Posts by Tomcatters

    Und ich Döskopp haben die damals im Target in Oregon alle liegenlassen :dumm: . Mich interessieren die eigentlich auch nicht. Ich hätte nur wahnsinnig gern den '56 Chevy wegen des grandiosen Candy-Apple-Red und den '69er Camaro in Spectraflame-Grün. Ich würde den Wert allerdings sofort vernichten und jeweils passendere Räder drunterbauen :kichern: .

    Evtl bekomme ich das Case mit dem Chevy noch, kannst dann einen zur UVP haben wenn es soweit sein sollte :/

    sammelt jemand von euch Hot Wheels id? Die Serie wurde ja nun von Hot Wheels eingestampft, dabei war gerade das letzte Case doch recht ansehnlich: Lambo Aventador, Porsche Taycan, Pininfarina Battista, Ford Bronco und noch ein paar andere nette (kaum Fantasy Gedöns).


    In den USA werden die Cases jetzt schon für bis zu 1200$ gehandelt (für 12 Autos die eig ne UVP von 7$ hatten) =O


    Nun bekam ich gestern von Toms.nl eine Mail, das eben dieses Case für mich zum Versand bereit steht (hab es irgendwann mal für 94€ vorbestellt).


    Jetzt bin ich WIRKLICH gespannt, ob ich tatsächlich das Case noch bekomme. Das wäre der Hammer .

    Man den schwarzen Skyline Chase würde ich so gerne haben. hatte gehofft ihn vllt gegen den C63 AMG Chase aus Deutschland Design zu tauschen, aber momentan sind die Werte ja doch etwas unterschiedlich... Mal schauen, vllt hab ich ja noch Glück.

    moin Leute, würde eventuell einen AUTOart 77431 Skyline R32 in Gun Grey Metallic verkaufen wollen. OVP vorhanden und keine Schäden.


    Was könnte man dafür realistisch verlangen? Hätte einen Interessenten aber bin mir nicht genau sicher, was ich da verlangen kann. Hatte an 230€ gedacht.

    Ich persönlich freue mich über die Neuauflage, da ich nie und nimmer 700+ dafür bezahlt hätte. So hab ich noch die Chance einen... naja... vertretbareren Preis zu zahlen.


    Trotzdem kann ich den Unmut ein wenig verstehen, gerade wenn Seriennummer, etc identisch sind.

    naja, wäre es von Anfang an in dieser Preisregion gewesen, dann wäre ich wohl auch raus.


    Aber wie gesagt, die Preise sind nun doppelt so hoch wie damals bei der Ankündigung, bzw als ich vorbestellt habe und DAS schlägt mir sehr sauer auf. Bis das Modell auf den Markt kommt sind bestimmt gut und gerne 6-7 Jahre vergangen und der Preis mehr als verdoppelt. Ich bin wirklich mit mir am hadern, aber leider will ich den Cinque Roadster schon seit Ewigkeiten. Nur diese Politik ist unterste Schublade.

    560€ UVP für den Zonda Tricolore :dumm:


    Den hab ich damals vorbestellt als er... 250€? kosten sollte. Sorry aber wir sind mittlerweile bei mehr als dem doppelten ohne überhaupt mal nach 5 Jahren ein Handmuster gesehen zu haben.

    Yau, aber Release in 2025….. das ist in 3 Jahren.


    Naja - warten wir mal ab :)

    Ach passt doch. Wann hab ich meinen Zonda Cinque vorbestellt bei AR? Vor 5 Jahren? Da sind 3 Jahre doch goar nix:haha:


    Also ja, schön ist anders, aber solange die Modell wenigstens kommen, dann wäre ich froh. Man musste eh schon lange genug auf eine high-end all open Supra warten (Das Kyosho Modell zeigt halt auch seine altersbedingten Spuren).


    ABER. LCD muss trotzdem mal was abliefern, die haben ja jetzt schon einen ansehnlichen Backlog and Ankündigungen.

    Alle sehr lecker, das stimmt. Aber langsam müssen sie mal liefern :kichern: aber Supra könnte hammermäßig werden. Frage mich ob die dann auch günstiger sein werden (zB Civic und Jimny waren ja auch günstiger als die normalen Pagani Huayra Roadster)

    Sehr cool, da fällt mir wieder auf wie schade es ist, dass es keine aktuellen NASCAR in 1:18 gibt. Aber in 1:64 hab ich auch ein paar. Irgendwie cool, obwohl sie so "simpel" sind.

    vllt ist es ja wieder ein Special Release ähnlich wie zB der MX5 und A110 kürzlich.


    Aber abgesehen davon haben sie auch im normalen Line Up mittlerweile eig schon genug moderne/altuelle Fahrzeuge

    Ich wundere mich nur manchmal, warum es zT so lange von einem scheinbar fertigen Handmuster so lange bis zum Release dauert und teilweise dauert es "nur" ein paar wenige Monate.


    Mir ist bewusst, dass ein Handmuster noch lange nicht bedeutet, dass der Entwicklungsprozess am Ende ist. Nur denke ich zB an den Zonda Barchetta HP oder auch einige AA Modelle, die gezeigt werden und dann erstmal wieder für Monate (auch über ein Jahr oder länger) in der Versenkung ohne nennenswerte Infos verschwinden. Der Huayra BC Roadster von LCD war zB auch recht lange gezeigt worden (nicht all zu lange nach dem normalen Roadster) und trotzdem dauert es recht lang, bis er dann am Markt war. Bei AA denke ich aktuell an den Speedtail, aber auch der Pikes Peak Quattro zB hat echt lange von den ersten Bildern bis hin zur Veröffentlichung gebraucht. Sowas finde ich dann immer etwas schade. Wenn wirklich grobe Fehler (Modell oder Fertigung) auffallen, warum dann schon zeigen?

    hoffe einfach, dass LCD nicht zum neuen Almost Real wird was die Zeit von Ankündigung zu Release bedeutet. Immerhin haben sie ja ein deutlich breiteres Portfolio als AR und auch schon einiges an Handmustern/Prototypen gezeigt, aber was ist jetzt noch alles offen (direkt unter dem LCD label)?


    Auf die schnelle fallen mir ein:

    McLaren Senna GTR

    McLaren F1

    Toyota 2000GT

    Pagani Zonda Barchetta HP

    McLaren Elva

    McLaren Speedtail


    Wie gesagt, das sind jetzt nur die direkt aus meinem Kopf und vom Zonda gab es letztes Jahr bei Ankündigung ja schon ein "fertiges" Handmuster, vom Release aber immer noch weit und breit nix zu sehen :/


    Kann man sagen was man will, aber AUTOart spielt dort einfach nochmal in einer ganz anderen Liga. Klar kommen "aktuelle" Vorbilder dort oft auch erst Jahre später als das Original, aber immerhin schaffen sie es regelmäßige Neuankündigen auf den Markt zu bringen. Finds einfach immer schade wenn man ewig auf ein Modell wartet, nix kommt, aber man fleißig neues ankündigt. Das hat mir AR schon zutiefst vermiest (vllt kommt deren Zonda Cinque ja zum 10-jährigen Jubiläum der Ankündigung?)

    Ich bestelle bei weitem nicht viele Otto Modelle (vllt so 3-4 pro Jahr im Schnitt) und hatte erst einmal bei einem Skyline ein fehlendes Scheinwerferglas. Ansonsten war immer alles ok. Nur wird halt eher immer bei Problemen berichtet, interessiert ja eig nicht wirklich, wenn das Modell heile ankommt (denn so solls ja sein). Soll nicht heiße, dass die QC nicht nachgelassen hat. Aber man muss auch nicht davon ausgehen, dass jedes zweite Modell defekt ist.