Lamborghini Centenario Roadster - Blu Cepheus


  • Zwar ein bisschen late to the party, aber nun habe ich meine Sammlung auch um einen Lamborghini Centenario ergänzt :-) Fand den Centenario irgendwie immer faszinierend, aber gleichzeitig auch überzeichnet und zu extrem, gerade beim Heck. Für viele ist aber gar nicht das Design ein Problem, sondern eher das es ja nur ein "aVenTaDoR miT bOdYkiT" ist ^^ Im Prinzip stimmt das ja auch, aber warum sehen darin so viele ein Problem? Ist ja schließlich bei vielen Autoherstellern so, dass es Sondermodelle auf Basis von Serienmodellen gibt.

    Nunja - hier steht er nun, als Roadster, im sehr schönen Blu Cepheus, ein helles Blau mit sehr schönem Metalliceffekt :thumbup:






    Ein super schön gemachtes Modell von Autoart, an dem ich nur eine Kleinigkeit verändert habe: Statt schwarzer Bremssättel trägt meiner gelbe.



    Gar nichts machen muss man dagegen am Motor, hier sieht es schon serienmäßig ziemlich gut aus :love:




    Auch der Innenraum weiß mit vielen schönen Akzenten zu überzeugen:



    Und da die Lamborghini-Stiere Herdentiere sind, schnell noch ein paar Family-Pics mit einem Ur-Ahn:



    Das Heck des Centenario, wie gesagt, schon sehr speziell - Frage mich bis heute, wie der wohl mit normaler Stoßstange aussehen würde (ich vermute ja, etwas besser)



    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • wenn die blauen Akzente am Heck nicht wären, sondern einfach nur schwarz/Carbon würde es dir nicht so störend ins Auge stechen.


    Aber so Karren dürfen, meiner Meinung nach MÜSSEN die sogar ins Auge stechen…


    Viel Spaß mit der Schleuder

    böse Audi- und BMW-Zungen behaupten: AMG = Am Motor Gespart :haha:

  • Mir ging es ähnlich wie Dir Daniel. Eigentlich war mir der Centenario zu overstylt – ähnlich wie der Veneno. Doch während ich mich mit letztgenanntem immer noch nicht anfreunden konnte und ein selbiger in meiner Sammlung fehlt, hat sich meine Meinung beim Centenario geändert. Nach dem geschlossenen Coupé in Karbon parkt ein gelber Roadster nun daneben. Und beide gefallen mir richtig gut. Und so kann ich Deine Freude nur Teilen: ein tolles Modell – auch, oder gerade, in blau…

    Glückwunsch zum Modell und danke für Deine Fotos!

  • Grossartiges Modell in toller Farbgebung :sehrgut:

    Ich hab die geschlossene Version in derselben Lackierung und kann deine Freude an diesem Modell gut verstehen.

    Danke für die wie gewohnt tolle Präsentation und viel Spass mit dem blauen Flitzer.


    Ach ja...... gerade in der Heckansicht mit dem Miura fällt dessen Grösse (oder Kleinheit?) sehr gut auf. Aber..... ich würde bei einer Wahl trotzdem sofort den Urahn vorziehen :zwinkern:

    Instagramm: @erwinaschwanden

  • Gerade als Roadster gefällt er mir richtig gut. Und dann noch in der Farbe...richtig lecker.

    Ich glaube, bald ist es soweit das ich auch einen haben muss. :zwinkern:


    Zwei Dinge haben Italien berühmt gemacht:

    Alfa Romeo und Julia

  • die blauen Akzente am Heck nicht wären, sondern einfach nur schwarz/Carbon würde es dir nicht so störend ins Auge stechen

    Gibt's von Autoart auch ohne die Akzente, aber ich fand bei dem hier die ganzen Akzente rundum sehr passend :thumbup:


    . Eigentlich war mir der Centenario zu overstylt – ähnlich wie der Veneno

    Stimmt, der Veneno ist mir auch bis heute noch zu ausgefallen. Anderseits, wenn ich mir den Lamborghini Vision GT anschaue, der ist ja nochmal extremer :/

    Auffällige Designs beherrscht Lamborghini auf jeden Fall sehr gut.


    parkt ein gelber Roadster nun daneben

    Ist mir noch in Erinnerung, hat mir in gelb auch super gefallen :thumbup:


    Ich hab die geschlossene Version in derselben Lackierung

    Das Coupé ist auch sehr schön :thumbup: Das Coupé hat ja auch die gelbe Reifenbeschriftung, das brachte mich auf die Idee mit den gelben Bremssätteln.


    gerade in der Heckansicht mit dem Miura fällt dessen Grösse (oder Kleinheit?) sehr gut auf

    Ja, beachtlich der Unterschied =O Der Centenario wirkt einfach wahnsinnig groß in der Heckansicht. Aber der Eindruck täuscht nicht, basierend auf dem eh schon üppigen Aventador ist der Centenario wirklich ein ziemlich großes, bzw. vor allem breites Auto.


    Ich glaube, bald ist es soweit das ich auch einen haben muss. :zwinkern:

    Gute Idee :-) Noch hat man auch eine relativ große Auswahl bei vielen Händlern. Roadster, Coupé, alles in vielen Farben verfügbar. Schön sind ja auch die vielen kleinen Unterschiede die Autoart jeder Farbvariante mitgegeben hat. Das geht sogar soweit, dass sich sogar die Fahrwerksfedern farblich unterscheiden je nach Modell. Und jedes Modell mit komplett anderem Innenraum. Da hat man wirklich die Qual der Wahl :hitze:

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Ich bin auch so ein Kandidat, der beim Centenario etwas zwiegespalten ist.

    Einerseits schön schnittig, andererseits designtechnisch fraglich :kichern:


    Von der Verarbeitung überzeugt er aber auf ganzer Linie und die Farbe ist bombe!

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Von vorne hui,von hinten ....na lassen wir das :kichern: dafür aber vorne sogar hui hui :zwinkern:

    Was für ein toller Anblick,auch in der Farbe.Da kann(muß)man sich einfach mit dem zerfransten Hinterteil anfreunden.

    Glücklicherweise greift da (noch)meine FSK :)


    Viel Spaß mit dem Neuzugang :winken:

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Fand den Centenario irgendwie immer faszinierend, aber gleichzeitig auch überzeichnet und zu extrem, gerade beim Heck.

    So korrigiert würde die Aussage für mich passen. :kichern:

    Eigentlich eine der vielen gehypten Flundern, denen ich wenig bis gar nichts abgewinnen kann und dann auch noch in meiner Hassfarbe. :grimasse:

    Und trotzdem... irgendwie hat das Modell was. Ich kann mir selber noch nicht erklären, warum ich es in deiner Vorstellung sehr ansehnlich finde. :keineahnung:

    Könnte hieran

    aber ich fand bei dem hier die ganzen Akzente rundum sehr passend

    in Verbindung mit deinen gelben Touch-ups sowie aber auch an deinem Foto-Setup liegen. :sehrgut:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Ein Auto, dass mich zu Beginn überhaupt nicht berührt hat. Aber je länger je mehr finde ich gefallen an diesem Stier.
    Die Front vom Lamborghini Centenario finde ich mittlerweile schon ziemlich stark. Das muss ich zugeben. :hitze:

    Jedenfalls passen die gelben Bremssättel hier wie die Faust auf's Auge. :love: Tolle Modifikation und super Vorstellung!

  • Verbindung mit deinen gelben Touch-ups sowie aber auch an deinem Foto-Setup liegen

    Interessant das du es schreibst, genau so ging es mir auch als ich mit dem Diorama angefangen habe. :thumbup: Aber nicht nur mit dem Centenario, sondern allgemein mit Sportwagen jeglicher Art. Vor dem Dioramabau war ich ja eher ein Limousinen- und Coupé Sammler, aber die Garage hat mich dann mit und mit an die Sportwagen herangeführt :-)


    Da kann(muß)man sich einfach mit dem zerfransten Hinterteil anfreunden

    Zerfranst :haha: Das trifft es auf jeden Fall sehr gut :sehrgut:

    Anscheinend geht es beim Centenario nicht nur mir so, dass vor allem die Frontansicht überzeugt :-)

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Ich finde den von hinten inzwischen gar nicht so schlecht. Für mich sieht das ganze etwas archaisch aus. Aber vor allem ist er eines: einzigartig und damit wiedererkennbar. Das geht mir bei den Heckansichten mancher (sorry) Ferraris ab: welcher war das jetzt nochmals? Die sind einfach zu schön…

  • Interessant das du es schreibst, genau so ging es mir auch als ich mit dem Diorama angefangen habe.

    Rein püschologisch betrachtet ist es vermutlich das komplementäre Beige-Braun des Hinter- und Untergrunds, das das für meine Augen eigentlich schmerzhafte Schwimmbadkachelblau (muss irgendein Trauma aus früher Kindheit sein) dann doch milde und erträglich macht. :grimasse::kichern:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Das erste Bild ist von der "Realitätswirkung" absolut genial! 8|8|8|


    Danke für die Vorstellung, ein schönes Stück. Mir persönlich gefällt der Centennario sehr gut! Hab mein umgebautes rotmetalliges Coupe und den Carbon-Roadster (beim geschlossenen wollte mir das Dach in Mattcarbon nicht gefallen). Letzteren muss ich mir irgendwann nochmal zur Brust nehmen...

  • Hab mein umgebautes rotmetalliges Coupe

    Da musste ich gerade glatt mal nachsehen, den hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung :-)

    Sehr schön, deine Veränderungen daran. Deine Modifikationen gefallen mir sehr gut, die hellen Felgen fand ich auch wichtig (nur so kommen die Carbon Teile richtig zur Geltung) und auch die Akzente rundum an den Schweller und Stoßstangen in Wagenfarbe gefallen mir gut - deshalb bin ich letztlich bei dem hier gezeigten Roadster gelandet, denn da passten die meisten Details schon von Werk aus (Felgen, Akzente, Innenraum). Es ist ja erstaunlich, wie individuell Autoart jede Farbe des Centenario umgesetzt hat :thumbup:

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!