Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modellvergleiche

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.03.2019, 23:48   #1   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 220
Beiträge: 1.322
Vergleich Autoart Porsche 997/I GT3 RSR Plain Body 2007/2008/2009/2010

Ich bin großer Porsche-Sammler (über 100 Stück), vor allen Dingen die 911er (80 von den 100 Porsches) mit großem Heckspoiler (wiederum über 30 davon), aber ohne Kriegsbemalung haben's mir angetan. Inzwischen gibt es von Autoart vier aufeinander folgende Modelljahre des 997/I GT3 RSR (2007, 2008, 2009 und 2010), die ich auch alle mein Eigen nennen und somit die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen aufzeigen kann. Farbliche Änderungen lasse ich außer Acht, ich gehe nur auf formale Unterschiede ein.

Die Bilder sind immer in der Reihenfolge der Modelljahre eingestellt, d.h. erst das 2007er-Modell, dann das 2008er-Modell etc.

Als erstes kommen wir zur seitlichen Front. Zwischen dem 2007er und 2008er-Modell kommen zwei seitliche Flaps hinzu, außerdem sind die seitlichen Kühlluftauslässe im Stoßfänger anders geformt. Zwischen 2008 und 2010 ändert sich am Stoßfänger eigentlich nichts, die geringen Änderungen sind wahrscheinlich dem Umstand geschuldet, dass die Modelldesigner beim 2009er-Modell keinen Bock hatten, die Sicken an der Stelle der standardmäßigen seitlichen Blinker zu modellieren. Zwischen 2008 und 2009 gibt es jedoch eine Änderung an der Hinterkante des Radhauses: wo 2007 und 2008 noch identische, fließende Übergänge sind, gibt es in 2009 und 2010 deutliche Kanten.



Wenn man weiter nach hinten geht, sind beim 2007er-Modell die drei Vertiefungen im Schweller nicht modelliert, das kann wiederum Faulheit des Modelldesigners sein, ich gehe davon aus, dass die im Vorbild auch in 2007 vorhanden waren. Beim 2010er-Modell sind die Vertiefungen im Gegensatz zu 2008 und 2009 geschwärzt, außerdem gibt es noch drei Aufkleber auf dem Kotflügel hinter der Tür, die die Lampen darstellen sollen, die aufleuchten, wenn das Vorbild auf Position 1, 2 oder 3 des Rennens liegt. Des weiteren gibt es beim 2007er-Modell nur die hintere Antenne, das 2008er-Modell besitzt gar keine und es gibt auch keine Löcher dafür im Dach, während die Modelle aus 2009 und 2010 zwei Antennen auf dem Dach haben.



Die seitliche Heckpartie ist in 2007 und 2008 identisch, in 2009 ändern sich die Luftauslässe im hinteren Stoßfänger sowie die vertikalen Streben des Heckflügels. Beide Änderungen, die in 2009 eingeführt wurden, bleiben dann in 2010 unverändert.



Bei der Frontansicht ändert sich zwischen 2007 und 2008 nur sehr wenig, die schon angesprochenen seitlichen Flaps sind die offensichtlichsten Änderungen. Des weiteren gibt es noch zwei Vertiefungen, die aber wiederum eventuell dem Modelldesigner anzulasten sind, der die nicht mitmodelliert hat. In 2009 kommen zwei kleine Scheinwerfer in der Frontschürze hinzu, die dann wiederum 2010 unverändert bleiben.



In der Heckansicht ist nur zu sehen, dass sich die Auspuaffanlage zwischen 2008 und 2009 ändert, alles andere ist identisch. Die Anstellwinkel der Heckflügel sind etwas unterschiedlich, allerdings sind die beim Vorbild einstellbar, so dass diese Unterschiede wohl nicht baujahr-, sondern einstellungsbedingt sind.



Nur der Vollständigkeit halber die Motorräume der RSR-Modelle, dort ändert sich zumindest sichtbar zwischen den Modelljahren überhaupt nichts.



Bei der Kofferraumhaube (vorne ) andert sich zwischen 2007 und 2008 wiederum nichts, während es in 2009 eine deutliche Änderung gibt: die Haube ist nicht mehr vorne stark nach unten gezogen, so dass ein großer Spalt zwischen Haube und Frontschürze entsteht, durch den Luft entweicht, sondern ist bis an die etwas anders geformte Frontschürze gezogen, dafür gibt es jedodch drei Schlitze für den Luftauslass. Die Tankanlage ändert sich von 2007 bis 2009 außer bei der Farbgebung nicht, 2010 kommt dann ein rundes statt ovales Loch mit nur noch einem Einfüllstutzen statt deren zwei zum Einsatz.



Unter der Fronthaube ändert sich zwischen 2007 und 2008 wiederum so gut wie nichts, die fehlenden orangenen Schläuche werden im 2008er-Vorbild wahrscheinlich vorhanden sein, während sich Autoart die einfach gespart hat. Da sich die Fronthaube in 2009 ändert und dort, wo vorher eine Servopumpe und ein Reservoir waren, ein Lufttunnel ist, ändert sich das zwischen 2008 und 2009 relativ deutlich. In 2010 ist wiederum der runde Tankstutzen zu sehen, außerdem wurde dem 2010er-Modell noch das Reservoir für die Servolenkung spendiert. Ob das dem Vorbild geschuldet ist oder ob Autoart da entdeckt hat, dass das auch noch existiert, kann ich nicht sagen.



Der Innenraum bleibt im Großen und Ganzen unverändert, ein paar Anpassungen an der Führung der Luftzufuhr zum Fahrer gibt es, ansonsten war's das. Die Dicke des Lenkkranzes wird wahrscheinlich wieder auf den Modelldesigner zurückgehen, im Original dürfte sich das nicht so extrem verändert haben.

__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Eye-Q für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.03.2019, 20:06   #2   nach oben
raceway3
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2015
Vorname: Dieter
Ort: Bad Endbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr mal weniger
Beiträge: 325
Ich wußte gar nicht das es da so viele Änderungen gab.Danke für die vielen tollen Bilder
raceway3 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raceway3 für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.03.2019, 22:03   #3   nach oben
carfou
pathologischer Sammler
 
Benutzerbild von carfou
 
Registriert seit: 05.02.2013
Vorname: Torsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: auf jeden Fall mehr als letzte Woche :)
Alter: 35
Beiträge: 274
Auch von mir ein dickes Dankeschön für den detaillierten Vergleich

Ich erinnere mich noch, wie ich seinerzeit immer nach Unterschieden zwischen den Baujahren gesucht habe, um die diversen RSR-Käufe vor mir selbst zu rechtfertigen Ich kann mich an diesen 997er Plain Body Versionen aber auch einfach nicht satt sehen

Geändert von carfou (23.03.2019 um 22:28 Uhr)
carfou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu carfou für den nützlichen Beitrag:
Alt 03.04.2019, 22:52   #4   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.359
Ich bin zwar ein nicht ganz so großer Fan der neuzeitlichen RSR wie Du, aber schon Deine sehr schöne, umfangreiche Gegenüberstellung alleine verdient meiner Meinung nach einen Kommentar.
Wer das hier schon mal gemacht hat, weiß, dass das eine ganze Menge Arbeit ist ...

Die Modelle sind fein umgesetzt, auch die Unterschiede recht gut herausgearbeitet. Naja und die Vorbilder sind sowieso unbestritten mächtige Boliden.
Mit den 997ern habe ich keinerlei persönliche Erfahrung, aber mit einem 04er 996 eines aktiven Rennteams konnten wir schon mal auf der Nordschleife fahren (keine Touristenfahrten, Strecke für uns )

Danke für den Vergleich, war interessant zu lesen und auch zu sehen.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2019, www.modelcarforum.de