Jetzt wirds riesig - VW Käfer 1303 Cabrio

  • Na schau... noch einer hier im Forum. :sehrgut: Ich hab den ja schon im April letzten Jahres gebaut. Aber in drei Wochen, nicht in drei Tagen. :kichern: Gut, ich hab mir die Zeit genommen, alle Problemzonen zu überarbeiten. Komplett neue Federbeine vorne, Karosserie perfekt ausgerichtet, einige Details in ARNEart Manier verbessert, Fußmatten hergestellt und vor allem das Verdeck auf links gedreht. Es ist zudem das schwarze mit schwarzer Persenning. Im zusammengeklappten Zustand baut das Ding jetzt deutlich geringer auf. Immer noch hoch, aber besser.


    Jedenfalls hat der Krabbler einen Ehrenplatz bei einem unserer "Modellauto Grundversorger" bekommen... :cool:

    Fluch der "Akribik"

  • Das ist ja mal ein wirklich beeindruckendes Modell :sehrgut: ... Respekt ... genau meine Kragenweite.

    Gott sei Dank im falschen Maßstab :zwinkern: , denn parkplatztechnisch sähe es für dieses Modell bei mir sehr, sehr dunkel aus.

    Die Farbe finde ich den vollen Knaller ... sie bringt das 70er Jahre Flair sehr gut rüber und erinnert mich an meine Kinder-/ Jugendzeit: Verwandte von mir, bei denen ich öfter mal die Sommerferien verbrachte, hatten genau so ein Cabrio und das Coolste für mich war immer, wenn wir zum Eis essen und dann an den Badesee gefahren sind.


    Gratulation zu diesem tollen Modell und Danke für´s Zeigen

    Mia glangt, dass I woaß, dass I kannt, wenn I woin dat.

  • Ja, das Verdeck baut tatsächlich etwas hoch, aber der Rest entschädigt voll und ganz.

    Die Farbe ist auf dem Käfer ein Traum. Braunmetallic ist auch noch schön. Hoffentlich kommt da ja nochmal was in kleiner von Norev. Da wäre ich dann auch wieder dabei, den schon allein von der Größe wüsste ich gar nicht wohin mit dem Käfer. Schön gebaut.

  • Servus Gemeinde,da ich selbst im Besitz eines 73er 03er Cabrio bin musste der Bausatz ebenfalls her.Ich habe mir von Frankie Frankenstein 5,5×15 ATS Classic Felgen drucken lassen,zum Vergleich eine 1/18 ATS für Norev 1303.

    4cfvsk3c.jpg[/URL]

  • Im Vergleich sieht man erst, was das für ein Riesenteil ist.

    Da bin ich gespannt, was die Frau des Hauses sagt, wenn Du den Trumm dann im Esszimmer ausstellst... :)

  • Vielen Dank für die Vorstellung dieses gewaltigen Modells in traumhaftem Viperngrün. Wie oft habe ich mir seinerzeit, noch in führerscheinlosem Alter, anhand von Prospekt und Preisliste solch ein Auto in 1:1 in diesem Grün, in Gelb oder Orange zusammengeträumt ...

    Gereicht hat es dann nur für einen Ovalkäfer mit Faltdach, mit dem ich immerhin drei Jahre unterwegs war ;)

    Der Riesenmaßstab (iVm Florians akribischer Fotodokumentation) läßt natürlich auch immer modellbauerische Defizite hervortreten, über die man beim Maßstab 1:18 hinwegsähe.

    Da ist nun einmal das Problem mit dem Faltdach, was sich kaum lösen läßt. Die Faltung des Stoffs läßt sich selbst bei Verwendung von Seide anstelle von Canvas nicht realistisch nachbilden, und die beim Original gegebene straffe Schließung bekommt man ohnehin nicht hin. Ein Aufsetzteil aus Plastik aber wäre ja auch nicht schön.

    Selbst bei meinem 1:12er T1 von Sunstar ist das Faltdach kein Highlight; ich lasse es immer offenstehen.

    Die etwas groben und nicht ganz bündigen Seitenscheiben sind eine (vielleicht behebbare) Problemzone; die Form der Sportfelgen ist etwas verunglückt; die hinteren Seitenzierleisten sind etwas zu kurz. Alles nichts Weltbewegendes, aber gerade bei etwas, was zu 98% perfekt ist, fällt es in solch einem Maßstab eben auf.

    Trotzdem ein Knaller für ein großes Wohnzimmer.

  • Heftig! Dagegen wirkt der Gelbe ja wie 1:64... :erstaunt:

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Muss man auch mal betonen, ich meine, Mistral z.b. baut Höllenumbauten, extrem beeindruckend, hackt aber immer sehr auf den Vorlagen herum. Ich finde diese Vorlage nicht schlecht.

    Sicher ist der Bausatz irre teuer, klar, aber das man nun nichts dafür bekäme, kann man doch nicht sagen, oder?

    Und partiell pimpen kann man ja immer, macht ja sogar Spaß, wenn man eh selber bauen muss.

    Ja, so sehe ich das auch, klar lässt sich immer was verbessern, das habe ich in dem ein oder anderen Punkt auch gemacht, aber hier bietet der Bausatz schon extrem viel und Spaß macht es auch dazu :winken:

  • Tolles Modell. Danke für die Vorstellung. Ich erinnere mich noch gut an meine beiden ersten Autos. Auch 1303 aber geschlossen beide in senegalrot.

    Was ich mich aber frage: Was ist das da für ein komischer Hebel am Vergaser???

    Gruß, Markus

  • Was ist das da für ein komischer Hebel am Vergaser???

    Wo hast Du den gesehen? Spontan fällt mir zu "Hebel" in der Gegend ein:

    1. Choke-Steuerung (sofern manuell vorhanden)
    2. Drosselklappenwelle
    3. manuelle Vergaser-Vorwärmung (in der Nähe des Vergasers, meist darüber am Luftfilter angebracht)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!