Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2015, 22:25   #21   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 683
Mit diesem Test habe ich damals das AMS-Lesen angefangen.... Muß mal in den Keller gehen.
Hat dann erstmal bis 1976 gehalten. Heute ist diese Zeitung ja ungenießbar.
Jdflls. kann ich jetzt mit 411 und K 70 von BoS den Test von 1970 nachstellen. Beim BMW wird's mit der Farbe schon schwierig, ebenso beim R 16. Und beim Audi 100 warten wohl alle noch auf eine brauchbare Miniatur.
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 120y für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 22:30   #22   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.431
Eine wirkliche Rarität habe ich in meinem Fundus noch aufgetrieben



Eine Originalanzeige für den NSU K70, diese stammt aus eine Motor-Revue-Ausgabe vom Frühjahr 1969 und die gesamte Auflage musste kurzerhand vom Markt genommen werden, als VW den Stecker bei NSU rausgezogen hat. Ein paar haben überlebt

Geändert von 44CMN (31.10.2015 um 22:35 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 22:35   #23   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.910
Und wieder was gelernt...
Ich wusste nicht, dass tatsächlich noch Exemplare als NSU vom Band gelaufen sind.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 22:36   #24   nach oben
stefang60
Forums-Klassiker
 
Benutzerbild von stefang60
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Stefan
Ort: Öhringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 136 1:18er
Alter: 48
Beiträge: 3.244
klasse, die Anzeige.... Dank Dir, die kannte ich noch nicht...

DAs ist das absolu coole an diesem Forum, für jemanden der sich für so gut wie alle Alte Autos interessiert, man lernt hier täglich neues.
__________________
meineSammlung
stefang60 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stefang60 für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 22:39   #25   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.431
@Rainer: Es gab einige Vorserienmodelle, 25 oder 27 Stück, es gab in mehreren AMS - Ausgaben Berichte über den NSU K70 und es war sogar ein großer Test vorbereitet und angekündigt, dieser musste aber auch ganz kurzfristig abgeblasen und die Ausgabe geändert werden. NSU hätte mit der Produktion beginnen können, alles war bereit.

@Stefan: ja, vom K70 sammel ich wirklich alles, was ich finden kann

Geändert von 44CMN (31.10.2015 um 22:43 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 23:25   #26   nach oben
stefang60
Forums-Klassiker
 
Benutzerbild von stefang60
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Stefan
Ort: Öhringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 136 1:18er
Alter: 48
Beiträge: 3.244
ja, in Neckarsulm können sie halt was. Wenn man bedenkt, was da schon alles vom Band gelaufen ist, da es mit dem K70 leider nicht geklappt hat....

Ich erinnere mich an endloslange Züge mit 944 und 924iger Porsche, die ganzen Audi 100 und seit langer Zeit auch die ganzen RS Modelle und Sportwagen. Der Ruf von Audi kommt nicht von ungefähr und ich finde es klasse, dass Sie immer noch mit dem alten NSU Slogan werben...

morgen früh, treffe ich mich wieder mit ein paar NSU Rentner auf einen Kaffee... ist immer sehr unterhaltsam...
__________________
meineSammlung
stefang60 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stefang60 für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 02:11   #27   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.450
Wow - die Anzeige ist ja spitze - Danke
Ich wußte zwar, dass ein paar wenige K70 als NSU auf die Welt kommen durften, aber dass es dazu auch eine Anzeige im Print gab, ist mir vollkommen neu bzw. habe ich diese noch nie gesehen!
Toll, Dein Fundus!
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 07:59   #28   nach oben
Carviar
Toytone
 
Benutzerbild von Carviar
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 1.737
Das Video aus dem Bundesarchiv kennst Du (?): https://www.youtube.com/watch?v=E1wducAfO7k

Deine Rarität findet sich als Bild auch noch im Net:http://1.bp.blogspot.com/-IBqvxKHc_F...k70_advert.jpg

Falls Dir noch eines fehlen sollte - AMS Antiquariat / weitere Hefte mit Beiträgen zum K70: http://www.ams-antiquariat.de/advanc...+K70&x=10&y=15

Vergleichstest Teil 1 (letztes Heft 1972):http://www.ams-antiquariat.de/Auto-M...1972::637.html
Vergleichstest Teil 2 (erstes Heft 1973):http://www.ams-antiquariat.de/Auto-M...1973::638.html

Ohne den K70 gäbe es den Standort Salzgitter nicht (komplett neues Werk nur für den K70), ohne Dresdner Bank keinen VW K70. Die hatte genügend Geld bei NSU investiert, mit der Aussicht auf eine Pleite, drängte die Neckarsulmer deshalb zu einer Fusion. Hätte also auch ein Fiat werden können. Da die Dresdner aber bei den Wolfsburgern im Vorstand saß, bekam man dort den Zuschlag. Und VW wie die Jungfrau zum Kind. Frontantrieb, riesiger Kofferraum – das war nicht nur zukunftsweisend, sondern passte hervorragend in eine Zeit, in der sich die Ansprüche der Käufer rapide wandelten. Ein VW 411 konnte diese Ansprüche nicht mehr erfüllen, höchstens der Kombi, der den „411“ überhaupt noch am Leben erhielt. Weshalb es nie einen K70 Kombi gab. 411 und K70 wurden parallel gebaut, ein K70 Kombi hätte dem 411 endgültig den Garaus gemacht.

Mit den rechteckigen Scheinwerfern gefällt er auch mir weniger als mit den Doppelscheinwerfern, das damit einhergehende neue Haubendesign ebenso, dessen „Aerodynamik“ den sehr hohen Verbrauch etwas senken sollte. Was bei diesem „Schuhkarton“ wohl ein Ding der Unmöglichkeit war. Siehe die hier schon genannten Verbrauchsangaben. Dafür entlohnte das im Verhältnis zum Blech sehr große „Greenhouse“ mit einem guten Ausblick. Davon können Fahrer eines „Evoque“ nur träumen. Auch auffällig das fehlende Dreiecksfenster. Manche Parallele zum Ro80 ergibt sich schon, dessen Design aber wirklich innovativ war, das des K70 nicht. Obwohl nur der K70 diese gefällige Seitenlinie aufwies, sich damit wohltuend von seinen zeitgenössischen Mitbewerbern abhob.

Zum Modell hast Du so ziemlich alles angemerkt was auch mir etwas „suspekt“ erschien – wie die großen Scheinwerfer. Einzug halten wird das Modell bei mir nicht, nicht mein Sammelgebiet. Das bleiben die amerikanischen „shoe boxes“. Wünsche Dir aber weiterhin „Frohe Weihnachten“!
Carviar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Carviar für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 08:11   #29   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.431
Danke auch dir, an Literatur habe ich so ziemlich alles, was es gab und gibt, unter anderem alle Tests von AMS, Mot und Gute Fahrt aus der AMS gibt es auch ganz tolle Zeitdokumente des NSU, habe auch noch ein paar private Bilder von Testfahrten des NSU, muss die mal raussuchen
Der "Variant" vom K70 war übrigens auch fix und fertig, ist aber nie in Produktion gegangen, weil VW in den K70 nichts weiter investieren wollte, wie man ja auch an der sparsamen Modellpflege sah...

Geändert von 44CMN (01.11.2015 um 08:14 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 10:31   #30   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 2.117
Tolle Zeitdokumente! Aus heutiger Sicht finde ich es sehr schade, daß VW sich den K70 zu eigen gemacht hat. Von der Nomenklatur passte er besser zum Ro 80, NSU hätte als Marke vielleicht länger überlebt.
Aber wenn man keine eigenen Ideen hat, muß man eben den den Konzerntöchtern "unter den Rock greifen", siehe Audi 80 (Passat) und Audi 50 (Polo).
Interessant auch wie unterschiedlich die Entwürfe K70/Ro80 waren, nicht nur von der Technologie, auch vom Design. Stilistisch völlig eigenständig, heute kann man ja z.B. eine C-Klasse kaum von einer S-Klasse unterscheiden.

