Posts by charley

    Die UVP mag ich auch nicht zahlen. Deshalb steht auch noch kein HPI bei mir. Und auch deshalb, weil ich noch auf eine Diecast/Open-Version von TSM/AA hoffe. Aber ich muss mit mir ringen, denn ich finde die Modelle nach wie vor vom aussehen her einsame Spitze.


    Ach und, hey: Sieh es doch mal als Kompliment für AutoArt an, wenn jemand schreibt "besser als AA". Damit sagt man doch indirekt aus, dass AA als Messlatte angesehen wird, die nicht so einfach zu übertreffen ist. Keiner schreibt: "Besser als BBurago." Auch "Besser als HotWheels/Kyosho etc." liest man selten. AutoArt ist eben das Maß aller Dinge im Modellautosektor.

    Vom Alfa? Jetzt schon :)


    Ist hoffentlich ok, wenn ich die Bilder hier zeige?!







    Ich hoffe man erkennt ein bischen was. Also der Motor ist wirklich super geworden. Von der Unterseite des Modells kann man ja auch einige Details einsehen. Und ich entdecke nach Tagen noch neue Details :freuen:
    Etwas verwundert hat mich nur, dass die Befestigungen der Zylinderkopfdeckel nur mit silbernen Punkten, aber nicht mit Nieten dargestellt sind. Das passt irgendwie nicht ins Gesamtbild. Ist aber meckern auf hohem Niveau, denn insgesamt ist der Motor wirklich super gemacht.

    Ich kann mir auch denken, worüber die Leute (so es diese denn gibt, wer soll das denn gewesen sein?!) gelacht haben. Wahrscheinlich über das Selbe wie ich: Wie sich jemand völlig ohne Grund angegriffen fühlt, sich maßlos echauffiert, dann zunächst schreibt: "Soll mir recht sein" und es dann doch nicht lassen kann, weil er es nicht tolerieren kann, dass jemand eine andere Meinung hat als er selbst und auch nicht AutoArt mit jedem Atemzug maßlos in den Himmel lobt.


    Dennoch, um meine Ansicht (die unangreifbar ist, weil es sich eben nur um eine Meinung und keine Tatsachenbehauptung handelt) zu begründen, hier eine paar Dinge, die mir aufgefallen sind:
    - Zunächst zwei Bilder des 1995er HPI McLarens, der ja die Vorlage zum LM war, also auch einige Parallelen aufweist KlickKlick
    - Die Radaufnahme, auf der Rad und Radmutter stecken, unterscheidet sich bei den Originalen (GTR & LM) wie auch beim HPI farblich von der Farbe der Mutter. Beim AA nicht.
    - Ich kann beim AA kein Reifenventil entdecken. Beim HPI ist es deutlich, dennoch maßstabsgerecht, erkennbar.
    - Kannst du mir sagen, wo beim AA die Nieten zur Befestigung der seitlichen Heckspoilerelemente sind? Beim Original (auch LM) als auch beim HPI sind sie vorhanden.
    - Nochmal seitliches Heckspoilerelement: Original und HPI: dünn. AA: deutlich stärker.
    - Auch kann ich beim AA leider nicht die Schrauben erkennen, die die Rücklichtergläser befestigen. Beim Original wie auch beim HPI sind sie vorhanden.


    Quote

    Du kannst doch nur vergleichen, was auch wirklich da ist


    Falsch. Ich kann (und tue es auch, siehe oben) auch vergleichen, was da sein SOLLTE.


    Quote

    HPI ist pleite und das sicher nicht, weil alle sofort zum UVP zugegriffen haben.


    Hat nichts mit dem Diskussionsthema zu tun. Billiger Versuch, vom eigentlichen Thema abzulenken. Leider gescheitert.

    Mit AutoArt kann ich das mangels Modell nicht vergleichen, aber mein 375 Plus von BBR hat auf jeden Fall feinere Lederriemen.


    Und um Dich auf keine falschen Ideen zu bringen, habe ich gerade versucht, Riemen und Klappen wieder zu verschließen. Klappen sind kein Problem. Bei den Riemen wirds jedoch - wie schon audeamus schrieb - eine Frickelarbeit. Das liegt daran, dass der Riemen eben doch recht dick ist, der Dorn der Schnalle aber gleichzeitig den Durchgang durch die Schnalle verengt. Letzendlich hab ichs doch geschafft, aber leicht war es nicht. :hitze:

    Super Umbau! Vielen Dank für's daran teilhaben lassen.
    Ich habe die einzelnen Berichte immer gerne mitgelesen. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Besonders die vielen feinen Details (aber auch das Gesamtbild) gefallen mir ausgesprochen gut.
    So gut, dass ich sag: Den nehm' ich! Adresse kommt per PN :kichern:


    Also was macht HPI denn nun besser als AA?


