Posts by RSR

    Und wieder mal was aus meiner Werkstatt.


    Nachdem GT-Spirit den Dodge Super Charger Sema Concept Baujahr 1968 in dunkelgraumetallic rausgebracht hatte,musste ich mir gleich einen zulegen.

    Allerdings sind mir schon auf den Previewfotos die recht großen Reifen aufgefallen. Im Vergleich zum Original fand ich sie etwas überdimensioniert.

    Aber erstmal abwarten, bis das Modell bei mir auf dem Schreibtisch steht.


    Modell angekommen und was soll ich sagen. Dir Reifen gingen gar nicht. Also passende gesucht und tauschen. So der Plan.

    Aber bei näherer Betrachtung ins Cockpit sträubten sich leicht die Nackenhaare. Die recht nackte und triste Ausgestaltung gefiel mir nicht.

    Nachdem ich beim Zerlegen auch noch ein paar Mängel in der Lackierung entdeckte, war für mich klar : Hier muss mehr passieren meinerseits.


    Also was tun. Eher Richtung Toretto Style ? Don hätte sich bestimmt gefreut.

    Nee. Diesmal nix in diese Richtung.


    Bei der Suche nach einer Figur, die später neben dem Auto platziert werden sollte, ist mir eine direkt ins Auge gesprungen. hahaha


    Aber genug Gerede. Hier das Ergebnis :


    Das jetztige Cockpit

    img_20201019_133241mkjrp.jpg


    Rädervergleich . Die Gt-Spirits passen von der Größe eher auf nen Dodge RAM-

    img_20201019_231357e5jop.jpg


    Und nun kommt er

    img_20201019_2313249pkqp.jpg


    img_20201019_204846acj19.jpg

    img_20201019_230838kukag.jpg

    img_20201019_230925rgka8.jpg

    img_20201019_2309399skua.jpg

    img_20201019_231036zbkkv.jpg

    img_20201019_231058z6j2o.jpg

    img_20201019_2313085dk54.jpg

    img_20201019_231342ghkvh.jpg

    img_20201019_231408kokzy.jpg

    img_20201019_231445xyktr.jpg

    img_20201019_231542tykat.jpg

    img_20201019_2316349jjo0.jpg

    img_20201019_23174885jvr.jpg

    img_20201019_231809z9kpo.jpg

    img_20201019_231932m9j3z.jpg

    img_20201019_232006b1kxk.jpg


    Zum Schluß muss ich noch etwas loswerden:

    Die Auspuffrohre sind mittlerweile innen schwarz eingefärbt;)

    Beim Original wurden die Auspuffrohre durch die Rückleuchten geleitet. Dies gefiel mir aber nicht. Also Rückbau dieser.

    Die Zeichnungen auf der Karosse sind mittels Schablonen und Airbrush von mir gemacht. Auf Decals habe ich bewußt verzichtet.


    So, jetzt seid ihr dran.......

    Heute präsentiere ich euch meinen neuesten Umbau.

    Einige werden sagen, den kenn ich doch. Richtig ! Aber da hatte ich ihn in 1/12 gebaut. Diesmal gibt es ihn eine Nummer kleiner.

    Vor vielen Jahren hatte ich auch schon mal ein Army Girl gebaut in 1/18. Das war allerdings die erste Version.

    Nach einem Rennunfall von meinem Freund Hitoshi wurde der Wagen wieder repariert und auch gleich in anderer Farbe umlackiert.


    Diesmal diente mir als Basis ein beschädigtes Rotana RWB Modell von GT-Spirit.

    Allerdings mussten dort noch einige Änderungen vorgenommen werden , die da wären :

    -getönte Scheiben durch klare austauschen (mit meinem Plotter das kleinste Problem)

    -neuen Heckspoiler anfertigen ( auch hier wieder mittels Schneideplotter hergestellt)

    -neue Räder

    -Heckschürze bauen

    -Käfig aus ABS Stangen für den Innenraum

    -neue Türverkleidungen

    -neue Gurte

    -farbliche Umgestaltung

    -Frontschürze ändern

    -neue Auspuffanlage


    Zusätzlich wurden alle Nieten an der Karosse durch Edelstahlstifte verfeinert und passende Decals angefertigt.

