Mitsubishis von Yonezawa Toys: Sowas wie Gama, aber auf japanisch.

  • Maßstab:
    Mutmaßlich 1:40
    Hersteller des Modellautos:
    Yonezawa Toys
    Marke des Vorbildes:
    Mitsubishi

    Gestern war wieder Flohmarkt bei uns im Städtchen, und hin und wieder stolpere ich dort über echte Besonderheiten. Gestern war wieder so ein Tag: Ich fand zwei Modelle, die mich in ihrer Machart stark an zeitgenössische Gama-Modelle erinnern, allerdings japanische Vorbilder nachbilden. Als Hersteller ist "Yonezawa Toys" angegeben. Bisher nie gehört. :keineahnung:


    Eine kurze Internerrecherche ergab, dass es sich dabei um einen japanischen Spielzeughersteller handelt, der zunächst Blechspielzeug herstellte, später auf Die-Cast und ähnliche "moderne" Materialien umstieg und schließlich zur Keimzelle des Spielekonsolenherstellers "Sega" wurde. Aha.


    Eine Maßstabsangabe fehlt, dieses Google behauptete allerdings, die Modelle seien in 1:40 gehalten. Kann sein, nachgemessen habe ich noch nicht.


    Ihr wollt Bilder sehen? Okay, bitteschön:


    1. Mitsubishi Galant Sigma:













    2. Mitsubishi Wi...Pajero:











    Und im Vergleich zu einem etwa gleichalten Gama-Modell:





    Hat von Euch jemand weitergehende Informationen zu diesen Modellen? Mich würde z.B. interessieren, wie sie hier in Deutschland vertrieben wurden. Gab´s die im Spielzeughandel oder gar beim freundlichen Mitsubishihändler? Ich bin für jede Info dankbar. :winken:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Die älteren Diapet / Yonezawa Modelle, so wie Deine sind durchaus charmant, ich hatte Mal eine Nissan Skyline R31 Limo von denen. Später hat die Formwiedergabe nachgelassen, irgendwelche Big-Foots kamen ins Programm, so dass Spielkomponente an Gewicht gewonnen hat. Ich vermute, die Autos gab es sowohl im Spielwarenhandel, Spielwaren Werst hat z.B. immer noch welche im Onlineshop, als auch beim Autohändler, habe beim örtlichen Mazda-Händler RX-7 gesehen.

  • Im Spielwarenhandel so gut wie gar nicht oder nur wenige nur einer fällt mir ein bei Danhausen in Aachen gab es sie, sonst nur bestimmte Autohändler die Lust darauf hatten ich hatte vom Mitsubishi einen Lancer Turbo in Weiß Orange von 1979/80 (Den könnte OTTO mal bringen) der schon lange den Weg alles Irdischen gegangen ist . Kann mich erinnern das es von Mitsubishi noch den Colt aus der 1.Serie gab der war aber wohl 1: 24 so ungefähr die Japaner hatten ihre eignen Maßstäbe .

  • Eine der ersten Japam Limos die mir zu ihrer Zeit auffielen, irgendwie gefiel der mir.

    Interessanter Fund, ein 18er könnte Chancen haben, wenn auch nicht in Europa.

    Einen 43er haben Neo wohl mal gemacht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!