Durch den Umstand, daß in den Medien für diese rechte Mördertruppe vereinfachend nur das Kürzel NSU verwendet wird, hat der Name ja einen unguten Beigeschmack bekommen. In einem anderen Forum habe ich schon erlebt, daß ein Ro80-Eigner für seine e-mail-Adresse nsufan@xxx dumm angemacht wurde, in Nürnberg bekommt man politisch korrekt seinen Ro 80 oder Prinz nicht mehr mit dem Kennzeichen N-SU XXX zugelassen. Mich wundert, daß Audi als Eigentümer der Marke noch nicht gegen dieses in den Schmutz ziehen eines alten und eingesessenen Markennamens vorgegangen ist.

Zurück zum Modell: Glückwunsch Florian, kann ich 100% nachvollziehen wie es ist, endlich das prägende Auto der Kindheit als großes Modell zu bekommen. Ging mir ähnlich mit dem BMW E3 von BoS.

Wie ist eigentlich der Unterboden? Da den wohl OttO gemacht hat, vermute ich einen detaillierteren Unterboden als einfach die plane Platte wie z.B beim BoS-Monza?

Geändert von MalpasoMan (01.11.2015 um 10:37 Uhr)
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 11:08   #31   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.627
Ich glaube, da bist Du jetzt zu streng mit VW, Holger.
Die hatten ja jahrzehntelang panische Angst vor der Zeit nach dem Käfer und das völlig zu recht, wäre der Golf gefloppt, dann wäre VW Geschichte.
1969 war das ja noch nicht klar, der Golf wohl schon geplant, aber kam ja erst zirka 1974 wirklich auf den Markt. Nordhoff hatte irre Probleme, sich von Luftkühlung und Heckmotorprinzip zu verabschieden, da das in seinen Augen, und auch das zu recht, der Markenkern war, die Identität. Alles andere mit Frontmotor haben die bei Audi reingedrückt, NSU wollten sie ja ganz killen, den K70 jedenfalls, aber das Publikum war wohl dagegen. Gab es damals schon Marktforschung? Scheint ja fast so. Oder Leserbriefe? Lieber Heinrich (oder nee, lieber Kurt (Lotz) muss es heissen), bitte schenke uns den K70. Wie auch immer, wer zuerst da war, Huhn oder Ei oder ob Polo und Audi 50 direkt als Schwestermodelle geplant waren, Audi 80 und Passat auch, weiss ich jetzt gar nicht... muss Florian beantworten.
Mit so einer Emailadresse ohne weitere Konnotation isses natürlich doof, aber in einem Zusammenhang, also einem Modellautoforum zum Beispiel oder auf einer Oldtimerseite, wird doch hoffetnlich kaum einer so dumm sein, das mit den Nazimörderratten in Verbindung zu bringen, oder, zumindest der Ro80 ist doch noch ziemlich bekannt, denke ich.
Was Kennzeichen angeht ist der geistigen Beschissenheit mancher Mitbürger keine Grenze gesetzt, ich weiss von einem Düsseldorfer Auto mit D-DR- Kennzeichen, das in Berlin Probleme bekam, manche leben anscheinend so in ihrer kaputten kleinen Gedankenwelt, da sie da nicht mehr herausfinden... und sich vorstellen könnten, dass es in Düsseldorf vielleicht Menschen namens ...äh... Dagobert Rumpelfuss geben könnte.

