Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modellvergleiche

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2019, 14:04   #1   nach oben
boxer-driver
Aa-Fanatiker
 
Benutzerbild von boxer-driver
 
Registriert seit: 13.04.2011
Vorname: Lorenz
Ort: Ländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 288
Beiträge: 912
Aston Martin DB11 V12 - AUTOart, TopSpeed, SophiArt

Wenn man ein Modell schon von drei verschiedenen Herstellern besitzt bietet sich ein Vergleich dementsprechend an.

Das in ocellus teal lackierte SophiArt-Modell befindet sich auf diesem Bild links, das cinnabar orangene TopSpeed-Modell in der Mitte und das in Q frosted glass blue getauchte AUTOart-Modell rechts:



Frontansicht:
Sowohl AUTOart, als auch TopSpeed haben die aufpreispflichtigen Finnen in den äußeren Luftauslässen der Haube ausgerüstet - SophiArt nicht. Beim AUTOart sind alle sichtbaren Gitter (Luftauslässe der Haube, Kühlergrill, Gitter in der Frontschürze) mit feinen Ätzteilen durchbrochen ausgeführt. SophiArt hat zumindest das untere Gitter fein durchbrochen dargestellt, der Kühlergrill weist ausreichend Tiefe auf. Bei TopSpeed sucht man durchbrochene Gitter vergebens, aber die eingesetzten Teile zeigen ausreichend Struktur; auch hier hat der Kühlergrill ausreichend Tiefe.





Frontscheinwerfer:
Die Umsetzung des Innenlebens ist allen Herstellern gut gelungen. Dennoch gibt es Licht und Schatten: SophiArt arbeitet mit eher gedeckten Silbertönen, wo TopSpeed mit Vollchrom aufwartet. Die Struktur des TopSpeed scheint ebenfalls etwas grob. AUTOart wählt einen Mittelweg. Die Einpassung der Gläser ist ein anderes Thema: AUTOart verbaut die Gläser mit genug Kleberfläche unter der zu öffnenden Haube, was bei SpohiArt un TopSpeed selbstverständlich nicht funktioniert. Die bessere Passung und vor allem eine kleberrestfreie Montage zeigt der SophiArt.





Vorderrad/Frontpartie & Hinterrad/Heckpartie:
AUTOart und TopSpeed verbauen beide das V12-Logo, wobei die unterschiedliche Größe doch sehr ins Auge sticht. Die Umsetzung der "Finne" gelingt AUTOart am Besten - der TopSpeed zeigt leider an dieser Stelle leichte Verarbeitungsprobleme. Alle drei Hersteller verbauen das selbe Felgenmodell, allerdings in unterschiedlichen Ausführungen. AUTOart und TopSpeed zeigen die Variante im Diamantschnitt, SophiArt in einem sehr seltsamen Grau. Deutlich zu erkennende Nabenlogos, sowie farblich abgesetzte Radmuttern fehlen dem SophiArt im Vergleich zu den beiden anderen. Dafür hat SpohiArt auf Reifenschriftzüge geachtet, die im Vergleich zum AUTOart allerdings etwas groß wirken. Das Hauptproblem des SophiArt ist aber vorallem die sehr plastikhaft anmutende Bremsanlage, die sowohl bei AUTOart, als auch bei TopSpeed deutlich realistischer aussieht.








Heckansicht:




Heckansicht im Detail:
Die formale Umsetzung gefällt bei allen Dreien. Der auffälligste Unterschied ist aber vor allem das perforierte Bleck um die Endrohre: wo SophiArt mit einer sehr feinen Perforation aufwartet und auch TopSpeed durchaus gut aussieht verschwimmt die Partie beim AUTOart deutlich. Nebenbei sei zu erwähnen, dass die schwarze Trennung der Dachholme beim TopSpeed weitaus weniger zielgenau und sauber gezeichnet ist, als bei SophiArt und AUTOart.





Heckleuchten:
Die Heckleuchten sind auch ein interessantes Thema: SophiArt verbaut sie wie TopSpeed als Einzelteil, wohingegen AUTOart durch die zu öffnende Heckklappe auf zwei Teile angewiesen ist. Die lackierte Trennung ist beim AUTOart ebenfalls ein Einzeilteil. Was die innere Struktur angeht liegt SophiArt jedenfalls vorn - bei AUTOart ist sie durch das recht dicke Teil nur schwer zu erkennen, aber vorhanden, und bei TopSpeed ist keine auszumachen.





