Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2015, 15:22   #1   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Der Unbekannte mit der Kante - VW K70 L - Bilderupdate, Outdoor-Bilder auf Seite 3

- Maßstab: 1:18
- Hersteller des Modellautos: BoS
- Marke des Vorbildes: Volkswagen (NSU)

Wussstet Ihr schon, heute ist Weihnachten Zumindest für mich, ich weiß nicht, wie lange ich diesen Tag herbeigesehnt habe, mein absolutes Lieblingsauto im großen Maßstab in den Händen halten zu dürfen Käfer, Bulli, Sportquattro, Ro80, alles geile Autos, aber mein absoluter Favorit war, ist und bleibt der VW K70

Lupolo hatte ihn ja schon vorgestellt, aber bei DEM Auto meiner Kindheit muss ich meinen Eindruck natürlich auch noch nachschieben. Von Ende der siebziger bis 1986 bin ich schließlich auf der Rückbank von zweien gelben VW K70L von 1973 groß geworden, es war das Auto, neben den Ro80 meines Opas und den früheren Käfern, das mich einfach geprägt hat.

Hier hatte ich ja bereits den Norev in 1:43 vorgestellt
http://www.modelcarforum.de/showthre...ighlight=vw+70
und auch zur Geschichte des K70 ausgeholt, daher beschränke ich mich hier hauptsächlich auf das Modell.

Ich hätte zwar ein Facelift-Modell ab 1973 bevorzugt, nicht nur, weil er mir besser gefällt, sondern auch, weil es von diesem kein Modell gibt, auch der Majorette mit den Doppelscheinwerfern ist nur ein umgemodelter, ebenso wie der Wiking LS...

Aber nun gut, wir sollten mit dem zufrieden sein, was wir haben, und das ist, bei allen Zweifeln nach den Bildern von MCW - wobei ja bekannt ist, dass die nicht so prickelnd sind - perfekt, aber auch Lupolo konnte die Skepsis bei mir nicht ganz beseitigen... Aber nun hab ich ihn in der Hand und was soll ich sagen, ich finde ihn einfach KLASSE Chapeau, Herr Kiunke, das Modell ist gelungen und Chapeau Mike, der am Scanner stand

In natura finde ich ihn noch zehnmal besser, die größte Befürchtung hatte ich wegen der Scheinwerfer, die wirkten mir zu groß, was aber gar nicht zutrifft und auch die Seitenlinie ist in 1:1 viiiiiiel besser

Die Farbe wirkt im Übrigen eher wie das Orange-Metallic, so wie er auch 1970 im Prospekt abgebildet war - und wie er 1971 an der Rallye Monte Carlo teilgenommen hat. Ja, richtig gelesen, man hat für die 71er Monte eine Senioren-Klasse geschaffen, bei der VW mit drei damals nagelneuen K70 antrat, einer gesteuert von Baron Huschke von Hanstein, der die Klasse auch gewann

Soooo, aber nun, Vorhang auf











































sehr schöne Rückleuchten, der Chromzierrat an Heck und Front ist separat eingesetzt

Vorbildgerechte Felgen und Radappen


Tankdeckel und Türgriffe einzeln eingesetzt


schöner Spiegel


Scheinwerfer, Blinker und Grill, sehr fein dargestellt


Auch das VW-Zeichen ist ein separates Teil


Sehr filigrane Scheibenwischer und Innenspiegel in korrekter Farbgebung


Wunderschöne Armaturen, sogar der Aschenbecher mit derüberliegender Innenleuchte passt perfekt






Türverkleidungen und Armstützen wie beim Original (mit versteckt darunter liegender Türbetätigung, ein K70-Neuling entkommt dem Wagen nicht so schnell )







Geändert von 44CMN (02.11.2015 um 09:26 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 16:39   #2   nach oben
Kallidalli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 269
Herzlichen Dank, Florian! Der K 70 ist wirklich ein tolles Modell und dank Deiner - aber auch Lupolos - Präsentationen werde ich in der nächsten Woche wohl zuschlagen! Ich denke wirklich, dass die Seitenlinie aus Oberkante und Unterkante besteht (siehe Bild VW Prospekt K 70 Lupolo) - aber die Oberkante (auf Höhe der Griffe) beim 1:1 weniger stark betont ist, aber dafür die Unterkante (einige cm unter den Griffen) stärker herausgearbeitet ist. Beim Modell würde ich behaupten, dass das Gegenteil zutrifft, wodurch die Seitenlinie gekrümmt erscheint. Wenn ich mir aber die Bilder betrachte, dann ist es mir wirklich egal - der K 70 von BoS ist wirklich mein VW nach dem 411.

Danke für´s Zeigen!
Kallidalli ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kallidalli für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 16:50   #3   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Ja, sicher ist nicht alles perfekt an dem Modell, manchmal werden aber gewisse markante Details wie die Seitenlinie beim Modell stärker betont, damit das Ganze im Modell besser zur Geltung kommt.

