Posts by acm

    Schaut doch ganz passabel aus.
    Ist schon witzig, dass es von manchen Modellen eine fast unendliche Auswahl an Herstellern gibt.
    Bin jedenfalls mit meinen Kyoshos auch bestens zufrieden. Und mit 58€ (neu!) waren die nicht mal viel teurer. ;)

    Was im direkten Vergleich mit dem 850CSi etwas komisch ausschaut, das ist die Lippe vorne. Die ist wirklich weit hinten. Da gefällt mir die Form vom 850CSi deutlich besser.
    Aber das Gesamtpaket ist stimmig. :)

    Ein Modell mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis, das wird bei Neuerscheinungen leider immer seltener.

    Aber nicht wenn man die schwarze Version will... oder weiß. :pfeifen:
    Schwarz würd ich mir ja auch zulegen.... Dann gleich umbauen mit Messtechnik, Kabelwirrwar und Co. Wie die Versuchsträger mit denen ich momentan arbeite. Das wär doch mal was.:pfeifen: :cool:

    Bei mir stand heut auch nen großes Paket aus Frankreich.
    Alle 4 Modelle tiptop.
    Meine B12 hat die Nr. 500. :cool: :)


    Die anderen 3 gehn weiter an Marcel. Aber der schwarze AMG Kombi hat auch was böses. :erstaunt:

    Modelltechnisch: TOP
    Hingucker-Effekt: TOP
    Aber schön? Puh... wenns nicht so sehr nach Achsbruch aussehen würde ja, dann würd mir das auch gefallen. Ich meine, der schleift ja auf dem Boden. ;)

    Eigentlihc wäre ein shcönes rot ja die Farbe meiner Wahl, gelb ist aber auhc shcick. Meiner kommt wahrshceinlich morgen, so wenn DPD denn will.


    Bin gespannt wie er sihc neben dem silbernen Nismo R33 mahct.


    ;)


    Mal im Ernst... fällt das nicht im Textfeld auf, wenn da so viele rot unterkringelt ist? So viele Zeichendreher kann man doch gar nicht einbauen. :keineahnung:

    Teils interessante Bilder.


    Man kann sich auch ein Makro-Objektiv sparen, wenn man bei der Spiegelreflex das Objektiv (z.b. 18-55) falsch herum vor die Linse hält und im M-Modus ein wenig rumspielt:


    Nismo Aufdruck an der B-Säule des Nismo R33 von Aa [1/18]

    10.000... :kichern:


    Vorgestern bei Otto auf der HP gesehen, dass manche neuheiten sogar mit 4.000 Exemplaren aufgeführt sind. Gedanke dabei: "Hui, das ist aber viel".
    Naja ist alles relativ. Solange es ein Modell wie "Sand am Meer" gibt, ist da nicht viel zu erwarten.
    Es gibt aber eben durchaus Modelle, wo du weltweit keine 5 verfügbaren, d.h. für dich erwerbbare findest. Da sind höhere Preise schon gerechtfertigt, einfach zwecks seltenheit.
    Wobei diese höheren Preise für die oftmals älteren Modelle sich ja kaum von denen aktueller Neuerscheinungen abheben. :schämen:


    @Topic: Ich nehme an, du sprichst von der IAA Version des Veyron? silber/grau + dunkelblau/blau + schwarz/rot? Da meine ich die Limitierung war über alle Farben hinweg und bis 12.000.
    Meine lagen jedenfalls jeweils in den Fenstern 0-4.000 / 4.001-8.000 und 8.001-12.000.


    Und - Immer die Frage: Beispiel BMW M3 CSL. Klar, der ist heute noch gefragt. Aber wen kratzt in 10 Jahren noch der CSL von heute vor 10 Jahren? Die modernen Autos werden irgendwie keine richtigen Oldtimer mehr.