Interieur:
Um einen fairen Vergleich zu haben, habe ich den AUTOart-Innenraum auch durch die Seitenscheibe fotografiert. Trotzdem zeigt der AUTOart natürlich die größte Detailverliebtheit, wobei auch SophiArt durch schöne Decals und Ätzteile einen überzeugenden Eindruck vermittelt. TopSpeed fällt in dieser Kategorie nicht nur durch seinen recht langweilig einfarbig gehaltenen Innenraum, sondern auch durch die recht simple Grundstruktur zurück. Erwähnenswert wäre allerdings, dass die Kontrastnähte der Rücksitze, die man durch die Heckscheibe sieht, mit feinen Decals nachgebildet sind.





Fazit:
Trotz der Abschläge im Bereich der Heckschürze und der recht deutlichen Spaltmaße zwischen Haube und Tür ist für mich der AUTOart das überzeugendste Modell. Im Vergleich der Resiner kann der SophiArt vor allem durch seine bessere Verarbeitung, bessere Details und zumindest einem durchbrochenen Gitter gegen den TopSpeed punkten, dessen Felgen und Bremsen allerdings wirklich gut gelungen sind.
__________________
Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern
boxer-driver ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu boxer-driver für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.07.2019, 15:00   #2   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.688
Danke für den aussagekräftigen Vergleich!

Als Winzigkeit wäre vllt. noch anzumerken, dass der TopSpeed als einziger den Rückfahrscheinwerfer im Diffusorblade aufweist.
Auch wenn er in diesem Trio objektiv am schwächsten abschneiden mag, perfekt ist keiner der Drei, im optischen Gesamtbild sowie in Relation zum Preis stellt er für mich daher das Modell der Wahl dar.
Ich hatte nur bisher gewartet, ob noch meine Lieblingsfarbe Kopi Bronze erscheint aber das Cinnabar ist auch toll.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 15:16   #3   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Alter: 29
Beiträge: 986
Spitzen Vergleich!
Ich würde zum SophiArt greifen, außer man bekommt die Möglichkeit, den AA günstig zu schießen...
STEPHAN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 15:35   #4   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 58
Beiträge: 3.146
Tolle Modelle von einem tollen Fahrzeug.
Wenn ich (in 1:1) die Wahl zwischen diesen 3 hätte, würde ich mich sehr wahrscheinlich für den Orangenen (mittleren) entscheiden.

Die Farbe hat was, was die anderen beiden (an Charme) nicht haben. Zumal das kein "Quietsch-Orange" ist, sondern schon eher an der Grenze zu einem Bronze-Braun liegt bzw. leicht zu Brauntönen tendiert (ohne gleich "Kackbraun" zu wirken) und somit recht dezent rüber kommt. Gefällt mir.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 17:22   #5   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 3.067
Klasse.

Vielen Dank.

Die schwarz akzentuierten Felgen gefallen mir um Welten besser.
Was mir sofort komisch auffiel:
am Sophi Auto stehen die andersrum... haben die vergessen die zu spiegeln oder haben sie die seitenvertauscht montiert?
Die andere Seite sehe ich leider nicht zum Vergleich... aber ich kann generell Turbinenstyles nicht leiden, wenn die dann nicht gespiegelt sind, geht die Designidee endgültig den Bach runter.

Die Gruppe sieht aber toll aus, vorhersehbarerweise finde ich Orange am schönsten.
Gulf_LM ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 17:41   #6   nach oben
boxer-driver
Aa-Fanatiker
 
Benutzerbild von boxer-driver
 
Registriert seit: 13.04.2011
Vorname: Lorenz
Ort: Ländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 288
Beiträge: 912
Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
Am Sophi Auto stehen die andersrum... haben die vergessen die zu spiegeln oder haben sie die seitenvertauscht montiert?
Die andere Seite sehe ich leider nicht zum Vergleich... aber ich kann generell Turbinenstyles nicht leiden, wenn die dann nicht gespiegelt sind, geht die Designidee endgültig den Bach runter.
Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut. Die Felgen sind tatsächlich nicht gespiegelt...
__________________
Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern
boxer-driver ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu boxer-driver für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.07.2019, 03:25   #7   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 19.379
Vielen Dank für deine Mühe und diesen top Vergleich

Ich staune immer wie gut SophiArt eig. doch ist.
Mit nem besseren Händlernetzwerk könnten sie den Markt gut aufmischen.

