Von Toronto nach Havanna: BMW X5 M40d Individual auf Farbreise

  • Was macht man, wenn man vom Virus erwischt wurde, in Quarantäne sitzt und nachts vor heiserem Röcheln kein Auge zubekommt? :hitze::wein:

    Man kriegt Flausen im Kopp. :kichern: Wenn ich eh schon keine Luft bekomme, kann ich auch lackieren. Schlimmer kann's kaum werden... :grimasse:  :haha:


    Vor gut zwei Jahren hatte ich das spontane Verlangen, den X5 in rassiges Torontorot zu tauchen.


    Damals für gut befunden, hat sich das Knallbonbon bei mir mittlerweile etwas abgelutscht. Es war zwar mal was anderes aber beim X5 überwiegt doch das Verlangen nach einem exklusiveren Touch.

    Es kostet zwar tatsächlich etwas Überwindung, eine perfekt gelungene Lackierung mit Abbeizer einzupinseln 😬, auf der anderen Seite überwiegt aber die Vorfreude auf etwas Neues, Schöneres. Also los... :hopp:





    Ich steh halt momentan total auf warme Bronze-Töne. So kam ein Lack zum Einsatz, der eigentlich seit einem Jahr darauf wartet, auf dem MF4 Roadster Platz zu nehmen:

    MB designo Havanna :winken:

    So passt er auch wunderbar als Daily für mein Mallorca-Domizil.









    Auch das Interieur in Tartuffo harmoniert besser hierzu:








    Die vorherigen "Add-ons" wie die nachgerüstete Reling und die verfeinerten Rückleuchten konnten einfach wieder übernommen werden. Bei den Scheinwerfern habe ich allerdings noch ein kleines Detail nachgeschärft, das gleich wieder enorme Wirkung hat: Das Vorbild verfügt beim Laser Light über feine silberne Streifen an den Flanken der Iconic Lichtleiter. https://www.netcarshow.com/BMW-X5-2019-1024-d8.jpg

    Zum Pinseln zu fein aber mit ein paar (weniger) Decalstreifen wirkt es immerhin detailierter. :)








    Sobald ich wieder vor die Tür darf, gibt's auch Sonnenbilder. :winken:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Oh, na dann zunächst mal gute und schnelle Genesung :thumbup:


    Das ist ja eine tolle Individual - Kreation :love: Bei dem Ergebnis ist es zu verkraften, dass das Feuerwehrauto weichen musste ^^ Der war zwar auch cool, aber wie das oft bei so extremen Farben ist, man neigt dazu sich daran schneller satt zu sehen.

    Wie es wohl dem Besitzer des 1:1 X5 M inzwischen mit seinem roten Flitzer geht? Ob er sich auch schon satt gesehen hat? ^^


    Das Interieur passt auch hervorragend dazu :thumbup:Anscheinend ist das ja ein Universal-Cockpit ^^ Das passte beim originalen Weiß schon, das sah bei Rot nicht verkehrt aus und es passt jetzt bei diesem Farbton hervorragend.

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Fraglos wieder eine hervorragende Lackierarbeit von Dir.

    Die Farbe selbst? Puh, schwierig. In 1:1 würde ich ihn nicht so haben wollen, da wäre mir das Rot allemal lieber.


    Aber als Vitrinenmodell definitiv ein Blickfang.

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Perfekt. Gefällt mir so wesentlich besser. Auch die Kombination mit der Farbe der Innenausstattung ist sehr gelungen.

    Von nochmaliger Lackierung würde ich jetzt allerdings absehen.

    Von nun an kann es nur schlechter werden. :sehrgut:

  • Viel viel besser!


    Das rot sah zwar schon echt gut aus, aber der Havanna Bronze Ton passt einfach viel besser zum X5; wie dafür gemacht.

    Der Innenraum passt perfekt zum Außenkleid und die Änderungen an den Scheinwerfern hast du wie immer optimal umgesetzt :sehrgut:


    Dir weiterhin eine schnelle Genesung und das du schnell wieder in die freie Wildbahn darfst :kichern:

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Jetzt ist er mal richtig Individual. Den Roten hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

    Ich warte trotzdem erst mal auf Deine Outdoor Bilder. Da kann man das Ausmaß Deiner neuen Kreation besser begutachten.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Von nochmaliger Lackierung würde ich jetzt allerdings absehen.

    Ja, nochmal zerrupfe ich den nicht (obwohl es bei dem erfreulich leicht geht), versprochen. :kichern:

    Mir fehlt zwar immer noch ein X5M, den ich mir wohl oder übel auch selber bauen muss, aber dafür muss dann ein Zweiter her. :ja:


    Auf den meisten Bildern wirkt das Havanna leicht rötlich/roséfarben aber das ist dem Licht geschuldet.

    Das erste Foto in der Garage unter direkter, neutralweißer Anstrahlung gibt das Goldstück besser wieder.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!