Posts by V8Master

    Ich grüße an dieser Stelle schonmal alle Besucher dieses Threads im Jahre 2024, die diesen Umbau noch weiter verfolgen werden :)


    Geiler Umbau, triffst damit genau meinen Geschmack. Grassroots ist immer gut, R32 eh.

    Das verfolge ich gespannt. Schöne back-to-street Ideen bis jetzt. Welche Felgen hast im Auge?


    Beim Lack kommts drauf an was du willst...simple schwarz oder weiß Töne kannst ausm Baumarkt nehmen, ansonsten macht man mit dem Tamiya Programm nicht viel verkehrt :)

    Richtig gut geworden. Die Farbe passt perfekt zum Auto. Auf den normalen Wiesmann Kisten gefallen mir eher dezentere Farben, aber bei so einem Brutalo Teil...das sieht 1a aus :sehrgut:


    Die Kennzeichen finde ich (persönlich) etwas deplatziert bzw überflüssig an dem runden Auto - sind aber definitiv vorbildgetreu, da geht das fit :)



    Schöner Umbau!

    Das ist ja genau so ein dämlicher Kommentar wie man sie andauernd auf facebook etc liest, sobald mal in einem Artikel Sportwagen oder modifzierte Autos erwähnt werden.

    Dann sind ja alle Fahrer außergewöhnlicher Autos auf einmal Raser :augen:


    Was hat ein Trottel, der mit einem gemieteten Auto durch die Innenstadt ballert, mit aufwändig umgebauten Showfahrzeugen zu tun?


    Was ist das für ein sinnbefreiter Kommentar zu den "Likes"? Weil man da auf Like drückt heisst es nicht, dass man sowas befürwortet oder gutfindet.

    Auf anderen Webseiten werden solche Reaktionen auf polarisierende oder emotionale Posts als "Upvote for Visibility" bezeichnet. Teilen, um Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Oder wie man es auch nennen will. Das hat rein garnichts mit "Gefällt mir" zu tun.


    Wie du sagst, nicht jeder kann sich die notwendigen Teile leisten, sein Auto gescheit umzubauen, und wird erfinderisch.

    Ja, das ist richtig. Und sowas gehört nicht in den Strassenverkehr.

    Aber selbst hierzulande, wo der böse Tüv herrscht, fahren auch genug Schrottkisten mit Rostlöchern und kaputten Bremsen rum, weil sich Leute kein gescheites Auto leisten können.

    Ok, die Umbauten muss man nicht haben, klar. Will nur sagen, schwarze Schafe gibts überall.


    Und dadurch bekommen auch gescheit umgesetzte Umbauten einen schlechten Ruf.


    Thema Praxistauglichkeit der originale. Ein Wort: Showcar. Was ist daran denn eigentlich so schwer zu verstehen.



    Wozu der Bezug von irgendwelchen Umgebauten Autos zu Selbstüberschätzung und Kavalierstart? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Den Juke ansich find ich hässlich, als R aber irgendwie witzig. War jetzt bei dem Sale auch am überlegen, da mal zuzuschlagen. Aber wie die anderen schon sagten, dass man ausgerechnet bei diesem Auto den Motor nicht sieht, ist irgendwie witzlos.

    Aber muss sagen, der Innenraum sieht schon ganz geil aus, wusste garnicht dass der einen Käfig hat :floet:


    Danke fürs zeigen, ich muss da nochmal etwas drüber nachdenken :kichern:

    PS.: Was meinst Du denn mit der versemmelten B-Säule ? Haben die nicht die Daten vom OttO Modell genommen ?

    Die B Säule ist viel zu fett, und wird bei geöffneter Tür halbiert :grimasse:

    Scheint das nur so, oder glänzt das Rot auf den Sitzen etwas stark?


    War der leicht zu zerlegen?

    Ja genau, das rot glänzt hier und da etwas mehr, wo dickere Schicht ist. Hatte nix zum mattieren im Haus.


    Zerlegen geht gut, mehr Schrauben als die meisten AutoArt heute, sonst alles easy. Leuchten sind einfach mit nem gescheiten Skalpell zu entfernen :)

    Tacho :winken:


    Der Skyline R34 gehört bekanntermaßen mit zu den sehr gefragten Japanern im 1:18 Bereich. Umso schöner, wenn von begehrten Modellen auch low budget Varianten auf den Markt kommen :)
    Hier gehts heute um den Nissan Skyline R34 GT-R aus dem Hause Solido, der ein paar Umbaumaßnahmen erfahren hat. Wie der Titel schon sagt, low budget. Also Teile die ich noch hier hatte. Vorweg: Je nachdem, welche Ansprüche man hat, ist das Modell echt nicht schlecht. Klar, Formfehler wie die derbe verkackte B-Säule muss man ignorieren können. Dem Rest kann Abhilfe geschaffen werden.

    Mein R34 hat mich 33€ gekostet - da kann man nicht meckern.

    Umbauten:
    - Peako Work Meister S1 Felgen, farblich abgesetzter Stern und Schrauben.

    -neue MEtallbremsen mit neuen Sätteln

    -Innenausstattung schwarz überlackiert

    -Armaturenbrett detailiert, neues Lenkrad

    -neue Sitze

    -Teppich innen

    -Pins aus Leuchten entfernt, wo vorhanden, Leuchten schwarz umrandet

    -Leuchten mit Tamiya clear Farben überarbeitet

    -Details wie Auspuff, Kennzeichen, Ladeluftkühler, Metall GTR Logo vorne (für hinten hatte ich keine mehr vorrätig :fp: )


    Bestimmt noch was vergessen :)
    Wie gesagt, für den Kurs garnicht übel das Gerät - ich hab mir noch einen zweiten für einen etwas radikaleren Umbau bestellt ;)


    p1260041tfjwz.jpg

    p1260042uejey.jpg

    p1260047mpk43.jpg

    p126005289k3b.jpg

    p1260055dkjy1.jpg

    p1260061vsjzf.jpg

    p1260064gukjy.jpg

    p1260070r6j40.jpg

    p1260071s1kgw.jpg

    p12600743pkrj.jpg

    p12600765gj16.jpg

    p1260075g5klt.jpg


    :winken::winken::winken:

    Heeeeftig! Mega Umbau, mit echter Liebe zum Detail! Und das ganze neben einem anderen Nachbau vom gleichen Auto...das ist schon sehr cool und außergewöhnlich :sehrgut:


    Mal gucken wie lange es bis zur nächsten Folie dauert, die du dann wieder nachbauen darfst :haha:




    Ich habe JP über Instagram Bilder vom ersten Umbau zukommen lassen. Leider hat er nicht darauf reagiert. Warum auch immer... :keineahnung:

    Weil er, seine Firma und Mitarbeiter täglich in tausenden von Stories, Posts und Nachrichten der Generation 2000+ erwähnt, markiert und belästigt werden :grimasse:

    Tacho :winken:


    Passend zur Wintersaison mal wieder was mit Rost :kichern:

    Ausgangsbasis: Fairlady 240Z von AutoArt. Wollte immer einen orangenen oder weißen, aber keiner wollte tauschen, also umgebaut den Koffer.

    Was wurd gemacht? Skyline GTR RB26 Motorswap mit dickem Turbo und LLK, Work CR01 Felgen mit neuen Bremsen, neue Frontlippe, Alu Tröte hinten, Schalensitz, Lenkrad, Zusatzanzeigen, diverser Kleinkram, bisschen Patina. Bestimmt noch was vergessen.


    Sitz, Felgen, Lippe, LLK, Lenkrad, Endtopf etc alles von tkdiecast :)


    Warum US inspired? In den USA fahren ja noch vergleichweise viele Datsun rum. Häufig "sonnengebräunt", sprich mit oberflächlichem Flugrost. Der ein oder andere auch mit etwas mehr Rost :kichern: Aber einen dicken Motor hat dort gefühlt jeder zweite, und gescheit tief sind auch einige. Sprich, die Kiste könnte so als rolling project in den US of A rumfahren. Das Lenkrad auf der falschen Seite ignorieren wir mal ;)


    Hoffe er gefällt euch :)


    p12509788wkgd.jpg


    p1250982cgjo3.jpg

    p1250985v3jse.jpg

    p1250988jvjav.jpg

    p1250994m7j13.jpgp1250997kpjpx.jpgp1260005pxkx4.jpgp12600086aj0o.jpgp1260012nvjkd.jpgp126001353k14.jpgp12600164nj8f.jpgp1260021ftkc9.jpgp126002322kcq.jpgp1260024bjkb9.jpgp1260027pykx9.jpgp1260031j3j9u.jpgp1260033idjac.jpgp1260036xpkis.jpgp1260038fkk2n.jpg



    :winken::winken::winken:

    Ja geil :)
    Gut umgesetzt, vor allem mit den passend unpassenden Decals :kichern:
    Bin gespannt auf die RWB Kombi!



    Große Schräglagen sind damit aber wohl nicht möglich (wenn ich mir so die "Ausleger" von Getriebe/Kupplungsgehäuse etc. ansehe), oder? :keineahnung:

    Was, ein Anime, der in der dystopischen Zukunft spielt, ist nicht realitätsnah? Sachen gibts :erstaunt::erstaunt::erstaunt: