZORES/METALLIC ORANGE) – TBA


    78866 – LEXUS LS500h (SONIC WHITE METALLIC/CRIMSON & BLACK INTERIOR) – TBD
    78867 – LEXUS LS500h (MANGANESE LUSTER METALLIC/CRIMSON & BLACK INTERIOR) – TBD
    78868 – LEXUS LS500h (BLACK/BLACK INTERIOR) – TBD
    78869 – LEXUS LS500h (MORELLO RED METALLIC/BLACK INTERIOR) – TBD


    76324 – MERCEDES-AMG G63 AMG 50TH ANNIVERSARY EDITION (DESIGNO MAURITIUS BLUE) – Q1 2019


    76331 – MERCEDES-AMG GT R (DESIGNO CARDINAL RED METALLIC) – Q1 2019
    76332 – MERCEDES-AMG GT R (AMG SOLARBEAM YELLOW METALLIC) – Q1 2019
    76333 – MERCEDES-AMG GT R (AMG GREEN HELL MAGNO/MATT METALLIC GREEN) – Q1 2019
    76334 – MERCEDES-AMG GT R (BRILLIANT BLUE METALLIC) – Q1 2019


    78171 – PORSCHE 911(991) GT2 RS WEISSACH PACKAGE (WHITE) – TBA
    78172 – PORSCHE 911(991) GT2 RS WEISSACH PACKAGE (RACING YELLOW) – TBD
    78173 – PORSCHE 911(991) GT2 RS WEISSACH PACKAGE (GUARDS RED) – TBD
    78174 – PORSCHE 911(991) GT2 RS WEISSACH PACKAGE (GT SILVER) – TBD
    78175 – PORSCHE 911(991) GT2 RS WEISSACH PACKAGE (MIAMI BLUE) – TBD


    78276 – PAGANI HUAYRA BC (DUBAI RED/CARBON) – TBD
    78277 – PAGANI HUAYRA BC (BLU FRANCIA/CARBON) – TBD
    78278 – PAGANI HUAYRA BC (GRIGIO MERCURIO/CARBON) – TBD
    78279 – PAGANI HUAYRA BC (VIOLA PSO/CARBON) – TBD


    78286 – PAGANI HUAYRA ROADSTER (BLU FRANCIA) – TBD
    78287 – PAGANI HUAYRA ROADSTER (ROSSO MONZA/RED) – TBD
    78288 – PAGANI HUAYRA ROADSTER (VERDE FIRENZE) – TBD


    1:18 AUTOart RACE COMPOSITE DIE-CAST
    81801 – AUDI R8 LMS PLAIN COLOR VERSION (NARDO GREY) – Q2 2019
    81800 – AUDI R8 BATHURST 12HR WINNER 2018 D.VANTHOOR/R.FRIJNS/S.LEONARD #37A – Q2 2019
    81701 – AUDI R8 LMS 24HR NURBURGRING 2017 WINNER K.VAN DER LINDE/C.MIES.C.DE PHILLIPPI/M,WINKELHOCK #29 – Q2 2019


    81610 – FORD GT LE MANS 2016 B.JOHNSON/S.MUCKE/O.PLA #66 – Q2 2019
    81611 – FORD GT LE MANS 2016 WINNER J.HAND/D.MULLER/S.BOURDAIS #68 – Q2 2019
    81612 – FORD GT LE MANS 2016 R.BRISOE/S.DIXON/R.WESTBROOK #69 – Q2 2019
    81710 – FORD GT LE MANS 2017 P.DERANI/A.PRIAULX/H.TINCKNELL #67 – Q2 2019
    81810 – FORD GT LE MANS 2018 S.BOURDAIS/J.HAND/D.MULLER #68 – Q2 2019
    81811 – FORD GT LE MANS PLAIN COLOR VERSION (RUBY RED) – Q2 2019
    81812 – FORD GT LE MANS PLAIN COLOR VERSION (LIGHTNING BLUE) – Q2 2019


    81542 – McLAREN P1 GTR (METALLIC BLUE/YELLOW STRIPES) – Delayed Licensing


    81643 – McLAREN 650S GT3 BATHURST 12 HOUR WINNER 2016 S.VAN GISBERGEN/A.PARENTE/J.WEBB #59A – Delayed Licensing


    88276 – NISSAN SKYLINE RS TURBO SUPER SILHOUETTE 1982 – Q1 2019


    89876 – NISSAN R390 GT1 LEMANS 1998 K.HOSHINO, A.SUZUKI, M.KAGEYAMA #32 – TBA
    89877 – NISSAN R390 GT1 LE MANS 1998 (WHITE)(LIMITED EDITION OF 500 PIECES WORLDWIDE) – TBA
    89878 – NISSAN R390 GT1 LE MANS 1998 (BLACK)(LIMITED EDITION OF 500 PIECES WORLDWIDE) – TBA


    1:43 AUTOart SIGNATURE
    50946 – BUGATTI 57SC ATLANTIC 1938 (BLACK/WITH DISC WHEELS) – TBD
    50947 – BUGATTI 57SC ATLANTIC 1938 (BLUE/WITH METAL WIRE-SPOKE WHEELS) – TBD




    Hier zur Info; mal guggn, was draus wird :kichern:

    Danke für's zeigen der beiden Versionen von diesem tollen Vorbild!
    Finde den Dakar-Peugeot 405 schon lange ein absolut faszinierendes Fahrzeug - ein überragend gutes und auch optisch absolut überzeugendes Rally Raid-Auto!


    Den gab's doch schon mal von Solido in 1:18?! Da hat's allerdings Mühe gebraucht, um das Vorbild dahinter zu erkennen. Das hat Top Marques eindeutig besser hinbekommen :-)
    Euch beiden viel Spass mit den beiden Modellen!

    Ganz meine Meinung! P1/P2/P3 :hitze: Einen Vorkriegs-GP-Renner von Alfa Romeo fände ich echt super!

    Hab grad ne E-Mail von CMC bekommen: Der Lancia D50 ist bald lieferbar! (und schaut umwerfend aus!) :kichern:


    Hier der Text, ist auch über die Webseite abrufbar:


    Mich hat jetzt aber auch der Absatz, den ich hervorgehoben habe, wirklich neugierig gemacht - was für eine Neuankündigung könnte sich dahinter verbergen? Lancia-Ferrari D50? Auf auf, lassen wir die Gerüchteküche brodeln! :kichern:

    Hi Rene,


    das würde mich auch interessieren!


    Habe mal irgendwo aufgeschnappt (vermutl. Internet), dass die Felgen nur durch den Bremssattel gehalten werden und man den nur abtrennen braucht.
    Aber ob das so stimmt?! Hatte selber noch keinen AA auf dem Basteltisch, um das mal auszuprobieren....

    Du lieferst ja ein tolles Modell nach dem anderen ab! :sehrgut:
    Den hatte ich auch mal bei meinen Händler in der Hand - wirklich ein sehr gut gemachtes Modell. Viele feine Details und toller Gesamteindruck. Und auch der Motor ist gut nachgebildet, keine Selbstverständlichkeit bei Spark! Wirkt (wohl dem Vorbild geschuldet) noch etwas graziler als der Honda RA272 von AA. Bei mir ist es dann doch der AA geworden, wegen der abnehmbaren Teile. Aber ich habe mit mir gerungen. Und tue es wieder, wenn ich deine Bilder sehe...
    :kichern:

    Na die sind doch wunderbar die Fotos - und zeigen ein wirkliches Spitzenmodell! Das läuft einem das Wasser im Mund zusammen bei den ganzen feinen Details und kleinen Metallteilen.


    Formel 1 ist ja nicht so das Metier von AutoArt. Aber bei der Handvoll Modelle, die sie rausgebracht haben, haben sie echt immer ganze Arbeit geleistet!

    Ja, der Honda RA272 - ein wirklich genial gemachtes Modell. Endlich ein Formel 1-Wagen aus der zweiten Hälfte der 60er Jahre mit zu öffnenden Teilen! Habe mich damals sehr über die Ankündigung gefreut und als er dann draußen war, musste der Honda auch zu mir. Habe die Version ohne die Fahrerfigur. Toll auch, dass das Modell noch in Diecast produziert ist! Und das als "Nischenmodell".


