Modelcarforum
Alt 28.11.2018, 19:01   #1   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Spark Porsche 961 Rothmans

Wann etwa wird er erscheinen? Bin stark interessiert, dann meine Zusatzfrage zu den Rothmans-Decals: Hab 2 linke Hände, wie anspruchsvoll ist deren Montage, habs noch nie gewagt, oder werd ichs besser lassen, auf den Fotos ist er ja auch OHNE hübsch.
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 19:20   #2   nach oben
V8Master
Bereut den Benutzernamen
 
Benutzerbild von V8Master
 
Registriert seit: 21.03.2013
Vorname: Felix
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ja
Alter: 21
Beiträge: 1.674
Hallo Guten Tag,
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung.Das ist ja so als würde ich einen alten Freund nach Ewigkeiten treffen.

Spark selber schreibt auf der Webseite nix zum Erscheinungsdatum, auch auf ihrer Instagram Newsseite ist das Modell nicht aufgeführt. Der Kollege hier gibt Dezember an:

https://www.modelauto.shop/epages/81...6&Locale=de_DE

Abwarten, Tee trinken.

Die Decals müssten Wasserschiebedecals sein, die sehen nicht sooo groß aus, dürften also auch ohne viel Vorerfahrung zu verarbeiten sein. Da gibts ein paar Themen hier im Forum zu, was man beachten kann.
__________________
Wer Opels in der Kurve brät, hat ein Honda Heizgerät
V8Master ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 19:23   #3   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Grosse Nachfrage, vielerorts schon ausverkauft! Ebay stolze Preise ...
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 08:24   #4   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.885
Die Decals sind doch alle auf glatten Flächen, das ist kinderleicht dann, was soll da ein Problem sein?
Ohne geht gar nicht, wäre auch seltsam ein akkurates Modell unnötig inakkurat zu lassen, obwohl man alles da hat.
Man riskiert auch, dass die unbenutzten Decals irgendwann mal altern und für einen eventuellen späteren Käufer unbrauchbar werden.

Stimmt, er war schnell weg.
Heisst aber bei Spark auch nichts, wenns gut läuft produzieren die nach... kann aber bei denen auch mal Jahre dauern.
Das war beim GT40 LM68 auch so... gleich weg, plötzlich war er wieder da und liegt rum.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.12.2018, 11:25   #5   nach oben
Skorpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skorpi
 
Registriert seit: 30.05.2009
Beiträge: 528
Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen

Stimmt, er war schnell weg.
Heisst aber bei Spark auch nichts, wenns gut läuft produzieren die nach... kann aber bei denen auch mal Jahre dauern.
Das war beim GT40 LM68 auch so... gleich weg, plötzlich war er wieder da und liegt rum.
Echt, war das ne Kleinserie? Ich hab ihn einfach bestellt! Kam am Mittwoch.
Noch OVP, weil ich noch keine Zeit hatte.

Was ich jetzt mit dem Weißen mache?

Skorpi
Skorpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 11:43   #6   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.885
Zitat:
Zitat von Skorpi Beitrag anzeigen
Echt, war das ne Kleinserie? Ich hab ihn einfach bestellt! Kam am Mittwoch.
Nö, nur populär, würde ich sagen.

"Einfach bestellt" geht halt nur, wenn es ihn irgendwo gibt, oder?
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 12:29   #7   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Dann werd ich die Decalmontage versuchen. Da noch nie gemacht, hab ich etwas Bammel, das die Dinger zu schnell kleben u nicht mehr verschiebbar sind. Ev frag ich meinen Kollegen und sonst, „norisknofun“. Danke für Feedback. Mein 961 ist bei alpimodel bestellt zum Normalpreis. Ev haben die noch mehr ...
Frohe Festtage

Scheinbar bei alpimodel auch weg ...

Geändert von 44CMN (21.12.2018 um 12:36 Uhr)
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 13:36   #8   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.885
Decals kann man normalerweise minutenlang verschieben, die Schwierigkeit ist doch eher, die genau plazierten nicht zu berühren bevor sie antrocknen.
Überschüssiges Wasser nach dem Platzieren mit Klopapier o.ä. aufsaugen.

Ausserdem kann man sie nachwässern vor dem Durchtrockenen und wieder lösen.
Geht manchmal sogar bei werksaufgebrachten noch, also Monate nach dem Anbringen.

Aber, wenn man's öfter machen will oder die Oberflächen mal komplex sind: MicroSol Decal Softener besorgen – kann nicht schaden.
Hält auch besser.

Praxistipp: bei den neuen Diecast Sealern von PMA trocknen die Decals tatsächlich sehr schnell an, ungewohnt aber auch robust.

(Aber ich merke, nicht alle Kinder haben Bausätze gebastelt.... dann weiss man mit 12 schon eine Menge über Nassschieber. )
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 13:38   #9   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.301
Keine Sorge, Wasserschieber bekommst du nicht nur mit zwei linken Händen, die bekämest du sogar mit zwei linken Füssen aufgebracht.
Das einzige, was man wirklich falsch machen kann, ist, die im Wasserbad zu vergessen und 30 Minuten drin zu lassen, was die Klebekraft der Decals reduzieren würde. Auch kann man bei Decals, die sich bereits vollständig vom Trägerpapier gelöst haben, ungeschickt sein und sie aufrollen oder anderweitig beschädigen, wenn man sie aus dem Wasserbottich herausholt. Eigentlich sollte aber auch das kein Problem sein.
Sind sie erst einmal unfallfrei auf dem Modell, hast du wirklich ausreichend Zeit, die hin und her zu schieben und wunschgemäß zu positionieren.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 15:13   #10   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Vielen Dank für die Tipps. Also, ich bin auf dem Papier halt 63 und Linkshänder. So zwischen 14 und 16 hab ich Revell Plastikflugzeuge montiert, damals mit Farbanstrich und Decals, ging eigentlich. Als ich mich später an ein Norton Commando Motorradmodell wagte, war der Frust über die Anforderunge gross ...
Trotzdem, ich werde es beim 961er versuchen.
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 15:17   #11   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 76
Alter: 46
Beiträge: 7.115
Das ist so nicht ganz richtig. Bei Decals von Ottomobile oder Minichamps muß man schon schnell sein. Kleben sehr schnell an.
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 15:27   #12   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Und Spark Decals?
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 15:41   #13   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 76
Alter: 46
Beiträge: 7.115
da auch. man hat ein wenig zeit. nur so lange sollte es nicht dauern.
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 14:19   #14   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.885
Aus aktuellem Anlass, falls es hier an Basiswissen fehlen sollte: auf keinen Fall einfach den Bogen eintauchen... alle nacheinander ausschneiden, Stück für Stück sorgfältig plazieren, dann erst das nächste nass machen.
(Lieber langsam sein als sich später ärgern.)

Ausnahme natürlich: wenn man 2 Decals in Relation zueinander setzen muss, also auf einer Fläche beisammen, oder links-rechts bei gleichem Logo und logischerweise spiegelverkehrtem Autodesign.
Die muss man dann natürlich parallel verarbeiten, damit man korrigieren kann, falls das zweite nicht sitzt.

Rothmans ist easy weil es so ein blockiges Logo ist.
Marlboro ist wesentlich komplexer, und das kursive Gitanes Logo ist eine Pest. Das sieht immer schief aus.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.12.2018, 14:31   #15   nach oben
Skorpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skorpi
 
Registriert seit: 30.05.2009
Beiträge: 528
Jepp Marlboro Decals sind nicht leicht.

habe ich am McLaren F1 GTR auch festgestellt...

Werde mich morgen mal dem Porsche widmen ....

Skorpi
Skorpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 15:07   #16   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.866
Noch ein kleiner hinweis zum 961. Bei meinem Modell war der Porsche Schriftzug an den Seiten leider nicht ganz so positioniert wie beim Original.
Weil ich das "R" von Rothmans und das "P" von Porsche wie im Original auf einer gedachten Höhe beginnen lassen wollte, musste der etwas größere Rothmans-Schriftzug leider ein Teil in den Radlauf geklabt werden.
Vielleicht ist der Schriftzug bei Deinem Modell korrekter angebracht.

Original:
https://c1.staticflickr.com/8/7023/6...57dee0c2_b.jpg

..und Model:

PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 17:30   #17   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.885
Ouha, das hätte ich auf gar keinen Fall gemacht, der Kompromiss hinten sieht grösser aus als er vorne gewesen wäre.
Vor allem, weil das Auge nicht auf R & P achtet, sondern auf die viel auffälligere Startnummernfläche.

Die Welle hinten ist ein viel grösserer Distraktor.

Wenn man es wieder lösen kann, würde ich das auf jeden, jeden Fall wieder ändern.

Das illustriert aber gut meinen Punkt, wo Probleme beginnen, wenn ein Decal schon fest sitzt und man das nächste einbauen muss.
So wie das PMA beim Lucky Strike Capri vermasselt haben: tolle Decals beilegen, aber die angebrachten so falsch, dass man ihn fehlerhaft bekleben oder die Werks-Decals entfernen muss.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.12.2018, 22:18   #18   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.866
Ich wollte es lieber so.
Fällt den meisten wahrscheinlich ohnehin erst auf, wenn man sich zwangsläufig mit der der Beklebung beschäftigen muss, da man ja selten jede Decal-Position des Originals kennt.
Die Decals klebten übrigens sehr schnell.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.01.2019, 19:31   #19   nach oben
Navigator
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Vorname: Rolf
Ort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 61
Decals sind drauf, kleben recht schnell und es war auch für mich leicht, danke an alle ...
Navigator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2019, www.modelcarforum.de