Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modifizierte Modelle und Umbauten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2019, 23:06   #1   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 712
BMW E12 520/6 Zederngrün

Da mal wieder der Geburtstag meines Vaters vor der Tür steht, wurde es Zeit ein Projekt in Gang zu bringen und möglichst zügig abzuschließen, das ich schon seit mehreren Jahren auf dem Schirm hatte:
Der erste BMW meines Vaters, ein 520/6 der Baureihe E12 von 1978 in Zederngrün.
Mein Vater fuhr diesen Wagen von Dezember 1980 bis September 1985.





Ursprünglich hatte ich vor zum Umbau dieses Modells eine längere Geschichte in „Umbauprojekte“ zu schreiben.
Da ich von dieser Phase jedoch nicht sonderlich viele Aufnahmen gemacht habe und das Modell inzwischen fertig ist, möchte ich mich damit begnügen, hier das fertige Modell vorzustellen und auf die Umbauphase nur kurz einzugehen.

Schon ca. 2015 hatte ich mir für diesen geplanten Umbau das weiße Modell des M535 von Ottomobile zugelegt.
Die sisyphushaften Anstrengungen zum Entlacken eines Resinmodells im Hinterkopf hielten mich jedoch immer wieder davon ab das Projekt endlich in Angriff zu nehmen.
Da erschien vor Kurzem das Metallmodell von Norev zum M535 des E12.
Manche Dinge muss man eben nur aussitzen können.
Da mir dieses Modell gut detailliert erschien, schlug ich sofort zu, zerlegte das Modell in seine Einzelteile und entlackte das eine große Metallteil (die Karosserie).
Anschließend entfernte ich die Frontschürze.





Nebenbei begann die Detailrecherche zu den durchzuführenden Änderungen.
Glücklicherweise hatte mir Marcus (M-Technic) vor einigen Jahren Frontschürze, vordere Stoßstange und Sitze als Resinabgüsse von seinem E12er Stino Umbau (auf Basis des Ottos) zur Verfügung gestellt. Ich musste also nicht ganz bei null anfangen.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal in aller Öffentlichkeit hierfür.
Das war keine Selbstverständlichkeit.

Leider stellte sich schnell heraus, dass Otto und Norev anscheinend andere Auffassungen von 1:18 haben. Sowohl Frontschürze als auch vordere Stoßstange waren am Norev ca. 3mm zu schmal. Also sägte ich beide in der Mitte auseinander, setzte ein Distanzstück ein und verspachtelte, schliff die entsprechenden Bereiche und fügte noch einige weitere Luftschlitze ein.















Aber auch im Bereich der Heckschürze musste ich Hand anlegen. Schließlich hatte der E12 meines Vaters nur ein Endrohr rechts und nicht zwei davon in der Mitte.











Dann war da die Sache mit den Felgen.
Mein Vater hatte auf seinem E12 im Winter diese Stahlfelgen verbaut:



Hiervon fand ich leider nichts in 1:18.
Daher wich ich auf eine Felge vom 3er der Baureihe E21 aus.



Diese hat zwar weniger Löcher, ist jedoch dem gesuchten Typ recht ähnlich.
Nur eines wollte mir nicht gefallen: Die Sache mit den 4 anstatt 5 Radmuttern.
Ich bin zwar kein Nietenzähler (oder doch?) – aber wenigstens solche Dinge sollten meiner Meinung nach halbwegs stimmen.
Also folgte dies:









Von diesem Prototypen machte ich mir einige Abgüsse – wer weiß wozu man sie mal braucht. Außerdem war dies auch mit weniger Aufwand verbunden, als alle vier Felgen einzeln nachzubauen.
Die kleinen BMW-Zeichen habe ich von den Originalfelgen übernommen.

