Posts by michamel

    Ich denke, hier reicht eine einfache Checkliste:


    -> Hat der Veyron das Zeug zum Klassiker?
    -> Haben AUTOart-Moelle das Zeug zum gesuchten Modellklassiker zu werden?
    -> Wie gesättigt ist/wird der Markt?
    -> Wieviel Steigerungspotential wird das Modell haben?


    Für mich:


    -> Nö.
    -> Nicht alle(s).
    -> Übersättigt.
    -> AUTOart hat hier selbst zuviel abgegriffen.


    Gegenbeispiel: CMC Mercedes-Benz W196 Monoposto T-car 1954/55
    -> Silberpfeile sind absolute Klassiker
    -> gerade ältere CMC-Modelle haben ihren Reiz (wenn sie nicht zerrfallen :kichern: )
    -> bei 196 Modellen? ;)
    -> mein letzter Kenntnisstand war 6.ooo bis 8.ooo für komplettes Modell, Tendenz nach oben


    Und hier ist der Veyron zu weit entfernt.

    Aber wirklich Spannendes Neues scheint es ja von CMC nicht mehr zu geben, oder?
    Klar der 250 GTO, aber da genügt mir mein Kyosho Modell? Und ansonsten...hmm


    :keineahnung:


    Klar, wenn man nur durch die maranellorote Ferraribrille schaut. :augenrollen:

    So, ich hatte mal Zeit mir die Bilder der 300SL GP Bern genauer anzuschauen. Wenn dass, wie von Georg vermutet, eine neue Form ist, finde ich den Detaillierungsgrad unter Berücksichtigung des Preises doch ziemlich enttäuschend. Entspricht eigentlich der recht grelle Grünton der #18 dem Original?


    Die 300er SL sind insofern Formenneuheiten, da man an fertigen Formen nix "beispachteln" oder anbauen kann.
    Vielleicht haben sie die alten Formen als Muster für die Werkzeuge genommen, um neue Gussformen recht schnell umsetzen zu können.
    Dennoch sind es Formenneuheiten.


    Und genau so wird es Georg gemeint haben.

    Engineer


    Für Indoor je nachdem ein Tipp:
    Nimm ein rein weißes Papier und fotografier es mit den normalen Belichtungseinstellungen. Danach gehst du bei der 700D ins Kameramenü:


    Menü -> Menü 2 -> Custom WB -> das Bild mit dem weißen Papier auswählen und bestätigen


    Danach bevor du fotografierst -> Taste "WB" drücken und letztes Symbol "Manuell" auswählen. Dadurch hast du einen manuellen Weißabgleich; heißt: Wenn du ein eher gelbliches Licht hast, dann verschiebt der manuelle Weißabgleich automatisch die Farben. Bedeutet, kein Bild wird einen vergilbten Schleier haben.

    Für mich ist und bleibt das Stimmungsmache gegen Autoart, nichts anderes !
    ...


    Jaein.


    Ehre dem, dem Ehre gebührt.
    Und dennoch: Die Rohstoffpreise sind am Fallen und mir kann keiner erzählen, dass die chinesischen Modellautomechaniker nun zu den chinesischen Topverdienern zählen. und dann der Vergleich zwischen Aston Martin und Maserati: Hier kann es auch nicht an den Lizenzen liegen, dass die so weit extrem auseinanderliegen.


    Ich will nicht auf AUTOart rumhacken, aber hier stimmen die Relationen absolut nicht mehr.

    ...
    Manuelle Blendenverstellung...shit, dann ist's hinten unscharf :(


    Je größer die Blendenzahl (bspw. F1.xx bis F22.xx für das Standard-Kit-Objektiv ohne Zoom), desto größer der Schärfebereich. Mehr Einstellung gibt und braucht es hierzu nicht.
    Für normale Modellfotografie (Modelle 1/18) reicht das Standard-Kitobjektiv 18-55 mit und ohne IS vollkommen aus. Outdoor je nach dem vielleicht ein Mix mit dem 18-55 und einem mit mehr Brennweite, wenn man den Hintergrund vergrößern muss/will.

    Endlich baut AA mal wieder ein Modell, das für mich interessant wäre...aber für 325 EUR?? :erstaunt:
    ...


    ...und wir lachten vor 5 Jahren über Exoto.
    Bei den Preisen lohnt sich bald eine eigene Modellautofirma auf zu machen.

    Bei einer Spiegelreflexkamera kommt es darauf an, was du wie fotografieren möchtest.
    Pauschal:


    - im manuellen Modus
    - Blende F8.0
    - ISO je Lichtverhältnisse nicht über ISO 800 (danach fieses Bildrauschen)
    - Belichtungszeit je Lichverhältnis (ohne Stativ nicht länger als 1/80 bzw. 1/50 Sekunde)


    Vertraue nicht dem Monitor der Kamera (Live-Viewmodus), ob das Bild hell genug ist, sondern der Helligkeitsmessung der Kamera. Da gibt es am unteren Bildrand eine Skala, wo sich ein weißer Strich je nach Lichtverhältnis hin und her bewegt. Er sollte in der Mitte sein.


    Bei Modellautos am besten mit Stativ.


    Quasi so auf die Schnelle.


    Ach ja, lass die Kamera keine Farbverbesserungen machen; bei meiner 700D kommt nur künstliche Grütze dabei raus.

    Das Problem besteht doch darin, dass jedes Jahr mehr Modelle angekündigt werden, als entwickelt und produziert werden können.
    ...


    Ich denke, bei AUTOart steckt auch noch ein ganz anderes Problem dahinter:
    AA brachte wann die meisten Mercedes-Modelle? Als sie von Mercedes Dealeraufträge hatten.
    AA brachte wann die meisten BMW-Modelle? Als sie von BMW Dealeraufträge hatten.
    AA brachte wann die meisten Porsche-Modelle? Als sie von ...


    Also, wessen Brot ich ess - dessen Lied ich singe/bringe.


    Es sind ja nicht nur die 962er, die fehlen... Wieviele Sorten des 914er wollte AA bringen? Usw...