Geändert von area52 (01.11.2015 um 11:46 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 12:24   #32   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 2.117
Ohne den Golf (Technologie by Audi) wären sie auf jeden Fall Geschichte, denn die starrsinnigen alten Herren an der Konzernspitze haben es ja sogar noch fertiggebracht Ende der 1960er Jahre eine Mißgeburt wie den Nasenbär auf den Markt zu bringen. Von der Fachpresse verrissen, vom Publikum verspottet und mit Mißachtung gestraft wurde an dem Teil noch herumgedoktort, statt die Reißleine zu ziehen. Als die dann endlich gezogen wurde stand man eben ohne das Know-How modernen Automobilbaus da und so wurde eben geguckt, was bei NSU und Audi auf VW umgebaut werden konnte. Entsprechend improvisiert wirkte das alles.
Es ist ja schon bezeichnend, daß Kraus den Audi 100 im geheimen entwickeln mußte, weil er den bei Nordhoff nicht durchbekommen hätte. Er wußte ja bis zum Schluß nicht, ob das Ding dann auch gebaut werden sollte oder er die Papiere wegen seiner Eigenmächtigkeit bekam. Da hat Nordhoff dann aber doch mal eine richtige Entscheidung getroffen, als der die Produktionsfreigabe machte, immerhin.

Das mit der e-mail-Adresse war im Carrera (Autorennbahn)-Forum, ich käme aber ohnehin nicht auf die Idee, eine solche e-mail-Adresse mißzuverstehen, weil mir NSU als Markenname eines Auto, -Motorrad- und Fahrradherstellers eben sehr geläufig ist.
Aber es gibt ja so Typen, die mit viel schlechtem Willen aus harmlosen Bemerkungen oder Bezeichnungen ihre Empörungsmaschinerie in Gang bringen, um der Welt zu zeigen, wie gut ihre Gesinnung ist.

Ich komme vom Thema ab, zurück zum K70: Neben so einem MC Ro 80 macht der sich bestimmt gut, allerdings hätte ich ihn lieber in einer anderen Farbe. Vielleicht legt Kiunke ihn ja nochmal auf, ansonsten mal abwarten, die BoS sind ja in den seltensten Fällen schnell ausverkauft.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 14:33   #33   nach oben
groupracer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von groupracer
 
Registriert seit: 03.02.2014
Vorname: Carsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.703
kenne den K70 auch seit meiner Kindheit und fand ihn damals schön, ich glaube ich hatte auch ein kleines Modell von dem Auto. Kann dies weniger beurteilen, aber das Modell von BOS scheint durchaus gelungen - konnte mich an diese Sicken so garnicht erinnern. Von mir jedenfalls auch Glückwunsch zu Deinem K70 -ist schön zu sehen und natürlich auch nachvollziehbar, wie Du Dich über ein so sehnlich gewünschtes Modell so freuen kannst und daraus wieder mal ein sehr informativer und unterhaltsamer Thread geworden ist.
groupracer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu groupracer für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 16:45   #34   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 3.013
Der K70 als absoluter Favorit – da bin ich schon ein bisschen überrascht, kann das vor dem Hintergrund deiner persönlichen Auto-Historie aber absolut nachvollziehen. In Sachen Design schlägt der K70 den VW 411/412, die Konkurrenz aus eigenem Hause, natürlich um Längen. Aber ich will ehrlich sein: wirklich warm werde ich mit dem K70-Design nicht. Schlicht ist ja erstmal nicht schlecht, aber so gut gelungen wie den supermodernen Ro80 oder den Audi 100 C1 finde ich ihn nicht.

So ganz unbekannt ist der K70 zwar für mich nicht, ich kenne den auch noch aus Kindheitstagen und besitze selbst ein schönes Majorette-Modell, aber viel mehr als dass er allgemein als „Flop“ bezeichnet wird, wusste ich auch nicht. Ok, die Sache mit NSU hatte ich auch noch irgendwo im Hinterkopf – aber das war's dann auch schon. Deine begeisterte Modellvorstellung hat mich allerdings auch zur Fortbildung in Sachen K70 animiert und ich habe nun gelernt, dass der VW ja nicht nur technisch fortschrittlich, sondern auch ein recht fahraktives Auto sein soll.