Einen klaren Sieger habe ich auch nicht.

Aber wie schon in dem DB11 Thread gesagt, ist nach all der Zeit mein Interesse auf den Superleggera gewandert und den hat AA zwar in der Pipeline, aber Top Speed kommt sicher noch eher.

Man fragt sich eh, worauf die noch warten.
Gerade in Rot ist die Nachfrage enorm und schon mehrfach stand das Modell auf Messen.

Es sei denn, man geht nun doch noch auf meshed grills

In der PM auf FB sagte man mir ja schon, dass dies nun doch in Erwägung ziehe, eben weil es zur Wertigkeit beitrage und die Anderen es ja auch anbieten.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Faultier für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.07.2019, 05:34   #8   nach oben
SammelRambo
Der Motorrad fahrer😎
 
Benutzerbild von SammelRambo
 
Registriert seit: 27.12.2017
Vorname: Francesco
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Wollte eigentlich nicht so viele aber die paaren sich von alleine
Alter: 30
Beiträge: 813
Klasse Vergleich zwischen den 3en da einen Favoriten raus zu suchen ist garnicht mal so einfach da alle drei ihre Vor und Nachteile haben.
Im großen und ganzen würde ich aber sehr wahrscheinlich zum AutoArt Modell greifen, allein schon wegen der schönen hellblauen Farbe und weil alles aufgeht.
SammelRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 11:21   #9   nach oben
Zuffenhausen
Jäger + Sammler
 
Benutzerbild von Zuffenhausen
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: Schwobaländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr, mal weniger!
Beiträge: 3.380
Ich fremdle ein bissle mit dem DB11, aber ich glaube ich würde zum SophiArt tendieren. Kannst du noch was zum Reifen sagen? Bei den Fotos der Frontleuchten sieht man teilweise das Profil ganz gut und da sieht der Reifen von SophiArt top aus.
__________________
http://Zuffenhausen.modelly.de
Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.
Zuffenhausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 18:07   #10   nach oben
Merc90
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Merc90
 
Registriert seit: 05.04.2009
Vorname: Marcel
Anzahl Modelle: 80
Alter: 28
Beiträge: 1.860
Danke für den tollen Vergleich!

Die Farben machen es mir richtig schwer. Der Topspeed punktet bei mir da am meisten. Und das wohl auch, weil ich einen DB9 in Madagascar Orange umlackiert habe und die beiden garantiert toll in der Vitrine ausschauen würden. Auch gefallen mir die Felgen des TS am besten, die von AA wirken ein Stück kleiner (keine Ahnung, wer da realitätstreuer ist).

Eigentlich war und ist der DB11 von AA für mich gesetzt. Irgendwie habe ich langsam genug Resine...
Nur hauen mich weder das Frosted Glass Blue noch das Apple Tree Green vom Hocker. Weiß und Silber sind für mich gänzlich indiskutabel, da öde und eigentlich ein No-Go angesichts der tollen Farbpalette, die Aston Martin bietet

Ich warte vll. erstmal auf den Superleggera.
Merc90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 17:42   #11   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 3.442
Erst einmal danke für den Vergleich. Bin ich eigentlich der einzige, welcher die B Säule bei den Resinern bemägelt? Beim ersten der Streifen nur gedruckt (wie sollen da die Türen aufgehen???), beim zweiten ist die B Säule ziemlich nach vorne gerückt. Wie sollen da die Türen aufgehen? Nur AA scheint die B Säule aus meiner Sicht, richtig hinbekommen zu haben. Klar, weil die Türen aufgehen. Es wird der Spalt bei AA zwischen Fronthaube und Türen bemängelt, sicherlich zu recht. Aber die B Säule bei den Resinern ist dann ok? Gerade das ist für mich ein No Go. Mit Spalten kann ich leben, aber nicht, wenn Türen rein technisch nicht aufgehen könnten.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu audeamus2009 für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2019, www.modelcarforum.de