Tisch-Diorama Auf ein Neues Update:12.11.2013


  • Stecknadeln,wären natürlich besser,aber sind schlecht zu verarbeiten,beim durchkneifen fliegen die immer ziemlich weit.


    Das geht. Nimm das Ende, welches du benötigst zwischen Daumen und Zeigefinger. Das Ende welches nicht benötigt wird, hälst du über einen Mülleimer. Beim Trennen mittels Saitenschneider, fliegt das Ende über dem Mülleimer mit einer Irrsinnsgeschwindigkeit in eben dem Selben.

    Gruß
    Reinhold

  • Mini-Update vom 16.09.2010:


    Hab eine Wand fertig. Wurd erst mit Spritzspachtel gelackt,dann wieder angeschliffen.


    Zum Schluss noch Scheiben eingeklebt (dafür musste mal wieder ne CD-Hülle dran glauben),natürlich mit Rissen wie beim Vorbild und das Tor wurd nur ausgedruckt und auf Polystyrol aufgeklebt. Am Schluss wurd wieder alles dreckig gemacht.


    Bin ganz zufrieden damit.Jetzt noch keine Ahnung wie viele nach dem gleichen Schema.


    Gruss Bogus

  • Da werde ich dabeisein " Nürburgring,altes Fahrerlager "super Idee.
    Wieviele Boxen es waren kann ich Dir leider auch nicht mehr sagen, aber ich habe noch aus alten Tagen ein paar Bilder gefunden.




    Eifelrennen April 1960 Motorradrewnnen und Formel Junior Auf der Südschleife.


    Der Dreikantschaber im Fahrerlager 1963


    http://www.abload.de/img/9-6-2010_066yy47.jpg


    Sollten die Bilder dich stören bitte melden.


    Gruß Karl-Heinz

    Edited once, last by scarface ().

  • Doch, es steht immer noch so da, denke auch Denkmalschutz...

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Das historische Fahrerlager gibts es natürlich noch, es wird derzeit restauriert und soll am 30. April/1. Mai wiedereröffnet werden:



    Darauf freue ich mich als Nürburgring-Historie-Interessierter natürlich sehr und bin gespannt, wie das "neue alte" Fahrerlager gestaltet sein wird.


    Gibts schon Neuigkeiten bzw. Bilder vom Diorama-Bau? Die Beispiel-Boxen sehen bisher schon richtig gut aus!

  • Das historische Fahrerlager gibts es natürlich noch, es wird derzeit restauriert und soll am 30. April/1. Mai wiedereröffnet werden:


    Kühl! Muß ich mir bei Zeiten mal wieder ansehen.

  • Kühl! Muß ich mir bei Zeiten mal wieder ansehen.


    Ein Besuch lohnt sich da immer:sehrgut: Gerade das alte Fahrerlager hat ja eine ganz besondere Atmosphäre.


    Vor längerer Zeit wollte ich das alte Fahrerlager auch mal nachbauen, is aber bisher aus Zeitmangel und modellbauerischem Können gescheitert;)

  • Hallo Bogus,


    ein tolles Projekt was du da vorhast.
    Ich habe für meine Slotcars (Maßstab 1/32) auch einmal einen Teil des alten Fahrerlager nachgebaut, allerdings aus Pappe und daher nicht so detailliert wie das was du schon gezeigt hast, im Anhang habe ich ein Bild angefügt.


    Viele Infos für alle die das alte Fahrerlager (und die Nordschleife) interessiert gibt es auch auf der Webseite nordschleifologie.de


    Viele Grüße
    sascha


  • Hallo Bogus,


    ein tolles Projekt was du da vorhast.
    Ich habe für meine Slotcars (Maßstab 1/32) auch einmal einen Teil des alten Fahrerlager nachgebaut, allerdings aus Pappe und daher nicht so detailliert wie das was du schon gezeigt hast, im Anhang habe ich ein Bild angefügt.


    Viele Grüße
    sascha


    Cool, sogar an die Bäume hast du gedacht:sehrgut: Die gehören halt einfach zum alten Fahrerlager dazu:)

  • abusas: Auch wenn es "nur2 aus Pappe ist, sieht es doch echt guddi aus.;)
    Btw.: Willkommen im Forum.


    Bogus: Ich bin gespannt, ist auf jedenfall ne geniale Idee.:cool:



    Grüße,



    Marco

    ...::: RENAULT SPORT ::: VIVE LE SPORT ::: RENAULT ALPINE :::...

  • So Leute ich kram mal wieder nen alten Beitrag von mir raus. Also erstmal entstauben und nun die Neuaflage.


    Erstmal die Geschichte dazu.
    Nachdem mein Vater leider von uns gegangen ist und er als alter Opelaner über 30 Jahre in Bochum war und mir immer fleissig die Opel-Modelle aus der Opel Collection gekauft hat, dachte ich mir, machste den Tisch nochmal neu.
    Dann kann ich darin gu die Modelle präsentiern und hab noch ein tolle Andeken an meinen Dad.


    So genug gequatscht, als erstes mal den Tisch zerlegt und neue Seiten Wände ausgedruckt und aufgeklebt:






    Das Werk in Bochum



    Dann kam die Schublade wieder rein



    Noch ein wenig Schmiergelpapier als Bodenbelag und die erste Stellprobe (noch mit der falschen Marke)


    Nachdem der Bürgersteig, Zaun, Laternen und der erste Baum fertig war, konnten die ersten Opel einziehen







    Das war es für´s erste, ich halt euch auf dem Laufenden.


    Gruß Bogus

  • Klasse Idee :sehrgut:


    Sind die Laternen Spur 0 oder Eigenkreation?

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Hi das Fahrerlager sieht fast so aus wie das von der M-GmbH der Hinterhof :öhm:


    Ich hätte eher Bastelwellpappe aus dem Baumarkt genommen, hätte einiges an zeit gespart, ein bischen bearbeitet mit den Qurebalken und Fenster und aus das Polistyrol geklebt.


    Aber das Projekt ist schon mal klasse :sehrgut::sehrgut::sehrgut::sehrgut:


    Gruß Andy

  • @ T.S.: Die Laternen sind Marke Eigenbau. Sind eigentlich Lichterketten mit Batteriebox. Ein paar Schaschlikspieße und für die "Gehäuse" hab ich nen Holzstab von den Sylvester-Raketen zurecht gesägt. Noch ein bischen Lack und feddich.


    Update vom 12.11.2013


    Hab mir mal nen Schilderwald und ein bischen Ausschmückung gebastelt



    Ein paar Impressionen nach dem Schilder setzen






    Dann hab ich mir noch den Opel Blitz aus der Opel Collection vorgenommen. Der "Klüngelskerl" gehört ja auch irgendwie zu unserem Ruhrpott, also mal eben nen Fahrer gebastelt (ist aus drei verschiedenen Teilen entstanden. Kopf war von ner Hexenhaus Figur,bischen Papier als Schirm für die Mütze, Oberkörper war ein Rallyfahrer und die Beine waren von nem amerikanischen Cop) und die passende Ladung durfte auch nicht fehlen (Reste aus der Kramkiste und ner Plastikkarosse die fein säuberlich in Kotflügel, Haube, usw getrennt wurde), zum Schluß gab´s noch Kennzeichen. Fertig zum Einzug in den Tisch.






    Bis demnächst!!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!