Posts by BVR

    Super Vorstellung! Das ist eine schöne Sammlung an blauen C5s. Anders als für die meisten hier ist die C5 meine Lieblingsversion, vielleicht auch weil es ein ziemlich großes Ding war als sie herauskam, da war ich auch 10. Da ist man schnell beeindruckt, wobei ich sie immer noch sehr schön finde, mit organisch fließenden Formen. Da ist nichts dran was nicht sein muss, ziemlich elegant. In späteren Jahren fuhr auch eine regelmäßig in der Gegend rum, und live wirkt sie trotz runden unkomplizierten Formen dann doch ziemlich Muskulös. C6 ist da brutaler, auch toll aber ganz anders, C4 hat mir nie so richtig gefallen.

    Und dann natürlich der Sound, als sie Le Mans gefahren sind...


    Auch wenn gelb die Renn-Vette-Farbe schlechthin ist, sind die blaue Jubiläumsrenner wirklich sehr schön. Eine lustige Geschichte habe ich dazu gelesen:

    Fahrer O'Connell auf #53 weigerte sich, einen Corvette zu fahren der nicht gelb war. Um ihm etwas entgegenzukommen haben die dann bei dem Wagen die zwei gelbe Striche am Seitenspiegel angebracht. Das hat dann anscheinend gereicht um ihm doch Einsteigwillen einzumassieren. Naja, Geld ist ja auch oft ein guter Motivator...

    Das sieht toll aus, die Felgen machen schon einen Unterschied! Wo stammen die her? So suche ich sie für einen Gruppe 4 MK2 Escort. Oder falls du die Originalfelgen nicht mehr brauchst würde ich sie dir gerne abnehmen, die würden auch gut passen.

    Der Capri II ist an sich nicht so meins, aber so in dieser Form macht der doch was her. Schöne, subtile Mods!

    Danke für die Vorstellung! Es war mir nicht bewusst dass zwischen beiden Modellen soviele Unterschiede waren. Top Arbeit von Norev! Mir hätte die blauen in S2-Ausstattung sehr gefallen, irgendwie wirkt das blau einfach eleganter auf der Fulvia (wobei rot sie natürlich auch gut steht, nur sportlicher) in Kombination mit dem Chromgrill. Mal gespannt was da in Zukunft noch kommt; Diese Farbkombi finde ich einfach traumhaft, das verdient eine Modellumsetzung...

    Tolles Modellchen! Da hat MCG schöne Arbeit geleistet; die Form scheint sehr gut getroffen (besser als der Laudo, der ein zu dickes Kinn hat und ansonsten auch etwas zu bullig aussieht) und die Details sind schön. Das überflüßige Rückfahrlicht soll leicht zu beheben sein, bisschen klar Rot drauf und gut ist.
    Was den Rädern angeht bin ich einverstanden, etwas stimmt da nicht 100%. Vielleicht sind es die Reifen die etwas zu dick sind, aber vergleicht man die mit mehreren Originalbildern stimmt es wieder ziemlich gut. Bei vielen Originalfelgen sind das Felgenbett und die Ränder der Öffnungen geschwärzt, das sieht etwas schlanker aus, das könnte hier auch helfen. Ansonsten ist die Spur vorne etwas schmal, glaube ich, und eine ganz dezente Tieferlegung würde das Gesamtbild aufmuntern. Insgesamt aber ein sehr attraktives Modell einer Designikone (aus heutiger Sicht).

    Danke für die Vorstellung, das macht es noch schwieriger den kleinen Abarth zu widerstehen...

    Das ist ein sehr attraktives Modell, und deine Vorstellung und Bilder sehr detailliert. Vielen Dank!

    Ich fand den Supra immer schon sehr schön, und würde mir den auch gerne zulegen, aber der Preis tut schon weh. Wäre der um einen 100er günstiger und ohne Gimmicks (eine Hebebühne brauche ich persönlich jetzt wirklich nicht, aber kann den Reiz verstehen), wäre die Versuchung wesentlich größer...

    Die Ätzteile sind toll gemacht! Eine gute Lösung für die Lamellen, die sehr fein geworden sind.

    Auch die Ätzschriftzüge sind sehr scharf. Machst du die selber? Ich suche auch welche für meinen silbernen Minichamps Escort MK1 RS (die Drucke sind nicht sehr deutlich auf dem silbernen Lack, und auf der Heckklappe zudem falsch platziert...), und wurde bisher nicht fundig.

    Was für ein schönes Modell. Das ist tolle Arbeit von Norev! In Blau ist der zwar schön aber nichts für meine Sammlung, da er neben dem traumhaften blauen Alfa 1300 Junior stehen würde, und da wirkt er doch etwas blass... Ich warte mal die andere Farben ab.

    Der Motor wirkt, trotz Platte, doch sehr gelungen, der Innenraum ebenfalls sehr toll.

    Danke für die schönen Bilder und die Vorstellung! :danke: :sehrgut:

    Fulvia sieht schön gemacht aus! Auf Bilder anderer Webseiten fiel mir auf dass auch hier (wie beim Alfa) der Motor ziemlich untief ist, jedoch sind hier die Zündkabel angedeutet.

    Die Farbe ist schön, aber weil bei mir schon der bildhübsche Alfa 1300 Junior steht im dunkleren blau, würde dieser eher etwas blass daherkommen. Mal abwarten was da noch kommt. In Dunkelgrün oder -braun kommt der gut.


    Die Thema-Modelle habe ich live gesehen, die sind echt schön gemacht. Bei dunkleren Farben fällt es weniger auf dass die Hintertüren nicht aufgehen, auch weil die Spaltmaßen vorne recht fein scheinen. Mir gefällt da der rote 8.32 S1 am besten. Negativ springt mir die flache Aufkleber-Mittelkonsole ins Auge, da kann es Laudo beim eben vorgestellten Alfa Giulietta besser.


    Danke für die Vorstellung und viel Vergnügen mit den schönen Modellen!

    Danke für die Vorstellung! Als Niederländer habe ich den hier in der Gegend natürlich auch viel gesehen, und noch dazu: das Werk, in dem diese Volvos hergestellt wurden, ist hier nicht sehr weit entfernt; heute werden da (noch) Minis gebaut. In dem Zusammenhang hatte ich früher eine Videokassette mit einer Art Doku über das Herstellungsverfahren. Das fand ich damals als kleiner Bursche höchst Interessant, indem man da all diese modernste Roboter gesehen hat die die gepresste Karrosserieteile transportieren, schweißen etc.

    Hammer, was Triple9 da heute abliefert. Gestochen scharfe Details, gute Proportionen, liebevolle Innenräume mit detailliertem Dachhimmel sogar bei geschlossenen Modellen. Und das zu guten Preisen. Ich habe hier Skoda 105L und Tatra 613, die sind nicht anders. Tatsächlich sind die Räder ziemlich labbrig, das kann man aber recht einfach beheben indem man sie abzieht, Schräubchen etwas festziehen, ggf. etwas Klebeband zwischen Achse und Hülse (wie vorher schon erwähnt). Bleibt nocj der negative Sturz vorne, dem die Machart der Aufhängung mit Federung geschuldet ist.

    Nochmal Danke für die Vorstellung mit den tollen Bildern und Infos! So macht das Spaß :sehrgut:

    Schöne Vorstellung! Der Taunus scheint schon gut gemacht von KK, mit scharfen Details. Mit dem Vorbild kenne ich mich nicht aus, kann auch nicht viel damit anfangen.

    Die Alpines mag ich umso mehr! Wirklich tolle Modelle hat Norev da gemacht. Die blaue und orangene Varianten sind auch sehr schön. Selber habe ich die grüne und weiße 'Online'-Ausgaben. Auch die weisen alle unterschiedliche Details auf; die weiße A310 sollte ja die gleiche Version darstellen wie die blaue, jedoch hat die blaue einen Außenspiegel, die weiße dafür einen Radio im Innenraum, und der Auspuff sitzt (hängt?) an der anderen Seite. Toll! Einziges Manko finde ich bei den Online-Versionen die komplett gelbe Scheinwerfer. Das habe ich geändert: beim Weißen alle entlackt und nur die Birnen klar gelb lackiert, beim Grünen die innere Spots gelb gelassen, ansonsten gleiche Behandlung. Steht beides besser. Aber das brauchen deine Beiden ja nicht :)

    Das ist ein tolles Modellchen, schön umgesetzt von IXO. Das Vorbild hat mich früher nie begeistert (wie auch der Oktavia) und ich hatte fast wieder vergessen dass es ihn gibt, aber mittlerweile sind die Skodas mir doch recht sympathisch geworden. Vom 120/130L (so wie er in deinem Gruppenbild steht) war ich jedoch irgendwie immer schon Fan, seitdem ich ihn als Kind mal ein paar Mal erblickt hatte. Nach Fox18 wird wohl bald auch IXO den herausbringen, da bin ich gespannt wie die im Vergleich sind.

    Dass IXO jetzt Stoffgurte verbaut finde ich toll, und auch die sonstige Details überzeugen. Viel Spaß mit dem Modellchen und vielen Dank für die Vorstellung!

    Danke für die Vorstellung! Das sind schöne Bilder.

    Dieses Modell habe ich lange erwartet und habe direkt zwei Versionen bestellt, diese grüne und die weiße Version. Gelungene Modelle, es könnte sein dass der Blaue noch folgt.

    Mein Weißer hat drei Hinterräder (wovon eins vorne, natürlich), da müsste ich Norev mal kontaktieren für ein zweites Vorderrad; die hintere sind einen Tick größer (breiter und die Reifen etwas dicker), somit 'hinkt' er etwas. Auch haben beide kleinste Macken im Lack, beim Weißen einen winzigen schwarzen Punkt der eingebetter zu sein scheint. Mal sehen ob ich das auspolieren kann, ist eigentlich kein Reklamierungsgrund.

    Ansonsten sind das sehr schöne Modelle, mit exzellenten Proportionen. Details sind relativ einfach aber sehr adäquat, es sieht hochwertig genug aus.

    Viel Freude mit dem Modell!

    Gibt oder gab es denn einen 746 von Triple9 ? Mein blauer 105L von Triple9 ist der Vorgänger 742 mit den kantigen Kotflügelecken, aber runden Scheinwerfern (in dunkelrot und dunkelgrün auch als 120L mit Doppelscheinwerfern von Triple9 gebaut)

    Den 746 sehe ich jetzt hier erstmals in 1:18 ...vielen Dank dafür an T.S.

    Es geht beim Triple9 tatsächlich um das Vorgängermodell. Hoffentlich kommt da noch einen 746. Aber der T9 742 scheint hier besser gestaltet als der F18 746. Ist in 1:1 hoffentlich nicht der Fall :kichern:

    Alpine A310 1600 VE 1972 White 1:18 - Online exclusive 310 pcs
    Alpine A310 1600 VE 1972 White 1:18 - Online exclusive 310 pcs
    www.norev.com


    Also, die neue A310 1600 sehen aber richtig gut aus. Eine andere Welt als die V6-Versionen. Toll, dass die bei den drei für Juni angekündigten Modellen unterschiedliche Details umgesetzt haben, soweit ich weiß den Vorbildern entsprechend. Unterschiedliche (beim Weißen keine) Außenspiegel, unterschiedliche, und schöne, Motorendetails, beim Silbernen eine Frontlippe. Hammer! :sehrgut:

    Zudem ist die Form ausgezeichnet getroffen und haben die Felgen und Reifen die perfekte Dimensionen.

    Es wird schwierig da nicht mehrere Varianten zu besorgen. :hae:

    Ah super, ist der endlich verfügbar :) der wurde ja schon seit Jahren angekündigt, und ich habe lange darauf gewartet. Irgendwie habe ich aus meiner Kindheit Erinnerungen an diesem Skoda (ohne dass ich sehr oft damit konfrontiert wurde) und er hat mich immer gefallen, wer weiß warum.

    Danke für die gute Vorstellung der zwei Varianten! Die Rallyeversion sieht tatsächlich etwas dürftig verarbeitet aus, die Zivile Variante dafür ziemlich gut. Den Triple 9 habe ich auch, und der scheint tatsächlich etwas besser, vor allem der Innenraum scheint beim Fox18 viel weniger scharf gezeichnet zu sein. Schön bei diesem ist die separat eingesetzte Dachleisten/Regenrinnen (?), wobei die aber eigentlich parallel zu den oberen Türrahmen laufen sollten; beim Modell fällt sie nach hinten etwas ab.

    Hoffentlich schieben die noch eine blaue Variante nach, so habe ich ihn am besten in Erinnerung.

    Solche Vorbilder machen die Modellwelt interessant!

    À propos, tatsächlich sehr tolles Diorama! :sehrgut:

    Schon wieder tolle Vorstellungen! Der Vette C4 hat mir immer irgendwie gefallen, hatte halt die alte 1/64 Majorette-Version in meiner Kindheit, und ich glaube, ich habe sie immer noch irgendwo. Und dann war der Corvette auch noch einer der Traumwagen, in schwarzer ZR-1-Gewand, im bahnbrechenden 'The Need for Speed'. Ach, die Nostalgie... Das AutoArt-Modell ist natürlich sehr toll.

    Auch der 917 LH finde ich gewaltig, mein Favorit ist aber die #3 Hippie-Version. Toll auch die Geschichte von Willi Kauhsen zu diesem Auto und dem 1970er Le Mans-Rennen (Komplettes, hörenswertes Interview)

    Aber auch die Salzburger Fassung ist ein beeindruckendes Gerät, und objektiv gesehen wahrscheinlich schöner. Auch hier hat AutoArt toll abgeliefert. Glückwunsch zum Erwerb! Ich meine, die werden heutzutage nicht mehr so günstig gehandelt...

    Das dürfte eins der schönsten Fahrzeugen überhaupt sein. Der Peugeot meine ich, nicht der Haflinger :kichern: Also letzterer ist auch nicht unbedingt hässlich für was er ist, aber halt eben sehr funktional. Allenfalls ein tolles Modell von Schuco.


    Nun zum Peugeot: was für ein Kunstwerk von Pininfarina. So schade dass da nur so wenige entstanden sind; wohl gibt es ein oder zwei Repliken, da gab es letztens mal ein Artikel im Magazin 'Classic & Sports Car'. Da hatte ein Sammler für sehr viel Geld ein Cabrio zu einer wirklich sehr schönen Replika des blauen Originals umbauen lassen.

    Das BOS-Modell sieht sehr gelungen aus, mit vor allem für einen Resiner sehr tollen Innenraum. Die Felgen, auch wenn nicht ganz identisch zu den Originalen, sehem auch gut aus.

    Glückwunsch zum Modell, und zum Gelingen der Bilder! :sehrgut: