402,34m Käfer (FAQ zum Stinger)



  • Müssen wohl Gasdruck sein, von dem Gas ist etwas ausgetreten und mir war dann so schwindelig.:grimasse:
    Da habe ich schnell den Lüfter für die Kühlung fertig gemacht und ins Gehäuse eingesetzt, so konnte ich die Vollnarkose abwenden. :D





    Das Lüfterrad dreht sich, leichtes an pusten genügt.:freuen:


    Eventuell könnt ihr es hier erkennen.




    Gruß Marco

    Es ist kein Problem Fehler zu machen, aber Sie sich selbst einzugestehen!

    Edited once, last by Red Baron ().

  • :D Vermutlich kugelgelagert, oder? :grimasse:

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Wenn Zeitungen schreiben können "Don't call it Soccer call it Messi" können wir aber jetzt auch sagen. Nennt es nicht mehr Modelle modden oder umbauen nennen wir es ab jetzt rotbaronieren!!! :D

  • Marco jetzt ist mir klar warum mir beim betrachten deiner Beiträge die Luft wegbleibt :kichern:
    Schuld ist die kleine Miniturbine :D


    Da noch passende Worte finden ist schwer, ICH verneige mich vor Dir und Deinen Ideen die Du ja auch Umsetzt !!! DU machst den Namen RED BARON alle EHRE !!!


    Marco etwas größer ! als Haushaltsturbine zur Stromerzeugung ???


    Schöne Grüße
    Manfred

  • So jez komm ICH mal mit ner Idee um die Ecke. ha! :freuen:
    Du kennst doch die Legotechnik Autos wo man durch schieben mittels Differential Kardan- und Kurbelwelle dreht. Dort bewegen sich dann auch sichtbar die Kolben. Letzteres wäre wohl doch etwas zuviel des Guten. Aber ein Diff-Getriebe sollte doch für Dich umzusetzen sein. Gekoppelt an eine Welle an position der "Kurbelwelle" dreht die dann wie in echt über Riemenscheiben mittels Gummi den Lüfter.
    Das wär doch was.:winken:

  • So jez komm ICH mal mit ner Idee um die Ecke. ha! :freuen:
    Du kennst doch die Legotechnik Autos wo man durch schieben mittels Differential Kardan- und Kurbelwelle dreht. Dort bewegen sich dann auch sichtbar die Kolben. Letzteres wäre wohl doch etwas zuviel des Guten. Aber ein Diff-Getriebe sollte doch für Dich umzusetzen sein. Gekoppelt an eine Welle an position der "Kurbelwelle" dreht die dann wie in echt über Riemenscheiben mittels Gummi den Lüfter.
    Das wär doch was.:winken:


    dann dreht sich das lüfterrad aber arg langsam;)


    nette idee, ich würde eher was machen wie mitdrehende antriebswellen wie bei den GMP oder HW61 modellen:)

  • ach hör doch auf :öhm:


    ich will sowas auch können

    es grüßt HappyD, alias "Resinfinger" alias "der Teppichverkäufer" alias "der Touri" alias ""der HARZ4-Design Vollzeitarbeiter". Nein, ich bitte drum, fühlt euch angesprochen..

  • Ich sehe es schon kommen- wenn man zukünftige Generationen fragt, wer der Rote Baron gewesen ist, werden sie antworten: "Der berühmteste User des Modelcarforum, der immer kurz vor der Grenze zum Wahnsinn stand (und sie auch gelegentlich überschritten hat :P ). Nach ihm wurde der nun gültige red-baronmeter benannt, an dem man den Detailgrad eines Modelles bestimmen kann (CMC = 1/2 Red-baronmeter)


    :sehrgut: :sehrgut: Aber mal im Ernst, da fällt mir nix mehr zu ein. der totale Knaller :ja:

  • Danke für eure Lobpreisung. Ehrt mich ungemein.:schämen:


    Wenn ich das nur im Mindesten nachvollziehen könnte, nicht das ich nicht stolz auf meine Arbeiten wäre, aber der Vergleich mit CMC ist nicht gerechtfertigt.
    Von dieser Qualität bin ich noch gefühlte Meilen entfernt.
    Bis ich da bin, wo ich mit meinem Modellbau hin will, ist noch ein sehr, sehr weiter Weg.
    Noch kann ich zu dem Käfer nur sagen, es ist ein Lernprojekt, an dem ich Techniken ausprobiere. Allein die Kosten für zerwürgtes Werkzeug machen mir Angst.
    Dutzende Gewindebohrer, Bohrer usw. sind schon dahin geschieden und meist aus Unwissenheit.:pfeifen:




    So jez komm ICH mal mit ner Idee um die Ecke. ha! :freuen:
    Du kennst doch die Legotechnik Autos wo man durch schieben mittels Differential Kardan- und Kurbelwelle dreht. Dort bewegen sich dann auch sichtbar die Kolben. Letzteres wäre wohl doch etwas zuviel des Guten. Aber ein Diff-Getriebe sollte doch für Dich umzusetzen sein. Gekoppelt an eine Welle an position der "Kurbelwelle" dreht die dann wie in echt über Riemenscheiben mittels Gummi den Lüfter.
    Das wär doch was.:winken:


    dann dreht sich das lüfterrad aber arg langsam;)


    nette idee, ich würde eher was machen wie mitdrehende antriebswellen wie bei den GMP oder HW61 modellen:)


    Einigen wir uns darauf, wenn der Lüfter angepustet wird, rollt der Käfer los.:D


    "malinderIdeenkistesuch" Mist gerade nichts zu finden. Wird demnach nichts.:meckern:



    Gruß Red Baron

    Es ist kein Problem Fehler zu machen, aber Sie sich selbst einzugestehen!

  • Den Weg musst Du uns, glaube ich zumindest, mal erklären. :hä:


    Ich glaube, den Weg brauche ich nicht zu beschreiben, der Zurückgelegte ist hier in meinen ellenlangen Beiträgen schon zu sehen.:kichern:


    Sei ehrlich, du willst das Ziel des Weges schon wissen.:P



    Wenn ich mir nicht die Finger breche, steht heute Nacht das Rolling-Chassis.:hitze:


    Gruß Marco

    Es ist kein Problem Fehler zu machen, aber Sie sich selbst einzugestehen!

    Edited once, last by Red Baron ().

  • omg du bist krank...
    irgendwann zeigt er uns nen 0.20ccm motor mit einspritzanlage


    veteranen status für den baron :D


  • Sei ehrlich, du willst das Ziel des Weges schon wissen.:P


    Der Weg ist das Ziel.


    Tja Marco, dass sind so Dinge, wo wir Prüfer im Prüfungsausschuss uns die Karten legen. Alle 100% Karten sind verteilt, alle Superlativen ausgesprochen, die Prüfinge sind stolz auf ihre 1+ und dann, ja dann kommt jemand wie du um die Ecke und zeigt uns, dass es doch noch ein wenig Headroom gibt. Dumm gelaufen. Was sagt man da? Gehnse studieren und machense nen Dipl. Ing., alles andere ist ihrer nicht würdig. Nochmals meine Ehrerachtung.


    Gruß
    Reinhold

    Gruß
    Reinhold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!