Posts by Barney

    Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Angeblich soll sich unter dem Nabendeckel eine Mutter befinden, so dass sich die Räder leicht abnehmen lassen. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das gelesen habe und erst Recht nicht ob es stimmt. Für den Fall dass: ich wäre interessiert, meinen Huayra komplett auf goldene Felgen zu stellen, falls also jemand silberne möchte....

    Lustiger Zufall, habe mir den auch gerade zugelegt, aber in diesem dunklen Mattlack, angesiedelt zwischen Schlamm und Champagner – komme gerade nicht auf den etwas seltsamen Namen. Das Vorbild mag ich sehr, auch wenn es dort für mich auch normale Türen getan hätten. Gehörte natürlich zur Idee, aber ich konnte mal im Fahrersitz platznehmen und auf den ersten Blick hat man den Eindruck, dass die fette A-Säule ziemlich viel Übersicht kostet; aber ok, das Ding soll sich eh nur geradeaus bewegen. Und der Sound ist AMG-gewohnt einfach großartig.

    Das Modell ist solide gemacht und trifft die Form gut. Auf den ersten Blick stören mich eigentlich nur die sehr spielzeughaften Felgen, vielleicht muss da nochmal Hand bzw. Lack angelegt werden.

    Leider ist die durchgehende Hinterachse etwas lang, so dass ein Rad immer zu weit raussteht. Hat noch jemand dasselbe Problem oder vielleicht Demontage-Tipps zweck Problembehebung?

    Man mag mir verzeihen, aber ein echter WOW-Effekt kommt bei mir da nicht so richtig auf. Klar ist das ein Feuerwerk an Details und gewohnt toll gemacht, aber beim Betrachten der Bilder kommt mir gerade so in den Sinn, ob es wirklich immer von Vorteil ist zu versuchen, mit Originalmaterialien zu arbeiten. Die Maserung des Leders ist weit out-of-scale, da wären ja einzelne Facetten handtellergroß. Und auch die Holzmaserung wirkt ziemlich plump auf mich. Natürlich wird dieser Effekt wesentlich verstärkt durch die Makroaufnahme, aber wenn ich einen CMC-Thread erspähe, stelle ich mich quasi schon auf riesige Verblüffung ein – die bleibt hier eher aus.

    ...

    erlagert sich der automobile Sammeltrieb bei mir immer stärker auf's Gedruckte...

    Das kann ich verstehen, habe auch einige spannende Literatur zu diversen Marken. Aber ein Modell in jedem beliebigen Blickwinkel betrachten zu können, können Bilder einfach nicht ersetzen.

    ....Wo hast du diesen erworben?....

    Wie immer ist ebay eine gute Quelle 😉 Sollte dort relativ unproblematisch zu bekommen sein.


    Stimmt, die Dog legs, aber die hat er ja nur an den Türen und sind wirklich kaum wahrzunehmen. Davor würde ich eher die Pins in den Nebelscheinwerfern bemängeln.

    So, hier jetzt ein kleines Shooting vom Porsche 904, von Minichamps, der "antiquarisch" bei mir einziehen mußte, nachdem ich vom 906 so angetan war. Auch der 904 ist genauso ansprechend umgesetzt. Schöne Details, vor allem im Interieur – in die flauschigen Sitze möchte man am liebsten gleich einsteigen –, soweit ich das beurteilen kann, eine sehr stimmige Gesamtform und auch sonst nichts zu bemängeln. Besonders toll ist die große Heckhaube, die an vier Punkten mit dem aufwändig umgesetzten Gestänge des Öffnungsmechanismus verbunden ist und sich in einer geschwungenen Bewegung öffnen läßt.