Meiner hat zwei Mängel, der Schriftzug "K70L" sitzt schief und links vom hinteren Nummernschild ist ein Einschluss im Lack naja, da kommt bei Gelegenheit ein "D" Aufpapper drauf, und dann passt es

Ansonsten ist der Lack wirklich herrlich und auch der Innenraum ist ein Traum

Was sehr schön ausgeführt ist, sind die Gurtpeitschen auf dem Mitteltunnel, wobei leider die Gurte selbst auch hier fehlen...


Ebenfalls schön ist, dass die A-B-C-Säulen nicht mehr wie bei einigen anderen Modellen das pure Resine zeigen, sondern schwarz gemalt sind, hier hat BoS eindeutig hinzugelernt.


Ein negativer Punkt sind die Stoßstangenecken, die sind zum Ende hin offen

Keine Ahnung, was die Herren sich dabei gedacht haben ...
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 17:10   #4   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.647
Mein Rat für die Stoßstangenenden:
Kauf dir Aluklebeband, gibt es in jedem größeren Baumarkt.
Aufkleben, und dann mit einem ultrascharfen Cutter oder ganz frischen Teppichmesser exakt an der Kante abschneiden.
Ich würde behaupten, dass das eine unsichtbare Reparatur ergibt.

Ich mag beide Versionen des K70, auch das Facelift mit dem Versuch, den NSU-Entwurf mittels Eisenbahnschienenstoßstangen und den runden Doppelleuchten mehr in die Passat- und Audi-100-Familie hineinzuzwingen, ist hübsch, aber das ursprüngliche Modell wirkt noch mehr aus einem Guss, ein Solitär, ähnlich dem Ro80.
Tolle Farbe auch.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 17:25   #5   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Ja, über eine solche Lösung habe ich auch schon nachgedacht, mal schaun

Ich finde den K70 unabhängig von der Version, ob früh oder spät, einfach schön, wie gesagt, gefreut hätte ich mich am meisten über einen LS in marathon-metallic, ein Getränkehändler bei uns im Ort hartte so einen

Aber zufrieden bin ich mit dem BoS dennoch, der K70 ist halt eines der Autos, wo ich auch nicht mehr objektiv sein kann

Richtig genial wäre ein 1973er oder 74er K70"S", ohne L, das ist die blaue Mauritius unter den Kasis, noch seltener als das Sondermodell.

Geändert von 44CMN (30.10.2015 um 17:29 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 17:45   #6   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.647
Na aber Hauptsache ohne diesen schwarzen Seitenstreifen der Sondermodelle.
Ich finde selbst mit den Doppelscheinwerfern und VAG-Stoßstangen wirkt der K70 wie eine blechgewordene Designstudie, über welche Autos könnte man das sonst noch sagen, müsste ich direkt nachdenken... Ro80 natürlich, BMW Z1, BMW i8, Lancia Gamma und Beta Montecarlo, der allererste Smart.... sind jedenfalls nicht viele.
Aber mit schwarzem Rallyestreifen ist der Ofen direkt aus, finde ich...
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 17:51   #7   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Hahaha, naja, an einer klassischen Limousine wie einem K70 ist das ja eigentlich etwas fehl am Platze, ich finde die Streifen aber genial in Verbindung mit dem geschwärzten Heck, ist einfach absolut zeitgeistig.

Und gewissen Sportambitionen hatte der K70 durchaus, in dem ersten ausführlichen Testbericht in der Auto, Motor und Sport Nr.22/ 1970 bescheinigte Manfred Jandtke dem K70 ein typischer NSU zu sein, eben mehr in Richtung Alfa Romeo und BMW als in Richtung Audi und VW 411

Geändert von 44CMN (30.10.2015 um 23:04 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 19:53   #8   nach oben
Spectra87
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Spectra87
 
Registriert seit: 10.02.2008
Vorname: Manuel
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.013
Ich finde es ja immer wieder hochgradig genial wie so ein Modellauto uns Männer emotional bewegen kann, geht jedem gleich - auf jedenfall transportieren diese Bilder deine Freude ungemein
Spectra87 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Spectra87 für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 19:59   #9   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.922
Danke für deine Beurteilung und Fotos, die auch mich etwas beruhigen.
Gekauft hätte ich ihn aber sowieso, kein Zweifel.

Ich erinnere mich auch noch gut, dass wir jedem "Fahrgast" beim Türöffnen helfen mussten, selbst meine Oma hat das auch nach Jahren nicht gerafft.
Viele haben wie wild an der Fensterkurbel gezerrt...

