Modelcarforum
Alt 07.09.2019, 01:01   #1   nach oben
BVR
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BVR
 
Registriert seit: 18.08.2009
Vorname: Bart
Ort: Vaals (NL)
Anzahl Modelle: ca. 25
Beiträge: 175
R8, oder Frecher Franzose

Nein, dies hat nichts mit einem deutschen Supersportler zu tun.
Der Ur-R8 - R für Renault - war nämlich alles andere als sportlich; ein biederer Familienwagen mit nicht besonders kräftigem Heckmotor, wenigstens bis er in den Händen von dem 'Zauberer' Amédée Gordini landete.
Renault wollte mit dem 8, als Nachfolger des Dauphine, mit dem Gordini schon seine Künste gezeigt hatte, neben den Brot- und Buttervarianten zudem eine Variante für sportliche Fahrverhalten anbieten. Es war die Zeit von Renn- und Rallyserien wo die Autos noch fast standard waren. Gordini bekam den Auftrag dieses Modell weiterzuentwickeln, nachdem er den von Renaults eigener Sportabteilung entwickelter Wagen im Höchstgeschwindigkeitstest schlug.
Es folgten verschiedene Motorvarianten, die allesamt für viele junge französische Rennfahrer eine guter Basis boten als Einstieg im Rennsport, wobei viele eine große Karriere genießen würden. Auch bot dieser Wagen einen Basis für eine Legende: Die Berlinette, wie die Franzosen den Alpine A110 nennen, benutzte viele Komponenten des R8.

Da in meiner Sammlung einige flotte Franzosen vertreten sind, wollte ich gerne auch einen R8 Gordini von Solido. Dies ist ein relativ einfaches, jedoch bei näherer Betrachtung ziemlich originalgetreues Modell mit einigen netten Details. Nachdem ich ein gebrauchtes Modell im Netz gefunden und erhalten hatte, war ich erstmal vom Zustand enttäuscht... Das Modell brauchte eine gute Reinigung, der Lack war nicht mehr so schön glatt und die Fenster könnten transparenter sein, sie waren leicht verkratzt.
Sowieso wollte ich die ziemlich hässliche Lösung für die Befestigung der Scheinwerfer, mit großen quadratischen Pins, beheben. Nachdem ich dabei eins der inneren Scheinwerfergläser versaute entschied ich eine Version daraus zu machen, wie sie damals für Rallyes getunt hätte werden können.
Zum Glück hatte ich noch einen Set Räder des Alpine A110 (ebenfalls von Solido), die für den Alpine bekanntlich eigentlich zu klein sind. Für den R8 sind sie aber perfekt.
Was also alles gemacht wurde:

- Lack ein wenig ausgebessert, aber nicht zuviel, denn es ist ein Rennwagen (auch sind meine Politurkunste noch verbesserungswürdig )
- Stoßstangen weg
- Zusatz-Rally-scheinwerfer vorne und hinten, nicht ganz zufällig decken sie schön die Stoßstangenlöcher ab...
- Innere Scheinwerfer so geändert dass die jetzt Abdeckungen darstellen
- Alpine A110 Gruppe 4-Räder
- Fensterrahmen vorne und hinten leicht modifiziert, zerbrochene Beifahrer-Seitenscheibe ersetzt
- Originalleuchte vorne und hinten detailliert
- Luftein- und -Auslässe geschwärzt
- Chromstreifen an den Seiten mit BMF verchromt
- Motor leicht aufgewertet mit Zündkabeln und ein wenig Farbe, war an sich schon erstaunlich detailliert für das Alter
- Sitze eines Maisto Alpine A110, Lenkrad eines UH R5 Turbo 2 (inkorrekt für R5, kommt dem Gordini-Lenkrad sehr nahe) verbaut, sonst Innenraum+Dachhimmel mit Farbe und Sonnenblenden aufgehübscht.

Vielleicht gibt es noch ein paar Sachen, aber jetzt mal ein paar Bilder!