    IMG_3605-FX.jpg?id=146514067


    IMG_3546-FX.jpg?id=146513992


    IMG_3553-FX(1).jpg?id=146514152


    IMG_3564-FX.jpg?id=146514012


    IMG_3559-FX.jpg?id=146514007


    IMG_3569-FX-A.jpg?id=146514017


    IMG_3569-FX-B.jpg?id=146514022


    IMG_3529-FX-A.jpg?id=146513987


    IMG_3529-FX-B.jpg?id=146513997


    IMG_3574-FX.jpg?id=146514032


    IMG_3580-FX.jpg?id=146514027


    IMG_3584-FX-A.jpg?id=146514037


    IMG_3584-FX-B.jpg?id=146514042


    IMG_3590-FX.jpg?id=146514047


    IMG_3594-FX.jpg?id=146514052


    IMG_3599-FX-A.jpg?id=146514057


    IMG_3599-FX-B.jpg?id=146514062

    Der sieht schon verdammt sexy aus. Gerade erst in einem Newsletter in 1:43 gesehen und ich hätte drauf gewettet, dass Spark den bringt. Habe bloß jetzt immer noch nicht so ganz verstanden, ob es vom Vorbild nur ein Clay-Model gibt oder mehr...aber das kann ich mir ja auch selbst ergooglen. Dieses Gerät sieht in meinem Augen in seinem gesamten Linienfluß jedenfalls sowas von design-stimmig aus, mehr geht ja kaum und die freiliegenden Federn sind mal feinster Car-Porn. Und zugleich eine gelungene Reminiszenz – toll gemacht, Porsche-Designabteilung und Dir viel Spaß damit/daran.

    ...

    Aber yap Barney, den brauchste natürlich jetzt auch noch :flitz:

    ^^ Dann müßten sie jetzt aber schon mit einer sehr speziellen Farbe auf den Markt kommen, damit ich da nochmal zuschlage...vielleicht Vollcarbon Lila mit Goldakzenten. Oder es müßte der ultimative Huayra sein, mit der Paßgenauigkeit, Stance und Anmut des AA und allen kleinen Details des LCDs. Würde mich aber auch nicht wundern, wenn AR das Projekt aufgrund des Wettbewerbs eingestellt haben sollte.

    Auch nach längerem Vergleich bleibt das Rennen in Bezug auf Details zwischen AA und LCD spannend . So hat AA sogar die kleinen Stifte der äußeren Türöffner nachempfunden, dafür fehlen wiederum die Türschlösser komplett – innen fehlen die Türöffner ebenfalls komplett, während sie beim LCD vorbildgerecht mit rotem Köpfchen zu finden sind. Der LCD hat eingesetzte Reifenventile, beim AA Fehlanzeige. Im Inneren des AA fehlt die Plakette mit dem Logo zwischen den Sitzen und die Spiegelfüße der Außenspiegel lassen auch die Originalität vermissen – komisch, dass AA sich diese vielen kleinen Minischnitzer leistet. Tendenziell würde ich den LCD leicht vorne sehen, habe aber dabei nicht berücksichtigt, dass manche Käufer wohl Probleme in der Fertigungsqualität hatten, dich ich annähernd gar nicht habe.

    Schon wieder ein schlappes Schnellshooting und dann auch noch schon wieder ein Huarya....scheint einzureißen bei mir ^^ Aber im Ernst, ich möchte schon gerne auf den Unterschied zwischen LCD und Autoart eingehen, weil ich denke, dass es für viele User interessant sein könnte. Für einen vollen Modellvergleich fehlt mir leider gerade die Zeit und aufgrund der Komplexität beider Modelle habe ich auch Sorge, zu viele Punkte übersehen zu können, von daher "nur" in der Vorstellung.


    Zunächst war ich überrascht, dass AA jetzt (schon beim Coupé?) die Hauben mit Schrauben sichert, die der neue Eigner selbst herausdrehen muss. Generell keine große Sache, aber Grobmotoriker werden sich sicher ärgern – und das gleich 4x. Zurück bleiben leider Ösen im Innern der Hauben, die nun so gar nicht vorbildgerecht sind. Zudem gibt es einen Hinweis, wo man am Modell ebenfalls Schrauben nachziehen kann, falls die Hauben beim Öffnen Erektionsprobleme offenbaren...eigentlich eine ganz hilfreiche Idee. Ebenfalls lobenswert, dass gleich zwei Sätze Aussenspiegel beiliegen, schließlich muss man diese selbst installieren. Sorry, dass ich dies auf den Bidern noch nicht getan habe (musste zwischendurch EInkäufe tragen, danach zitterten mir die Hände, so dass ich diese OP erstmal verschoben habe.