Ich war als Kurzer stolz wie Bolle, dass wir so ein großes und "exotisches" Auto hatten. Mein Dad war begeistert von der Straßenlage und Robustheit. Er hätte als Firmenwagen auch einen Benz haben können, hat aber den K70 vorgezogen, auch weil er luftiger/geräumiger war.
Ein toller Wagen, der uns stets sicher zur Ostsee oder nach Österreich kutschiert hat.


Im Zuge der Umlackierung werde ich meinem auf jeden Fall eine aufgesetzte B-Säule spendieren, die komplett plane Fensterfläche stört mich dann doch etwas.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 20:16   #10   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Ich war auf unsere K70 auch immer total stolz, den kannte keiner, ebenso wie den Ro vom Opa, und dank meines Großvaters wusste ich auch, dass beide was besonderes sind und sogar, wie ein Wankel funktioniert
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 20:59   #11   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 685
Danke für deine Vorstellung, lieber Kollege, jetzt ist mein Arbeitstag auch vorbei, und ich habe nochmal ins Forum geguckt - da werde ich halt auch schwach und spiele mit der Überlegung, gleich mal 411 E und K 70 zu bestellen ...

War ein einzigartiges Auto, wie bereits gesagt, hatte zwei davon - 73er und 74er (und einen weißen von 71 und einen gelben von 73 zum basteln ...).

Tolles Fahrgefühl so hinter Glas, riesig Platz, leider sehr anfällig für Rost und sonstige Malaisen ... Verbrauch 10 bis 16 Liter.
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 120y für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 21:06   #12   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Gern geschehen du weißt doch, Süchtige werden hier schnell angefixt...

Selbst besessen habe ich leider noch keinen, hätte mir vor knapp 10 Jahren fast einen weißen 73er L mit roten Velourspolstern gekauft, war aber eine üble Baustelle, aber der Besitzer war der Meinung, er verkaufe einen Jahreswagen, entsprechend war seine Preisvorstellung.

Leider war wie damals üblich, die Rostvorsorge noch nicht so weit, dann kamen ab 1973 die Billigbleche aus der DDR zum Einsatz, die einen hohen Kupferanteil hatten. Und die Herren Ingenieure dachten, es sei gut, Hohlräume wie unter dem vorderen Windlauf auszuschäumen. die Geräusche hat das nicht wirklich reduziert, aber für eine Kapillarwirkung gesorgt, kaum ein K70 ist am Frontscheibenrahmen gesund...
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 22:54   #13   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.692
Hat sich schon einmal jemand so über ein neues Modell gefreut, wie Florian?
Freut man sich ja direkt mit ihm

Wie schon mal in einem früheren K70 Thread erwähnt, hatte mein alter Herr auch so ein Raumwunder. Zwar in Sonnengelb + mit Doppelscheinwerfern, aber trotzdem führt für mich an diesem Modell aus Nostalgiegründen wohl auch kein Weg vorbei , vor allem, wenn es durch so einen K70-Experten als kaufenswert abgesegnet wurde.

Danke für die Bilder
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hallmackenreuther für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2015, 23:00   #14   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Danke Christoph, in der Tat kann ich meine Freude kaum in Worte fassen

Der oder besser die K70 meines Vaters waren auch gelbe L von 1973 mit sagenhaften 75 PS, der ersten mit schwarzen Kunstledersitzen, der zweite mit blauem Velours

Ich habe das Auto einfach geliebt
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2015, 13:00   #15   nach oben
stefang60
Forums-Klassiker
 
Benutzerbild von stefang60
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Stefan
Ort: Öhringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 136 1:18er
Alter: 48
Beiträge: 3.257
sehr schön, danke nochmal für die Vorstelltung. Ja, man merkts, es war für dich Weihnachten und da freut man sich einfach mit...

Ich finde ihn auch toll, war er bei uns doch nicht so selten, vielleicht weil die ehemaligen NSU Mitarbeiter von Ihrer Entwicklung überzeugt waren...

Ich spielte schon mit dem Gedanken ob es gelingen würde so ein K70 zum NSU umzumodeln, ein paar gab es doch m. W......
__________________
meineSammlung
stefang60 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stefang60 für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 13:40   #16   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Der Umbau zum NSU wäre nicht so aufwändig, Kühlergrill ändern und Luftleitblech unter der Stoßstange, Schriftzüge anpassen und Schwellerchrom anbringen, fertig ist der NSU K70.

So um die 25 hats wohl gegeben, die übrigens nicht alle weiß waren, wurden aber sämtlich verschrottet...
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 14:08   #17   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.450
Ja doch ... die große Freude ist hier wirklich schön herauszulesen und steckt an! Ich freue mich absolut mit Dir mit Florian

Es ist schon etwas besonders Feines, wenn man endlich sein Kindheitsauto in Modellform bekommt ...
Vielleicht wird es mir ja eines Tages auch so wie Dir ergehen und ich kann eine ähnlich emotionale Präsentation starten ...
Es ist ja fast unglaublich, aber bei all den tausenden Modellen inkl. tw. wirklich perversen Nieschen- und Nebenmodellen die bisher herausgebracht wurden,
gibt es kein einziges in 1:18 mit dem ich groß geworden bin (teils nicht mal in 1:43) Und das waren allesamt keine absurden Hinterweltlerautos

Zum K70:
Ich hatte ja schon bei lupolos Vorstellung geschrieben, dass mich neben der leichten Bananentendenz hauptsächlich die riesigen Scheinwerfer irritierten.
Auch wenn ich nach Deinen Photos noch immer nicht so ganz überzeugt bin, glaube ich Dir als Kenner, wenn Du sagst sie würden doch passen.

Selbst habe ich zum K70 ein etwas - spezielles - Verhältnis (wobei das jetzt recht mutig ist, in DIESEN Thread zu schreiben)

Eine persönlich enge Beziehung wie Du (als Wagen in der Familie) habe ich keine, aber der beste Freund meines Vaters hatte einen roten K70. Und da der besonders stolz auf seinen Wagen war "... weil er Unmengen an Platz hat und soviel Glas zum guten Hinaussehen ... " wurde bei Besuchen fast immer auch über die Autos gesprochen. Und da hörte ich dann - wie schon 120y erwähnt hatte - dass er fast jedesmal über neuere kleine Malaisen sprach und dass "er" ihm die Haare vom Kopf fräße weil " ... unter 15 Liter geht nix ... "
Später (da war ich so ca. 6) sind wir dann auch regelmäßig gemeinsam auf Urlaub gefahren und da war das für mich ein Erlebnis, dass unser 1900er S Opel dem K70 nirgends eine Chance gab. Im Sprint waren wir schneller, auf der Autobahn auch und auf den Bergstrassen in der Steiermark und Tirol kämpfte der VW in engen Kurven mit durchdrehenden Rädern, während wir flott durchzirkelten
Wobei mein Vater damals schon immer fair sagte, dass der K70 ansich eine ausgesprochen gute Strassenlage hätte ... ihm jedoch ein "Frontkratzer" als Familienlimousine nicht ins Haus käme (waren immer Opel und BMW)

Eifersüchtig war ich aber extrem auf den Drehzahlmesser (bzw. hieß das damals noch Tourenzähler) des K70, den hatten wir nicht und ich fand auch den Motor vom K70 mit den genialen einzelnen Ventildeckeln viel viel "cooler" als unseren grauen Block mit dem häßlichen schwarzen "Deckel obendrauf" (aka Luftfilter)

Alles in allem also eine schöne und auch lustige Erinnerung an dieses Auto und meine Kindheit - weswegen ich mir den K70 wohl auch in die Sammlung holen werde
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 15:45   #18   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Es ist doch immer wieder schön, solche Geschichten aus dem Leben zu lesen dass der K70 nicht der Spritzigste der damaligen Konkurrenz war, ist auch den Tests der diversen Fachblätter zu entnehmen (die ich übrigens alle schön sauber abgeheftet hüte ), und das war VW auch bekannt, weswegen man ja den 1,8 Liter entwickelte, der dann im Mai 1973 im Sondermodell LS auf den Markt kam. Schon 1972 bei dem Test des Facelift - Models hieß es in der AMS, ein Fahrzeug dieser Klasse benötigt einen Zweiliter-Motor.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2015, 20:32   #19   nach oben
Der Youngtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Der Youngtimer
 
Registriert seit: 18.07.2010
Vorname: Andrej
Ort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 230
Alter: 38
Beiträge: 1.298
Wow, was für ein wunderschönes Modell, von dir super in Szene gesetzt!

Ich kenne den K70 nicht so gut, dennoch scheint BoS hier sehr viel richtig gemacht zu haben. Ser schön sind die einzeln eingesetzten Chromteile, sie werten das Modell spürbar auf.
Farbwahl ist auch super, und ich finde sehr schön, dass es die frühe Version mit den Glasbaustein-Scheinwerfern geworden ist. Sehr 70er-like!

ich hätte ihn schon auch gerne, mal sehen ob ich mich durchringen kann...
Der Youngtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Youngtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.10.2015, 21:08   #20   nach oben
44CMN
Chef
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 43
Beiträge: 8.443
Freut mich, dass der K70 so gut ankommt, ein wirklich gelungenes Modell. Die Farbe kommt im Übrigen dem Orangemetallic doch am nächsten, hier mal die Titelseite der Auto, Motor und Sport, Nr. 26 vom 19. Dezember 1970


Passt meines Erachtens schon sehr gut

Hier auch nochmal schön zu sehen






Geändert von 44CMN (31.10.2015 um 21:18 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2020, www.modelcarforum.de