Klassischer Breitbau ​- Porsche 911 S/T in Vipergrün von car.tima

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    car.tima
    Marke des Vorbildes:
    Porsche

    Klassischer Breitbau - Porsche 911 S/T in Vipergrün von car.tima

    47100966tz.jpg


    Guten Tag ins Forum!


    Bereits vor einiger Zeit durfte ich das Handmuster des von car.tima aufgelegten 911 S/T betrachten - es konnte auf Anhieb überzeugen. Nun ist diese Woche die erste auf 100 Stück limitierte Farbvariante - Vipergrün - des Resinemodells erschienen. Geliefert wird das Modell komplett mit PMMA-Vitrinenhaube, Brettchen mit farblich passender Naht und grafisch ansprechender Plakette mit fortlaufender Nummerierung. Weitere klassische Farbtöne und Walter Röhrls 911 S/T 3.5 werden folgen.


    Gegenüber dem Handmuster wurde die Prägung im Heckblech und die für das optische Erscheinungsbild klassischer Sport-Elfer ausgesprochen relevanten offen liegenden Ölleitungen auf der rechten Seite ergänzt. Auch davon abgesehen hat der Unterboden ausreichend Ausformung, um auch bei niedrigen Betrachungswinkeln nicht zu flach zu wirken.

    Die Formwiedergabe erscheint mir sehr gut gelungen. Insbesondere an den neuralgischen Punkten - der Form des Greenhouses, der hinteren Seitenscheibe, der Wölbung der Frontscheibenoberkante oder der Ausrichtung der vorderen und hinteren Stoßstangen - sitzt der car.tima-Elfer meiner Meinung nach hervorragend. :sehrgut:

    Das kritische Thema der Darstellung der Scheinbenrahmen ist auch gut geglückt. Feine und gut verarbeitete, separat aufgebrachte chromglänzende Ätzteile übernehmen die Aufgabe gekonnt. Auch die Einfassung der Scheinwerfer, Blinker und Heckleuchten, sowie der Außenspiegel und die Türgriffe zeigen schönen Chromglanz.


    Die satte Lackierung ist bei meinem Exemplar fehlerfrei aufgetragen und hochglänzend. :ja: Auch über die Verarbeitung der Decals für die Schriftzüge und die Leisten an den Stoßstangen kann ich nicht klagen, einzig eine Trennung an den Türfugen wäre wünschenswert.


    Das fein gestaltete Heckgitter, die Schnellverschlüsse für beide Hauben und die nachgebildete Dichtung um den Türgriff sind ebenfalls wirklich überzeugend.

    Die Streuscheibe des Scheinwerfers leidet leider unter einer ähnlichen Problematik, wie beim Röhrl Roadster. Während die Form gut sitzt, ist das Relief auf der schräg gestellten Rückseite eingraviert. Dadurch wirkt die Leuchte etwas 'unscharf' und klobig - und die charakteristische feine Schuppenoptik am Kranz fehlt.

    Die weiteren Leuchteinheiten an der Front und dem Heck sind mit einer gleichmäßigen Struktur versehen, die durchaus gut wirkt. Die Farbtrennung der einzelnen Kammern sitzt.


    Die klassische Fuchs-Felge ist überzeugend umgesetzt: gelungene Farbtrennung, saubere Formwiedergabe, ein angedeutetes Ventil und ein schönes monochromes Porsche-Wappen. Ebenfalls sehr gefällig sind die fein detaillierten Reifen mit vollständiger Flankenbeschriftung und sauber ausgearbeiteten Profilblöcken. Dahinter lässt sich die Bremsanlage mit gelochten Metallbremsscheiben erkennen. Das dürfte nicht dem Auslieferungszustand des Originals, sondern dem aktuellen Zustand des Röhrl-Vorbildes geschuldet sein.


    Auch im Innenraum hat man sich wirklich Mühe gegeben. Auf dem Armaturenbrett, im Fußraum und im Bereich unterhalb der Heckscheibe bildet eine strukturierte Lackierung, analog zum Röhrl Roadster, recht überzeugend Filz bzw. Teppich nach. Die schönen Recaro-Schalensitze sind mit einer gemusterten Mittelbahn versehen und auf beiden Seiten sind feine Soffgurte montiert. Am Armaturenbrett sind die Uhren hinter Glas und der zentral platzierte Batterie-Trennschalter hervorzuheben. Auch die sonstige Dekoration ist solide umgesetzt, dürfte aber mit hoher Wahrscheinlichkeit dem aktuellen Stand des zukünftig erscheinenden oakgrünen Röhrl-Vorbildes entsprechen.


    47100954fc.jpg

    47100953wz.jpg

    47100955le.jpg

    47100952pb.jpg

    47100959kz.jpg

    47100956ny.jpg

    47100958wj.jpg

    47100957hj.jpg

    47100961yr.jpg

    47100960nh.jpg

    47100962em.jpg

    47100965lp.jpg

    47100963ts.jpg

    47100964nu.jpg


    Ich wünsche noch einen schönen Tag! :winken:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Gefällt mir gut.


    Danke für Deine ausführliche Beschreibung inkl. Bewertung. Das hört sich alles passend an. Bin gespannt was die Porschespezialisten noch anmerken.

  • Wow, Cartima sollte Deine Bilder für Ihren Shop nehmen ;)

    das Leben ist zu kurz um hässliche Modellautos zu sammeln !!!

  • Den habe ich noch nie gesehen, das Modell hat aber gleich einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Danke für die tolle Präsentation :danke:

  • Sieht fantastisch aus, der sprach mich im newsletter sofort massiv an.

    Farbe, Form, Specs an sich und dann noch die so oft fehlenden Ölleitungen.


    Nur die drei Gründe „LCD Supra Kauf, Elferdiät und allgemeine Unlust an teuren Resinern“ haben mich gestoppt.


    Vielleicht ein Fehler wenn ich nun die Topfotos sehe.


    Danke dafür und richtig viel Spass daran!


    (Hiob: bei der Qualität und Auflage befürchte ich instant Spekulation.)

  • Kannte bisher nur die Techart 911er von car.tima, die waren auch nicht schlecht. Nicht wirklich meine Modellreihe, aber die Lackierung ist sehr cool. Danke fürs Zeigen.

  • Gnnnn.


    Bitte sag, dass er verzerrende wabbelige Blisterscheiben hat, die sich lösen.


    Sonst knicke ich doch noch ein und erkläre ihn zum Geschenk meiner Frau.


    (Sie hat mal unbedacht geäussert - in einer kargen 18er Zeit mit wenig Neuerscheinungen - mir alle grünen Modelle zu schenken.

    Hat aber seit längerem unerklärliche Gedächtnislücken.) :floet:

  • Ja, es sind klassische Folienscheiben - zwar durch die Rahmen gestützt, aber die Langzeithaltbarkeit mag ich nicht voraussagen.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • So, jetzt habe wieder mal so eine Kurzschlussreaktion gehabt und den Bestellknopf gedrückt. :haha:

    Ich sammle zwar normalerweise nur RS Modelle, aber der hier ist echt so schick. Einfach ein geiles Teil.

    Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.

  • ... kann nur das Buch von Barth/Keyser empfehlen zu (vor Allem einen) S/T.


    Tolles Modell - gut gemacht Cartima. Bin Etwas versöhnt nachdem mir mit Bildern (und den alten Prototypen) "vorgegaukelt" wurde, dass der Mambo 935 von TSM doch noch kommt - mit aktuell noch sichtbaren Ergebnissen auf deren Seite. Nix da Die-Cast. :menno:



    Zurück zum Thema: das Grün kommt echt gut.


    Grüße

  • Bei den ganzen 911er-Feinheiten bin ich raus, da kenne ich mich nicht aus. Aber, schöne Farbe…

    Nein, im Ernst: Das Modell sieht auf Deinen hervorragenden Fotos top gemacht aus. Und, dass dann vom Handmuster aus noch nachgearbeitet wurde ist umso schöner. Ich bin froh, dass ich kein 911er-Sammler bin…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!