    - Maßstab: 1/18
    - Hersteller des Modellautos: MR Models - No 31/49
    - Marke des Vorbildes: Lamborghini Asterion LPI 910-4





    Eigentlich ein Muss in blau, aber wo findet man den schon zu einem guten Kurs. Nicht selten steht die 4 ganz vorne... also blieben nur die anderen Farben. Es gibt ihn in weiß, mattschwarz, rot und grün (+ ggf. geringere Auflagen in anderen Farben).
    So ergab es sich vor 3 Monaten bei ebay ein regelrechtes Schnäppchen, als mir dieses grüne Exemplar bei ebay vor die Nase fiel. Gefällt mir saugut und die Aufmachung ist auch erste Klasse. Daa überlegt man fast mehr MR's zu kaufen. ;)
    ------


    - Maßstab: 1/18
    - Hersteller des Modellautos: Tecnomodel - No 10/15
    - Marke des Vorbildes: Aston Martin Vanquish





    Wer mich kennt weiß, dass mir neben den Lamborghinis auch die neueren Modelle von Aston Martin sehr gefallen. Irgendwann war es dann soweit, dass ich beim neuen Vanquish schwach wurde. Die Farbwahl war nicht leicht, blau oder auch silbergrün stand zur Wahl, aber letztendlich wurde es klassisches Schwarz. Von der Aufmachung her kommt er nicht ganz an MR heran, was sich glücklicherweise auch im Preis ein wenig niederschlägt. Aber mal sehen was mit Aa ist, habe aufgeschnappt dass er da auch kommen soll?


    Entschuldigung für die "nur Handy"-Fotos. Aber ich war zu faul meine Canon rauszukramen, da mit den Bodenplatten bzw. der Vitrine eh nicht die besten Bilder bei rumkommen.

    Na dann kannst du das Dach auch von oben zukleben, von unten gegenspachteln und nach dem Trocknen auch eine Schicht von oben drüberziehen, um die Dachform herzustellen.
    So im Prinzip habe ich auch schon Dachkantenspoiler erstellt oder auf einem Kofferraum eine "CSL-Kante".


    Aber mit einer ABS Platte ists wohl sicher stabiler, also diese mittels Klebeband fixieren und dann einspachteln - fertig.

    Ahh, ärgerlich bei dem was du da alles reingesteckt hast. Aber immerhin hast du ja gut Glück gehabt, das ist ja umso mehr wert.


    Der schwarze ist nun auch ein würdiger Ersatz.


    Ich durfte mir die Woche über einen neuen neuen Winterreifen gönnen, nachdem ich mir keine 3 Wochen vorher schon 4 neue besorgt hatte. Schraube im Reifen, etwas seitlich und somit gleich fürn Müll. Habs zum Glück gleich nach dem Losfahren gerochen, dass da was faul ist und bin daher nicht auf die Autobahn rauf. Aber auch nur Ärger, Zeit und Geld für nix.


    Ach und Thema Kennzeichen: Hätte ja auch gern AC-RX 8 genommen, aber auf meine liebe Nachfrage hin: "Nein, Kurzkennzeichen sind derzeit leider keine frei". Ein Blick auf den Parkplatz bei der Zulassungsbehörde klärt auch warum... da stehen stellenweise 5 Autos mit einer Ziffer nebeneinander. Zufall... :pfeifen:

    Trotzdem sieht man immer wieder "normale" Fahrzeuge, die trotzdem eins bekommen haben. Wohl alles nur eine Frage von Geld oder Vitamin B... :augenrollen:


    Ehrlich gesagt finde ich es hier in AC schon extrem auffallend, als ich noch viel zu Fuß in der Stadt unterwegs war, habe ich täglich locker mehrere "Kurze" gesehen.

    Grundsätzlich gute Arbeiten, würde aber an deiner Stelle versuchen, das "Weniger ist mehr" Prinzip beim Sprühen zu verwenden.
    Die Schleifspuren sieht man auch noch gut... welche Körnung hast du verwendet? 600er sollte es mindestens sein.