Posts by Spectra87

    Und obwohl so viele Dinge am Modell verändert wurden, bleibt der Preis für dieses All-Open Diecast fern von Dreistelligem bzw. im Sealed-Bereich. Das wäre doch auch mal etwas Erwähnenswertes!!!

    Tolle Neuankömmlinge, schöne Farbtupfer fürs Regenwetter :sehrgut:


    Detaillierung sieht gut aus, mir gefallen die Scheinwerferwischer besonders gut. Schade, das Finish in dem Fall zu früheren Modellen etwas abfällt.


    Insgesamt aber bestimmt eine Bereicherung für deine Sammlung :winken:

    Giselle wurde ja schon vorgestellt. Wie Herbie hab ich mich damals auch in diesen Lancia verliebt. Er sollte aber Klischee „Monte Carlo Blau“ sein, ich wollte kein originales Filmauto. Jemals einen US Monte Carlo in diesem Maßstab käuflich erwerben zu können, hätte ich ohnehin nie gedacht. Die Freude war riesig. Hat dann doch etwas länger gedauert mit dem final release, wohl den bekannten Faktoren geschuldet.


    Dank der National Highway Traffic Safety Administration wurden ab 1972 die berüchtigten „big bumpers“ eingeführt. Gerade bei nicht nationalen Marken gab es in den USA entsprechend, Auswüchse an Stoßstangendesign das nicht jedem gefällt. Mildly spoken. Meine innere quirkiness mag das aber ganz besonders. Dachte ich zeige also noch die normale Strassenversion.


    Das ist mein erster Laudo. Die Qualität bzw. das Finish finde ich bei dem Preis nicht gar so amusing. Meine Ottos sind im Vergleich bis auf fühlbar freilaufendere Räder im Detail ebenbürtig bis besser. Chrom ist schlecht aufgetragen, zT. abgeblättert. Schwarze Farbe teils wirklich unschön, ungerade aufgetragen. Ein Bremssattel ist nicht vollständig bemalt. Der Farbauftrag der Felgen ist nicht flüssig.


    Dafür wirken die Scheiben für einen Resiner stabiler, die Rahmen sind hübscher. Das Dach ist ein netter Gimmick. Embleme sind tadellos angebracht. Die OVP ist ein Highlight. Insgesamt dennoch eine tolle Ergänzung in der Sammlung.


    43348418ua.jpeg


    43348419gx.jpeg


    43348420au.jpeg


    43348421us.jpeg


    43348422we.jpeg


    43348423kr.jpeg


    43348424bo.jpeg


    43348425bh.jpeg


    43348426nl.jpeg


    43348427ko.jpeg


    43348428cm.jpeg

    Die Felgen kamen mir bekannt vor, konnte aber doch nicht alle dots connecten:/ Danke für die Aufklärung…und Kompliment allein für diesen Umbau!


    Wow, die Kennzeichen in dieser Machart bringen freilich noch einen ganz anderen Level von Realismus :thumbup:

    Das ist mal wieder Kunst vom Feinsten. Ehrlich, wie vom Bauern auf der Alb. Musste schmunzeln. Die Wagenheberaufnahmen, die eingesetzten Bleche…ich fühle mich zu diversen Probefahrten zurückversetzt:haha:


    Von welchem Modell stammen die Felgen, krass authentisch!!! Neuerdings gibt es ja öfters diese Ätz-Kennzeichen…sehe ich nicht mehr richtig oder sind die Buchstaben wirklich erhaben?


    I love it. Ein klitzekleines Detail hätte ich zu monieren - unter dem Kennzeichen gibt es noch eine Leiste, MCG hat die Form nicht vergessen, nur das Schwärzen. Sieht nämlich gleich anders aus :winken:

    Danke für die schöne Vorstellung :winken:


    Habe diesen Film als Kind gefeiert. Ich war sehr überrascht, dass sich Laudo die Mühe macht und die US Version bzw. sogar das Filmauto nachschiebt. Mein Scorpion ist unterwegs. Allerdings in der normalen Ausführung. Auch interessant, die Scheinwerfer sind beim Filmauto geschlossen, bei der Laudo Serienversion offen.

    Dann will ich auch mal…hatte mich sehr über die Ankündigung gefreut, da Vormopf und Kurz. Kann mich den Vorrednern nur anschließen, eleganter und in sich stimmiger.


    Positiv hervorheben würde ich persönlich die Heckleuchten, nicht zu transparent, ziemlich perfekt. Auch die schwarze Umrandung ist hier gut gelungen (ja die Leuchten an sich wirken darin ggf. etwas eingegangen). Die Karosseriefugen sind hier auch definitiv besser als noch beim W124. Die Barockfelgen sind wie bereits angesprochen super umgesetzt.


    Finde es ohnehin klasse, dass MCG wieder zwei Rädervarianten anbietet. So macht man Geschäfte, Fans brauchen deswegen mindestens 2 Exemplare, supi :haha:


    Generell wirkt das Modell für mich wirklich sehr stimmig. Wie angesprochen, die Leisten unter den Leuchten und Blech über Windschutz- und Heckscheibe…der Schwabe sagt jetzt da fehlt halt ein „Muggaseggele“.


    Die leicht irritierende C-Saülen-Peripherie Anmutung würde ich ganz simpel der Tatsache zuschreiben, dass der hintere Türausschnitt zu weit vom Radlauf entfernt ist. Das bringt die Linie etwas durcheinander.


    Nichtsdestotrotz wirkt das gute Stück mE. allgemein sehr authentisch und gut gemacht, MCG entwickelt sich. Ein modifizierter Grill, Frontscheinwerfer und Kennzeichen, dann ist er nochmal ein Hauch perfekter. Er hat im Gesamten die Nase vor Norev und Cult. Für mich jedenfalls.


    Ich würde mir jetzt noch verrückte Unifarben wie Apricotorange wünschen…und für mich DIE Vormopf W126 Farbe - Petrol :freu:

    Ich hab ja innerlich Purzelbäume geschlagen als die Farbe angekündigt wurde. Das Warten hat sich gelohnt, wollten mir doch die bisherigen Norev Farbvarianten nicht ganz so zusagen. Diese ist schlichtweg perfekt. Knallig in perfektem Zeitkolorit :hitze:


    Wenn ich recht entsinne hattest du deinen C123 hier auch schon gezeigt…ich hoffe es ist nicht deiner, der grad in einer gewissen Börse angeboten wird :erstaunt:

    Da kann man sich nicht satt sehen…geile Idee, geniale Bilder bzw. Szenerie :winken:


    Ewig schade dass es den von Welly nicht noch in 1:18 gibt :keineahnung:


    Von welchem Modell sind die Stahlfelgen? Aber nicht vom Datsun 240Z, oder? :hae:

    Mein favorite mod sind die Heckleuchten. Das Modell wirkt damit vollends perfekt. MCG hat hier wirklich eine klasse Arbeit geleistet. Hoffentlich kommen noch viele weitere in dieser Machart. Bei den Details kann man ja selbst noch etwas Hand anlegen. Man spürt und sieht hier die Freude an den eigenen kleinen Modifikationen sehr :freu:

    Für diesen Solido habe ich meinen roten Otto verkauft, schon vor Release. Aber ich bin nicht enttäuscht. Auch wenn er partiell weniger grazil wirkt. Das Blaue Modell ist mir deutlich lieber, insbesondere wegen der Felgen. Damit stehe ich offensichtlich nicht alleine. Danke für die schöne Vorstellung :winken:

    Schade! Wurde das auch irgendwie begründet? Da macht man sich doch selber zahlreiche Möglichkeiten der Formverwendung zunichte. Was ich für ziemlich dumm halte, die Nachfrage ist doch eindeutig vorhanden, wie man bei /8 und 123er sehen konnte. :keineahnung:

    Es wurde angemerkt, dass bei einem Mopf der Aufwand für die Realisierung so hoch sei, dass es quasi einer Neuentwicklung gleich käme. Ergo wohl zu teuer „nur“ um einen Mopf anzubieten.

    Yay, habe schon auf eine Vorstellung gewartet 🤩


    In aller Kürze, der sieht einfach (fast) perfekt aus. Fast weil die Felgen leider deutlich abfallen - allgemein und im Gegensatz zum AA bzw. Otto. Die vom angekündigten Letzteren würden ihn vollends gelungen machen😅


    Achso - weil es immer wieder aufkommt, bei der Vorstellung des Norev W201 in einer Zeitschrift, wurde explizit gesagt, dass es keine Mopf, Polizei oder Taxi Versionen geben wird. Aber die Hoffbung stirbt ja bekanntlich zuletzt🍀

    Och für meinen Geschmack darf es zu diesem Modell ganz viele Vorstellungen, Gegenüberstellungen und Umbauten etc. geben :freu:


    Gebe Dir Recht, bezüglich Ausstattung und Details hat sich da jemand viel Mühe gegeben. Das erste Airbaglenkrad und Automatik hätte noch so gut dazugepasst :floet:


    Nelkengrün gabs zwar erst 2 Jahre später, nach grünem R129 Vormopf und Mopf bei den Online Exclusives, hat in diesem Bereich aber eindeutig ein Faible für Grüntöne…geschenkt. Zumindest die Interieurfarbe passt zum Baujahr.