Im Innenraum entfernte ich die vorderen Sportsitze und ersetzte sie durch die von Marcus erhaltenen Stinositze.
Lediglich die Kopfstützen für vorne und hinten entstanden in Eigenregie.
Glücklicherweise kam vor Kurzem ein W123 mit Hasenohrenkopfstützen auf den Markt…
Ein wenig Teppich auf der Hutablage rundet das Ganze ab.
In Sachen Farbgebung der Innenausstattung habe ich mich an diesem Bild orientiert, da es am Ehesten den Erinnerungen meines Vaters entsprach.



Die Typenzeichen „520“ für vorne und hinten habe ich, wie immer, aus Königsberg bezogen.
Die BMW-Plaketten auf Motorhaube und Kofferraumdeckel stammen von einem Ottomodell. Ein Glück legen die Ottokollegen selbige stets als Zweitsatz bei.
Weiß jemand, ob man die auch einzeln erwerben kann?
Und wenn ja – wo?





Auf den Originalbildern nur dunkel zu erahnen, hatte mein Vater seiner Erinnerung zufolge Schmutzfänger hinter den Hinterrädern. Also erstellte ich diese Pi mal Daumen, um das Modell weitestgehend dem Original anzugleichen.









Nun wieder zur Karosserie!
Da war ja noch die Sache mit dem Schiebedach.
Im Gegensatz zum Modell hatte der E12 meines Vaters keins.
Als gebranntes Kind in Sachen Schiebedächer-Zuspachteln, sträubte ich mich hiervor. Nicht, dass ich nicht spachteln und schleifen könnte – das habe ich wohl schon unter Beweis gestellt – aber bisher erzielte ich immer den Effekt, dass der Lack sich auf der gespachtelten Stelle anders verhielt, als auf dem Metall. Gleiochgültig, wieviel Grundierung drunter war…
Daher probierte ich an dieser Stelle mal etwas anderes aus:
Toolcraft „Sekundenkleber und Füller“
Dieses Zeug lässt sich zwar unglaublich schwierig bearbeiten, da es nach dem Aushärten mit Granit zu vergleichen ist – aber dafür sieht man nun nicht mehr, dass das Modell mal ein Schiebedach hatte.
Auch bei den Haltelöchern des ehemaligen Heckspoilers auf dem Kofferraumdeckel waren hiermit gute Ergebnisse zu erzielen.









Nun konnten endlich Grundierung und Lackierung erfolgen.
Nach einigen Wochen Aushärtezeit, stundenlangem Schleifen und Polieren und setzen von Details folgte schlussendlich der Zusammenbau.
Die Scheinwerferpins habe ich natürlich auch noch entfernt.







Ein kleines Detail durfte natürlich nicht fehlen: Die Türschlösser:





Auch wenn dies nicht der erste E12-„StiNo“ hier im Forum ist, hoffe ich dem einen oder anderen eine kleine Freude mit diesem 70er-Jahre Klassiker gemacht zu haben und einem ganz speziellen bei Übergabe noch zu machen.















Und abschließend - wie immer - in freier Wildbahn!

































Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 23:35   #2   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.696
Herrlich!
Ich liebe den E12 und hätte große Lust, noch einen weiteren zu bauen. Dafür hatte ich ebenfalls den Norev ins Auge gefasst.

Die Formprobleme und Details hast du prima gelöst und das Erbsensuppen...ääääh...Zederngrün ist so wunderbar zeitgenössisch.
Da wird sich jemand freuen!

Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
Die Typenzeichen „520“ für vorne und hinten habe ich, wie immer, aus Königsberg bezogen.
Von ebay = agdmodels5115?
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)

Geändert von raidou (16.06.2019 um 00:45 Uhr)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 00:28   #3   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 915
Wie erwartet ein top Umbau
Schade,dass kein Hersteller sich so einem Stino gewidmet hat!
Soviele schöne Details wurden hier umgesetzt
__________________
Blast from the past- BMW M535i 1986 zinnoberrot!
Schwede78 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schwede78 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 01:50   #4   nach oben
Der Aufschneider
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Aufschneider
 
Registriert seit: 17.10.2014
Vorname: Lars
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 10
Beiträge: 320
Klasse ! Sieht aus wie von einem Premiumhersteller !
Danke für Deinen Umbaubericht, der mir großes Vergnügen bereitet hat.
Der Aufschneider ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Aufschneider für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 08:08   #5   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.791
Wow, ist der schön geworden. Wieder ganz großes Kino.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 08:52   #6   nach oben
Christoph240698
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Vorname: Christoph
Ort: Mannswörth
Geschlecht: männlich
Alter: 21
Beiträge: 166
Wirklich ein sehr gelungener Umbau! Die Farbe passt dem BMW ausgesprochen gut und ist noch dazu zeittypisch! Gratualtion zum grandiosen Umbau!

Liebe Grüße
Chris
Christoph240698 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christoph240698 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 09:26   #7   nach oben
flei-mei
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Potsdam
Beiträge: 609
Da kann ich mich meinen "Vorrednern" nur anschließen.
Sehr schöne Detaillösungen, toll umgesetzt.
__________________
Ein Leben ohne (BMW-)Modellautos ist möglich aber nicht sinnvoll. (in Anlehnung an Loriot)
flei-mei ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu flei-mei für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 10:45   #8   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.610
Perfekter Umbau in traumhafter Stino-Farbe, ich bin geflasht

Danke für den tollen Bericht, "You made my day"
__________________
Die Dummheit des Menschen ist unantastbar
Hallmackenreuther ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hallmackenreuther für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 11:05   #9   nach oben
Mini-plötzlich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mini-plötzlich
 
Registriert seit: 15.09.2013
Vorname: Jan
Ort: Tirol (SZ) Nordrhein-Westfahlen (PB)
Geschlecht: männlich
Beiträge: 229
Sehr sehr schön. Mehr gibt es nicht zu sagen weil es die Vorredner schon gemacht haben
Farbe wirkt auch sehr gut
Mini-plötzlich ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mini-plötzlich für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 11:57   #10   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 3.075
Eine der ganz typischen Farben damals, toller Umbau, schöner Bericht.

Hatte grad am WE einen Alt-5er gesehen, sind wirklich heute sehr, sehr selten geworden im Strassenbild.
Die gleich alten Ford und Opel scheinen mir viel präsenter.
Ob die dauerhaft mehr Anhänger hatten, die sie über die Zeiten retteten, als so "out" waren, oder ob der grössere (heute ironische) "Spiesserauto" Faktor die US-Tochterfirmen Produkte attraktiv macht, oder nur höhere Stückzahlen, oder gar mehr Solidität?
(Ich erinnere mich an die 70er, wo BMWs gerne mit einer Ölfahne starteten.)

Komisch, dass kein Hersteller solche "Normalo 5er" im Programm hat.
Dein Vaterwagen hatte etwas Tiefbett, auch schick.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 12:23   #11   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.945
Ich sehe das auch so: super Umbau und interessante Alltagsversion. Ich mag bei dem Modell ja ganz besonders Deine angebrachten Details: Schmutzlappen, Stahlfelgen, innen grün, außen grün - optisch noch ganz weit weg vom Sportlimousinen-Image des Unternehmens , aber zu dem Zeitpunkt immerhin schon ein 6-Zylinder. Da konnte man 1980 auf deutschen Autobahnen noch ganz gut mitschwimmen.

