Posts by armiku

    Jetzt will ich aber mal hoffen, du meinst mit blau-weiß nur die Farben der beiden angesprochenen E9. Wenn du aber auf deren bayerische Herkunft anspielst, bitte sofort in weiß-blau ändern! :ditsch:Ich bin ja nur "a ei'g'hockter" Preiss, aber ein waschechter Bayer springt für solch einen Fauxpas schon mal höchst missgelaunt aus der "Krachledernen"... :zwinkern:

    Dankeschön :danke:Es ist schon traurig, dass solche zusätzlichen Detaillierungen überhaupt nötig sind, bei einem AUTOart Modell dieser Preisklasse. Aber im Gegensatz zum 1:12er 918, darf der Sammler beim 1:18 Modell schon froh sein, dass die Motorhaube sich abnehmen lässt. :augen:


    Da ich ja kein Freund der Airbrush bin, hab ich auch bei diesem Auftrag nur mit unterschiedlichsten Pinseln und verschiedenen Techniken gearbeitet, um die metallischen Verfärbungen hinzubekommen. Zusätzliche Kabel habe ich aus hauchfeinen Klingeldrähten und Litzen gemacht, die Kabelschellen aus selbstkelbendem Aluband für Heizungsisolierungen und das Carbon mit der Folie von Scale Motorsport. Die kleinen Katalysatoren habe ich mit dem strukturierten Silberpapier aus Zigarettenschachteln umwickelt. :)

    Es sollte mit etwas modellbauerischem Geschick sicher kein großes Problem sein, einen fotogeäzten Wischer zu montieren. Eventuell kann man den vorhandenen Hubwischer so bearbeiten, dass er als normaler Wischer vertikal montiert werden kann. Hab sowas schon oft gemacht.

    Das Blau des Wolf Countach ist etwas dunkler. Das hier gezeigte hellere Blau kam zusammen mit Gelb und das waren mit die letzten Countach, die Kyosho rausbrachte.


    200 für beide...? Wow... klopf dir auf die Schulter und sing Halleluja :sehrgut::kichern:

    Ich würde mal vermuten, dass das Teil in die Vertiefung der Schürze eingeklebt ist. Da eigentlich sämtliche Resinhersteller statt Sekundenkleber, so eine Art Pattex verwenden, müsste sich das Teil mit einer Spitzzange herauslösen lassen. Eventuell vorher von unten mit einem Fön erwärmen.


    Ich muss natürlich nicht extra erwähnen, dass jeglicher Versuch ohne Gewähr meinerseits erfolgt...! :zwinkern:


    Ach... noch ein Tipp: Wenn du ein Kennzeichen druckst, nicht mit der Schere ausschneiden! Leiste dir ein 30cm Alulineal und ein Cuttermesser und damit kannst du das Schild konturgenau zuschneiden. :)

    Sorry, die falschen Felgen mit den zu langarmigen Sternen killen ihn für mich.

    Und die riesige Heckscheibe schimmert wie eine weiche Blisterverpackung, oder täuscht das?

    Das finde ich am schlimmsten... diese gottverdammten Folienscheiben regen mich schon genug auf, wenn ich tagtäglich Kundenmodelle hier habe, wo ich die welligen Scheiben richten oder wieder befestigen soll. Völlig egal, ob GT Spirit oder BBR/MR usw.

    Aber bei einem F40, wo die riesige Heckscheibe selbst ein Designkunststück darstellt, sollte doch bitte auf ein vernünftiges Formteil zurückgegriffen werden.


    Die Schaltkulisse, Felgen, Heckleuchten und geschlossene Heckansicht lasse ich mal lieber unkommentiert.


    Was bin ich froh, einen von der Zinkpest verschont gebliebenen Kyosho F40 in 1:12 ergattert zu haben. Wenn der komplett geöffnet auf dem Tisch steht... DAS ist ein Modellauto! :hitze:

    Also ich weiß nicht welche Felgen du da hast, aber die 13 Zoll Felgen von Uli haben einen Außendurchmesser von 22mm, was in 1:1 einer 14 Zoll Felge entspricht. Aber sicher nicht 16 Zoll...


    Du hast also entweder größere Drehteile an deinem Lada, oder immer noch nicht verinnerlicht, das der Felgenrand von der Zollangabe abgezogen werden muss. Bitte nochmals in den FAQ zu den Radgrößen nachlesen.


    https://modelcarforum.de/forum/index.php?thread/10865-maße-bei-modellfelgen/

    Danke... :) Für die Kennzeichen hab ich eine Unterlage in Edelstahloptik gewählt, es war ja weder vorne noch hinten eine vorhanden. Da die meisten Dinos einen Rahmen ums hintere Schild haben, passt der Look hier besonders gut.


    Hier übrigens noch ein paar Bilder, vom Lieferzustand direkt von Topmarques... :traurig:


    img_20200916_1424318xj7i.jpg


    Fahrersitz rausgefallen, Kopfstütze gebrochen und Bremspedal rausgerissen. Letzteres war schon richtig fies wieder einzusetzen, ohne das ganze Modell zu zerlegen. Ähnlich wie bei GT Spirit ist die Bodenplatte zusätzlich zu der Verschraubung von innen mit Heißkleber fixiert.


    img_20200916_143152xykmz.jpg


    Der Auspuffendtopf war per se schon krumm aus Resin gegossen und ist deshalb bereits beim Transport gebrochen.


    img_20200916_143031hoklj.jpg


    Hier meinte die kleine chinesische Arbeiterin in Unkenntnis des Dino wohl, es kommt ja sicher ein Ferrari Schriftzug mittig an die Kante der Motorhaube. Blöd nur, dass ihr erst nach Auftragen des Sekundenklebers auffiel, dass gar keiner zum Anbringen vorhanden ist... :menno:


    img_20200916_142439pxkvi.jpg


    Und wenn man den Sitz einklebt, sollte man schon prüfen, ob dieser überhaupt mit dem Kleber in Berührung kommt. :ditsch:


    Das der Sitz selbst nur ein paar Farbabplatzer hatte, die ich beseitigen konnte, nicht aber die Karosserie durch das große, lose in der Box herumfliegende Teil beschädigt wurde, grenzt an ein Wunder. Die Kopfstützen beider Sitze habe ich mit Stahldraht neu und vor allem dauerhaft befestigt.

    top: 991.2

    below: 991.1


    two different cars, so nothing wrong.


    But I'm pretty sure your question is wrong in the FAQ section. Next time you rather post it in the 1:18 questions area.

    Es muss herrlich sein in einer Gegend zu wohnen, in der andere Leute Urlaub machen - und so jederzeit schnell mal einen kleinen WE-Trip über die Pässe machen zu können. :)

    Du hast schon was von den Protesten der Einwohner im Oberland mitbekommen? Ich meine die "Ausbremst is" Demos in Garmisch, Grainau, Wallgau, Mittenwald usw.

    Hier zu wohnen, bedeutet enorm viel Akzeptanz und Geduld zu besitzen. Der Tourismus ist so schon nicht mehr zu bremsen, aber seit Corona ist hier Landunter!

    Ich bin gebürtiger Leverkusener und manchmal wünsche ich mich von der Zugspitze dahin zurück...

    Rainer... der ist absolut klasse geworden! Meinen aufrichtigen Respekt. Der ist in meinen Augen 100% stimmig. Auch die Felgen passen optimal, denn an den Vielspeichen Rädern hab ich mich satt gesehen und für das aktuelle BMW Design wären die auch viel zu filigran.


    Die Farbkombi gefällt mir ausnehmend gut und die Verarbeitung scheint mir, ist dir bei diesem Modell nochmals ein Stück besser gelungen. Toll! :sehrgut:

    Als ich das Modell wegen der Scheinwerferrahmen auf meinem Tisch hatte, war ich sofort schockverliebt! :love:

    Die Form, die Farben, die Details... ja sogar die Verarbeitung konnte mich überzeugen. Obwohl ich nach wie vor nichts, aber auch gar nichts mit Resinmodellen anfangen kann.


    Der in 1:12 von AUTOart und ich leg mal richtig Geld auf den Tisch!


    Und Lorenz... deine Bilder sind wie immer ein Traum, die dieser Schönheit absolut gerecht werden. :sehrgut: