Britisches Chamäleon: TVR Tuscan Mk2 von Sun Star

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Sun Star
    Marke des Vorbildes:
    TVR Tuscan Mk2

    Im September hatte Gulf_LM den TVR Sagaris vorgestellt. Im Thread ging es irgendwann auch um den TVR Tuscan Mk2, der bereits seit über zehn Jahren in meiner Sammlung ein Schattendasein fristet. Ich hatte damals versprochen, ihn mal vorzustellen, wenn die Möglichkeit besteht. An Weihnachten konnte ich ihn nun bei meinen Eltern aus der Kartonecke kramen und vernünftig ablichten. Und es war eine große Freude. :freu:


    Gekauft hatte ich das Modell im Oktober 2012 über Ebay bei ck. Damaliger Preis: 19,95 Euro. Mit im Paket war übrigens auch ein Mercedes 500 SEC von AutoArt für 49,95 Euro (kleiner, schmerzlicher Side-Fact für die Preis-Nostalgiker unter uns :floet: ). Damals hatte mich der Tuscan leider wenig begeistert. Meine Sammlung bestand vornehmlich aus AutoArt und Kyosho – dagegen konnte ein Sun Star nicht anstinken.


    Mit gut zehn Jahren Abstand brachte es zu Weihnachten nun aber richtig Freude, das Modell auszupacken. Ich hatte das Modell gar nicht so detailliert in Erinnerung, allein der Motor mit seiner zweiteiligen Haube ist schon ein wahres Fest. Der Innenraum wirkt – typisch TVR – eher unkonventionell. Das hat Sun Star finde ich aber auch ordentlich eingefangen. Doch das Beste ist der Lack. Die Farbe changiert gefühlt in tausend Nuancen. Meist Violett oder Grün, geht sie je nach Blickwinkel auch in Blau oder Orange bis Gelb über. Da hat die Fotosession gleich doppelte Spaß bereitet. :hitze:


    Nun aber zu den Bildern:











    Eigentlich liegt auch noch ein Dachteil bei. Das hat die Lagerung in der OVP leider nicht gut überstanden, der Lack war ordentlich vom Plastik der Verpackung angegriffen. Kann man wohl auspolieren, aber dafür hatte ich nicht das richtige Equipment zu Hause. Daher die Vorstellung ohne Dach.

  • Klasse Teil, ich kann die TVR gut leiden. Herrlich unkonventionell. Hab hier auch noch einen Tuscan von Jadi.

  • Sieht sehr gut aus. Und sogar Karbon am Auspuff… wirklich nicht schlecht. Dass der Lack eine schau ist, kann ich mir gut vorstellen. In Kombination mit dem hellen Innenraum wirkt das alles ganz gut.

    Und über die Preise vor zehn Jahren: da hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens. Ich hatte am Wochenende auch in meinem Ebay-Verlauf gesehen, was ich vor ein paar Jahren noch für 20 bis 50 Euro gekauft habe…

  • Danke dir vielmals für die Zeit & Mühe. :sehrgut:


    Der sieht auf deinen Bildern viel hochwertiger und detailierter aus als ich es je wahrgenommen hatte.


    Schade, dass sie neben den Banalfarblosigkeitsfarben nur das Chamäleon gemacht haben und keine der so TVR-typischen hellbunten Krawallfarben.

    Dieser modische 90er Jahre Effektlack ist m. M. n. besser auf Autos aufgehoben, die eher langweilige Formen haben.

    Ein originell geformter Sonderfall und Individualist wie der Tuscan braucht keine Showeffekte.


    So flog der Sun also unter meiner Wahrnehmung, und damals hatte ich bereits 4 Jadis, das war dann overkill obwohl der Sun das facelift ist.

    Heute gibt es den wohl auch nicht mehr für Trinkgeldpreise.


    Viel Spass an deinem Wiedergefundenen!

  • Vielen Dank für's Ausgraben!


    Vielleicht hätte ich damals auch zum Chamäleon greifen sollen und nicht zum simplen, etwas zu groben Metallicgrau, das nicht wirklich ein Hingucker ist.


    Das Dach ist bei SunStar zwar aus Metall, aber es lässt zumindest bei meinem Exemplar bei der Passung sehr zu wünschen übrig. Es liegt gefühlt stärker auf den Seitenscheiben auf, als auf den Dachholmen...

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Ein interessantes Modell und offenbar gut umgesetzt. Von Sunstar kannte ich den TVR gar nicht, wieder was gelernt. :sehrgut:

    Die Farbe ist natürlich DER Hingucker und kommt auch auf deinen Fotos sehr gut rüber.


    Danke für's Zeigen und viel Spass damit

    Instagramm: @erwinaschwanden

  • Der Lack ist ja mal der Hammer! Auch deine Fotos gefallen mir sehr gut.

    Mit dem Wagen (in 1:1) kann ich leider nix anfangen, aber das Modell sieht gut aus.


    Danke für´s Zeigen!

    Stau ist nur hinten blöd, vorne geht´s.

  • Purer, feinster Zucker - pflegt eine Freundin bei größter Verzückung stets zu sagen. Passt hier wunderbar. Definitiv, solche Modelle und early Jahrtausend Farben haben früher weniger aus der Reserve gelockt. Aber das ist durchaus ein seltenes Sahnestück. Alleine die Farbe, I’m ecstatic :love:

  • Ich glaube ich habe noch einen Sagaris in 1/43.


    Das sind schon ulkige Monster diese TVR.
    Auch die ganzen Stories darüber, dass es ja nicht unnormal sei, wenn sich bei 260 km/h auf der Autobahn auch mal eine Frontlippe verabschiede etc. :kichern:


    Der Lack knallt sicher - kenne ich ja von meinem Flip Flop 812 und von Sun Star doch sehr solide umgesetzt.


    Danke fürs Zeigen :winken:

  • Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Ich hätte nicht gedacht, dass dieser obskure Brite aus der modellbauerischen Peripherie so viel Aufmerksamkeit erregt. :kichern:


    max Der Tuscan von Jadi ist auch ein gelungenes Modell. Finde die Version vor dem Facelift eigentlich auch schöner aufgrund der geteilten Front- und Rückleuchten. Aber bei dem geht die Motorhaube nicht komplett auf, oder?


    Allgaeuer Tatsächlich habe ich aus Neugier auch mal weiter in meinen alten Käufen gewühlt. Fast nur Modelle für 20 bis 30 Euro gekauft. Wenn ich ganz wild war, ging auch mal ein Autoart für 40 bis 50 Euro mit. Da hat Ebay noch Spaß gemacht...


    Gulf_LM Ich verbinde den Tuscan immer mit Violett, so bin ich ihn vor über 20 Jahre bei Gran Turismo gefahren und war vom bösen Sound beeindruckt. Das konnte nur der Speed 12 toppen, der war gefühlt aber unfahrbar. Ich schweife ab: Der Effektlack kommt dem Violett von damals aber schon nah, daher war für mich die Farbe natürlich optimal.


    boxer-driver Gut, dass ich das Dach gar nicht erst ausprobiert habe. Da wären bei mir sonst noch Norev-SL-Vibes aufgekommen. :kichern:


    Spectra87 Ich hätte damals gar nicht gedacht, dass der mal selten werden könnte. Gerade mal geschaut: Bei Ebay gibt es diese Version höchsten in Großbritannien, und dann nur als Sofortkauf für 100 bis 150 Euro. :erstaunt:

    Faultier Ulkig trifft es gut. Ich muss auch immer wieder zweimal hingucken, wenn ich einen auf der Straße sehe. TVR ist irgendwie anders. Und fällt dadurch auf. Hier meine letzte Sichtung vom Sommer, müsste ein Chimaera sein:

  • Ich fand TVR auch immer sehr skurril. Den SunStar hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, sieht aber gemessen am Alter doch richtig gut gemacht aus. Ich hatte jetzt nur die Jadi/Revell vor Augen und die deutlich primitiver in Erinnerung.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Ja so ein TVR ist irgendwie ein tolles Beispiel für die teilweise "eigen" gebauten Fahrzeuge von der Insel. Ich kannte dieses Modell überhaupt nicht und wusste nicht, dass Sunstar den einmal gemacht hat. Das Modell an sich schaut wirklich nicht schlecht gemacht aus. Besonders der Motor schaut gut aus, die Karbonendrohre schauen auch super aus und natürlich der Lack.

    Einzig der Innenraum bzw. die Instrumente schauen nicht so gut aus. Aber insgesamt ein interessantes Modell.


    Danke fürs zeigen.

    Meine komplette US Sammlung:

  • max Der Tuscan von Jadi ist auch ein gelungenes Modell. Finde die Version vor dem Facelift eigentlich auch schöner aufgrund der geteilten Front- und Rückleuchten. Aber bei dem geht die Motorhaube nicht komplett auf, oder?

    Da geht tatsächlich nur die Klappe ganz vorne auf. Den Sunstar kannte ich auch nicht, obwohl er gerade wegen der Öffnungen interessant scheint.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!