Ist für mich als Leser jedenfalls immer eine schöne Sache, wenn hier im Forum auch die Brot-und-Butter-Klassiker ausführlich besprochen werden (und obendrein fortbildend )
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 18:15   #35   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.431
Danke für eure Kommentare Lenn hat meines Erachtens zum Hintergrund durchaus nicht unrecht, bei VW war man sich schon bewusst, dass man auch an einen Nachfolger des Käfers denken müsse. Schon in den 50igern gab es hunderte Entwicklungen, ein Teil als Fingerübung für die Designer, ein Teil als ernsthafte Zukunftsperspektiven. Man holte auch Hilfe und Unterstützung von außen, gerade Porsche hat ja auch viel Entwicklungsarbeit geleistet, das Problem war Nordhoffs Dogma des Heckmotors. Es gab zwar auch Entwicklungen mit Frontmotor und Frontantrieb, Nordhoff wischte das vom Tisch, der EA 268 ist ein typisches Beispiel dafür, der wurde von Porsche als Mittelmotor-Limousine geplant, hatte einen Unterflurmotor und allein der Ölmessstab war über 1 Meter lang

Der 411 schließlich war die äußerste Ausreizung des Käfer-Konzepts, und das war auch den Tenor der Presse: unter den Wolfsburger Rahmenbedingungen war nicht mehr möglich, zum Design sei noch gesagt, dass dieses nicht aus dem Designstudio von VW stammt, niemand geringeres als die Carozzeria Pininfarina zeichnete für den 411 verantwortlich

Der K70 fiel VW quasi in den Schoß, NSU hatte nicht nur gute Entwicklungsarbeit geleistet, sondern auch eine Top PR-Abteilung unter Arthur Westrup, man lancierte ganz bewusst Infos insbesondere an die AMS. Im Frühjahr 1969 war es soweit, für die Ausgabe 5/1969 wurde der erste Test des NSU K70 angekündigt, die Tester waren mit den K70 schon unterwegs, da kam das aus von VW. Die Ausgabe musste kurzfristig umgemodelt, es wurde dann getitelt "Das Auto, dass nicht kommt", ein sehr interessanter und informativer Bericht. Und ja Lenn, es gab auch schon Leserbriefe, die AMS war in der Folge immer voll von Leserreaktionen, die den K70 weit überwiegend positiv beurteilten. Der öffentliche Druck wurde so groß, dass man sich bei VW dazu entschlossen hat, den K70 selbst zu bringen. Eigens das Werk Salzgitter wurde errichtet, in der Ausgabe 21/1969 berichtete die AMS dann "Wolfsburg hat entschieden - der K70 kommt".
Ein ganzes Jahr zog sich noch hin, dann kam er mit dem letzten Feinschliff von VW. Das größte Problem war schließlich, dass der K70 einfach zu teuer zu produzieren war, Audi entwickelte bereits den 50er und 80er, bei VW war der Golf in der Mache, alles Fahrzeuge, die schon aus dem Baukasten entwickelt wurden, der K70 passte da nicht rein. Er erhielt später die Sitze des 411 und kleine Verbesserungen mit Teilen aus dem VW-Regal, aber viel war da nicht zu tauschen. So blieb die Weiterentwicklung sehr spärlich, die angekündigte Automatik oder die bereits in internen Unterlagen angeführte Lenkhilfe sind nie gekommen. VW übernahm dann kurzerhand den Audi 80 zum Passat, da der Golf noch nicht soweit war. Und um sich komplett abzusichern, adaptierte man nach dem Golf auch den Audi 50 zum Polo, ersterer wurde geradezu abgewürgt. Darin erkennt man tatsächlich die Angst, die man in Wolfsburg vor einer Zukunft ohne den Käfer hatte...

Technisch war der K70 den anderen wassergekühlten VW weit voraus, vorn McPherson-Federbeine, Motor in Etagenbauweise, wo der Motor über der Achse lag, und nicht wie beim Audi kopflastig davor, die Kupplung konnte beim K70 ohne Ausbau des Getriebes möglich, hinten hatte er eine aufwändige Schräglenkerhinterachse. Alles feine Dinge, die die Tester überzeugen konnten, aber einfach auch teuer waren. Da der K70 so stiefmütterlich behandelt wurde, war abzusehen, dass ein Erfolg bei VW nicht wirklich gewollt war.

PS: @Holger: ja, der Unterboden ist recht schön gestaltet, Achsen und Motor sind angedeutet, der Auspuff richtig ausgeformt.

Geändert von 44CMN (01.11.2015 um 18:31 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 19:28   #36   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 920
Zitat:
Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
Eine wirkliche Rarität habe ich in meinem Fundus noch aufgetrieben



Eine Originalanzeige für den NSU K70, diese stammt aus eine Motor-Revue-Ausgabe vom Frühjahr 1969 und die gesamte Auflage musste kurzerhand vom Markt genommen werden, als VW den Stecker bei NSU rausgezogen hat. Ein paar haben überlebt

Bitte nicht übel nehmen, aber bei der Abbildung sieht es so aus, als wenn der Fahrer eine Pinkelpause macht...
__________________
Blast from the past- BMW M535i 1986
Schwede78 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schwede78 für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 19:31   #37   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.431
Hahahaha, so hatte ich das noch gar nicht gesehen
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 19:36   #38   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 920
...ist ja auch nur ein Mensch
__________________
Blast from the past- BMW M535i 1986
Schwede78 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schwede78 für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 19:47   #39   nach oben
stefang60
Forums-Klassiker
 
Benutzerbild von stefang60
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Stefan
Ort: Öhringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 136 1:18er
Alter: 48
Beiträge: 3.244
Wirklich Klasse der Thread... ich war heute früh beim NSU Stammtisch (Schwerpunkt Zweirad, aber ein paar von den Autofahrern sind auch immer da) und bemerkte bei einem mit geöffneter Haube stehenden 110er Prinz die VW Zeichen auf den Ventildeckeln. Der Besitzer erklärte mir, dass es sich um dein 72iger handelt und es sich hier um "K70-Teile" handelt. War mir auch neu. Der K70 Motor sieht sehr "prinzig" aus, aber halt Wassergekühlt. Wobei die Motoren auch ab und an mal in den Prinz gebaut wurden. Was nicht wundert, denn was hier "vor lauter Design" noch nicht zur Sprache kam, 90PS aus nem 1600er Motor war damals schon ne Ansage! Und wenn sie bei NSU was konnten, egal ob mit zwei oder vier Rädern, dann sind es die Motoren...

Ich fragte mal nach ob es denn stimmt ob alle NSU verschrottet wurden. Es wird "angezweifelt" und für möglich gehalten dass welche überlebt haben. Oft war es in der Vergangenheit so, dass man als Werker solche "Versuchsträger" kaufen konnte oder dass in den heiligen Hallen noch einer steht. Ob das für den K zutrifft, weiß natürlich niemand aus der Runde wirklich.

Was ich noch anmerken möchte, zu der ganzen Geschichte von VW gehört auch die ÜBernahme von DKW bzw. der Auto Union, aus der Hand von Daimler Benz, ohne diesen Krimi gäbe es VW schon zweimal nicht mehr. Eigentlich krass wenn man überlegt, dass der vielzitierte Audi Mitteldruckmotor im Grunde eine Daimlerentwicklung ist und DKW/Audi/VW damit erst kürzlich zum größten Autohersteller der welt machte...
__________________
meineSammlung
stefang60 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stefang60 für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.11.2015, 23:22   #40   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 683
EINES wird mir hier in dem Thread auch noch sehr schmerzlich bewußt: es gab früher - also als ich als Zeitungsleser sozialisiert wurde - fundierte Berichte über Autothemen und -Entwicklungen in allen möglichen Organen (ams, Spiegel, Die Welt, mot, hobby ...), die im ganzen Land beachtet und diskutiert wurden. Heute gibt's das nicht mehr. Nur noch abgeschriebene Pressemeldungen. Am schlimmsten erscheint mir der Niedergang der 'auto motor und sport' ...
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 120y für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2020, www.modelcarforum.de