Posts by Routemaster

    Endlich wird diese wichtige Lücke in 1:18 geschlossen. Habe mich schon gewundert, dass sich da niemand rantraut... :rolleyes:

    Bei Modelcarworld kümmert man sich mehr um die günstigeren MCG-Modelle, die BoS-Schiene wird schon seit geraumer Zeit nicht mehr gepflegt, Bei Neo gibt es schon länger nur Farbvarianten, auch in 1:43 werden die günstigeren IXO und Whitebox-Serien bevorzugt,


    In erster Linie wird momentan aber stark in 1:87 investiert. Da kommen Formneuheiten ohne Ende - und dann kümmert man sich ja auch noch mit viel Aufwand und großen Investitionen um das Klemmbaustein-Spielzeugsegment. Für Nischenprodukte wie BoS ist da vielleicht einfach zur Zeit kein Platz.

    Starline hat eine ganze Reihe schöner Modelle gemacht, ich habe einige der Typen nach italienischen Vorbildern. Auf unserer Seite gibt es im Archiv Links zu den Modellvorstellungen, der Kollege Rudi Seidel hat damals fast alle Starline-Modelle vorgestellt - der Lamborghini und der Munga sind auch dabei.


    Der Opel ist ein sehr schönes Modell in der typischen Starline-Machart, zeitgleich gab es ihn auch noch für deutlich mehr Geld von Neo Scale Models.

    Stimmt ja schon, die meisten der offenen Modelle sind zumindestens von der Industrie subventioniert. Da finde ich es schon spannend, dass nun ein Klassiker mit öffnenden Teilen als Formneuheit kommt, der vermutlich nicht subventioniert wird. Der 308 nervt mich hingegen eher. Erstens kommt er auch noch von MCG, wahrscheinlich zur gleichen Zeit, zweitens ist das Auto inzwischen in 1:18 schon wirklich ausreichend oft gemacht worden. Aber meine Hoffnung auf bezahlbare Ferrari-Klassiker kann ich mir eher abschminken, vermutlich arbeitet man sich demnächst dann an 348 und Konsorten ab...

    150 EUR ist doch inzwischen fast ein Standardwert im "mid-price"-Resinesegment. Auf den ersten Bildern sehen die Mitica-Alfa sehr schön aus, ich kann mir schon vorstellen, dass die gut gehen werden. Bei Diecast für 90 EUR und Viertürern mit nur zwei öffnenden Türen bin ich da ehrlich skeptischer. Bei Solido funktioniert das, aber die sind auch nur halb so teuer. So eine Alfetta würde mich auf jeden Fall interessieren.

    Da hast du völlig Recht, das ist aber seit einiger Zeit gängige Praxis nicht nur bei CMC. Im Falle dieses konkreten Modelles ist es natürlich mit der Frage der Stoßstangen auch noch ein besonderes Detail, aber man weiß beim 275 ja auch noch gar nicht, wie das grundsätzliche Basismodell aussehen wird. Vor zwei Jahren gab es mal einen Prototypen, der ziemlich furchtbar war, aber laut CMC noch umfangreich überarbeitet werden sollte. Letztes Jahr gab es die Basiskarosserien des Sondermodelles mit goldener Karosserie zu sehen, da fand ich die Form schon mal deutlich besser, aber seitdem gab es nichts mehr. Man weiss also nicht, ob das Modell eher ein 250 SWB (also mit nahezu perfekten Proportionen) oder ein DB4 Zagato (ein Hybrid aus verschiedenen Vorbildern, der keinem wirklich ähnlich sieht) wird. Aber das ist halt der Stil des Hauses. Wie gesagt, ich würde kein Modell für 500 EUR vorbestellen, von dem ich noch keine Bilder gesehen habe.

    Ehrlich gesagt würde ich nie auf die Idee kommen, ein 500 EUR Modell vorzubestellen ohne ein Modellfoto gesehen zu haben, aber das ist bei manchen Modellherstellern in niedrigeren Preissegmenten inzwischen ja auch üblich geworden. Ich fürchte, deine Frage kann hier höchstens jemand von CMC beantworten und die melden sich hier leider nie zu Wort, obwohl ich weiß, dass man die Foren verfolgt. Es wird also nur die Möglichkeit bleiben, abzuwarten, bis es echte Modellbilder gibt.

    Laut aktuellem CMC-Newsletter kommt zunächst das "Jubiläums-Set", das (vorbildgerechte) Einzelmodell ist noch nicht erwähnt worden. Normalerweise sind Modelle, die im Newsletter mit "in Kürze verfügbar" gekennzeichnet werden, innerhalb der nächsten zwei, drei Wochen im Handel. Ich empfehle daher, den CMC-Newsletter zu abonnieren, der ist eine recht verlässliche Quelle für aktuelle Informationen.

    Und so gut, wie jetzt die ersten Opel getroffen sind, könnte ich mir vorstellen, dass die aus ähnlicher Schmiede kommen, irgendwer kann da was in 1/24, was manch anderer in 1/18 leider nicht hinbekommt.

    Diese Kioskserien kommen meist aus der Fertigung der IXO-Mutterfirma.

    Das ist jetzt sehr off-topic und hat nichts mit Minichamps zu tun, aber ich sehe da nur die Parallele, dass es einen gewissen Kreis von Leuten gibt, die bei Lego wie bei Minichamps nicht müde werden, die Produkte der Hersteller madig zu machen. Bei Minichamps kann ich die Kritik auch in vielen Punkten nachvollziehen (wenn ich auch immer noch viele Modelle aus den letzten Jahren sehr schön finde), bei Lego ist das weitgehend sehr zweifelhaft (das mit dem B-Modell stimmt allerdings für Lego-Technic). Ich weiß nicht, wie viele Modelle von Minichamps du in den letzten Jahren hattest und wieviele Lego-Sets du gebaut hast, aus meiner Erfahrung kann ich da keine grottige Qualität erkennen. Bei Minichamps ging mit der Einführung der verschlossenen Modelle aber sicherlich eine abgespeckte Detaillierung einher.

    Ja, sehe ich genauso. Den 131 brauchte der Markt nun wirklich nicht mehr und vermutlich hat der Handel bei den Ascona 400 auch keinen Bedarf gesehen. Wie schon gesagt, in der Vergangenheit war Minichamps da sehr strikt, was nicht geordert wurde, flog raus. Dass diese Politik bei den Sammlern für Frust sorgt, ist natürlich klar und in Aachen durchaus auch bekannt, aber man zieht es offensichtlich weiter durch.

    Ich sehe da irgendwie schon ansatzweise parallelen zu Lego.

    Lego hat reichlich Sets angekündigt, die dann gestrichen wurden? Ich kenne da nur zwei Fälle. Und Minichamps hat im vergangenen Jahr keine 1,7 Mrd EUR (19 % Gewinnwachstum) gebracht, da bin ich mir sehr sicher. Ich sehe überhaupt keine Parallelen zum größten und erfolgreichsten Spielwarenhersteller der Welt.

    Traditionell ist es doch so, dass bei Minichamps nur Modelle aus der Ankündigung fliegen, bei denen die Vorbestellmengen zu gering ausfallen, daher würde ich vermuten, dass viele der Modelle auf dieser Liste einfach auf eine sehr schlechte Resonanz im Handel gestoßen sind. Warum sollte man sie ansonsten canceln - und. nein, nur weil VW Passat oder Opel Kadett D in einem Modellautoforum für Begeisterung sorgen, sagt das nichts darüber aus, ob der Fachhandel auch begeistert geordert hat.