Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2019, 12:16   #1   nach oben
die_matrix
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Beiträge: 2.128
Modelle in OVP in der Garage zwischenlagern

Moin zusammen!

Ich fange gerade an meine Modelle für den bevorstehenden Umzug einzupacken und dabei ist mir eins aufgefallen: Ich hab kein Platz um die ganzen eingpackten Modelle bis zum 25.5. abzustellen. Klar, die OVP standen jetzt alle im Keller. Aber ich räume nicht jetzt die Modelle in den Keller nur um sie in 2 1/2 Wochen alle wieder in die Hand zu nehmen.

Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, alles nach draussen in die Doppelgarage zu packen. Spricht da was beim aktuellen Wetter dagegen? Das Tor ist ja nicht unbedingt zu 100% dicht. Ggfs kann ich noch ein Fenster öffen/schließen.

Was meint ihr? Problemlos möglich oder gibt vielleicht bei manchen Modellen der Kleber nach und ich kann dann sämtliche Scheiben von OttO etc kleben? Oder sollte es bei 2 1/2 Wochen, ggfs auch früher, keine Probleme geben??


Vielleicht mach ich mir auch einfach zu viel Gedanken und ich soll sie einfach in die Garage stellen? Schließlich sind ja in den Containern
die_matrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 13:26   #2   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 51
Beiträge: 2.130
Also, ich habe fast 90% all meiner Modelle dauerhaft in der Halle eingelagert, in der auch meine 1:1er stehen.
Allerdings habe ich jeden einzelnen Karton in Klarsichtfolie eingepackt, um sie gegen Feuchtigkeit zu schützen.
Das ist zwar ne Heidenarbeit, aber funktioniert.
Noch keins meiner Modelle, das ich wieder da heraus geholt habe, war feucht, müffelte oder wies einen Defekt auf.
Nebenbei gesagt ist die Halle auch trocken.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.05.2019, 13:28   #3   nach oben
die_matrix
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Beiträge: 2.128
Klingt ja nicht so schlecht. Bei mir wäre es ja auch "nur" für max 2 1/2 Wochen. Dicht ist die Garage eigentlich auch. Nur eben nicht Luftdicht.
Ich denke mal ich riskiere es. Kann ja noch das Fenster nach hinten kippen um ein bisschen Luftzirkulation zu haben.

Geändert von die_matrix (07.05.2019 um 13:58 Uhr)
die_matrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 15:34   #4   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.624
Für diesen Zeitaum würde ich mir keine Gedanken machen. Wie lange sind die Modelle im Container auf See unterwegs, unter widrigeren klimatischen Bedingungen.
Meine leeren OVPs lagere ich auf dem unisolierten Dachboden (freier Blick auf nacktes Gebälk und Dachpfannen ) und denen geht es nach 5 Jahren dort auch immer noch unverändert gut.
Da sollten 2-3 Wochen in der Garage kein Problem darstellen.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.05.2019, 15:40   #5   nach oben
Tomcatters
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tomcatters
 
Registriert seit: 01.12.2013
Vorname: Lukas
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ~110 (1:18)
Alter: 23
Beiträge: 994
Zitat:
Zitat von raidou Beitrag anzeigen
Für diesen Zeitaum würde ich mir keine Gedanken machen. Wie lange sind die Modelle im Container auf See unterwegs, unter widrigeren klimatischen Bedingungen.
Meine leeren OVPs lagere ich auf dem unisolierten Dachboden (freier Blick auf nacktes Gebälk und Dachpfannen ) und denen geht es nach 5 Jahren dort auch immer noch unverändert gut.
Da sollten 2-3 Wochen in der Garage kein Problem darstellen.
Jup, das gleiche bei mir (zt auch mit Modellen drin). Bis auf die OVPs von den wirklich wirklich teuren Modellen lagern die alle da oben und bisher hab ich noch keine wieder runtergeholt, die in irgendeiner Weise gelitten hätte

Sollte also wirklich kein Problem sein für den Zeitraum.
Tomcatters ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tomcatters für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.05.2019, 16:26   #6   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 2.042
Nicht luftdicht ist sogar gut bis notwendig, damit evtl. vorhandene Feuchtigkeit (z.B. durch regennasses 1:1-Auto) abtrocknen kann.

Solange es da nicht reinregnet, könnte sogar das Tor offen stehen und es passierte nichts. Kleber o.ä. löst sich nur durch Wärme, die aber in einer normalen Garage nicht in ausreichendem Maße entsteht.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.05.2019, 11:31   #7   nach oben
Benji
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Benji
 
Registriert seit: 28.02.2013
Vorname: Benjamin
Ort: Mannheim
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Wow!
Beiträge: 194
Zitat:
Zitat von polo-elmi Beitrag anzeigen
Allerdings habe ich jeden einzelnen Karton in Klarsichtfolie eingepackt, um sie gegen Feuchtigkeit zu schützen.
@polo-elmi! Das mag zwar den Karton von außen schützen aber, was machst, du mit der Luft, die im Karton drin ist? Je nach Region, Luftfeuchte, Kälte usw… Reagiert die Luft im Karton!

Aber Du sagtest ja, deine Halle ist trocken. Wenn sie jetzt Temperatur regulierend wäre, wäre sie optimal!
Benji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 12:32   #8   nach oben
MartinM
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Vorname: Martin
Ort: Wilhelmsdorf
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: packe gerade wieder aus
Beiträge: 85
Also ich hatte vor 4 Jahren dasselbe Problem. Ich musste aus der alten Wohnung raus und für 1 1/2 Jahre in eine Miniwohnung, da das Haus noch nicht fertig war. In der kleine Wohnung war es illusorisch auch nur einen Bruchteil der Modelle auszupacken. Ich hatte daher eine Garage angemietet, wo ich neben den Modellen auch Möbel, CDs, Schallplatten etc untergebracht hatte. Die Garage war voll bis unter das Dach. Die Modelle, hauptsächlich CMC und Exoto XS, aber auch ein paar BBR, GMP, Bauer und Minichamps hatte ich alle in die Originalverpackungen eingepackt und das ganze in Umzugskartons gelagert. 4 Jahre später habe ich wegen Mangel an Vitrinen zwar immer noch nicht alles ausgepackt, aber trotzdem mal ein Resümee: Die 50 CMC sind zum großen Teil ausgepackt, keinerlei Probleme. Von den Exotos sind etwa 25% in den Vitrinen, bei manchen lagen einzelne Teile lose in der Verpackung, da muss ich wohl nacharbeiten. Die Exotos sind aber auch deutlich filigraner als die CMC. BBR habe ich erst einen 375plus ausgepackt, keine Problem. Bei den anderen erwarte ich auch keine bösen Überraschungen. Ging also im Wesentlichen alles gut.
Grüße, Martin
MartinM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2019, www.modelcarforum.de