Aston Martin Vantage Le Mans V600 von GT Spirit (neue Fotos)

  • Maßstab:
    1/18
    Hersteller des Modellautos:
    GT Spirit
    Marke des Vorbildes:
    Aston Martin

    Der war noch nicht vorgestellt worden, oder doch?


    Fast glaube ich, der wurde von einigen Sammlern nur als Farbvariante des Vantage 550 wahrgenommen, und gebe zu, dass ich das im ersten Moment auch dachte. :schäm:

    Der letzte Dino der "alten" Astonzeiten, danach wurde die britische Edelbastelbude übernommen und es zog die Sportwagenmoderne ein.


    Das war der letzte handgedengelte Serienwagen – also coachbuilt – ever.

    Der letzte echte Handarbeits Aston, der eigene Motor ebenso.


    Gebaut wurde er als Hommage an den LM Sieg vor 40 Jahren, also 1959.


    01.jpg


    Der nochmals brutalisierte eh schon massive 550er bekam einige Anbauteile im Stil des Vorgängers, die ebenso britisch kauzig rüberkamen wie dort.

    area52 weiss was ich meine. :zwinkern:


    02.jpg


    Lambo/Ferrari beater geht anders, aber das Ding hat einfach was.


    03.jpg


    04.jpg


    05.jpg


    06.jpg


    07.jpg


    Hier mit dem Vorgängermodell.

    Warum ist eigentlich so oft dunkel wenn ich neue Modelle bekomme?

    Oder kaufe ich meist in dunklen Zeiten?


    Der Finsterling V600 fotografiert sich eh schwierig.


    08.jpg


    09.jpg


    10.jpg


    11.jpg


    Mehr Änderungen als gedacht.


    12.jpg


    Hinten Kopfstützen.

    Tankdeckel.


    13.jpg


    14.jpg


    Muss man beide haben?

    Nein.

    Hätten sie den V600 in dem schönen und typischeren hellen Grün gemacht würde ich nur den nehmen.

    Aber dass er kommt wusste ich vor einem Jahr nicht.

    Auch wenn es nahe lag.


    15.jpg


    Felgen, der Luftauslass als '59 LM winner DBR-1 Tribut, alles neu.


    16.jpg


    Beide rollen nur mit sanfter Gewalt, mit angezogener Heisskleberhandbremse.

    GT Sprit eben.


    17.jpg


    Britische Highend Sportwagen, mit 3 Jahrzehnten dazwischen.


    18.jpg


    Keine Chance für Opa Dino.


    20.jpg


    19.jpg


    21.jpg


    22.jpg


    Mit einem späten 2022er Neuzugang aus der Schlichtmodellecke.

    Ratet mal wer den besseren Unterboden hat?


    23.jpg


    Edit 18-01-2023.

    Da der angeblich eher unpopuläre Wagen doch einige Freunde hat (Stand heute Klicks im vierstelligen Bereich), habe ich gestern nochmals ein paar Bonusfotos mit mehr Licht geschossen.

    Aber die sind genauso schlecht, die Farbe fotografiert sich einfach nicht gut und spiegelt wie Hulle.


    25.jpg


    26.jpg


    27.jpg


    28.jpg


    Bei direkter Sonne überstrahlen die metallic flakes.


    29.jpg


    30.jpg


    31.jpg


    Mehr Umgebung in der Karre als in der Umgebung.


    32.jpg


    33.jpg


    34.jpg

    Edited 3 times, last by Gulf_LM ().

  • Hm, vielleicht hat es einen Grund, dass der noch nicht vorgestellt wurde? Dem Design hat die Testosteron-Spritze jedenfalls nicht gut getan…

    Ich hatte lange überlegt, ob ich mir den kaufen soll. Denn eigentlich gehört er in die Aston-Sammlung. Aber letztendlich ist mir das Design doch zu wenig Aston Martin-mäßig, da mag ich es doch etwas weniger krawallig (oh je, was schreibe ich? Da kommen ja noch Victor und Valkyrie…).

    GTS scheint aber ein gutes Modell abgeliefert zu haben. Jedenfalls sind solche Details, wie die Tankdeckel echt schön anzusehen. Das Grün ist aber echt klasse, um mit etwas positivem zu schließen…


    Danke für's zeigen und viel Freude mit dem Modell.