Original:
https://www.carmodel.com/de/solido/9...300-1966/37325

Nachher:












Und hier mit Cousin, dem ebenfalls modifizierten A110 aus dem gleichen Hause:





Ich hoffe, der Kleine weiß zu gefallen! Der Umbau war wieder ein Lernprozess, es wäre vielleicht noch einiges mehr drin, aber ich bin mit dem Ergebnis und der optischen Wirkung sehr zufrieden

Schöne Grüße!
Bart
BVR ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu BVR für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.09.2019, 01:34   #2   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.692
Wirklich schön. Gefällt mir sehr, sehr gut.
Habe mir vor langer Zeit auch mal einen gebaut, sieht so ähnlich aus.
Ich habe nur die Zusatzlampen gelb und die Serienlichter weiß, also genau andersherum.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 08:15   #3   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 52
Beiträge: 2.230
Gefällt mir sehr gut.
Schönes klassisches Tuning, schön umgesetzt.
Bin eh ein Fan der Kleinwagen aus den 60ern bis 80ern.
Da war noch alles so schön eckig.
Jedes Auto hatte einen eigenen Charakter und Charme.
Nicht mit dem rundgelutschten Einheitsbrei von heute zu vergleichen.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 08:59   #4   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.049
Ein schönes Modell hast Du da auf die Räder gestellt.

So´n R8 würde sich eigentlich auch gut in meiner Vitrine machen, neben NSU TT und Simca Rallye 2. Mal sehen, irgendwann mal...
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 11:53   #5   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 3.456
Ganz toll geworden.... gratuliere zu dem schönen Duo!
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 19:04   #6   nach oben
BVR
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BVR
 
Registriert seit: 18.08.2009
Vorname: Bart
Ort: Vaals (NL)
Anzahl Modelle: ca. 25
Beiträge: 175
Vielen Dank für die nette Kommentare!
Tatsächlich ist das schon was anderes als man heutzutage auf der Straße sieht. Sehr viele überdesignte Autos, eine klare, einfache Linie geht anscheinend nicht mehr. Das sieht bei diesen Exemplaren und ihren Zeitgenossen schon anders aus, da steckt einfach eine Idee dahinter, auch wenn man die Autos (der R8 ist schon ein gutes Beispiel) manchmal nicht als ausgesprochen schön bezeichnen kann. Sie haben aber einfach einen bestimmten Charakter.

@area52: Also wo bleiben denn die Bilder? Bin mal gespannt was anderen so daraus machen.
BVR ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BVR für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.09.2019, 12:52   #7   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.692
Sehr gerne, Bart, freut mich, den Kleinen nochmal zeigen zu dürfen.
Mein Güte, das waren mit meine ersten Bilder, die ich im Forum eingestellt hatte, aber das Modell steht hier immer noch fröhlich in der Vitrine und bleibt auch, ich mag den R8 sehr.






Dreh- und lenkbar. Ähm... also die Vorderräder, das Hinterrad hier ist eher nur drehbar.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.09.2019, 10:40   #8   nach oben
BVR
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BVR
 
Registriert seit: 18.08.2009
Vorname: Bart
Ort: Vaals (NL)
Anzahl Modelle: ca. 25
Beiträge: 175
Danke für's Posten!
An dem erinnere ich mich tatsächlich. Schön gemacht, und auch schön zu sehen dass du die Originalfelgen 'wiederverwertet' hast! Woher stammen denn die Reifen?
Auch der Herkunft der Zusatzscheinwerfer interessiert mich, sieht aus wie Steckknöpfe oder sowas ähnliches. Passt ja, nicht zuletzt auch von der Farbe.
Ich sehe jetzt dass bei meinem der Motorraum im Vergleich zu deinem noch ein wenig Luft hat für Verbesserung. Tatsächlich ist der Platz links vom Motor noch etwas... leer.
Ich finde, auch wenn es schon ein altes Modell ist, ist der Solido-Basis doch recht gut gestaltet. Einzig die Frontleuchten und vielleicht die Passung der Haube verraten beim Äußeren das Alter.
Solido soll den neuauflegen, wie ich verstanden habe. Ich bin gespannt ob die da noch Verbesserungen durchführen.
BVR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 11:01   #9   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.692
Die Zusatzlampen sind aus den eigenen Radkappen gemacht, also der Solido R8 trägt jetzt zwei seiner eigenen Radkappen als Zusatzleuchten.
Es gab damals von SEV Marchal oder Cibie Zusatzlampen, die tatsächlich einen derart ungewöhnlich breiten Rand hatten, ich hatte damals Fotos gefunden, das weiss ich noch, ich dachte dann beim Betrachten dieser Bilder, oh, prima, dann geht das ja.
Woher die Reifen stammen, weiss ich nicht mehr, es muss eigentlich Minichamps oder Autoart sein, wenn ich mir überlege, welche Modelle ich damals schon hatte und auch umgebaut habe und welche nicht, dann tendiere ich zu den Reifen des Minichamps Opel GT, eventuell waren es aber auch die Reifen des Autoart BMW 3.0 CSI E9.
Verbreitert sind die Felgen mit den Chromringen von Uli Nowak, die er eigentlich vorgesehen hat, um seine Felgentöpfe nach innen hin aufzustocken, wenn breite Reifen aufgezogen werde sollen.
Die sind ideal zum Verbreitern von Stahlfelgen, beim Revell Mercedes 300 SE Umbau als 1964er 24h Spa habe ich das auch so gemacht, und ich hätte es auch so gern beim Autoart BMW 1800 TISA gemacht, aber dafür müsste man die Räder nach innen versetzen, weil die sonst rausstehen und dann bricht die Hölle los. Bei einem von meinen beiden AA 1800 TISA habe ich das versucht und habe so ziemlich alles weggeschnitten, da zusätzlich auch noch etwas tiefer, jetzt ist er auch nur noch drehbar, nicht mehr lenkbar.
Meinem anderen wollte ich das ersparen.
Aber schade isses, dass das bei dem AA-Modell so schwierig ist.

Ich find's bemerkenswert, dass du die quadratischen und recht großen Lampenpins so aufwendig entfernt und durch etwas ersetzt hast, was wirklich wie eine Birne aussieht. Ich habe die Pins bei den meisten Umbauten drin gelassen, so richtig haben die mich nie gestört, aber dass du den Aufwand mit einem so schönen Ergebnis betrieben hast, ist natürlich schon toll.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 21:57   #10   nach oben
BVR
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BVR
 
Registriert seit: 18.08.2009
Vorname: Bart
Ort: Vaals (NL)
Anzahl Modelle: ca. 25
Beiträge: 175
Ach, das ist ja eine interessante Lösung für die Zusatzscheinwerfer. Mir sind die Ränder etwas zu breit, aber wenn es die in Original gegeben hat ist ja alles gut Da die Radkappen ja wie Schüssel geformt sind machen die auch als Reflektoren eine gute Arbeit.
Auch die Radverbreiterungen wirken stimmig so, ebenso die Nieten im zentralen Loch.

Für die Lampenpins hatte ich, nach längerem überlegen, eine doch recht einfache Lösung gefunden: Pins entfernt, Rückseite der Gläser geschliffen da rückseitig ab Werk silbern bemalt, mittig leicht angebohrt um die Birne zu imitieren, dann mit BMF hinterlegt und eingeklebt. Da auch Schüsselformig habe ich in der Vorderseite der Gläser etwas verdunnter gelber Tamiya-Klarlack laufen lassen, damit es ein wenig so aussieht alsob das Gelb der Birne (wie es das bei vielen Franzosen so gab) in der Lampe reflektiert wird. Würde sonst alles so flach aussehen...
BVR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2020, www.modelcarforum.de