    Das Modell ist wirklich sehr fein gemacht, die Kleinteile wie Kabel sind korrekt proportioniert und der Gesamteindruck ist klasse! Es strahlt genau diese Zierlichkeit, Pfeilschnelle und Gefahr dieser "fliegenden Zigarren" aus, die für die Formel 1 damals so typisch war.


    Aber wo Licht ist, ist leider auch Schatten. Mein Modell hatte einige Verarbeitungsmängel - ungewöhnlich für AutoArt und dazu noch in dieser Preisklasse. Habe über 20 AA-Modelle, und das war das bisher am schlechtesten verarbeitetste. So waren zwei Kabel am Motor lose sowie ein Bremskabel. Der Unterboden ließ sich nicht anschrauben. Und eine Niete hat gefehlt. Die habe ich aber anstandslos von AutoArt nachgeliefert bekommen, also Top Service hier!
    Trotz des tollen Gesamteindrucks und der vielen Details und Einzelteile finde ich dann doch den Preis etwas hoch - vergleicht man das Modell mit einem preisgleichen CMC-Modell (ok, sollte man vielleicht nicht tun, da ja CMC für ihr besonders gutes Preis/Leistungsverhältnis bekannt sind).
    Kann das Modell trotzdem empfehlen - man bekommt schließlich ein sehr feines Modell, das es so änhlich kein zweites mal auf dem Markt gibt.


    Ach, übrigens: Die Seitenteile des Motors lassen sich abschrauben und mit etwas Gefrickel auch herausnehmen - das offenbart noch mal eine Details mehr (aber auch ein paar vorher unsichtbare Klebestellen) :kichern:

    Moin zusammen,
    nachdem ich den Lotus 99T von AutoArt mal bei meinem Händler in der Hand hatte, ist doch ein recht starker "Habenwollen"-Reiz entstanden :kichern:


    Bei einem Vergleich mit Originalfotos bin ich jetzt allerdings etwas ins stolpern geraten. - Alle drei verfügbaren Modelle sollen ja vom GP Japan 1987 stammen. - Dort wurde allerdings mit "Camel"-Logos gefahren. ...zumindest im Rennen (vgl. z. B. 12:18) Die Modelle haben jedoch an diesen Stellen "Lotus"-Logos bzw. die dritte Version ist "nackt".


    Im Netz findet man auch Originalfotos mit "Lotus"-Logo von verschiedenen Rennen. Jetzt frage ich mich, ob jemand von euch sagen kann, ob eines der Modelle so wie es ist bei einem Rennen gefahren wurde? Also ob es ein exaktes Originalvorbild hat?
    Mir ist auch egal was auf der Box draufsteht (eben GP Japan), wenn dann was passendes, also z. B, GP Mexico, GP Monaco etc. drin ist.


    Danke schonmal!

    Ist super geworden!
    Beim ersten Foto habe ich echt laut "WOW" gerufen :kichern:


    Und wie hast du Felgen so hinbekommen? Schwarze Farbe drauf und abwischen?!

    Sind die gelben HWE Ferrari 458 Italia mittlerweile ernsthaft 300€ wert?! Glaub nicht so recht daran...aber Fellali ist nicht mein Kerngebiet, deshalb no lo se ;)


    ...das war von 2013.
    Bei ebay findet sich ja mal so gar nichts von dem Modell.
    Wie ist denn so der aktuelle Kurs für den gelben 458 Elite?


    Danke! :winken:

    Das ist ja mal ne nette Überraschung!
    Den hatte ich gar nicht auf dem Bildschirm. War der denn angekündigt? Das dürfte ja einer der ältesten Ferraris sein, die es gibt - in 1:18 fallen mir da nur 125S und 166 ein. Ich finds super, dass sich jemand der ganz alten Ferraris annimmt - damals, als sie noch nicht nach Ferrari aussahen. Hat einen ganz eigenen Reiz, finde ich.
    Die Speichenfelgen sind wohl allerdings tatsächlich...ähem...Modellbaustandard aus dem Herkunftsjahr des Originals :kichern:

    Danke schon mal für die Infos!


    Von Longtails by TSM habe ich noch nie gehört.


    Hihi, ich auch nicht.:kichern:
    Habe mich da etwas unklar ausgedrückt.
    Ein Longtail war lediglich meine Hoffnung/mein Wunsch. Etwas enttäuscht war ich allerdings schon, hatte ich, nachdem TSM zunächst den 1995er McLaren angekündigt hat und dann im Jahr drauf den 96er, den 97er Longtail als logische Konsequenz gesehen...

    Von mir auch wie jedes Jahr ein Danke an die Fotografen (v.a. Ulf und Georg für die vielen Motorsportbilder), aber auch an diejenigen, die so fleißig Links, Listen und Kataloge gepostet haben: DANKE


    Ich freu mich über die Neuankündigungen dieses Jahr, hätt' aber trotzdem noch ein paar Fragen, vllt. weis jemand mehr:


    Für mich die Hauptüberraschung war die Ankündigung von Auto Art -> ein Bugatti Vision GT (bummschakalaka yeah :grimasse:) - nur: gibt's da schon ein (anvisiertes) Releasedate?


    Top ist auch der Jaguar XJR9 von TSM! Kann da jemand was zu nem Release sagen? Die McLaren F1 GTR's hat man dieses Jahr ja leider nicht gesehen..trotzdem wieder die (gleiche) Frage: Kann jemand sagen, wann der 96er GTR's kommen sollen? Etwas enttäuschend war, dass keine 97er Longtails da waren....sollen die noch kommen oder wird's da von TSM nix geben?


    Der Porsche 935 1976 (auch von TSM, einmal Vallelunga, einmal Dijon) gab ja letztes Jahr Rätsel auf...ist schon geklärt, welcher der beiden jetzt als Diecast und welcher als Resiner kommen soll?


    Danke für die Infos!

    Die Fotos sind ein Genuß! Hast den kleinen wirklich genial in Szene gesetzt :sehrgut:


    Auch fällt mir absolut positiv auf, wie gut die Form, insbesondere die ganzen Kanten und Ecken umgesetzt sind! Bei deinen Fotos kann man das super studieren. Da scheint mit Composite echt was zu gehen. Zum Beispiel die zwei "positiven Rillen" auf der Fronthaube: AutoArt hat die absolut exakt wiedergegeben, ohne sie abzurunden. Auch die Kanten an den Kotflügeln stechen sehr schön hervor. Bei dem hier scheint das nicht so gut geworden zu sein (ist ein Beispiel von vielen) - trotz Resine und HighEnd. Und der Lack scheint auch schön zu decken.
    Daher: Glückwunsch zu dem Modell :sehrgut:

    Wirklich eine richtig geniale Vitrine! :erstaunt:
    Ist dir richtig gut gelungen! Die Modelle wirken vor dem Hintergund gleich noch mal ganz anders. Und mit der 'Deko' ist genau die richtige Menge Abwechslung dabei, es wirkt nicht zu steril, aber auch nicht zu überfrachtet.


    Absolut top :sehrgut:

    WOW! Du würdest einen wunderbaren Lobbyist für die E-Mobilitätsbranche abgeben. :)
    Aber um Dich ein Wenig von der Dramatik Deiner adaptierten Läuterung abzubringen, kann ich Dir sagen, dass für die Herstellung jeglicher Ethanol-Sorten weder unsere Wälder noch die darin lebende Fauna vernichtet werden muss. Wirklich nicht. :) Denn als Basis für die Ethanolgewinnung können zahlreiche Rohmaterialien dienen, die sowieso auch für andere Zwecke produziert werden -> bspw. Holzhackschnitzel, Stroh, Heu, Bagasse und auch die als "Biomüll" endenden Reste Deiner veganen Ernährung... ;)
    Also genau genommen werden in unserer Industrie-Zivilisation regelmäßig Nebenprodukte entsorgt / vernichtet / verschwendet, die eigentlich sehr leicht zu Ethanol vergärt werden könnten.
    Das gesamte 20. Jahrhundert über produzierte die "Bundesmonopolverwaltung" (-> vormals "Reichskraftspritgesellschaft") hochreines Ethanol in/für Deutschland - dass dadurch unsere Lebensmittelressourcen verknappt worden wären oder, dass dadurch die "gemeine Waldwanze" ausgestorben wäre, kannst Du sicherlich nicht belegen.
    Gottlieb Daimlers erste Motoren liefen mit ´Kartoffelsprit´.
    Ethanol als Energiequelle hat eine noch längere Geschichte als fossile Brennstoffe - die manipulative Lehre unserer "Links-grünen Vollprofis" hingegen hat gar keine Geschichte.