  • Den hatte ich auch auf dem Schirm, vor Allem, als er bei Kleine Klassiker für unter 80 € im Angebot war.

    Da muss aber Irgendjemand entschlossener gewesen sein... :kichern:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Ich stehe ja auf solche Krawallbrüder.

    Der hat zwar nicht mehr so viel von einem echten Aston, aber mir gefällt er trotzdem sehr gut.

  • Tolle Farbe, kann ich mir gut vorstellen das der schwierig zu fotografieren ist. Der wird seine volle Pracht erst bei richtigem Sonnenschein entfalten. Oder Kunstlicht. Bei den Innenräumen habe ich das Gefühl das beide Modelle von einem Swap profitieren könnten


    Wer bei Aston Martin kam denn wohl damals auf die Idee, den Kühlergrill fast vollständig zu schließen? Der sah offen etwas schöner aus finde ich.

    Jetzt suche ich wieder eine Autoart Maybach Styropor-Verpackung. Immer noch. :saint:

  • Moin, ich wurde erwähnt, ich wurde erwähnt, muss was schreiben.panic7vj27.gif


    Bin aber gerade wieder genervt, die können diese Autos nicht mal suchbar benennen.

    Nach DB6 Bond Gadget kommt unter DB 7 so eine modernistische Schrottkarre.

    Wollte eigentlich nicht eine Milliarde Sätze tippen müssen, sondern nur schreiben, dass ich an dem Aston, den Roger Moore in „Die 2“ fuhr und den es mit singulären Frontleuchten als vollverspoilerten Pimp-Eimer von Autoart gibt, welcher auch kürzlich wieder vorgestellt wurde, ich also bei diesem eigentlich sehr hübschen, hübschesten Aston ohne auf die Schnelle auffindbaren Namen den Spoilermüll und das Verhutze auf der Haube am schlimmsten finde. Das unter dessen Heck noch ein 1 Milliarde Liter Tank im Format eines 20 Fuß Containers hängt, ist vglw. vernachlässigbar.

    Die hier, die sicher auch irgendeinen unsuchbaren Namen haben, Vantage + X, finde ich vergleichsweise unspektakulär. Formal ok, nicht superskurril, aber nicht so, dass ich sie mir merken kann. Wie diese japanischen Sportler aus den frühen 90ern, wo wahrscheinlich auch Celica draufsteht, oder NSX, aber ich kann mich nicht erinnern.

    NEU: Bigotry Airlines Urlaubsflüge jetzt mit selbstklebenden Sitzen.

    Edited once, last by area52 ().

  • Der 600er mit dem Kühlergrill und den Felgen vom 550er wäre für mich Perfekt.


    Die Felgen sind mir zu einfach und Sportlich, der geschlossene Kühlergrill gefällt mir einfach überhaupt nicht.

    Dafür finde ich die Heckschürze und die Endrohre schöner, auch die Motorhaube sieht schön brachial aus

  • Moin, ich wurde erwähnt, ich wurde erwähnt, muss was schreiben.

    :haha:

    Die hier, die sicher auch irgendeinen unsuchbaren Namen haben, Vantage + X

    Der heisst genau sowie seine Headline: "Aston Martin Vantage Le Mans V600"... supereasy googelbar. :zwinkern:

    Nach DB6 Bond Gadget kommt unter DB 7 so eine modernistische Schrottkarre.

    Astons wurden und werden mit David Browns Initialien bestückt, stimmt, dann kam der V8 auf den sie wohl hinweisen wollten.

    Der DB7, diese "modernistische Schrottkarre", war der Jaguar XJS Nachfolger auf dessen Chassis, der aber gecancelt wurde – und unter der Ford Herrschaft exhumiert und umgestrickt.

    Das Design war vom bekannten Stümper Ian Callum gezeichnet.

    Bekannt auch durch RS200, Escort Cossie, R390, Vanquish, Puma.


    Der DB7 hat AM mit 7.000 Gebauten gerettet.

    Später mit gedoppeltem Mondeo Motor (ich vereinfache das mal) als V12 war das ein echt nices Automobil, nur eben kein richtiger Aston.


    Seltener Anblick heute.


    33.JPG


    Wer bei Aston Martin kam denn wohl damals auf die Idee, den Kühlergrill fast vollständig zu schließen?

    Beim 70er Jahre Vorgänger war der einfach dicht, hier waren die Nasenlöcher dann die aero ducts mit den Austitten auf der Haube.

    Weiss spontan nicht ob die was kühlten oder nur downforce generieren sollten.

    Der wird seine volle Pracht erst bei richtigem Sonnenschein entfalten.

    Kann dauern. 😑

    Edited 6 times, last by Gulf_LM ().

  • Das Design war vom bekannten Stümper Ian Callum gezeichnet.

    Ohoh… naja lieber Ulf, da würde ich Dir doch widersprechen wollen dürfen… Es ist zwar nicht alles Gold, aber da gibt es ganz andere…

    Außerdem ist der Herr sehr nett. Ich durfte ihn mal kennenlernen und er war total nahbar, im Gegensatz zu anderen seiner Kollegen der Zeit…

  • Aston Martin Vantage Le Mans V600"... supereasy googelbar

    Ähm, nein.

    Wenn ich z.B das Wort „Interrogativpronomen“ kenne, kann ich dessen Bedeutung supereasy googeln.

    Wenn ich aber bei Aston immer an DB denke, vielleicht noch Vantage im Kopf habe, aber unter Vantage bei Fotos auch nur die Eimer kommen, die sie seit 2017 gebaut haben….. dann ist Essig im Kaffee.

    Dann kann ich ne halbe Stunde verplempern, nur um rauszufinden, worüber ich eigentlich reden will.

    Das mache ich doch nur für dich, Sire, ansonsten ain‘t no post at all, Abbruch der Aktion.


    PS. Und ich hatte ja nicht nach dem gesucht, den du im Header benannt hattest, sondern diesem äh…….V8.

    Echt jetzt? V8? :fp:

    NEU: Bigotry Airlines Urlaubsflüge jetzt mit selbstklebenden Sitzen.

    Edited once, last by area52 ().

  • Oder auf https://astonmartins.com/ schauen. Was da nicht zu finden ist, ist kein Aston Martin.


    Den DB7 mag ich sehr, der war zwar etwas schwachbrüstig, aber sah nicht mehr aus, wie eine Bastelbude und brachte wieder Eleganz ins Aston-Martin-Programm. Der könnte ein gutes Modell vertragen, der uralte Guiloy war schon damals nicht so toll.


    Den Vantage Le Mans V600 habe ich auch, wie der V550 ein sehr gelungenes Modell. Auf beide trifft zu, dass es erstaunlich ist, was man aus dem ziemlich plumpen Ausgangsmaterial Virage für bullige Sportwagen machen konnte.

  • vielleicht noch Vantage im Kopf habe, aber unter Vantage bei Fotos auch nur die Eimer kommen, die sie seit 2017 gebaut haben….. dann ist Essig im Kaffee.

    Wie machst du das denn wenn du mal ein Bild von einem Golf, Astra, Corolla, 3er oder 5er BMW oder sowas suchst? Die heißen auch immer gleich, über Jahrzehnte :-);)

    Jetzt suche ich wieder eine Autoart Maybach Styropor-Verpackung. Immer noch. :saint:

  • Gute Erinnerung, ich vergesse diese Jaguar Resterampe (gibt Schlimmeres...) immer ein wenig.


    Guiloy, den hatte ich mal – in dunkelrot wohl – keine Ahnung ob der noch da ist oder ganz früh ging, den Maisto hatte ich nie obwohl das eins ihrer besseren Modelle war.

  • Hi,


    danke fürs Zeigen. Der ist genau mein Ding.

    - So richtig schön "rauh" zusammengedengelt. :freu:


    War einer meiner Favoriten im Quartett damals (neben McLaren F1, CLK-GTR und der "gurkenfarbenen" :haha: ersten Elise).


    Ich finde die Bad-Taste Anbauten hier passend - Alles so schön grobschlächtig. Dazu der Kompressor V8... nice.


    Zum Modell: sieht soweit ganz ok umgesetzt aus - auch die Detailunterschiede.


    Schöner Underdog, danke!


    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!