Posts by STEPHAN

    Es geht weiter mit dem „Altbestand“:


    BBR Ferrari 488 Pista One Off Gucci-Edition


    Hier war ich erst ziemlich skeptisch, ob die Farbgebung nicht zu kitschig ist.

    Tatsächlich ist das Modell ein richtiger Blickfang und hebt sich vom Rest der BBRs ab. Die roten Chrom Felgen wirken sehr wertig - wie das gesamte Modell. Ein Highlight ist auch das rundum grüne Carbon und die Unterschriften im Motorraum, die von den am Projekt beteiligten Mitarbeitern des One Off in Gucci-Farbgebung stammen.



    AUTOart Lamborghini Aventador 720-4 50th Anniversary


    Die perfekte Ergänzung zum gelben Roadster und ein mega Modell - die AA Avys haben inzwischen einen gefühlten Kultstatus bei den Sammlern. Zumindest in den FB-Gruppen. Die Modelle werden rgendwann bestimmt gute Kanditen für eine Composite-Neuauflage. :kichern: :augen:



    One Model Honda NSX NA2 Type-R


    Steht schon ne ganze Weile bei mir und begeistert mich immer noch, wie am ersten Tag.

    Mit der Detaillierung rund ums Exterieur wird es der angekündigte AA nur mit Mühe schaffen, dagegen anzustinken.

    Zum Glück kommt er nicht ebenfalls in Silber. Tauschen werde ich nicht, da ich noch den gelben NA1 Type-R hier stehen habe.



    AUTOart Mazda RX-8


    Obwohl optisch nicht ganz so ansprechend durfte der RX-8 bei mir zur Vervollständigung der Wankel-Bande einziehen. Die RX-7 Baureihen gehören zu meinen liebsten Japan-Vorbildern. Als ein sehr früher AUTOart zeigt der RX-8 top Details, wie sie heute teilweise selten zu finden sind. Alleine der Unterboden ist ein Fest:


    Sehr, sehr schön.

    Der /8 müsste wenn dann in der selben Farbe zu mir. Den 123er würde ich in diesem U-Boot blau :kichern: nehmen.

    Das Almadinrot auf dem 124er ist die Farbe fürs Cabrio.

    Da hab ich lediglich den 500E Limited von Otto.

    Die Details sind schon echt fein hingezaubert. Für mich stechen die Sitze und das Armaturenbrett als Highlights raus.

    Letzteres sieht von der Oberflächenstruktur dem kommenden schwarzen Prinz von CMC ähnlich.

    Apropos CMC: Bin echt gespannt, wie deren 328 wird. Da könnte ich als BMW Fanboy schwach werden - trotz des Baujahres... :floet:

    :kichern: Vielleicht kommt ja noch einer in Oxfordgrün raus...

    Das wäre natürlich der Burner :hopp: - aber eine vierte Farbe? Gab es das überhaupt schon mal bei Otto?


    Hammerteile, top Fotos... der CC Cobra ist Wahnsinn, allerdings arg keilförmig für meinen Gescxhmack, beim Regera irritiert mich die Bugattifarbgebung, als hätte der 1:1 Besitzer ihn nach Abfuhr von Bugatti so geordert.

    Genau das extreme Keilfahrwerk hat mich sehr angesprochen.:kichern:

    Aber Du hast Recht, das Teil könnte meine Freundin auch als Teigschaber nutzen.


    Jetzt wo Du es sagst, die Farbe hat tatsächlich was von Bugatti. Hatte lang überlegt, denn es gibt ja auch einige Farben zur Auswahl. Schlussendlich konnte sich dieser aber gegen dunkelgrünes Vollcarbon mit orangenem Innenraum durchsetzen.

    Vom Finish echt top, da wirkt der AUTOart wie Spielzeug direkt nebeneinander.

    Ich tippe den Bildern nach darauf, dass dies ein Gemeinschaftsprojekt ist. Die Muster sehen sich im Detail sehr ähnlich und knapp 60$ Aufpreis für die Beleuchtung des Super A scheinen plausibel...

    Guten Abend ins MCF, :winken:


    bunt gemischt gehts weiter mit meinem Sammelsurium.


    GT-Spirit Mercedes-Benz C63 AMG Black Series (China Exklusive Edition)


    Das Vorbild war lange Zeit relativ uninteressant für mich, aber mittlerweile werden große Motoren in kompakten Fahrzeugen immer seltener und somit auch, zumindest für mich - faszinierender und reizvoller. GTS hat einige tolle Farben aufgelegt und das Modell toll umgesetzt. Das zeigen auch die Auktionspreise...



    Classic Carlectables Ford XC Cobra Cutsnake


    Das ist der einzige Ausi, der mich auf Anhieb immer wieder wahnsinnig gereizt hat, als ich ihn auf Bildern sah. Nun habe ich ihn zum vertretbaren Preis geangelt. Eine geile Präsenz hat der Keil. :kichern:



    Avanstyle Koenigsegg Regera


    Nach dem wirklich enttäuschenden AUTOart Regera bin ich mit diesem Resiner wirklich happy. Trotz keiner zu öffnenden Teile kann er zu 100% überzeugen und ist dem AUTOart meiner Meinung nach in allen Details überlegen.



    BBR Ferrari F430


    Ein Meisterwerk im Maßstab 1/18.

    Hier gehts zur kürzlichen Einzelvorstellung:




    Ottomobile BMW M5 E39


    Glücklicherweise hat Otto für den E39 den Vorhang ein drittes Mal geöffnet - die Marktpreise für die anderen Lackierungen stehen ja in keinem Verhältnis mehr.