    Hmm, don't feed the Troll? .....ach, egal. Also:


    Ähh, an welcher Stelle genau spreche ich mich FÜR die "E-Mobilitätsbranche" aus? Dass Du mich nur wegen einer sachlichen Klarstellung zu einem Advokaten irgendeiner Interessengruppe machst....nicht von sich auf andere schließen ;)


    Leider wirfst Du hier auch einiges durcheinander, womit Du Dir letzten Endes selbst widersprichst.
    Daher ein paar Hausaufgaben, die Ergebnisse kannst Du dem geneigten Forum gerne mitteilen:
    -Du schreibst, "Rohmaterialien [...] bspw. Holzhackschnitzel, Stroh, Heu, Bagasse und auch [...] "Biomüll"" werden "sowieso auch für andere Zwecke produziert".
    - Im nächsten Satz teilst Du uns mit, dass eben diese als "Nebenprodukte entsorgt / vernichtet / verschwendet" werden. Also was jetzt? Werden diese Materialien für andere Zwecke produziert oder entsorgt? Oder ist jede andere Verwendung außer Ethanolproduktion Verschwendung? :hä:


    - Dann folgendes: Kläre mich/uns doch bitte mal auf, wieviel Ethanol sich aus in Deutschland "für andere Zwecke produziert"en "Rohmaterialien", "bspw. Holzhackschnitzel, Stroh, Heu, Bagasse und auch [...] "Biomüll"" herstellen lässt.
    - Dann teile uns bitte mit, wieviel davon nicht für die von dir so schön betonten "andere[n] Zwecke" benötigt wird (also 'übrig' ist für die Spritproduktion). Und dann teile uns mit, wie hoch der Jahresverbrauch an Ethanol als Beimischung in "Bio"sprit in den letzten Jahren in Deutschland war.
    (Meine Vorhersage: Es wird wesentlich mehr Ethanol als Biosprit in Deutschland verbaucht als herstellbar ist.)
    - Bitte ermittle auch noch, wie viel Hektar Fläche statt wie früher für Futtermittel nun für die Ethanolproduktion verwendet wird (in Dtld.) Und dann teile uns bitte mit, woher nun das Tierfutter bezogen wird, das nicht mehr auf heimischen Äckern angebaut wird (Tipp: auf gerodetem Regenwald in Südamerika und Asien).


    Nice Try, das nächste mal aber bitte etwas konsistenter und schlüssiger argumentieren.


    Gut jetzt, ich lasse mir nun noch meine veganen Chips schmecken :D


    p.s.: Autos sind geil, aber umweltschädlich.


    Würden wissenschaftlich-objektiv Umwelt und Effizienz im Fokus stehen, würde die Zukunft nicht "Elektromotor" heißen, sondern E85, E95 und E100.


    Dass "Biokraftstoffe" das genaue Gegenteil von Umwelt- und Klimaschutz sind, ist dir hoffentlich bekannt?
    Für die Gewinnung von nachwachsenden Kraftstoffen müssen Millionen Hektar Urwälder zerstört, verbrannt, gerodet werden. Das dabei freigesetzte CO2 stellt Biokraftstoffen eine ganz schlechte Ökobilanz aus. Ganz zu schweigen von der Artenvielfalt, ggf. noch unendeckten Heilmitteln und natürlich Kulturen und Lebensweisen, da dort für immer vernichtet werden.


    Das wohl einzige Mittel, ökologisch (Auto)mobil zu sein, ist, es möglichst oft stehen zu lassen. Wieso nicht mit den Öffentlichen in die Arbeit fahren?! Dann kann man sich auch ruhig die eh viel spaßigere Ausfahrt am Wochenende "leisten".


    .....zum Modell: Gefällt mir, scheint gut gemacht zu sein! Und mit dem ungewöhnlichen Vorbild gleich noch mal interessanter!