Begeistert bin ich auch von dem Stock-Photo vom Innenraum. Sind das Sportsitze, die da mit mossgrünem Cordstoff bespannt sind? Diese Kombination sollte sich heute mal ein Hersteller trauen...
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 13:53   #12   nach oben
M-Technic
Petrolhead
 
Benutzerbild von M-Technic
 
Registriert seit: 11.10.2015
Vorname: Marcus
Ort: Marburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 100++
Alter: 45
Beiträge: 61
Nach Deiner Ankündigung musste ich hier natürlich sofort mal wieder reinschauen.
Dein 5er ist echt klasse geworden! Die Farbe steht ihm ausgezeichnet.
Freut mich, dass mein Urmodell wieder einen „Nachkommen“ hat. Und das dürfte auch der erste Norev-Stino sein… Interessant dass die Maße so abweichen….
Nichtsdestotrotz eine perfekte Umsetzung des 5ers Deines Vaters. Die hinteren Schmutzfänger sind der Hammer!! Ein sehr schönes zeitgenössisches Detail.
Auch die Umsetzung der Felgen hast Du perfekt gelöst.
Einzig die Spiegel…. Die „könnte“ man evtl. noch von einem E24 ausleihen… Aber das war dann auch schon alles an Kritik.
TOP gemacht Daniel!!
Hast Du noch Bilder vom Innenraum?
Gruß
Marcus
M-Technic ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Technic für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 16:15   #13   nach oben
V6
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 1.512
Sieht einfach Hammer aus.
Diese Farbe ist so "hässlich" das sie schon wieder schön ist. Können sich heute die meisten leider nicht mehr vorstellen das die Autos damals tatsächlich noch Farben hatten.
Finde der ist dir sehr überzeugend gelungen, könnte so auch direkt vom Hersteller sein!
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
V6 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu V6 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 19:09   #14   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.732
Brillante Arbeit !
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu SchlumpfenSocke für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 19:20   #15   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.441
Großartig, beeindruckend, überwältigend - ich bin begeistert

Ich genieße ja regelmäßig Deine hervorragenden W123 Kreationen, aber dieser Stino E12 hier ist ja fast nochmals eine Stufe höher angesiedelt. Farbe und Details sind traumhaft!
Der ist Dir wirklich unverschämt gut gelungen, und sieht im Finish nach Premium-Hersteller aus - die Freude wird ganz sicher riesengroß sein.

Eine Antenne könntest Du ihm noch verpassen, dann kommt er noch 1% näher ans Papa Auto.
Aber auch so ist dieser 5er Spitzenklasse
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 20:29   #16   nach oben
c-kadett
SDL-Member
 
Benutzerbild von c-kadett
 
Registriert seit: 07.11.2011
Vorname: Benni
Ort: Hille
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: genug...
Alter: 40
Beiträge: 3.215
Auch mich begeisterst du sehr mit dem Stino-5er! Hut ab!
__________________
Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!
c-kadett ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu c-kadett für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 20:29   #17   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 712
Ich bin überwältigt von soviel Zuspruch!
Vielen Dank Euch allen!

Was einzelne Fragen angeht:

Zitat:
Zitat von raidou Beitrag anzeigen
Von ebay = agdmodels5115?
Jawoll,
ganz genau daher.
Er hat ja für verschiedenste Modelle Ätzteile im Angebot und macht dahingehend vereinzelt auch Auftragsarbeiten.

Zitat:
Zitat von Schwede78 Beitrag anzeigen
Wie erwartet ein top Umbau
Schade,dass kein Hersteller sich so einem Stino gewidmet hat!
Soviele schöne Details wurden hier umgesetzt
Ich finde genau diesen Punkt auch schade. Was hätte das an Zeit gespart für weitere Modelle! ;-)

Zitat:
Zitat von Der Aufschneider Beitrag anzeigen
Klasse ! Sieht aus wie von einem Premiumhersteller !
Danke für Deinen Umbaubericht, der mir großes Vergnügen bereitet hat.
Auch wenn Norev vielleicht nicht mit den älteren Autoartmodellen vergleichbar ist: Die Substanz dieses E12 war hervorragend geeignet, um darauf aufbauen zu können.

Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
Dein Vaterwagen hatte etwas Tiefbett, auch schick.
Ja wobei das auf dem Originalfoto (wo man den Wagen von vorne sieht) kein Tiefbett in dem Sinne war, wie man es heute verstehen würde. Das war wohl auch eine gewöhnliche Stahlfelge, auf die dann solche verchromten (oder aus Edelstahl gefertigten?!) Ringe aufgesetzt wurden.
Ursprünglich wollte ich genau so eine Felge bauen, aber letztlich habe ich mich dann doch für die andere Variante entschieden.

Zitat:
Zitat von PeteAron Beitrag anzeigen
..., aber zu dem Zeitpunkt immerhin schon ein 6-Zylinder. Da konnte man 1980 auf deutschen Autobahnen noch ganz gut mitschwimmen.
Begeistert bin ich auch von dem Stock-Photo vom Innenraum. Sind das Sportsitze, die da mit mossgrünem Cordstoff bespannt sind? Diese Kombination sollte sich heute mal ein Hersteller trauen...
Anfangs konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass ein 2-Liter-Motor 6 Zylinder gehabt haben soll. Aber das war tatsächlich der Fall. Mein Vater schwärmt heute noch davon.
Und was diese Sitze angeht: Das Bild habe ich irgendwo im Internet ausgegraben, als es um die Frage ging, welche Farbe die Innenausstattung hatte. Solche verrückten Sportsitze im Plüschsofastil hatte mein Vater natürlich nicht. ;-)
Sowas scheint damals aber normal gewesen zu sein. Ich habe letztens einen 123er gesehen, dessen Recaro-Sportsitze an den Flanken diese typische Velourriffelung hatten.

Zitat:
Zitat von M-Technic Beitrag anzeigen
Nach Deiner Ankündigung musste ich hier natürlich sofort mal wieder reinschauen.
Dein 5er ist echt klasse geworden! Die Farbe steht ihm ausgezeichnet.
Freut mich, dass mein Urmodell wieder einen „Nachkommen“ hat. Und das dürfte auch der erste Norev-Stino sein… Interessant dass die Maße so abweichen….
Nichtsdestotrotz eine perfekte Umsetzung des 5ers Deines Vaters. Die hinteren Schmutzfänger sind der Hammer!! Ein sehr schönes zeitgenössisches Detail.
Auch die Umsetzung der Felgen hast Du perfekt gelöst.
Einzig die Spiegel…. Die „könnte“ man evtl. noch von einem E24 ausleihen… Aber das war dann auch schon alles an Kritik.
TOP gemacht Daniel!!
Hast Du noch Bilder vom Innenraum?
Gruß
Marcus
Eigentlich müsste man diese ganzen StiNos mal nebeneinander stellen für ein Gruppenfoto.
Die Schmutzfänger waren übrigens schnell gemacht. 0,3mm Plastikplatte, einmal "Plastikfaden" aufgeklebt und die BMW-Logos schnell auf dem PC entworfen und ausgedruckt. Anschließend noch ein paar Tropfen mattschwarz und fertig. Lediglich das Anbringen am Modell hat sich etwas kompliziert gestaltet, da der E12 quasi schon fertiggestellt war, als mir dieses noch zu machende Detail wieder einfiel. Dabei hatte ich schone ine ToDo-Liste...
Ja und was die Seitenspiegel angeht: Während der Recherche ist mir auch aufgefallen, dass die Spiegel des Modells nicht so ganz mit denen auf den Originalbildern übereinstimmen. Dass die Lösung aber so einfach gewesen wäre, hätte ich nicht gedacht. Lustigerweise habe ich sogar einen AutoArt-E24, den ich eines Tages mal restaurieren will. Dessen Spiegel hätte ich im Handumdrehen abgegossen. Na mal sehen, ob ich das noch korrigiere.
Ich vermute mal: Ja.
Vom Innenraum habe ich leider nicht wirklich viele Aufnahmen gemacht. Da es sich um ein "Sealed-Modell" handelt, ist von selbigem jetzt auch nicht mehr allzuviel zu sehen.
Schade, dass die Motorhaube nicht zu öffnen ist. Dort hätte ich mich gerne mal wieder so richtig ausgetobt.

Zitat:
Zitat von 911jp Beitrag anzeigen
Großartig, beeindruckend, überwältigend - ich bin begeistert
Ich genieße ja regelmäßig Deine hervorragenden W123 Kreationen, aber dieser Stino E12 hier ist ja fast nochmals eine Stufe höher angesiedelt. Farbe und Details sind traumhaft!
Der ist Dir wirklich unverschämt gut gelungen, und sieht im Finish nach Premium-Hersteller aus - die Freude wird ganz sicher riesengroß sein.
Eine Antenne könntest Du ihm noch verpassen, dann kommt er noch 1% näher ans Papa Auto.
Aber auch so ist dieser 5er Spitzenklasse
Das ist der zweite Punkt, über den ich lange nachgedacht habe: Die Sache mit der Antenne. Früher bei meinen 1:35 Militärmodellen habe ich für gewöhnlich 0,3mm Federstahl benutzt. Der würde sich hier wohl auch ganz gut machen. Mittlerweile bin ich jedoch so verrückt, dass es mich stören würde, dass besagter Federstahl durchgehend 0,3mm Dicke aufweist. Eine Teleskopantenne müsste aber nach oben hin aus immer dünner werdenden Elementen bestehen. So verrückt es klingt, das ist tatsächlich der Grund, weshalb ich mich dagegen entschieden habe.
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2019, 21:04   #18   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 48
Beiträge: 4.585
Mega Umbau mit perfektem Ergebnis. Was soll ich weiter schreiben. Es wurde ja schon alles gesagt. Dem kann ich nur zustimmen.
Top Leistung und ein schönes Geschenk.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Metallhund für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2019, 00:44   #19   nach oben
raidou
temporär außer Betrieb
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 50
Beiträge: 20.696
Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
Jawoll, ganz genau daher.
Er hat ja für verschiedenste Modelle Ätzteile im Angebot und macht dahingehend vereinzelt auch Auftragsarbeiten.
Damit hast du schon meine nächste Frage vorweggenommen, ich hatte bislang noch keine BMW-Typen bei ihm gesehen aber alles was er sonst so anbietet, sieht ja sensationell gut und fein aus.
Wenn du schon mehrfach bei ihm bestellt hast, darf man davon ausgehen, dass er auch zuverlässig ist.
Kannst du Näheres zu Kommunikation und Lieferzeit sagen?
Dann würde ich mich wohl auch mal "trauen", ihm ein paar Wünsche in Auftrag zu geben.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2019, 06:07   #20   nach oben
Vectra GTS
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 12.04.2009
Vorname: Wolfgang
Ort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Alter: 64
Beiträge: 1.184
Zitat:
Zitat von raidou Beitrag anzeigen
Wenn du schon mehrfach bei ihm bestellt hast, darf man davon ausgehen, dass er auch zuverlässig ist.
Kannst du Näheres zu Kommunikation und Lieferzeit sagen?
Hallo Rainer

Ich habe auch schon des öfteren bei dem Embleme Hersteller außerhalb von ebay bestellt.
Die Kommunikation auf Englisch klappt prima,schreibe Ihn mit seinem Vornamen Alex unter dieser mail einfach an was du benötigst.
agdmodels@yahoo.com
Er schickt dir dann falls er das gewünschte Emblem hat Bilder.
Bezahlung erfolgt per PayPal an family and friends.
Die Lieferzeit per Einschreiben kann bis zu 14 Tagen dauern.
Sein kompletter Name lautet. Aleksey Dyakov

Gruß Wolfgang

Geändert von Vectra GTS (17.06.2019 um 06:14 Uhr)
Vectra GTS ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vectra GTS für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2019, www.modelcarforum.de