Das Warten hat ein Ende! - Steyr-Puch Haflinger 700AP mit langer und kurzer Plane von Schuco

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Schuco
    Marke des Vorbildes:
    Steyr-Puch

    Das Warten hat ein Ende! - Steyr-Puch Haflinger 700AP mit langer und kurzer Plane von Schuco

    _dsc0779ukkdw.jpg

    _dsc3213jqj4i.jpg


    Guten Tag ins Forum!


    Mehr als zwei Jahre nach der ursprüglichen Ankündigung - und meiner Vorbestellung - ist die kleine österreichische Bergziege endlich eingetroffen. :freu:

    Zuerst nur die hellgrüne Variante - die später angekündigte, blaue Version mit kurzem Verdeck ist aber bereits unterwegs.


    Schuco hat sich für ihre erste Auflage die Variante mit kurzem Radstand (700AP) mit langem Verdeck als Vorbild genommen. Die Form trifft Schuco dabei wirklich hervorragend - und auch die Falten im Verdeck sehen, wie auch schon beim Unimog, ziemlich gut aus. Die im Vorhinein von mir bereits bemängelte Umsetzung der Türscharniere ist erhalten geblieben, stört mich aber weit weniger, als ich es erwartet hätte. Als zweiten Drehpunkt hat sich Schuco einen kleinen Pin an der Unterseite ausgedacht - zwar nicht vorbildgerecht, aber es führt zu einer sehr geschmeidigen Öffnung. Vielleicht sogar etwas zu geschmeidig. :kichern: Interessant ist auch, dass die Türen aus Metall gegossen sind. Die farbliche Abstimmung zum Kunststoffverdeck ist aber, im Gegensatz zum Muster, einwandfrei getroffen - Farb-, oder Oberflächenunterschiede sind nicht merklich. :sehrgut:

    Die Verarbeitung und auch die Lackierung beider Exemplare, die ich hier habe, ist für den aufgerufenen Preis mehr als in Ordnung. Einzig die Scheiben düften etwas weniger feine Kratzer haben.


    Alle Leuchten kommen ohne zentrale Pins aus und sind gut getroffen. Die feinen Gitter in der unteren Motorklappe und das Hupengitter in der Frontmaske sind sehr fein dargestellt - viel dahinter ist allerdings nicht.

    Die klassischen Kromag-Stahlfelgen trifft Schuco gut - mit farblich abgesetzten Radmuttern und sogar einem Ventil bieten sie mehr, als man erwarten würde. Umhüllt sind sie von, für die österreichische Auslieferung typischen, Semperit-Matschreifen mit ihren charakteristischen, ovalen Profilblöcken.


    Nimmt man das Verdeck ab, präsentiert sich ein ansehnlicher Innenraum. Alle notwendigen Hebel - vor allem die Zughebel für den Zuschaltallrad und die Vorder- bzw. Hinterachssperre in der Mitte - sind brauchbar nachgebildet und vorbildgerecht eingefärbt. Das liegende, bananenförmige Gaspedal ist ebenso nachgebildet, wie auch die eingelegten Holzfußmatten.


    Der Motorraum und seine beiden Hauben beschränken sich in der Detaillierung nur auf das Allernötigste. Obwohl die Scharniere wirklich schön gemacht sind, sind die innen komplett ebnen Kunststoffhauben im geöffneten Zustand nicht unbedingt schön anzusehen. Der Motor selbst ist auch ziemlich blockig - zumindest haben Lüfterrad und Ölfilter vorbildgerecht rote Farbe abbekommen.


    Der Zentralrohrrahmen und die Achsen sind überraschend ansehnlich umgesetzt und auch die Seitenkästen haben ausreichend Tiefe. Schön ist auch, dass Schuco den positiven Sturz der Hinterräder sehr passend getroffen hat. :sehrgut:


    Zusammengefasst hat Schuco ein nettes Modell auf die Beine gestellt, das wirklich noch gefehlt hat, und für den Preis einen brauchbaren Gegenwert bietet. Dass Schuco nach dem gecancelten 1:43er tatsächlich ein Modell in 1:18 auf den Markt gebracht hat war genauso überraschend wie bewundernswert. Ich freue mich schon auf weitere Varianten - vor allem natürlich auf die bereits angedeuteten Militär- und Feuerwehrversionen.


    Ergänzung:


    Nachdem nun nach etwas hin-und-her auch mein blaues Exemplar eingetroffen ist (danke an FaSt-Modelcars), ergänze ich diesen Thread um dessen Bilder - und noch etwas Text:


    Die Änderungen zum grünen Exemplar sind zahlreich: keine Türen; neues, kurzes Verdeck; Ladebordwände; "eingeklappte" Sitze auf der Ladefläche und die Ergänzung der frühen, kleinen Heckleuchten links und rechts der unteren Motorklappe - mit aufgedruckter Gummidichtung.


    Etwas schade finde ich, dass die rechte Seite der "Plattform" durch den geänderten Guss für die Sacklöcher der Ladebordwandbefestigung etwas wellig wurde.


    Hellgrün mit langer Plane:


    _dsc0948uwkye.jpg

    _dsc0907tyk9t.jpg

    _dsc09546sj72.jpg

    _dsc0913djjr4.jpg

    _dsc0978aqkrz.jpg

    _dsc0960xhk18.jpg

    _dsc097056kml.jpg

    _dsc0965pqk7m.jpg

    _dsc0983llk29.jpg

    _dsc0989a8k15.jpg

    _dsc0897g1kq2.jpg

    _dsc092295j1h.jpg

    _dsc0918uwjjm.jpg

    _dsc0928pwk50.jpg

    _dsc0933ylko2.jpg

    _dsc09393ikih.jpg


    Hellblau mit kurzer Plane:


    _dsc3365kck6o.jpg

    _dsc335531j9v.jpg

    _dsc3374gckns.jpg

    _dsc3384u7j21.jpg

    _dsc3406fgk8g.jpg

    _dsc33971jkdt.jpg

    _dsc3413pskeo.jpg

    _dsc339015jrs.jpg

    ekjsr.jpg

    _dsc3345sckj9.jpg

    _dsc333929kxq.jpg

    _dsc3427uujtm.jpg

    _dsc3420hvkz9.jpg

    krkwy.jpg


    Ich wünsche noch einen schönen Tag! :winken:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

    Edited once, last by boxer-driver ().

  • Vielen Dank für die Vorstellung, ich freu mich schon auf meinen "Kleinen"..... :kichern:

    Das Modell weisst schöne Details auf und sieht wirklich stimmig aus. Da wir in der Schweiz andere Varianten hatten bin ich gespannt ob Schuco sich da auch was einfallen lässt (oder schon liess).


    Danke für's Zeigen und viel Spass damit.

    Instagramm: @erwinaschwanden

  • Danke Lorenz für Deine Vorstellung. Ich war eher skeptisch wegen den Türscharnieren und tendiere deshalb eher zur blauen offenen Version. Aber Deine Fotos zeigen auch die geschlossene Verison im besten Licht. Jetzt bin ich wieder am überlegen, welchen ich nehmen soll…

  • Ja, ...ähem... schön. Doch, wirklich. Der graue Untergrund ist wirklich hervorragend. Top, noch nie einen so schönen Fotountergrund gesehen.

    Aber Spaß bei Seite, mit dem Dingen konnte ich in 1:1 echt überhaupt nix anfangen :kichern: Aber das Modell ist schon ziemlich gelungen. Ziemlich liebevoll in allen Details umgesetzt, Preis-Leistung ist wie bei den ganzen letzten Schuco Diecastern schon wirklich hervorragend. Und wieder eine Lücke geschlossen - von daher alles richtig gemacht :sehrgut:

    --- Bitte liken, subscriben und die Glocke drücken. ---

  • Sehr aussagekräftige, wunderschöne Studiofotos.

    Bin mehr als überrascht das Schucho den Haflinger tatsächlich herausgebracht hat. Noch dazu all open.


    Jetzt freu ich mich noch viel mehr auf meinen grünen. Der wird allerdings richtig durchs Gelände getrieben…

    'Immer wenn ich einen Alfa Romeo sehe, ziehe ich meinen Hut' *Henry Ford*

  • Auf den freue ich mich auch schon so sehr und jetzt noch ein bisschen mehr. Danke für deine Vorstellung und die schönen Detailfotos. Hoffentlich kommt meiner morgen an. Wenn man bedenkt, was man hier für ~60€ geboten bekommt, kann man Schuco nur danken. Auch wenn das Modell nicht jedermanns Sache ist. Für mich ein Muss in der 4x4 Sammlung.

  • Sehr lustiges Automobil.

    Alleine die Rücksitze ohne Fussraum, man fällt schon bei Anschauen aus dem, äh "Auto".


    Danke fürs Vorstellen des Sonderlings, sieht für mich gut gelungen aus – obwohl ich nicht behaupten kann, dass ich den vor Augen habe oder je beachtet hätte.

  • Ja, das mit dem fehlenden Fußraum ist im Modell wohl der einheitlichen Form der Plattform geschuldet. :kichern: Bei Original klappen die hinteren Sitze aus dem Bodenblech und der Stauraum wird zum Fußraum - zwar auch nur ca. 20cm tief, aber bequemer als gedacht.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • War mir nicht schlüssig, ob ich den brauche. Da du aber noch eine Feuerwehr und Militär Variante erwähnt hast, werde ich jetzt auf jeden Fall noch abwarten. Denke einer von den beiden wird dann auch zu mir kommen.

  • Danke für die Vorstellung dieses Modells. Kriege wird man wohl mit diesem skurrilen Teil nicht gewinnen aber an der Dorfkirmes ist er bestimmt ein Publikumsmagnet :kichern:

  • Irgendwie war mir der Haflinger auch aus Kindheit-Urlauben immer dunkel präsent, aber wirklich anfangen konnte ich mit diesem Gefährt auch nie was. Da war mir die namengebende Pony-Rasse immer deutlich lieber. :kichern:

    Aber als Modell sieht er irgendwie "niedlich" aus.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • boxer-driver

    Changed the title of the thread from “Das Warten hat ein Ende! - Steyr-Puch Haflinger 700AP mit langer Plane von Schuco” to “Das Warten hat ein Ende! - Steyr-Puch Haflinger 700AP mit langer und kurzer Plane von Schuco”.
  • So, da nun auch mein blaues Exemplar eingetroffen ist, habe ich den Thread ergänzt. :zwinkern:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • So, da nun auch mein blaues Exemplar eingetroffen ist, habe ich den Thread ergänzt. :zwinkern:

    Na super, gestern war ich fast wieder soweit zu sagen, dass mir die grüne Variante reicht. Und jetzt zeigst du das hier und nun fühle ich mich verpflichtet, mir auch den blauen zu leisten :haha: Tolle Fotos, danke dir.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!