    Die Farbe passt zwar zum Understatement des Vorbildes - wirkt aber doch etwas langweilig. Vor allem, nachdem man das Schmuckstück in Oxfordgrün von Metallhund im Hinterkopf hat. :)

    Trotzdem hat Otto schön abgeliefert. Highlight sind für mich die grandiosen Leuchten.



    Ignition Toyota Supra MK5


    Zur Ignition-Qualität muss man mittlerweile wenig sagen. Als JDM-Fan kommt man an deren Modelle einfach nicht herum. Die geschwärzten Fugen sind hier immer wieder ein Alleinstellungsmerkmal.


    Sehr geiler Neuzugang! :sehrgut:Glückwunsch!

    Die Family Pics sind natürlich auch bombig.

    Jetzt schürst Du meine Kauflaune wieder an.... :augen:

    Den One:1 in moongrey hab ich verkauft, der war mir irgendwie zu viel vom Spoilerwerk, aber der mMn deutlich stimmigere Agera RS - genau in der Farbe macht schon ziemlich was her.

    Auch die wenigen, aber wirkungsvollen Detailverbesserungen machen das Modell noch attraktiver.

    Kommt er in natura trotz des Unilackes genauso poppig rüber, wie der CCX?


    Welcher ist Dein Favorit aus der Eierkopfbande? :kichern:

    Meine Güte...

    Es ist schon erstaunlich, welche Detailverliebtheit die Modellhersteller zu ihrer Blütezeit an den Tag gelegt haben. Hier war es meines Wissens nach Kyosho für BBR.

    Erst wenn man ein Modell mal versucht zu fotografieren, fallen einige der kleineren Details wirklich auf, die beim Auspacken und dem ersten Betrachten unter gehen - und davon hat der F430 wirklich einige:


    - sämtliche Gitter durchbrochen

    - aufwändig gestaltetes & weich federndes Fahrwerk

    - funktionales Haubenschloss

    - zu öffnender Tankdeckel

    - zu öffnendes Handschuhfach

    - funktionale Sonnenblenden

    - umklappbare Sitze

    - beigelegtes Kofferset


    ..... und unglaublich feine Details. Mitunter sind sogar die Schweißnähte im Motorraum nachgebildet.


    Da bin ich wirklich gespannt, ob die angekündigten 16M Spider & Scuderia mithalten können werden. Ich wage es zu bezweifeln.:kichern:

    Dem F430 könnte man eigentlich nur zwei Kritikpunkte ankreiden:

    Das etwas zu hohe Fahrwerk an der VA, sowie die Veranlagung für Paint Rash.

    Das wars dann aber auch schon.


    Hier die Bilder und einen schönen Sonntag ins MCF. :winken:


    Danke für den ausführlichen Bericht.

    Ich hatte zwei Super A Evo 9 hier (rot & grau) und war eigtl. auch recht angetan von der Umsetzung - die in ein paar Details auch besser ist als beim AUTOart.


    Trotzdem kommt er für mich nicht an den Charme des AUTOart heran. Auch scheinen mir die Scheinwerfer etwas zu hoch zu sein. Der Stance gefällt mir beim AA auch etwas besser.

    Danke für den interessanten und objektiven Vergleich. :ja:

    Ich stimme mit Dir überein, muss jedoch sagen - all open und höhere Entwicklungskosten hin oder her, für mehr als den doppelten Preis sollte der AA in allen Belangen deutlich die Nase vorne haben.

    Er wirkt durchaus solide, aber es ist auch viel Luft nach oben vorhanden.

    Das Vorbild entspricht nicht meinem Beuteschema und grundsätzlich würde ich einen AA immer einem GTS vorziehen - aber hier.... ich tendiere auf Grund der Preisleistung zum GTS.

    Ich verirre mich nicht oft in den Umbau-Thread, aber und nach steigt auch mein Interesse an modifizierten Modellen.

    Der E39 hier ist wirklich phänomenal. Toll gemacht! Genauso stelle ich ihn in meiner Vitrine vor, evtl aber mit zimtfarbenem Innenraum.


    Ist das nicht ein riesen Akt, ein Resinemodell neu zu lackieren, ohne dass die Form flöten geht, gerade in den feinen Sicken und Kanten?

    Wie ist das eigentlich mit BBR, bringen die nach LaFerrari und F12 auch noch weitere Ferrari in Diecast? Oder setzen die nur noch auf Resine?

    Vorerst kommen nach den LAF der F430 Scuderia und 16M Spider :sehrgut:.


    Da bin ich gespannt, ob sie mit den alten F430 mithalten können - denn die sind bis auf das etwas hochbeinige Fahrwerk absolute Meisterstücke.

    Deine Bilder sind echt außergewöhnlich gut.

    Sie wirken sehr plastisch - fast als stünde das Modell vor einem. :sehrgut:


    Vorab danke fürs Mitbestellen.

    Ich bin echt gespannt, wie die Farbe in natura rüber kommt.

    Schade aber, dass die Bremsscheiben recht einfach wirken. Ob man die Räder wohl einfach abgezogen bekommt, um die Scheiben mit Ätzteilen aufzuwerten?

    Sehr schicke Kombi.

    Wirkt clean und betont ohne das schwarze Dach die Gesamtsilhouette schön harmonisch.

    Ich habe seit zwei Jahren einen gelben Aperta bei Hardy im Preorder und konnte mir - ebenfalls durch Hardy noch einen Hamilton (leider ohne Base) sichern.

    Bei letzterem stören mich bereits suf den ersten Bildern die simplen, aufgedruckten Begrenzungsleuchten. Mal sehen, wie es in natura wirkt.


    Viel Freude mit Deiner Nr 28. :winken: