Jetzt auch in Schwarzmetallic - Mercedes-Benz 300CE-24 Coupé [C124] von NOREV

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Norev
    Marke des Vorbildes:
    Mercedes-Benz

    Jetzt auch in Schwarzmetallic - Mercedes-Benz 300CE-24 Coupé [C124] von NOREV

    _dsc6586i7c8a.jpg


    Guten Tag ins Forum!


    Nach den beiden Varianten in Almadinrot und Perlmuttgrau für die Mercedes Classic Collection hat Norev vor den kommenden Fachhandelsmodellen einmal wieder eine exklusive Farbvariante für den eigenen Onlineshop aufgelegt. Die auf 300 Stück limitierte Variante kommt in einem feinen Schwarzmetallic (Saphirschwarz?) und mit hellgrauem Innenraum daher und ist - entgegen der früheren Sondermodelle - in der herkömmlichen Styroporbox verpackt. Die fotogeätzte Limitierungsplakette findet dabei ihren Platz auf der unteren Schale.


    Das äußere Erscheinungsbild entspricht in Umsetzung und Felgenwahl den beiden Varianten für die Classic Collection und kann mit sauber abgesetzten Saccobrettern und Zierleisten punkten. Die Lackqualität ist ebenfalls gleichwertig gut gelungen.


    Wie ich in der Vorstellung der beiden anderen 300CE-24 Coupés bereits vermutet habe, wirkt der helle Innenraum deutlich wertiger als das schwarze Pendant. Die Wirkung kommt vor allem durch die Lackierung der Sitze, Mittelkonsole, Türtafeln und Hutablage, wodurch die beim spritzblanken, schwarzen Innenraum schwach erkennbaren Auswurfmarken und Schlieren im Kunststoff nicht mehr zu sehen sind. Der helle Teppich komplementiert zudem das lichtere Erscheinungsbild. Selbstverständlich sind die feinen Piktogramme um die Schalter am Armaturenbrett und der Sitzverstellung an den Türtafeln erhalten geblieben. :ja:


    Unter den (überraschend schwergängigen) Hauben präsentiert sich der bekannte Motorraum mit ausreichender Tiefe und die mit schwarzem Teppich ausgeschlagene Kofferraumwanne. Das Warndreieck auf der Innenseite der Kofferraumklappe fehlt auch hier nicht. :zwinkern:


    _dsc6864hqe0b.jpg

    _dsc6849eiiys.jpg

    _dsc6821kuf4v.jpg

    _dsc6835snijm.jpg

    _dsc6884l7dnf.jpg

    _dsc690258eoh.jpg

    _dsc687364fs6.jpg

    _dsc6893z8cg3.jpg

    _dsc6911c2fzr.jpg

    _dsc6919shd9g.jpg

    _dsc6775zkija.jpg

    _dsc6786r8ck5.jpg

    _dsc6808fbdhi.jpg

    _dsc6797v0ibk.jpg


    Ich wünsche noch einen schönen Tag! :winken:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Tolles Modell in der Farbe :thumbup: Und hier sind auch endlich mal die Haubenscharniere schwarz lackiert, nicht wahr Allgaeuer^^;)


    Ich hoffe er bleibt dir so schön erhalten - mit schwarzen Norev Modellen habe ich leider ausschließlich schlechte Erfahrungen gemacht, früher oder später hatten die leider alle Lackmängel, Bläschen und Schlieren im Lack.

    Jetzt suche ich wieder eine Autoart Maybach Styropor-Verpackung. Immer noch. :saint:

  • Bei Unischwarz hatte ich das auch schon - meine metallicschwarzen Norevs sehen alle noch einwandfrei aus. Ich hoffe sehr, dass das bei dem auch so bleibt.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Und hier sind auch endlich mal die Haubenscharniere schwarz lackiert, nicht wahr Allgaeuer

    Ja, sieht doch klasse aus. Ich habe mir jetzt extra den silbernen bestellt, sodass ich was zum meckern habe…


    Der C124 sieht aber wohl in den meisten Farben gut aus. Und schwarz gefällt mir insofern gut, weil die Innenausstattung hell ist und einen schönen Kontrast zur Außenlackierung bietet (war für mich auch ein Grund, mich gegen den blauen zu entscheiden – aber sicherlich kommen noch ein paar Farben nach…). Also, alles richtig gemacht, viel Freude mit dem Modell.

  • In jeder Farbe wirkt er etwas anders. Einfach ein tolles Auto und ebenso schönes Modell.


    Und das ist kein Uni-Schwarz? Interessant ist ja - es gibt bereits drei schwarze C124 Varianten. Die allesamt zumindest nach 040 Unischwarz aussehen. Einen wohl bisher nur für Asien mit Interieur in Beige, diesen hier mit grauer IA und den typischen Schwarzen für Polen mit den AMG Felgen. Alle 3 haben verschiedene Kennzeichen.

  • Sehr schön, auch in dieser Farbe. Wüsste nicht, welcher mir besser gefallen würde.

    Etwas schade ist, dass in den Türverkleidungen die Holzzierleiste angedeutet, aber nicht farblich hervorgehoben ist, ebenso die Knöpfe der Sitzverstellung. Ich weiß, dass die frühen C124 dort noch kein Holz hatten, dann hätte aber auch die Türverkleidung an der Stelle glatt werden können.

    Etwas seltsam wirkt auch die mächtige Sitzkonsole.


    Passend dazu wäre jetzt eine Version in Weiß mit grauen Sacco-Brettern. So gab es die erste Version öfter.

  • Oh ja, genau dieses Prospekt hab ich damals... 1988... tagtäglich durchgeblättert, um mir die Zeit bis zur Lieferung unseres 300CE in exakt der Prospekt Farbkombi schwarz Uni mit hellgrauem Leder, zu verkürzen. Den Vormopf C124 gab es ja nur kurze Zeit. Zwar schon mit der Seitenbeplankung, aber noch ohne die Chromleisten. Da war das Silber der Kunststoffteile auch noch deutlich heller und somit ein stärkerer Kontrast zum schwarzen Lack. Kurz danach, Ende 1989, kam dann die Modellpflege der Limo und des T auch beim Coupé, also wie das hier gezeigte Norev Modell.


    Auch heute noch ein überaus schönes Auto :love:

    Fluch der "Akribik"

  • Oh, jetzt zeigst du den hier auf so tollen Studio-Fotos. Das ist genau meine Farbvariante und ich streiche schon die ganze Zeit um ihn herum. Bisher konnte ich noch widerstehen, aber das wird so nicht einfacher :floet:

  • Das von uns fotografierte 300 CE Coupé, das für die Umsetzung des Modells Pate gestanden hat, hat keine Holzleiste an den Türverkleidungen. Deswegen ist auch das Modell ohne. Da jedoch die Leiste angedeutet ist, ist die Umsetzung zugegebenermaßen etwas unglücklich. Bei künftigen Auflagen werden wir dort Holz darstellen.

  • Mir haben es gerade die Mercedes-Modelle von Norev sehr angetan, selbst von Typen, die ich damals total langweilig fand. Auch dieses Modell gefällt mir - trotz Tankdeckel- und Holzverkleidungs-Fehlern - besonders wegen der hellen Innenausstattung.
    Mein Problem: Meine Sammlung beschränkt sich strikt auf Straßenfahrzeuge der Jahre 1950-1989. Norev schreibt vom Jahr 1990, Arne nennt Ende 1989 für dieses Modell... Was sagt ihr Experten? Ist diese Variante noch im Kalenderjahr 1989 erschienen?

  • Norev hat ziemlich viele Modelle nach Vorbildern von Mercedes-Benz im Programm. Und bringt immer wieder neue. Habe gerade mal im Mercedes-Benz Collection Online-Shop nachgeschaut, da sind momentan 43 Norev-Modelle im Angebot. Zu recht moderaten Preisen.


    Gibt es eine offizielle Zusammenarbeit zw. Mercedes-Benz und Norev? Evtl. sogar eine Beteiligung an Formenkosten, wofür MB dann mit Exklusiv-Modellen beliefert wird?


  • Mein Problem: Meine Sammlung beschränkt sich strikt auf Straßenfahrzeuge der Jahre 1950-1989. Norev schreibt vom Jahr 1990, Arne nennt Ende 1989 für dieses Modell... Was sagt ihr Experten? Ist diese Variante noch im Kalenderjahr 1989 erschienen?

    Wenn du in mobile.de nach C124 Modellen zwischen 1988 und 1990 suchst, wirst du auch Coupés mit den Chromzierleisten auf den Planken und Schürzen, also Mopf1 wie das Norev Modell, aus z.B. 10/89 EZ finden.


    Passt also grad noch so in dein Sammelgebiet... :zwinkern:

    Fluch der "Akribik"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!