Posts by Cruiser

    Ich hatte meinen blauen erst gestern in der Hand und freue mich immer noch, dass ich damals zugeschlagen habe. Keine Ahnung, was der als Neupreis gekostet hat. Ich habe für meinen 334,95 € bezahlt und bereue es absolut nicht. Trotzdem man derzeit offensichtlich das doppelte bekommen würde, der bleibt hier stehen.


    Was meiner nicht hat, sind so edle Fotos, wie deiner bekommen hat. Chapeau, deine Outdoor Bilder sind jedes Mal eine Freude.


    Meinen hatte ich 2016 hier vorgestellt:

    RE: Noch ein blauer Ferrari: 250 SWB California Spyder, 1960


    Auch dein blauer E9 weiß sehr zu gefallen (habe heute einen bekommen, nachdem ich mal davon getrennt hatte). Immer wieder eine Quelle der Inspiration hier reinzuschauen. Mach weiter so :sehrgut:

    Bezüglich der Belastung auf den Vitrinenböden können sie die Gewichte auch gerne rauslassen. Bei 1:1 gilt konsequenter Leichtbau als Innovativ und bei Modellautos wird es mit billig gleichgesetzt...

    aber für mich wäre das jetzt kein grund zum verkauf oder sonstiges. da ich ja nicht am modell die ganze zeit wie ein stier rum schüttel.

    Das ist jetzt für mich auch kein Mangel, warum ich das Modell wieder hergeben würde! Es tut dem Modell keinen Abbruch und man sieht es ja auch nicht. Aber ich hatte im Moment den "Verdacht" dass man sich eines Hilsmittels bedient hat, um dem Modell zusätzlich Gewicht zu verleihen. Was ja bei vielen Herstellern gerne gemacht wird.


    Ich schüttel meine Modell in der Regel auch nicht :grimasse: Ich hatte es nochmal in die Hand genommen um es zu messen, da ich den Längenunterschied zu einem anderen Modell ausmessen wollte.

    Mein Modell klappert wenn man es von rechts auf links kippt, also von Beifahrer- zu Fahrerseite im Heckbereich. Man könnte fast meinen, dass im Heckk ein zusätzliches Gewicht verbaut ist, dass bei meinem nicht fest an Ort und Stelle ist. Die Hinterachste ist es nicht. Ist das bei euren Modell auch so?

    Wie lang ist das Modell denn?

    28,5 cm. Er steht in meiner Vitrine neben dem aktuellen Quattroporte der als 4-Türer auf ca. 29,2 cm kommt.

    Im Vergleich dazu wirkt mein Porsche Carrera GT mit 25,6 cm und der bereits angesprochene McLaren 600LT mit 25,5 cm recht klein.


    Den MC12 habe ich tatsächlich bei einem Händler noch neu und originalverpackt bekommen. Was micht recht erstaunt hat, kam das Modell doch ca. 2015 auf den Markt.


    Egal ob Grip, Shmee oder Top Gear - der MC12 war dabei:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich hatte dieses Modell schon einmal und auch recht lange in meiner Sammlung. Allerdings hatte der am Schweller einen kleinen Lackfehler und das wurmte mich. Es gibt Leute, die sagen es gibt keine perfekten Modelle. Aber es gibt welche, die sind nah dran. Und so habe ich meine Sammlung aufgebaut.


    Auf jeden Fall hatte mich der Fehler so gestört, dass ich das Modell verkauft habe. Zwischenzeitlich gab es das Modell im Abverkauf bei CK. Allerdings ist so, dass der Newsletter am Freitag kommt und die Modelle schon ab Donnerstag zum Verkauf stehen. Wenn man dann den Newsletter öffnet, ist das Modell schon weg oder nur noch zu einem unattraktiveren Preis zu haben - wenn man Pech hat, so wie ich. Somit war ich von dem Modell genervt.


    Aber manchmal braucht es einfach einen zweiten Anlauf. Ich hatte drei freie Stellplätze in meinen Vitrinen. Zum einen zog der LCD McLaren 600 LT ein und dann war ich auf der Suche nach einem weiteren Supersportler. Und da war es wieder, das Will-haben-Gefühl, die Sehnsucht nach genau diesem einen Modell. Aber die Preise - Autsch! Egal, Augen zu und durch.


