Posts by Routemaster

    Respekt, Herr Kiunke, da gehört Mut dazu, den als Modell zu bringen, wenn man damit Geld verdienen möchte.

    Mutig war das sicherlich, aber das Modell ist schon 2014 erschienen (da haben wir es vorgestellt) und die Resonanz war offensichtlich so gewaltig, dass er hier nicht wirklich aufgetaucht ist. Für die ursprünglich aufgerufenen 33 EUR haben dann wohl nur Hardcorefans zugeschlagen und wenn der jetzt für 10 EUR verramscht wird, glaube ich nicht, dass man daran gutes Geld verdient hat. Andererseits, bei Autocult gibt es für deutlich mehr Geld schlimmeres automobiles Grauen und die leben da wohl ganz gut von.

    Vor allem gab es in Deutschland ja auch die ganzen GFK Buggys die ja auch eine Zulassung hatten. Aber wahrscheinlich ist es schon so das ausländische Hersteller Steine in den Weg gelegt wurden.

    Die Méhari-Karosserie war aus ABS, das deutlich leichter entflammbar ist, als GFK. Daher gab es für Deutschland keine allgemeine Betriebserlaubnis.

    Alles andere als diese Rangfolge wäre auch schwer nachvollziehbar, oder? 40 vs. 100 vs 300 EUR muss ja irgendwo sichtbar sein.


    Ich habe zwi HWE-LaFerrari und einen von Bburago. Der Mehrwert des BBR war mir den dreifachen HWE-Preis nicht wert. Meine HWE sind anständig verarbeitet, aber diese schwarzen Flecken hatte ich auch, die lassen sich aber gut entfernen.

    Die Modelle sind bei Minichamps nach wie vor gelistet. In der 2021er Neuheitenliste tauchen Ankündigungen aus den Vorjahren, wie immer, nicht auf.

    Das stimmt doch nicht. Minichamps liefert immer noch mehrere Varianten, nur eben nicht mehr in der gleichen Woche. Das ist auch dem Fertigungsprozeß geschuldet, wenn da z.B. ein Mercedes 190 DTM gebaut wird, dann laufen bei Sums Model alle Varianten in einem Fertigungsslot vom Band. Die Modelle wurden von PMA früher dann auch auf einen Schlag auf den Markt gebracht, jetzt ziehen sie das über mehrere Wochen. Ob es dann noch weitere Varianten in einem neuen Fertigungsslot geben wird, das hängt dann in der Tat von der Nachfrage ab, aber immer noch wirft PMA nicht nur eine Variante auf den Markt.


    Und, ja, das Programm von Almost Real ist überschaubar, aber sie sind halt in erster Linie immer noch Dienstleister für andere, wie z.B. Minichamps, Die auch zeitaufwändigen Eigenproduktionen stehen da ein wenig hinten an. Aber die Sache mit der "Übersättigung" ist doch wohl Unfug, ich habe bislang noch keine großen Almost-Real-Verramschaktionen erlebt, oder habe ich da was verpasst? Offensichtlich machen die mit ihrer Politik vieles richtig.

    1:43 wird seit Jahren so massiv von Spark bearbeitet, dass PMA da offensichtlich keine großen Chancen mehr sieht. Nur mit aktuellen Formel-Fahrzeugen können sie da noch punkten - und produzieren ja auch immer wieder Werksaufträge.


    Ich freue mich aber auch über die günstigen und schönen Maxichamps-Neuauflagen, da kommen wieder einige schöne Sachen.

    Bei der riesigen Liste an Rückständen finde ich eine schmale Neuankündigungsliste völlig nachvollziehbar. Die Ankündigungen länger und länger werden zu lassen ist letztendlich weder für den Handel noch für den Sammler wirklich zielführend. Man erkennt immerhin, dass sich die Trends der letzten Jahre bei Minichamps fortsetzen: 1:43 nur noch Neuauflagen und 1:87 wird mehr und mehr zum Umsatzbringer.


    Ein bisschen merkwürdig finde ich, dass man den Boom im Maßstab 1:64 nicht nutzt, um die eigenen (wirklich tollen) 1:64er wieder neu auf den Markt zu bringen. Da hätte ich doch mit gerechnet.