    Wenn man hier keinen Vergleich ziehen kann, wieso stellst Du dann überhaupt diese Frage? :augenrollen:


    Wie blondi schon kurz und prägnant geschrieben hat:

    Quote

    Aber zum vergleich mit dem normalen. Generell die Details sind noch genauer als bei AA.


    Und anhand dessen ziehe auch ich meine Vergleiche. Im Bezug zur Ausarbeitung der einzelnen Details.


    Also nochmal zur Erklärung: Die von mir verglichenen Modelle (AA McLaren F1 (gleich ob "Street" oder LM) und HPI McLaren F1 GTR 1997 ("Longtail")) verfügen beide über Dinge wie Felgen, Bremsen, Scheinwerfer, Rückleuchten etc. Ich ziehe zwischen diesen einen Vergleich, auch wenn diese einzelnen Teile nicht baugleich sind. Und die Teile scheinen mir persönlich (und wohl auch blondi) beim HPI eben besser ausgearbeitet zu sein als beim AutoArt.
    Ich habe mir einfach überlegt: "Wie würde der Mc F1 wohl dastehen, wenn er von HPI gemacht worden wäre (bzw. wenn der F1 GTR '97 von AA gemacht worden wäre)?" Und da bin ich zu dem Schluss gekommen, dass HPI wohl die kleinen feinen Details (außenrum) noch einen Ticken besser als AutoArt hinbekommen hätte.


    Genau so kann man doch mit Fug und Recht sagen: "Ein Exoto ist besser detailliert als ein BBurago." - Auch wenn die beiden Hersteller (meines Wissens nach) kein baugleiches Vorbild im Programm haben.


    Jetzt verstanden?! Oder liegt's eher am "Wollen"? ;)

    Ein Sahneteil! Der Alfa steht auch schon bei mir, war nur noch nicht zum Fotos machen gekommen.
    Ich bin absolut begeistert, was CMC da umgesetzt hat. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus.
    Ganz besonders happy war ich, wie ich entdeckt hatte, dass bei dem Modell die Tachoanzeigen endlich verglast sind. Das gibt dem Innenraum so viel mehr als ein einfaches Decal. Das sind dann eben die ganz kleinen feinen Details, die den gewissen Unterschied ausmachen.


    Ach und zum Motorraum: Mach doch einfach die seitlichen Klappen ab, um den Motor zu sehen, wenn Du Dich nicht an die Lederriemen traust. Die sind jedoch, wie eigentlich alles an dem Modell, recht robust. CMC-Modelle sehen sehr empfindlich aus, sind aber glücklicherweise genau das Gegenteil.

    Vielen Dank für die Vorstellung des Modells. Der HPI ist schon wirklich ein Leckerbissen.
    Er scheint wirklich wahnsinnig gut umgesetzt zu sein. Ich denke auch, dass die Details besser ausgearbeitet sind als beim AA. Der hat dank zu öffnender Teile dafür mehr von diesen.


    Beim HPI kann man ja von Hinten etwas in den Motorraum sehen. Wie ist der denn so umgesetzt?


    Eine komplett zerlegbare Version wäre schon genial. Nur auf diesem Level dann sicher bei +400 €. Aber vielleicht macht sich da ja Truescale/TSM mal dran, nachdem sie im Jahr 2035 dann vielleicht mal den '95er GTR rausgebracht haben werden :kichern:


    @ blondi/one18: Wo kann man den HPI denn noch "günstig" erstehen?

    Wirklich klasse die beiden Papayas!
    Kann auch nur beipflichten, dass der UT mich fast mehr überrascht als der AA.
    Beim AA waren die Erwartungen hoch und wurden natürlich auch erfüllt.
    Dass aber der UT doch eine im Vergleich immer noch gute Figur macht, hätte ich nicht gedacht.


    @ blondi
    Au ja, HPI McLaren. Sehr gerne. Bin auch schon lange am überlegen wegen dem Modell. Ich bin gespannt was Du dazu so sagst.

    Unter "Diskussions-Bereich: Modellhersteller" wäre es meiner Meinung nach sowieso besser aufgehoben,


    Das ließe sich ja wohl in geschätzten 5 Minuten erledigen. Mit der Folge, dass zwar 'Ordnung' (im Sinne von einheitlicher Systematik) herrscht, aber wohl auch Wehklagen kommen, was denn diese Verschieberei solle.
    Am jetzigen Platze ist das CMC-Forum für mich derzeit aber wirklich kein Stolperstein, d. h. es stört mich - und ich vermute auch andere - nicht bei der Nutzung des restlichen Forums.
    Ich sehe hier gerne rein und klicke mich dann halt einfach zu den anderen Herstellern ins jeweilige Unterforum weiter. Also who cares?

    Minichamps hat den McLaren F1 GTR '95 von Kokusai Kaihatsu Racing (Ueno Clinic) ausgeliefert.


    Den Fotos nach zu schließen scheint das Modell des Gewinners der 24 h von Le Mans 1995 gut geworden zu sein.

    Gab es von TSM schon einen Auslieferungstermin für die McLaren F1's?
    Der Ueno und der Harrods sehen ja schon recht weit fortgeschritten aus.....und fantastisch gut!


    Und dann kommt TSM und schummelt klammheimlich auch noch drei 96er F1 GTRs auf die Messe. Kein Wort davon auf der Homepage, kein Wort im Katalog, einfach still und leise stellt man da diese Bombenüberraschung hin.
    Sensationell! Endlich ein gut gemachter Fina!


    Nicht so begeistert bin ich von den Minichamps McLarens - aber vielleicht tut man ihnen da unrecht. Der "normale" F1 sieht von innen sehr gut aus, von außen etwas nach 1:43. Scheint die alte UT-Form zu sein. Beim Gulf hat man anscheinend die Bodenfreiheit im Griff und ist damit sogar HPI voraus. Inwieweit sich dieser Vorteil auch fortsetzt muss man wohl abwarten.


    Hier vom mir auch nochmal ein Dankeschön an all die fleißigen Bilder- und Linkposter und ganz besonders an Georg für die tollen Nahaufnahmen der McLarens!

    Wenn AutoArt jetzt tatsächlich nur noch auf Supersportwagen macht, steht ja dem Jaguar XJ220 und vor allem dem XJ220C aus Le Mans 1993 nichts mehr im Wege :hopphopp:


    Außerdem bin ich froh, dass AA immer noch genügend Motorsportmodelle rausbringt. 956, 911 GT1, MC12 (der erste Ferrari von AutoArt :kichern:), Toyota Formel 1 (das ist sogar ein Klassiker!).
    Wenn die königlichen Eier für solche Projekte genügend Geld reinbringen, solls mir recht sein ;)

    Mal ne Frage abseits der Spielwarenmesse:


    Gibt es beim Maserati 250F irgendwelche bekannten Patzer seitens CMC?
    ...besonders bei der #32?


    Ein kurzer Fotovergleich hat mir gezeigt, dass die Reifen nicht farbig beschriftet sind und das Hitzeschutzblech neben dem Sitz (über dem Auspuff) fehlt. Das ist (für mich) nicht so tragisch.
    Aber gibt es sonst noch etwas, was man wissen sollte?


    Danke für die Auskunft!

    TSM-Katalog 2014


    ...auf diecastsociety.com ... leider derzeit nur als .jpg


    Scheinen ein paar interessante Neuigkeiten dabei zu sein, u. a. ein Einzelmodell des Motors vom MP4/6

    Vom mir auch ein gutes neues Jahr!


    Ich rechne für 2014 mit mindestens einer Formneuheit von CMC, da ja nur noch zwei Formen (Bugatti Corsica, Alfa) ausstehen.
    Auf cmc-modelcarshop.de ist der Bugatti übrigens mit Erscheinungsdatum 03/2014 gelistet, der Alfa mit 04/2014. Steht das dort schon länger oder kann man etwas darauf geben?


    Weitere "Glaskugeleien" von mir: Entweder eine Farbvariante des 250 TR oder des 250 GT SWB, weitere Bugatti Länderversionen (das wird eiskalt von CMC durchgezogen) und dann eben noch eine/zwei Formneuheit(en).
    Auf weitere Alfa-Formvarianten müssen wir wohl noch etwas warten. Aber vielleicht nimmt CMC eine neue Marke ins Programm?