    Beim Lack habe ich diesmal einen Alternativlack gefunden. Er entspricht zwar nicht ganz dem Original. Aber in Natura fällt es kaum auf.

    Nur beim Fotografieren kommt es zum Vorschein. Aber damit kann ich und natürlich Hitoshi gut mit leben.


    Und da ich ja Hitoshi bereits beim 1/12er Modell nachgebaut hatte, sollte dies auch in 1/18 geschehen. Natürlich in seinem originalen Rennanzug.

    Die Figur wurde aus verschiedenen Kits modelliert.


    Jetzt aber genug Gerede . Lasst uns Bilder gucken :flitz:


    Vorab Bilder während der Umbauphase ( Kommentarlos :zwinkern: selbsterklärend )


    img_20200913_15154712j7o.jpg

    img_20200915_212101l6jw7.jpg

    img_20200915_222539c6ji7.jpg

    img_20200915_222614o3j0z.jpg

    img_20200915_222636f3jv8.jpg

    img_20200916_213353sxkst.jpg

    img_20200917_232416utkoq.jpg

    img_20200927_094518lakqw.jpg

    img_20200927_09460242kxb.jpg


    img_20200927_191746amj1c.jpg

    img_20200930_004439ehji2.jpg

    img_20200930_004724obkbt.jpg

    img_20200930_004947t6j5l.jpg

    img_20200930_213115crkp7.jpg

    img_20200930_213136sujbi.jpg

    img_20200930_213149lmkge.jpg

    img_20200930_213919gvkc4.jpg

    img_20200930_214031x0jd2.jpg


    img_20200930_21434987kb3.jpg

    img_20200930_214358vok64.jpg



    :winken:



    Gerade noch ne Mail aus Japan gekommen mit Errinnerungsbild und Übersetzung :love::*:freu:


    1o2j9p.jpg


    Danke für die Vorstellung.

    Als Basis bestimmt gut geeignet. Gegenüber Welly sind ein paar Sachen besser, aber auch ein paar schlechter. Zumindest was bei einem Umbau besser wäre.(z.B. Die abnehmbaren Schürzen).

    Bin aber gespannt, was du aus dem Solido so rausholst.

    Wie schon angedroht:haha: hier die Vorstellung des fertigen Aventadors.

    Die Vitrine ist zwar noch nicht ganz fertig, aber da bin ich noch am feilen,was da später wirklich noch reinkommt.

    Viel Worte mach ich jetzt nicht. Steht ja alles im Umbaubericht.


    Bei dem Maßstab kann,muß man einiges an Detailarbeit rausholen.

    Der Anfang sieht schon nicht schlecht aus.

    Auch wenn ich nicht immer gleich was schreibe, werde ich doch ein Auge drauf halten.:zwinkern:

    Ein kleines Update


    Räder sind nun fertig lackiert und gleich mal eine Stellprobe


    Auch das Cockpit nimmt langsam Gestalt an.

    Um nicht zu sehr von der Karosseriefarbe abzulenken, habe ich mich für eine schlichte Innenfarbe entschieden.

    Teppich und Fußmatten waren aber Pflicht.

    Auch hier geht`s so langsam weiter.

    Noch paar Decals und dann jede Menge matten und glänzenden Klarlack. danach sollte dem Zusammenbau nichts mehr im Wege stehen.

    Ok , die Zeit dafür ist steht im Wege:kichern:


    Also fang ich mal an.

    Glashaube für die Einzelvitrine besorgt und Holzpodest vorbereitet. Der Hohlraum unter dem Modell dient später der Elektrik ,die noch eingebaut wird.


    Innenausstattung und Umgestaltung der Felgen fast fertig


    Reifenbeschriftung mittels Schablone ,die ich mit meinem Plotter gemacht habe ist fertig


    Alle Anbauteile carbonisiert und für die Versiegelung bereit


    Das war`s erstmal wieder. :winken:

    Und hier geht`s weiter mit den Carbonteilen


    Die ersten sind bereits versiegelt.


    Die nächste Fuhre ist für die Versiegelung bereit.


    Und die muss ich noch carbonisieren.


    Bisher sind bereits zwei Bögen Carbonfolie draufgegangen.

    Glücklicherweise habe ich gestern Nachschub bekommen.

    Ich weiß , das ich hier schon sehr lange nichts mehr gezeigt habe.

    Aber privates und Arbeit gehen nunmal vor.


    Nichts desto trotz möchte ich mein aktuelles Projekt euch zeigen.

    Da es etwas größer ist , als meine sonstigen Modelle, wird es auch noch ein Weilchen dauern, bis ich ihn im fertigen Zustand präsentieren kann.


    Also fang ich mal an.


    Basis ist ein 1/12er Aventador im Liberty Walk Style von GT-Spirit.

    An sich ein schönes Modell. Nur die Farben, die GT-Spirit gewählt haben, sind nicht so mein Fall.


    Meiner soll sich später aus der Masse herausheben. Und das geht am Besten mit Farbe.


    Also meine Lackmischer befragt und eine Wahl getroffen.


    Chromata Chameleon Lack


    Und so fing es nach der Zerlegung an.

    Karosse mit Basislack behandelt

    01bjkt9.jpg


    Dann zwei Schichten Effektlack

    02fskrc.jpg


    Danach ein dünne Schicht Schutzlack,....

    03yhj6l.jpg

    04m3k9c.jpg


    ....damit ich die Messingnieten einsetzen konnte und die Metallpartikel im Lack geschützt waren.

    05xbjqi.jpg

    06vjjxv.jpg


    Auf Decals habe ich bewußt verzichtet, da sie m.M. nach das Gesamtbild stören würden.


    Nun ging es an die Versiegelung.

    0728jjs.jpg

    08ozjzh.jpg

    09xxkqu.jpg

    10kck0c.jpg

    119xjfe.jpg

    126bk3y.jpg

    13s5knf.jpg


    Und zum Abschluß noch ein paar kleine Staubeinschlüsse entfernt und etwas nachpoliert.

    14zbj01.jpg

    15vykae.jpg

    16tvj6l.jpg


    In Natura kommt der Lack richtig gut.

    Hier auch ein kleines Video auf Youtube :


    Die Anbauteile werde gerade noch in Carbon gemacht . Dazu aber später.

    Für Felgen und Innenraum habe ich noch keine Entscheidung getroffen.


    Aber für die spätere Deko habe ich schon das Präsentationgirl fertiggestellt.

    173gj7m.jpg

    18yekb7.jpg



    So, das war`s erstmal.

    Ich hoffe , es hat euch bis hierhin gefallen.


    :winken:

    Einen Nachbau eines Originals finde ich immer gut , auch wenn man nicht immer alles so hinbekommt.

    Aber das mit den Dach solltest du dir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    So ist er eigentlich kein wirklicher Nachbau.


    Achso, sofern dir die Zeit es erlaubt, solltest du das Nummernschild nochmal austauschen. Ist leicht verkehrt. Ich kann gerne ein Foto vom Original hier reinstellen.

    Einfach Hammer ,was du wieder machst.:sehrgut:


    Aber mal ehrlich. Du musst dich unbedingt einscannen und drucken lassen.

    Das wäre das absolute I-Tüpfelchen.


    Für halbe Sachen bist du doch nicht , oder?:kichern::freunde:

    @E_Goldmann


    Es sollte von mir auch nicht bös rüberkommen, was die Funktion angeht.

    Das kann jeder selbst entscheiden , worauf er Wert legt.

    Leider gibt es halt nicht jedes Wunschmodell als all open und dreh und lenkbar. Und am Besten noch voll detailiert.

    Zumindest nicht für einen humanen Kurs.

    @1zu18perfektion Zitat"Wenn ich was bemängeln müsste, dann die Flut an den zu vielen sich ähnelnden Bildern"


    Liegt wahrscheinlich daran , das ich mich an dem Lack nicht sattsehen konnte^^:D

    Habe aber schon paar gelöscht;)



    @FS.Designs.

    Leider nicht. Aber mein Freund hat sie. Und der restauriert sie . Aber dadurch hat er kaum Zeit sie einzufahren. Also mach ich es 8o.