    Was soll ich sagen? Ich bin happy, dass er wieder da ist. So happy, dass ich seit langer Zeit mal wieder Bilder von einem Modell gemacht habe. Keine guten Bilder. Einfach out of the Box. Ohne Bildbearbeitung. Quick and dirty :flitz: Also seid gnädig mit mir und den Bildern :wehe:

    Ich habe eigentlich gar keine Zeit, aber der musste einfach mit ein paar Bildern im Forum verewigt werden (ich weiß, es gibt schon welche).


    Gute, alte, schwere, zu öffnende Die-Cast-Autoart Qualität. All open, Gitter durchbrochen, ein richtig schweres "Eisenschwein" :cool::cool::cool: Und: Fehlerfrei :freu: Alleine diese feinen blauen Linien, das zu öffnende Dach, die funktionierende Federung... :freu::freu::freu:













    Ich mag dieses riesige Teil. Der angesprochene McLaren 600 LT ist ein Winzling dagegen und fährt vermutlich im Real-Life auf einem Handling-Kurs Kreise um den Maserati. Aber der Maserati läuft 345 km/h Spitze und basiert auf dem Enzo - den ich jetzt dummerweise auch noch haben will :hae: Aber BBR legt ja wohl nach...

    Zur Verarbeitung sage ich jetzt mal nur so viel: Es muss jeder selbst entscheiden, ob er einlackierten Schmutz und teilweise geschnittene und unvollständige Decals für den Preis akzeptieren will...

    Ich habe mir den Martini geholt und meiner ist in Ordnung. Keine von deinen gennaten Probleme. Es ist definitiv kein neu entwickeltes Modell. Die Pins in den Scheinwerfern sind eigentlich ein Witz und das hintere Gitter ist eine plumpe Platte. Der Rest ist solide gemacht. Er passte einfach zu gut neben meine anderen Lancias im Martini Kleid.

    Hier gibt es noch weitere Infos: https://diecastsociety.com/rev…-winner-rally-montecarlo/

    STEPHAN

    Danke für die tollen Bilder. Danach war klar, dass ich dieses Modell auch brauche.


    Ich habe meinen jetzt auch hier stehen und bin sehr angetan von dem Modell. Schade, dass das Modell in Deutschland nicht flächendeckend verfügbar ist, somit habe ich meins in Spanien für 165 € gekauft. Aber auch dieser Preis geht in Anbetracht des gebotenen in Ordnung.

    Mit CK habe ich telefoniert. Die haben das Modell noch nicht im System. Somit konnte man mir nicht sagen, ob das Modell dort in den Verkauf kommt oder nicht.

    Leider habe ich keinen anderen deutschen Händler gefunden, der LCD aktiv auf seiner HP bewirbt. Naja mal schauen.

    Ist ja noch nicht mal bei EBay zu finden.

    Ich finde den blauen LT bei keinem Händler. Bin ich blind oder sind die alle schon wieder weg?

    Metallhund

    Ja, habe ich bereits gelesen.

    Nichtsdestotrotz, meine Einstellung zu den Modellen ist die, dass ich nicht jedes Modell umjeden Preis haben muss. Wenn ein Modell deutliche Schwächen z.B. in der Verarbeitung oder auch Detaillierung hat, dann verzichte ich lieber darauf. Da mache ich dann keinen Unterschied von welchem Hersteller das Modell ist. Ich habe auch schon CMC Modelle zurückgeschickt (z.B. der Talbot Lago der dreimal mit Verarbeitungsproblemen bei mir ankam und ich dann keine Lust mehr auf das Modell hatte).


    Hier sieht man deutlich die Lampenpins, hängende Türen, nicht passende Decals... Da kann ich nicht von einem tollen Modell reden. Nichtsdestotrotz will ich niemanden die Freude an dem Modell vermiesen :zwinkern:

    Oh nein, was hab ich getan? Eines der Modelle, das ich niemals hätte hergeben dürfen... :wein:

    Mangels Platz habe ich auch die weiße Version hergegeben und nur die Rennversion Amon / Stuck behalten. Heute würde ich alles umstellen für dieses Schmuckstück.

    Klasse Bilder!


    Ich habe das Modell gestern erhalten und bin sehr angetan von der Machart.


    Allerdings hat mein Modell das Problem, dass die vordere Haube (Kofferraum ist da das falsche Wort) farblich heller ist als der Rest des Modells ist. Das fällt bei direktem Tageslicht kaum auf, aber in der Vitrine im Flur leider schon.


    Hat einer von das gleiche Problem mit seinem Modell, dass an der vorderen Haube ein Farbunterscheid ersichtlich ist?