Ferrari La Ferrari in Baby blau

  • Ich versteh aber auch das Problem nicht... :hae: Wenn ich BBR, MR & Co. reparieren muss, was leider häufig vorkommt, müssen die Modelle auch von den Sockeln runter. Dazu ziehe ich den Textilbezug komplett ab. Nach der Reparatur werden die Autos wieder drauf geschraubt und ein neuer Bezug von unten aufgeklebt. Niemand, wirklich niemand hat bisher gemerkt, dass das Modell schon mal vom Sockel geschraubt wurde. Also voller Werterhalt, wenn das schon so ein wichtiges Kriterium sein sollte...

    Fluch der "Akribik"

  • Tolles Modell, tolle Details :thumbup:


    Weiß jemand was es mit den Unterschriften auf sich hat ? Habe ich bei einem Ferrari noch nie gesehen.

    Kommt mal vor, dass sich die Käufer wünschen, dass der individualisierte Neuerwerb signiert wird.

    Bei den Werksführungen erwischte man bisweilen zufällig einen Jean Todt oder Amedeo Felisa und konnte sie um ein Autogramm auf dem eigenen Fahrzeug bitten.

    Gibt einige Bilder von signierten F40, F50 oder anderen Modellen.

    Der ultimative Ritterschlag war natürlich ein Autogramm von Piero Ferrari oder Luca di Montezemolo.


    Bei dem LaFerrari oben gehe ich davon aus, dass sich der chinesische Käufer gewünscht hat, Autogramme der Mechaniker zu erhalten, die das Fahrzeug gebaut haben.

    Auch das kommt wohl regelmäßiger vor.

    Leider weiß ich aber nicht, wer genau dort signiert hat und ob evtl. auch ein prominenter Angestellter aus Modena dabei ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!