    Wir haben hier also einen Huayra Roadster im gewohnten Autoart Composite-Trimm. Was die Fertigung angeht, kann man AA hier einmal mehr keinen Vorwurf machen. Alles paßt, alles klappt wie es soll. Der Lack ist richtig schön und changiert von Apfelgrün bis fast schon Gold. Habe ich so zwar noch nie auf einem Original Huayra gesehen, aber das spielt für mich keine große Rolle, wenn es gut kommt. Und schon komme ich nicht um den Vergleich zum LCD herum – generell habe ich beim AA deutlich weniger Angst, etwas zu bewegen, anzufassen oder zu öffnen. Nicht zuletzt, weil bei der Kunststoffkarosse der Lack wesentlich unempfindlicher wirkt. Dafür ist beim LCD die Tiefenwirkung und der Glanz "heftiger", ich denke, die Klarlackdusche ist hier deutlich dicker ausgefallen.


    Insgesamt stehen beide gut dar und ich denke, die Form haben beide getroffen – ich kann da nach Augenmaß keine nennenswerten Unterschiede erkennen. Und auch sonst begegnen sich beide Modelle auf Augenhöhe. Sowohl im Motorraum als auch im Cockpit kann jeder für sich Plus- und Minuspunkte verbuchen. LCD zeigt mehr Details in fast nicht sichtbaren Bereichen und setzt auch dort noch Decalfolie für das Carbon ein, dafür fällt beim AA die Radaufhängung deutlich filigraner (und vorbildgerechter) aus. Außerdem sind die Leder-Strapse an den Hauben und den Gepäckfächern filigraner – Letztere fehlen bei LCD komischerweise komplett. Gleiches im Innenraum, hier scheinen mir die Formen vom LCD schärfer und stimmiger (Beispiel Lüftungsdüsen), dafür punktet AA mit den schöneren Farbakzenten, z.B. in den Ablagefächern unter der A-Säule oder dem mehrfarbigem Fußraum; unlackierte, häßliche Plastikteile sucht man übrigens vergeblich :thumbup:. Unter der Fronthaube scheinen die Unterschiede auf den ersten Blick nur marginal zu sein. Allerdings find ich die Felgen bei LCD deutlich schöner, da sie einen tollen metallischen Glanz haben, wo sie bei AA halt wie lackiertes Plastik aussehen. Bei den Carbondecals punktet LCD einmal mehr durch das Lackfinish, das optisch mehr Tiefe rüberbringt. Ob nun vorbildgerecht oder nicht, das etwas hellere Grau im "Carbon" sieht für mich besser aus – bei AA muss man gelegentlich die Handytaschenlampe bemühen, um festzustellen, wo es sich wirklich um ein Decal handelt.


    Rein haptisch (nicht zuletzt wegen des satten DieCast-Gewichtes) hat der LCD für mich den deutlich höheren WOW-Faktor. Trotzdem würde ich für keinen der Beiden eine eindeutige Empfehlung aussprechen. Nicht einmal das Preisargument zieht in meinem Fall, da ich für den LCD einen mittleren Marktpreis bezahlt habe und den AA vom günstigen Händler des Forumvertrauens bezogen habe ;) Somit rücken sie in meinem Fall da ziemlich zusammen. Auch Accessoirs helfen nicht, der AA hat mehr "Gepäckstücke", dafür hat der LCD den schöneren Schraubendreher :D Ich würde mal sagen, wer sich unsicher ist, sollte einfach nach der präferierten Lackierung entscheiden.


    Um den schlappen Beinahe-Modellvergleich auf die Spitze zu treiben, habe ich mich bemüht, die Bilder möglichst identisch zum LCD-Modell anzufertigen,

    hier noch der Link zum Vergleichen: LCD-Huayra Roadster


    IMG_3880-FX.jpg?id=146409162


    IMG_3879-FX.jpg?id=146409147


    IMG_3877-FX.jpg?id=146409167


    IMG_3873-FX.jpg?id=146409152


    IMG_3872-FX.jpg?id=146409142


    IMG_3876-FX.jpg?id=146409172


    IMG_3878-FX.jpg?id=146409177


    IMG_3875-FX.jpg?id=146409157