    Auf der Rückseite der neuen Caramini sind in einer KK-Scale-Anzeige drei weitere Neuheiten zu sehen, der 365 GT4/BB war schon angekündigt und kommt in Rot oder Graumetallic. Zudem erscheint der bereits bekannte 275 GTS in einem schönen Goldmetallic.


    Der 512 BBi steht bei mir, der ist ein sehr schönes Modell geworden und klar einer der besten KK-Ferrari. Da freue ich mich doch schon auf den 365 BB!

    einige Model Car Group Neuheiten für 2021:


    LKW

    - Mercedes SK 2. Serie

    - Volvo FH16 XL 2018


    Formel 1

    - Tyrrell 006 1973

    - McLaren MP4/2 1984

    - Lotus 79 1978


    PKW

    - Land Rover Series 1

    - Porsche 928

    - VW Golf II

    - Lincoln Continental Mk V

    - BMW Fünfer E34

    - BMW Dreier E36 Touring


    Video mit Vorstellung der Prototypen hier auf Youtube

    Ich kann mir den auch als Sondermodell vorstellen, nur halt nicht in diesem Jahr. Bis die ersten Varianten vom 275 erscheinen, sind wir sicher weit im Herbst.

    Da weder Alfa P3 noch Ferrari 275 bis April fertig sein werden, ist mit diesen Modellen für die Techno Classica nicht zu rechnen.


    Sieben Alfa P3, alle rot und keine neuen Bilder der Ferrari... es gab schon aufregendere Ankündigungen von CMC.

    Wunderbares Modell. Alleine schon Innen- und Motorraum machen wirklich Freude. Ich bin mal gespannt, ob BBR nach den Erfahrungen mit dem Modell sich nochmal an einen "all open"-Resiner wagen wird. Weit außerhalb dessen, was ich je für ein Modell zahlen würde, aber ich verstehe bei dem hier jeden, der es macht.

    Die Reihenfolge "erst 1:24, dann 1:18" gab es aber auch schon beim FXX-K, das wäre jetzt nicht so ungewöhnlich. Ich würde schon vermuten, dass der SF90 Stradale aus den genannten Gründen auch von Ferrari gewünscht wird, aber man weiß es nicht. In jedem Fall würde es bedeuten, dass außer dem neuen F1-Wagen überhaupt keine Formneuheit in 1:18 von Bburago kommt - und zwar allgemein, nicht nur Ferrari. Ich vermute wirklich, dass es da Verzögerungen in der Modellentwicklung gibt. Es stehen aus dem letzten Jahr auch noch bei Maisto und Bburago einige Modelle aus.

    Ich hatte es schon befürchtet, als ich die letzten Neuheitenlisten für 2021 bekommen habe. Vielleicht haben sie ihn ja nur verschoben... bei vielen Herstellern haben sich durch die Ereignisse des letzten Jahres ja so einige Projekte verschoben. Der SF90 Stradale müsste ja auch aus Sicht von Ferrari ein wichtiges Modell sein, dass sie in möglichst vielen Größen zu günstigen Preisen brauchen. In 1:24 hat Bburago ihn ja schon als ziemlich nettes Modell gemacht...


    Der Signature-Monza kommt. Der SF90 Stradale war eigentlich erstmal als "Race and Play", also als günstiges Modell. angekündigt

    Ich kenne Kia, die ich designtechnisch jederzeit dem späten E-Type-Coupé vorziehen würde - vielleicht sogar dem Roadster, erst recht in tiefergelegt mit Weißwandreifen.


    Der AUTOart-E-Type steht schon ewig in schwarz bei mir, ein tolles Modell. Die Räder sind ein Schwachpunkt, aber das sind sie, ehrlich gesagt, auch beim Vorbild. Davon abgesehen mag ich das Modell sehr, der schöne Innenraum und der Motor machen immer wieder Spass. Und ich kann auch nicht so ganz verstehen, warum so mancher hochgelobte Resinehersteller bei den Innenräumen so oft zu primitiven Darstellungen greift. Vielleicht sollten sie besser bei modernen Autos bleiben, da reicht ein Aufkleber inzwischen ja tatsächlich oft für die Details der Mittelkonsole aus.